Biken am Watzmann oder nur Bergsteigen möglich

Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Hi alle :) Jetzt wo das Wetter wärmer wird und hoffentlich an die nächste Mountainbike Reise gedacht werden kann, würde es mich interessieren ob man am Watzmann auch Biken kann. Die Gipfel des Watzmann mal ausgenommen, denke das wird zu steil :))
Konnte da eine Hütte finden Kühoint , hätte die richtige Höhe für eine Bikepause, da steht zwar dass man bis dorthin auf einer Forststraße vom Parkplatz Wimbachbrücke fahren kann, nur geht es von dort auch noch weiter rauf, zum Watzmann Haus ?

Hat wer Erfahrungen mit dem Watzmann ?
 

leFafnir

@fafnirfreeride
Dabei seit
5. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
72
Von der Wimbachbr[cke hoch ist es entweder Forstautobahn oder Wandererautobahn.
Das letzte St[ck zum Watzmannhaus ist sehr schwer zu fahren und der Hate der Wanderer ist dir da gewiss.
 
Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Von der Wimbachbr[cke hoch ist es entweder Forstautobahn oder Wandererautobahn.
Das letzte St[ck zum Watzmannhaus ist sehr schwer zu fahren und der Hate der Wanderer ist dir da gewiss.
Vielen Dank leFafnir das hilft mir sehr. Bevor ich mich mit den Bergsteigern anlege dann nur bis Kühroint und schau mir den Königsee von oben an :)
 

Herr Latz

Radfahrer
Dabei seit
11. Juli 2007
Punkte Reaktionen
222
Ort
München
Naja, da gibt es schon eine Version die ohne Wandererkollision bei der Abfahrt möglich wäre. Vom Watzmannhaus Richtung, Watzmanngugel (ONO), dann eine Schneise runter (N), Richtung Osten über eine Rücken ...
Der Weg ist bei opentopomaps eingezeichnet und wird kaum begangen. Wegfindung selbst zu Fuß schwierig. Wäre also die Abenteuerversion. Keine ahnung wie viel man da fahren kann. Ist ja auch eine lange Traverse drin.
 
Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Hilfe, es muss nicht immer hardcore Downhill sein , werde eine Genusstour zur Archenkanzel fahren, am Weg mir die Blumen ansehen und oben dann ein schönes Foto vom Königsee machen.

Danke an Alle :)
 
Dabei seit
10. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Hilfe, es muss nicht immer Downhill sein , werde eine Genusstour zur Archenkanzel fahren, am Weg mir die Blumen ansehen und oben dann ein schönes Foto vom Königsee machen.

Das ist erlaubt was auf der Seite von Kühroint gelesen habe, eine App gabs auch zum Download die mir die Berge um den Watzmann zeigt, also alles in allem könnte das eine gelungene MTB Tour werden.

Danke an Alle :)
 

bfm

Dabei seit
24. Mai 2013
Punkte Reaktionen
24
Ort
München-Giesing
Im Bayernatlas lassen sich legale MTB-Wege als Layer einblenden - da sind auch einige in der Watzmanngegend dabei.

Letztes Jahr hab ich mal die Rossfeldstraße und später den Hirschbichl nach Österreich gemacht - dafür brauchts kein MTB, aber auf jeden Fall eine starke Untersetzung!
Mit dem MTB war ich selbst noch nie im Berchtesgadener Land.
Meist nehm ichs mit Radverboten nicht ganz so genau - im Nationalpark würde ich da aber schon sehr vorsichtig sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2021
Punkte Reaktionen
349
Im Bayernatlas lassen sich legale MTB-Wege als Layer einblenden - da sind auch einige in der Watzmanngegend dabei.
Das "legal" kannst du eigentlich streichen, es sind einfach ein paar MTB-Wege. Im Nationalpark, wo das Radfahren allgemein verboten ist, macht es natürlich Sinn, sich im Bayern-Atlas die paar erlaubten Wege herauszusuchen. Ansonsten sind in Bayern alle Wege, die nicht ausdrücklich (und rechtmäßig) fürs Mountainbiken gesperrt sind, erlaubt. Das sind zum Glück noch sehr viele und jedenfalls sehr viel mehr, als im Bayernatlas verzeichnet.
 
Oben