Bikemarkt-Käufer von MisterO gesucht

Smilingtom.

No Future
Dabei seit
31. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Pfalz
Zuallererst mal Sorry, dass der Benutzer gleich oben im Titel steht. Ich weiß das ist uncool aber wir hoffen so noch andere zu finden, denen es mit ihm so geht. Oder vielleicht sogar jemanden mit einem direkten Draht zu ihm.


Es geht darum, dass ich und @kartoffel123 beide eine Gabel im Bikemarkt von @MisterO gekauft haben. Seit dem 9.2. habe ich aber nichts weiter vom Verkäufer gehört, bei kartoffel123 ist es ähnlich lange. Bezahlt ist alles, der Verkäufer hat gesagt, verpacken und versenden dauere 1-2 Tage. Naja, mittlerweile sind es eben 14 Tage, seit denen ich gar keine Rückmeldung habe.
MisterO hat seit Anfang Februar viel Verkauft, daher hoffen wir hier noch die anderen Käufer zu finden und uns auszutauschen. Wenn es euch auch so geht oder vielleicht habt ihr euren Artikel ja schon von ihm, dann wäre es cool, wenn ihr euch hier kurz meldet. Ich denk mir, wenn ich kürzlich so viel Verkauft habe, dann schau ich doch von Zeit zu Zeit mal in die Mails.

Trotzdem, wir gehen noch nicht davon aus, dass es Scam ist. Es gibt sicher einen Grund. 100% von 71 Käufen sind positiv bewertet und es ist nicht so, dass der Verkäufer überhaupt nicht reagiert. Es ist eher so, dass er seitdem nicht mehr auf seinem Profil vorbeigeschaut hat und sich deshalb nicht meldet.

Der Verkäufer hat uns seine Adresse gegeben, der Plan wäre ihm postalisch zu schreiben und das ganze so aufzuklären. Für den Brief wäre es natürlich gut die anderen zu finden... Vielleicht kennt ihn ja auch jemand persönlich.



Der neueste Stand im Überblick:
Hier der aktuellste Stand zusammengefasst:

- alle seine früheren Kunden, die ich angeschrieben habe sagen, dass sie in allen Belangen topp zufrieden waren mit dem Verkäufer

- nur eine User aus der letzten Zeit gibt an, dass die Lieferung lange gedauert hat und er druck machen musste

- Mittlelerweile sind wir zu viert und kommen auf eine Summe von 2848€

- Post an die Angegebene Adresse kommt mit dem Hinweis zurück, dass de Empfänger dort nicht ausfindig gemacht werden kann

- ein früherer Kontakt von ihm hat uns Handynummer und Email liefern können. Bisher haben wir aber auf keinem der Kanäle eine Rückmeldung erhalten

- die Sache ist jetzt auf dem Weg zur Polizei
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. April 2016
Punkte für Reaktionen
489
einfach mal das Profil anschauen! der war seit 9.2. nicht mehr online, da kannst du dir nen Wolf schreiben!
 

Smilingtom.

No Future
Dabei seit
31. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Pfalz
ich hab ja oben geschrieben, dass er seitdem nicht mehr online war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
55
Standort
Bochum
Ansonsten den Artikel über ibc als nicht erhalten melden,schade wenn Leute nach Erhalt des Geldes der Meinung sind sich nicht kümmern zu müssen,ist mir leider auch schon passiert.
 
Dabei seit
4. April 2008
Punkte für Reaktionen
310
Das mit dem brief ist nicht schlecht. Vielleicht ist dem herren einfach was dazwischengekommen und er kann nicht ins netz, oder sich bewegen, oder....
 

Smilingtom.

No Future
Dabei seit
31. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Pfalz
Ja daran hab ich auch schon gedacht, hoffentlich ist alles ok bei ihm. Das mein ich mit es gibt sicher einen Grund.

Der Support aus dem IBC schaut leider auch irgendwie nur zu anstatt wirklich hilfreich zu sein, wenn es z. B. Darum geht die Jungs mal zu sammeln die in letzter Zeit bei ihm gekauft haben.
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte für Reaktionen
814
Standort
MSP
Mir geht es seit November mit einem anderen Verkäufer (wegen Sattelklemme). Waren zwar nur 20 Euronen, aber nicht versendet ist nicht versendet. Den Artikel habe ich natürlich vor ca. 4 Wochen als "nicht erhalten" markiert, vom IBC kommt aber nichts. Ich bin soweit Anzeige wegen Betruges zu erstatten. Adresse des Herrn habe ich zum Glück auch vorliegen.
Hilft euch beiden zwar wenig, aber ich kann mit euch fühlen.
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte für Reaktionen
1.707
...ich bin mir nicht sicher, ob die Markierung als "nicht erhalten" beim Team aufläuft?

Bzw. Konsequenzen hat.

Wünsche euch viel Erfolg, bei der Anzahl der Bewertungen würde ich erstmal auf Krankheit o.ä. tippen...

grüße
 
Dabei seit
11. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
165
Standort
bei TR
Sorry, ist OT aber ähnlicher Sachverhalt; ne kleine Kurzgeschichte:
Wenngleich es 'nur' um 30 Euro ging. Hatte rege Korrespondenz und anschließend einen nagelneuen Reifen gekauft. Ich habe den Verkäufer (keine Bewertungen, Adresse hatte ich auch nicht) mehrmals angeschrieben, aber es kam keine Antwort.
Tja, Pech gehabt - dachte ich mir. Kurz geärgert, noch kürzer geflucht und trotzdem gehofft, dass der Verkäufer nicht tot umgefallen ist.
Zum Glück wars nicht so schlimm. Aber schlimm gestürzt war er vermutlich trotzdem. Der Verkäufer...
Er schrieb mir nämlich knapp drei Monate später aus dem Krankenhaus, dass "Mutti" das Notebook mitgebracht hätte und er gerade meine Nachrichten lesen würde. Er hat sich entschuldigt und Muttchen meine Adresse gegeben.
Grund sei ein Abflug mit seinem Downhiller gewesen. Schwere Schulterfrakturen, beide Arme kaputt etc.
Ob's stimmt, weiß der Wind. Ich hab's ihm einfach geglaubt und ihm selbstverständlich gute Besserung gewünscht.
Tja und dann hats noch mal ein paar Tage gedauert aber dann war der nagelneue Reifen endlich da.
Wenn das mit den 100% bei 71 Deals stimmt, dann sehe ich es ähnlich wie sun909. Wird schon werden :daumen:
 
Dabei seit
9. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
129
Standort
in der sonnigen Vorderpfalz
Ich habe vor kurzen über Kleinanzeigen eine Fox 36 gekauft. Profil und Kommunikation war ohne Beanstandungen. Geld überwiesen, Anzeige rausgenommen und danach keine Antwort mehr bekommen. Habe mehrfach mit der Anzeige gedroht und letztlich auch durchgeführt. Dauert ne knappe Stunde. habe ihm ein Foto davon geschickt. 5 Tage später war die Gabel da, aber ohne jegliche Reaktion.
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte für Reaktionen
814
Standort
MSP
Was @chris4711 schreibt kann natürlich immer passieren. Bei mir ist es so, dass ich mit ihm schon mehrfach telefoniert habe. Beim ersten mal war seine Antwort "er versendet als Warensendung, da gibt es keine Verfolgung und Bestätigung, er hat aber noch welche und schickt ne neue raus". Es kam nie was und beim nächsten telefonat "ja, er kam noch nicht zur Post, er schickt sie aber diese Woche noch", das ist jetzt auch schon wieder eine Zeit lang her. Ich vermute, mein Verkäufer hat weder die eine noch andere versendet.
 
Dabei seit
18. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
93
Ähnliche Geschichte mit dem IBC Verkäufer @Robertwiessner . Am 27.11.2016 bezahlt, oft angemahnt, am 21.12.2016 hat sich der Verkäufer gemeldet und von einem Schlüsselbeimbruch berichtet, seit dem wieder Funkstille.

Zum Verkäufer möge sich Jeder selbst eine Meinung bilden ....

Gruß projekt
 

Jaerrit

Erfahrener Theoretiker
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
2.084
Standort
RBK
Also falls er aus Bergisch Gladbach ist, PN an mich, da kann ich gegen Aufwandsentschädigung mal mit Igor und Victor in unserem schwarzen Benz vorbeifahren...:cool:

Suspekt wäre mir schon, im letzten halben Jahr 3 Stück RS Pike verkauft und 2 Canyon Strive AL 7.0... Als privater eher unwahrscheinlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smilingtom.

No Future
Dabei seit
31. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Pfalz
...ist ja reges Interesse hier;) Ja leider macht es einen eher trüben Eindruck. Die Adresse, die er dagelassen hat, ist in einer Einfamilienhaus-reihe, man kommt darüber an die Telefonnummer eines Nachbarn, der angibt, dass es den Namen dort nicht gibt. Allerdings haben andere mit denen ich bisher Kontakt hatte auch zum Teil andere Namen bekommen, er ändert den Namen also gern mal ein wenig ab, wobei die Bankverbindung immer die gleiche bleibt. Wir hoffen, dass die Polizei darüber was ausfindig machen kann, bzw. die überhaupt aktiv wird bei sowas und es nicht einfach zu den Akten packt.

Was mich am meisten stutzig macht, sind die guten Bewertungen und, dass er vorher immer zuverlässig war :ka::confused: Account gephisht?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
ich habe leider auch vom MisterO einen Rahmen von Canyon gekauft und seit dem 9. Februar nichts mehr von ihm gehört. Letzte Woche habe ich an die von ihm genannte Adresse eine Mahnung per Post geschickt. Heute ist das Brief zurück gekommen da "der Empfänger unter der angegebenen Anschrift nicht zu erreichen" ist.

Habt ihr schon eine Strafanzeige bei der Polizei erstattet? Morgen habe ich vor das zu machen.
 

singletrailer67

Trailsüchtiger...
Dabei seit
31. März 2004
Punkte für Reaktionen
8.277
Standort
Ganz nah an der Düssel
Bike der Woche
Bike der Woche
Tut mir leid für Euch...ich hatte so etwas auch mal.
Leider schlechte Karten, Anzeige erstattet, dann irgendwann von der Staatsanwaltschaft einen Brief bekommen dass der "Verkäufer" viel kriminelle Energie hat und wegen deutlich größeren Delikten gegen ihn ermittelt wird. Somit war mein Fall eine Bagatelle. Man kann zivilrechtlich dagegen vorgehen, aber ich habe die Info bekommen dass man den Anwalt erst einmal bezahlen muss. Ist nicht wirklich günstig und die Aussicht auf Erfolg nicht gegeben.

Ich sehe dass mittlerweile so dass sich einfach ein paar Kriminelle im Netz herumtreiben...wenn man Pech hat ist man irgendwann dabei.
Aber mich ärgert auch enorm dass einem fast die Hände gebunden sind bei solchen Ar.......
 
Dabei seit
3. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
1.868
Ist der Account oder zumindest der Zugang zum Bikemarkt für diesen mutmasslichen Betrüger zwischenzeitlich wenigstens gesperrt?
 

Smilingtom.

No Future
Dabei seit
31. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Pfalz
Denke gesperrt wird er erst, wenn man es Angezeigt hat. Apropos, man muss sich ja bei der Anmeldung im Bikemark unter anderenm auch verifizieren. Welche Daten wollen die vom IBC da von einem? Bei mir ist es schon so lange her...
 

Smilingtom.

No Future
Dabei seit
31. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Pfalz
Hier der aktuellste Stand zusammengefasst:


- alle seine früheren Kunden, die ich angeschrieben habe sagen, dass sie in allen Belangen topp zufrieden waren mit dem Verkäufer

- nur eine User aus der letzten Zeit gibt an, dass die Lieferung lange gedauert hat und er druck machen musste

- Mittlelerweile sind wir zu viert und kommen auf eine Summe von 2848€

- Post an die Angegebene Adresse kommt mit dem Hinweis zurück, dass de Empfänger dort nicht ausfindig gemacht werden kann

- ein früherer Kontakt von ihm hat uns Handynummer und Email liefern können. Bisher haben wir aber auf keinem der Kanäle eine Rückmeldung erhalten

- die Sache ist jetzt auf dem Weg zur Polizei

____________________________________________



wir fragen uns immer noch, wie das zusammenpasst. Wenn einer Leute verarschen will, hätte er es auf irgendeinem Kleinanzeigenportal doch hundertmal leichter als hier, wo du dich nicht mal eben anmelden kannst, er sich erstmal gute Reputation erarbeiten muss und am Ende kann er doch nur bei wenigen Leuten absahnen und danach ist der Account ja unbrauchbar :ka::confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Überlingen/Bodensee
Das klingt ja alles schon sehr seltsam...
Kann es nicht sein, dass der Account vielleicht gehackt wurde und es gar nicht mehr der original user ist?
 
Oben