• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Biken, Biken, Biken: Das war der Rocky Mountain Trailride Davos 2018

nuts

Open Innovation
Forum-Team
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.441
Standort
München
Rocky Mountain Trailride Davos – oder auch: Biken, Biken, Biken! Mehr bräuchte man dazu nicht zu sagen, aber nachdem die dreifache Wiederholung des Anglizismus nicht besonders vielsagend ist, machen wir’s halt doch: Hier kommt der Bericht zum etwas anderen Bike-Format.


→ Den vollständigen Artikel „Biken, Biken, Biken: Das war der Rocky Mountain Trailride Davos 2018“ im Newsbereich lesen


 

renegade24

Wemsen statt bremsen
Dabei seit
9. November 2006
Punkte für Reaktionen
2.584
Standort
Underwerse
Schöner Artikel. Das macht es mir noch leichter dieses Jahr mal nach Davos zu fahren. Danke dafür Stefanus.
 
Dabei seit
1. September 2016
Punkte für Reaktionen
324
Standort
Heidelberg
Kann mir jemand da helfen zu verstehen wie die trails Aussehen? Ca 60km und 600-700hm sind aus meiner sicht für ein Enduro nämlich nichts, bzw allgemein uninteressant egal für welches MTB. Meistens nur im flachen unterwegs? Gibt's denn die info wieviele Tiefenmeter überwunden werden?
 

der_erce

Spezialist!
Dabei seit
14. August 2006
Punkte für Reaktionen
3.805
Standort
Lebkoung-City
Mal eine Frage an die Redaktion. Ich seh über das Jahr hinweg soviele Artikel über Events unterschiedlichster Art und Weise und von den unterschiedlichsten Marken und Firmen. Ich frag mich immer, warum ich bei manchem Event nicht schon vorher was davon gewusst habe. Wäre es denn nicht möglich eine Jahresplanung zu gestalten mit einem Eventkalender? Ich weiss nicht wie weit im Voraus ihr immer davon hört - aber der ein oder andere wird mir vielleicht zustimmen und eventuell auch besser planen können, um mal das eine oder andere Happening zu besuchen.
Just a thought! Danke für die tollen Bilder mal wieder, im Übrigen ;) :daumen:
 

Eisbein

Trailtrialer
Dabei seit
8. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
1.907
Standort
Berlin
Mal eine Frage an die Redaktion. Ich seh über das Jahr hinweg soviele Artikel über Events unterschiedlichster Art und Weise und von den unterschiedlichsten Marken und Firmen. Ich frag mich immer, warum ich bei manchem Event nicht schon vorher was davon gewusst habe. Wäre es denn nicht möglich eine Jahresplanung zu gestalten mit einem Eventkalender? Ich weiss nicht wie weit im Voraus ihr immer davon hört - aber der ein oder andere wird mir vielleicht zustimmen und eventuell auch besser planen können, um mal das eine oder andere Happening zu besuchen.
Just a thought! Danke für die tollen Bilder mal wieder, im Übrigen ;) :daumen:
Gibt auf der Startseite einen Veranstaltungskalender ;)
 

Eisbein

Trailtrialer
Dabei seit
8. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
1.907
Standort
Berlin
Kann mir jemand da helfen zu verstehen wie die trails Aussehen? Ca 60km und 600-700hm sind aus meiner sicht für ein Enduro nämlich nichts, bzw allgemein uninteressant egal für welches MTB. Meistens nur im flachen unterwegs? Gibt's denn die info wieviele Tiefenmeter überwunden werden?
Nach Lesen des Artikels solltest du, wie ich, feststellen, dass sich zu den 600hm selbst treten noch ettliche hm mit Bergbahnen gesellen und in reichlich Tiefenmetern resultieren ;)
 
Dabei seit
1. September 2016
Punkte für Reaktionen
324
Standort
Heidelberg
Nach Lesen des Artikels solltest du, wie ich, feststellen, dass sich zu den 600hm selbst treten noch ettliche hm mit Bergbahnen gesellen und in reichlich Tiefenmetern resultieren ;)
Weder kann ich erkennen wie die Trails beschaffen sind außer das die Veranstaltung mit Marathon xc bikes gewonnen wurden was bei dieser Distanz für mich erstmal gar nichts heißt. Noch sehe ich Tiefenmeter noch sehe ich wieviele Steigung in wieviele km zurück gelegt wurde. Leider habe ich den Artikel gelsen in dem das nicht steht. Aber hauptsache das essen steht drin so wie bilder dazu :rolleyes:
 

renegade24

Wemsen statt bremsen
Dabei seit
9. November 2006
Punkte für Reaktionen
2.584
Standort
Underwerse
Weder kann ich erkennen wie die Trails beschaffen sind außer das die Veranstaltung mit Marathon xc bikes gewonnen wurden was bei dieser Distanz für mich erstmal gar nichts heißt. Noch sehe ich Tiefenmeter noch sehe ich wieviele Steigung in wieviele km zurück gelegt wurde. Leider habe ich den Artikel gelsen in dem das nicht steht. Aber hauptsache das essen steht drin so wie bilder dazu :rolleyes:
Die Beschaffenheit sieht man imho anhand der Bilder und Videos (z.B. Leo Kast oder Fabio Schäfer). Oder du schaust dir Videos über die Enduro2 an. Die HM der Trails sieht man hier: https://www.davos.ch/davos-klosters/apps/
:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
678
Standort
Malmsheim
Was genau rechtfertigt eigentlich den doch recht stolzen Preis von 200€ für das event? Ich meine, wenn ich das auf der Rocky Mountain richtig gelesen habe ist da ja eigentlich nichts enthalten. Den Transponder kann man schließlich ganz einfach durch Strava ersetzten und Räder von Rocky Mountain kann man ja an den Tagen jetzt auch nicht fahren, oder?
 

Freesoul

Der Pferd heißt Horst
Forum-Team
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
5.373
Weder kann ich erkennen wie die Trails beschaffen sind außer das die Veranstaltung mit Marathon xc bikes gewonnen wurden was bei dieser Distanz für mich erstmal gar nichts heißt. Noch sehe ich Tiefenmeter noch sehe ich wieviele Steigung in wieviele km zurück gelegt wurde. Leider habe ich den Artikel gelsen in dem das nicht steht. Aber hauptsache das essen steht drin so wie bilder dazu :rolleyes:
Genau aus diesem Grund sind doch extra die Strava-Aufzeichnungen im Artikel integriert. Da steht alles bis ins kleinste drin, die Beschaffenheit der Trails mal ausgenommen (dafür gibts ja auch das eine oder andere Bild im Artikel):

https://www.strava.com/activities/rocky-mountain-trailride-davos-day-1-1672511973

https://www.strava.com/activities/rocky-mountain-trailride-davos-day-2-1673950495

Bildschirmfoto 2018-07-18 um 09.40.24.jpg
Bildschirmfoto 2018-07-18 um 09.40.14.jpg


öhhm...wo? Ich seh es nicht :ka:


Edit -

MEA CULPA - in all den Jahren...eieiei:oops:
Noch mehr Einzelheiten gibt es in der Rubrik "Events" oben auf der Startseite: https://www.mtb-news.de/events/veranstaltungen/

Was sowas übrigens angeht laufen bei uns ständig Überlegungen, wie wir das noch besser integrieren können/mehr drauf aufmerksam machen können. Wir haben da schon Ideen :)
 

Anhänge

Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
678
Standort
Malmsheim
Genau aus diesem Grund sind doch extra die Strava-Aufzeichnungen im Artikel integriert. Da steht alles bis ins kleinste drin, die Beschaffenheit der Trails mal ausgenommen (dafür gibts ja auch das eine oder andere Bild im Artikel):

https://www.strava.com/activities/rocky-mountain-trailride-davos-day-1-1672511973

https://www.strava.com/activities/rocky-mountain-trailride-davos-day-2-1673950495

Anhang anzeigen 753583 Anhang anzeigen 753584


Noch mehr Einzelheiten gibt es in der Rubrik "Events" oben auf der Startseite: https://www.mtb-news.de/events/veranstaltungen/

Was sowas übrigens angeht laufen bei uns ständig Überlegungen, wie wir das noch besser integrieren können/mehr drauf aufmerksam machen können. Wir haben da schon Ideen :)
Habt ihr die Strecke über strava direkt aufgezeichnet? Was daraus nämlich nicht ersichtlich wird sind eben die Abfahrtshöhenmeter. Strava zeigt da nur die Anstiegsmeter an. Da ich über meinen Sigma Rox 7 aufzeichne habe ich da auch immer die Abfahrtshöhenmeter zur Verfügung. Bei Strava hab ich da noch nichts zu gefunden.
 

Freesoul

Der Pferd heißt Horst
Forum-Team
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
5.373
Habt ihr die Strecke über strava direkt aufgezeichnet? Was daraus nämlich nicht ersichtlich wird sind eben die Abfahrtshöhenmeter. Strava zeigt da nur die Anstiegsmeter an. Da ich über meinen Sigma Rox 7 aufzeichne habe ich da auch immer die Abfahrtshöhenmeter zur Verfügung. Bei Strava hab ich da noch nichts zu gefunden.
Ich war nicht dabei, das müssten dann @nuts oder @Tobias wissen.
 
Dabei seit
1. September 2016
Punkte für Reaktionen
324
Standort
Heidelberg
Genau aus diesem Grund sind doch extra die Strava-Aufzeichnungen im Artikel integriert. Da steht alles bis ins kleinste drin, die Beschaffenheit der Trails mal ausgenommen (dafür gibts ja auch das eine oder andere Bild im Artikel):
Strava ist gut und schön und zeigt mir tatsächlich das Streckenprofil aber ohne Segmente ist das sehr mühsam alles zusammen zu rechnen.
Bildergalerien sind auch ganz nett aber wie wir alle Wissen zeigen Bilder nie so recht wie es dort aussieht. Andorra ist ein extremes Beispiel aber da kann man nicht ernsthaft erkenene wie Sack steil es ist.

Ich vermisse einfach zb. so etwas wie S1-S6 oder wie auch immer, so daß man erkennt was für trails dort befahren werden.
Die Erwähnung der XC's hilft da auch nicht den wenn es fähige fshrer sind spielt das Bike einfach so eine untergeordnete Rolle und wenn ich das Höhenprofil anschaue ist auch klar warum die XC's gewonnen haben da viele der km quasi flach sind oder einen kleiner Anstieg bevor steht.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.515
Standort
New Sorg
Meine Meinung: Schreckliches Format, das dort in den Bergen nicht hingehört.
Erinnert eher an die ständig gepriesenen Vorteile des E-Bikens, je mehr Trails ich an einem Tag schaffe desto besser...und nach mir die Sinnflut.

G.:)
 
Dabei seit
30. April 2009
Punkte für Reaktionen
636
Wenn Ihr schon Strava-Links einfügt, dann sollte das Nutzerprofil bitte wenigstens auch "offen" sein. Downloads sind mit der jetzigen Einstellung auf Strava nicht möglich.
 
  • Like
Reaktionen: ufp

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.392
Standort
München / Bodensee
Schöner Artikel. Das macht es mir noch leichter dieses Jahr mal nach Davos zu fahren. Danke dafür Stefanus.
Das können wir nur empfehlen - wir hatten wirklich Spaß und haben es genossen, mal wieder wirklich alpine und natürliche Trails zu fahren.

Mal eine Frage an die Redaktion. Ich seh über das Jahr hinweg soviele Artikel über Events unterschiedlichster Art und Weise und von den unterschiedlichsten Marken und Firmen.
Der Trail Ride ist ein tolles Format, um eine bislang unbekannte Region kennen zu lernen - den anderen Punkt hat Hannes ja schon aufgegriffen :)

Weder kann ich erkennen wie die Trails beschaffen sind außer das die Veranstaltung mit Marathon xc bikes gewonnen wurden was bei dieser Distanz für mich erstmal gar nichts heißt. Noch sehe ich Tiefenmeter noch sehe ich wieviele Steigung in wieviele km zurück gelegt wurde.
Das sehe ich anders. Trail-Beschaffenheit ist denke ich auf den Fotos gut zu erkennen. Die Trails sind (wie auch im Artikel beschrieben) größten teils natürlich. Das bedeutet kein Brechsand, keine gebauten Anlieger / Holzrampen (abgesehen von der "A-Line" in Klosters). Dafür gibt es viele Steinfelder, Wurzeln und das auch in flachen Passagen, was entsprechende Skills auf dem Bike sowie Ausdauer erfordert (ganz unabhängig von Höhenmetern). Es handelt sich hier letzten Endes um Wanderwege und keine Bikepark-Strecken.

Bezüglich Höhenmeter, Steigung etc. helfen dir und @Sloop die Strava-Tracks ebenso weiter wie die Homepage der Region (siehe Link von Hannes / Freesoul). Anbei die Aufzeichnungen vom Wahoo Elemnt Bolt. Davos rühmt sich übrigens damit, dass Du bis zu 10.000 Höhenmeter am Tag abfahren kannst. Dann gilt es jedoch gut zu planen und sich etwas auszukennen ;)

Tag 1

RMTR2018_D1.jpg


Tag 2

RMTR2018_D2.jpg
 

Anhänge

Colonel Hogan

...surft Trails!
Dabei seit
27. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
908
Standort
Saarland
Was genau rechtfertigt eigentlich den doch recht stolzen Preis von 200€ für das event? Ich meine, wenn ich das auf der Rocky Mountain richtig gelesen habe ist da ja eigentlich nichts enthalten. Den Transponder kann man schließlich ganz einfach durch Strava ersetzten und Räder von Rocky Mountain kann man ja an den Tagen jetzt auch nicht fahren, oder?
Schweiz! Sollte als Erklärung reichen:ka:
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
1.953
Was genau rechtfertigt eigentlich den doch recht stolzen Preis von 200€ für das event? Ich meine, wenn ich das auf der Rocky Mountain richtig gelesen habe ist da ja eigentlich nichts enthalten. Den Transponder kann man schließlich ganz einfach durch Strava ersetzten und Räder von Rocky Mountain kann man ja an den Tagen jetzt auch nicht fahren, oder?
Zitat von der auf Rocky Mountain richtig gelesenen:
  • Bergbahn-Ticket für 3 Tage (Freitag - Sonntag)
  • Zeitmessung für alle erforderlichen Sonderprüfungen
  • Welcome-Package inklusive Bikekarte der Region und nützliche Goodies
  • persönliche Startnummer
  • Abendessen an 2 Tagen (Freitag + Samstag)
  • Sportler-Lunch am Samstag
  • persönlicher Sofortergebnis-Ausdruck im Ziel
  • Ergebnisliste
  • hochwertige Sachpreise
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte für Reaktionen
678
Standort
Malmsheim
Zitat von der auf Rocky Mountain richtig gelesenen:
  • Bergbahn-Ticket für 3 Tage (Freitag - Sonntag)
  • Zeitmessung für alle erforderlichen Sonderprüfungen
  • Welcome-Package inklusive Bikekarte der Region und nützliche Goodies
  • persönliche Startnummer
  • Abendessen an 2 Tagen (Freitag + Samstag)
  • Sportler-Lunch am Samstag
  • persönlicher Sofortergebnis-Ausdruck im Ziel
  • Ergebnisliste
  • hochwertige Sachpreise
Ja das mit dem lesen und schreiben ist halt so ein Ding. Zeigst ja selber. Die Übernachtungen und die Tickets, jedoch NUR für 2 Tage gibt es nicht für ca. 200€ sondern für ca. 290€ :-o
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
15.079
Standort
Zuhause
Was genau rechtfertigt eigentlich den doch recht stolzen Preis von 200€ für das event? Ich meine, wenn ich das auf der Rocky Mountain richtig gelesen habe ist da ja eigentlich nichts enthalten. Den Transponder kann man schließlich ganz einfach durch Strava ersetzten und Räder von Rocky Mountain kann man ja an den Tagen jetzt auch nicht fahren, oder?
Protipp: Bleib zu hause und spar das Geld.... :rolleyes:
 

Lenka K.

franc-tireuse
Dabei seit
21. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.160
Standort
Obb.
Zitat:
"Natur-Trails schlagen Bikepark-Pisten".

Welch Erkenntnis! :D

Leider fahren viele auf den Davoser Trails wie im Bikepark, und so sehen dann auch die Trails, die direkt mit der Gondel erreichbar sind, aus :wut:.
 
Oben