Biken im Deister [Teil 4]

schappi

www.deisterfreun.de
Dabei seit
5. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
47
Ort
Deister
Auch von mir ein Vorschlag zur Güte:

Wenn hier vorher mal sachlich dargestellt wird, was genau gebaut werden soll auf dem Trail, dann bin ich auch bereit, dabei tatkräftig mitzuhelfen, sofern es sich nicht nur um Riesenstunts handelt.


Sundancer
ich zitiere mich jetzt mal selber, da ich das jetzt in den letzten 3 Tagen mindestens einmal/ Tag gepostet habe. Der Ü30 und der Ladies II werden zu Flowtrails ausgebaut.
Du bist jederzeit herzlich willkommen die mit deine Vorstellungen einzubringen
:winken:hallo Leute:winken:

in der ganzen hitzigen Diskussion ist inzwischen untergegangen, das der Ü30 zu einem Flowtrail umgebaut wird, den 100% aller ambitionierten Biker fahren können.
Daher sind alle Leute, die schon immer einen Flowtrail haben wollten, ausdrücklich zur Mitarbeit und zum Engagement aufgefordert.
Der Starttermin des Umbaus wird hier rechtzeitig bekanntgegeben
Das ist Konsensus,
Die Monstersprünge werden zurückgebaut.
 
Dabei seit
19. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
24
Ort
Uetze
@Flame-Blade: Tritt mal einen Schritt zurück und sehe das ganze mal objektiv: Auf dem Ü30 stehen nur Doubles und Gaps, aber nahezu nichts, was man springen kann, ohne sich gewaltig auf die Fresse zu packen, wenn der Speed nicht genau passt.
Und genau sowas gehört finde ich aber auch zu einem "Vereinstrail". Der Verein soll doch wachsen und weiter bestehen, oder? Also muss auf dem Trail des Vereins auch was für Neulinge bzw. Leute gebaut werden, die es sich nicht leisten können (aus welchen Gründen auch immer), sich bei ihrem Hobby die Knochen zu brechen. Auch diese Leute wollen Spaß haben. Und da sind Doubles leider der falsche Weg. Weil bei einem Double gibts nur Drüber, oder dagegen. Und nur die Chiockenways fahren, macht auf Dauer für diese Leute auch keinen Spaß.

Nicht, daß das hier schon wieder falsch verstanden wird: Es muss natürlich auch sachen für die "Pros" geben. aber nicht der überwiegende Teil der Hindernisse, oder?
 
Dabei seit
19. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
24
Ort
Uetze
Sundancer
ich zitiere mich jetzt mal selber, da ich das jetzt in den letzten 3 Tagen mindestens einmal/ Tag gepostet habe. Der Ü30 und der Ladies II werden zu Flowtrails ausgebaut.
Du bist jederzeit herzlich willkommen die mit deine Vorstellungen einzubringen

Das ist doch ein Wort. Sobald daten für Arbeitseinsätze stehen, bitte frühzeitig mitteilen, damit ich das irgendwie einplanen kann.

Und nochmal für die Allgemeinheit: Ich habe weder was gegen den Verein, oder irgend jemanden hier persönlich.

Wir haben alle das selbe Hobby, also sollten wir uns nicht zerfleischen, sondern sachlich diskutieren. Wir vergreifen uns alle mal im Ton. Das kommt mal vor. Hauptsache, man findet am Ende einen Konsens.

Und nun alle mal langsam wieder runter fahren.
Jeder hat jetzt seinen Senf nochmal dazu gegeben. Es hat einmal richtig geknallt und nun sollten wir dafür sorgen, daß hier wieder Ruhe und Ordnung einkehrt!

Das wird schon noch was mit den legalen Trails!
 
Dabei seit
18. Juni 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Hannover
@Flame-Blade: Tritt mal einen Schritt zurück und sehe das ganze mal objektiv: Auf dem Ü30 stehen nur Doubles und Gaps, aber nahezu nichts, was man springen kann, ohne sich gewaltig auf die Fresse zu packen, wenn der Speed nicht genau passt.
Und genau sowas gehört finde ich aber auch zu einem "Vereinstrail". Der Verein soll doch wachsen und weiter bestehen, oder? Also muss auf dem Trail des Vereins auch was für Neulinge bzw. Leute gebaut werden, die es sich nicht leisten können (aus welchen Gründen auch immer), sich bei ihrem Hobby die Knochen zu brechen. Auch diese Leute wollen Spaß haben. Und da sind Doubles leider der falsche Weg. Weil bei einem Double gibts nur Drüber, oder dagegen. Und nur die Chiockenways fahren, macht auf Dauer für diese Leute auch keinen Spaß.

Nicht, daß das hier schon wieder falsch verstanden wird: Es muss natürlich auch sachen für die "Pros" geben. aber nicht der überwiegende Teil der Hindernisse, oder?

Das jeder bzw. der Größte Teil sich dort austoben können war immer das Ansinnen.


Fakt ist das dort für jeden was steht.Vom Mini-Erdhügel bis zum 3-4m Gap und man kann sich an einige wirklich winzige Mini-Doubles herantasten.Da kann man auch zu schnell oder zu langsam sein ohne das man sich mault.

Bei deiner Beschreibung denkt man da stehen nur 10m Gaps o.ä. :lol:

Do-or-die Stunts? Ich bitte dich!

Naja da werden niemals ALLE zu 100% auf einen Nenner kommen...
 

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
3.661
Ich glaube aber auch so langsam, dass man mit dem zunehmenden Können aber auch einfach den Blick für Dinge, an denen es einen zerreißen kann, verliert.
Ich denke, dass manche eben nicht die Erfahrung haben, über die Mini-Doubles zu springen bzw. dass man sich an denen nicht zwingend Maulen muss.


p.s.: Ich fänd eine "pump-Track-Sektion" totaaal geil!

Können wir vielleicht ne Abstimmung machen, wo bspw jeder drei Stimmen hat und zwischen unterschiedlichen Dingen wählen kann? Z.B. Bodenwellen / Drops / Anlieger / Balancieren / "in einen Gegenhang hochtreten" und was weiß ich noch alles...

Mit sowas könnte man zumindest die groben Interessenrichtungen auch mal zahlenmäßig erfassen. Und vermeiden, dass hinterher gesagt wird, es wäre ja kein Konsens dagewesen.
 

Torben.

100% Deisterbiker
Dabei seit
14. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kirchdorf/ Barsinghausen
Hier wurde oft gesagt die trails dürfen nicht bebaut werden weil es niemand genehmigt.. habt ihr schon mal darüber nachgedacht warum wir einen verein gegründet haben warum wir die 2 strecken wollen warum wir uns die ganze arbeit machen...

ganz sicher nicht weil wir 2 trampelfade befahren können

es ging darum auf diesen beiden strecken das bauen zu legalisieren damit nicht mehr soviel wildgebnaut wird.
damit wir die beiden strecken als freeride und dh strecken nutzen können mit grooßen sprüngen verrückten bauten und leichten sachen für anfänger und leuten die einfach nur fahren wollen..
 

dieFluse

... .
Dabei seit
24. November 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Region Hildesheim
Vlt sollte tweety jetzt noch schnell was Schlaues schreiben. Mööp oder so :D


Ride like lightning, Crash like thunder.
:p Lass mich mal für ihn machen:

:lol: Möööp mööööp -- würd ja klingeln aber die fehlt am Bike :lol:


ihr dreht euch im Kreis. Unnötig, weil die Lösung und der weitere Werdegang eine "Ist-Lösung" sind.
Man könnte auch nen Treffen für alle Interessierten machen. Wie zb am Stammtisch oder Zusammen den Trail abgehen und dann vor Ort und nicht im Forum quatschen was geeignet wäre für nen Flowtrail und was nicht. Dann hat man die Aktiven und Nichtaktiven auseinandergebaselt bzw hat das Thema hier vielleicht endlich mal weniger Aufruhr.
Wieso also noch unnötig und unsinnig weiter diskutieren und das gesamte Forum "bespassen"?

Berichtet lieber weiter über Treffen, aktuelle Trailzustände und... Matschfotos ;)

Kann man nicht nen Treffen für alle Interessierten machen? Wie zb am Stammtisch oder Zusammen den Trail abgehen und dann vor Ort und nicht im Forum quatschen was geeignet wäre für nen Flowtrail und was nicht? Dann hat man die Aktiven und Nichtaktiven auseinandergebaselt bzw hat das Thema hier vielleicht endlich mal weniger Aufruhr.
 

stefan1981

Panzerfahrer
Dabei seit
20. September 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Barsinghausen
@Flame-Blade: Tritt mal einen Schritt zurück und sehe das ganze mal objektiv: Auf dem Ü30 stehen nur Doubles und Gaps, aber nahezu nichts, was man springen kann, ohne sich gewaltig auf die Fresse zu packen, wenn der Speed nicht genau passt.

Da muss ich ein bißchen wiedersprechen. Es sind auf jeden Fall ein paar wirklich dicke Sprünge dabei, aaaaber es gab mindestens fünf tables und kleine kicker und doubles. Ich springe bei weiten auch keine großen Sachen, aber die Möglichkeiten die es da gab, haben mich in wirklich kurzer zeit auch motiviert mal ein bißchen mehr zu probieren. und was ich wirklich faszinierend finde, ist das man selbst beim Umfahren der Sprünge an wirklich keiner Stelle an Geschwindigkeit oder Flow verloren hat. So halte ich den Trail für Anfänger oder Fortgeschrittene wirklich Klasse geeignet.
 

exto

Steel is real
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
1.553
Ort
Vlotho
Holy Shit !!!

Da geht man mal einen Tag arbeiten (müsst ihr das eigentlich nicht?) und muss hinterher noch ne 2-Stündige Lesesession dranhängen...

Mein Fazit nach dem Marathon:

Hier werden so viele Aspekte zusammen geworfen, dass dagegen eine Schüssel Soljanka aussieht, wie'n Teller Sushi.

Wie wär's mit sortieren, Sachinhalte rausfiltern, drüber nachdenken, Differenzen diskutieren?

Danke schon mal im Voraus!
 

firefighter76

www.deisterfreun.de
Dabei seit
26. Mai 2005
Punkte Reaktionen
2
Ort
laatzen
Hier wurde oft gesagt die trails dürfen nicht bebaut werden weil es niemand genehmigt.. habt ihr schon mal darüber nachgedacht warum wir einen verein gegründet haben warum wir die 2 strecken wollen warum wir uns die ganze arbeit machen...

ganz sicher nicht weil wir 2 trampelfade befahren können

es ging darum auf diesen beiden strecken das bauen zu legalisieren damit nicht mehr soviel wildgebnaut wird.
damit wir die beiden strecken als freeride und dh strecken nutzen können mit grooßen sprüngen verrückten bauten und leichten sachen für anfänger und leuten die einfach nur fahren wollen..

dem stimme ich mal zu :daumen:
 

firefighter76

www.deisterfreun.de
Dabei seit
26. Mai 2005
Punkte Reaktionen
2
Ort
laatzen
Holy Shit !!!

Da geht man mal einen Tag arbeiten (müsst ihr das eigentlich nicht?) und muss hinterher noch ne 2-Stündige Lesesession dranhängen...

Mein Fazit nach dem Marathon:

Hier werden so viele Aspekte zusammen geworfen, dass dagegen eine Schüssel Soljanka aussieht, wie'n Teller Sushi.

Wie wär's mit sortieren, Sachinhalte rausfiltern, drüber nachdenken, Differenzen diskutieren?

Danke schon mal im Voraus!

das selbe habe ich auch beim überfliegen der letzten 4 seiten gedacht :spinner:
 

taifun

www.deisterfreun.de
Dabei seit
15. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Am Deister
Holy Shit !!!

Da geht man mal einen Tag arbeiten (müsst ihr das eigentlich nicht?) und muss hinterher noch ne 2-Stündige Lesesession dranhängen...

Mein Fazit nach dem Marathon:

Hier werden so viele Aspekte zusammen geworfen, dass dagegen eine Schüssel Soljanka aussieht, wie'n Teller Sushi.

Wie wär's mit sortieren, Sachinhalte rausfiltern, drüber nachdenken, Differenzen diskutieren?

Danke schon mal im Voraus!
Axel hat es mal wieder auf den Punkt gebracht...
 

tmf_superhero

Bloody Rookie
Dabei seit
28. September 2010
Punkte Reaktionen
293
Ort
am Deister
@exto: Internet gibt es in jedem Büro / Handy oder sonst wo.

Hier etwas zu schreiben, ist noch das leichteste. Den ganzen Kram zu lesen ist das anstrengende.

Da ich erstens noch wenig Erfahrung habe, halte ich mich raus. Andere haben da mehr Know-How. Wenn es aber heißt: Spaten in die Hand und Handschuhe dann. Dann bin ich gerne vor Ort. Nicht weil ich ein Tim "Heimwerker King" Taylor bin, sondern um zu sehen wo ich vielleicht mal fahren werde und worauf ich mich einlasse. Am Ü30 habe ich schon ordentlich Bauklötze gestaunt. Mit was für einer Arbeit die genialen Anlieger und Drops entstanden sind.
 
Dabei seit
16. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Messenkamp
Oo... ich habe es mir jetzt ma erspart die letzten seiten zu lesen, is mir einfach zu blöd dieses hätte, hätte, hätte...

hätt der hund nich geschissen, hätt er den hasen gefangen... -.-

ich hoffe nur das jeder der jetzt hier so gross rumkotzt am ende auch mit im wald ist.
unzwar nicht zum RÜCKBAU sodern zum UMBAU !!!
 

Hitzi

Trecki
Dabei seit
21. April 2003
Punkte Reaktionen
15
Ort
Hannover
Habe ja noch nicht alles gelesen.....ABER

Ich war heute im Wald und habe nicht einen Trail benutzt



Hatte den Lütten dabei...... vorgezogener Vatertag :daumen:

8 Grad am Annaturm und 12 Grad bei den Wasserrädern ;)

Im unteren Abschnitt Farn wurde mit schwerem Gerät gearbeitet... aber die Maschine war verreckt :D

In diesem Sinne fröhliches "Angezicke" im Forum :lol:

Und einen netten Vatertag :D:D
 

exto

Steel is real
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
1.553
Ort
Vlotho
@exto: Internet gibt es in jedem Büro / Handy oder sonst wo.

Stimmt... ;)

...nur, dass ich da tatsächlich arbeiten muss:(

Übrigens: Vuelta Verticale fällt am WE für mich zu 90% aus. Ich hab' einen dicken Hals (in echt ;)) und n bisschen Fieber. In 3 Wochen geht für mich die Rennsaison los und ich will nix riskieren...
 
Dabei seit
3. September 2004
Punkte Reaktionen
4
Ort
Hannover
Ich plädiere stark dafür, dass jeder jetzt einfach mal eine Runde Fahrradfahren geht und darüber nachdenkt, was er geschrieben hat. :daumen:
Schluss jetzt! Gras wachsen lassen.

BTW: Die letzten drei Tage mit der langweiligsten Vorlesung meine Studentenlebens wurde durch den Biken im Deister-Thread enorm bereichert. Da macht doch Uni Spass uns man liest gerne mit! Moin! :daumen:
 
Dabei seit
26. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Privatforst ... Ich halte dieses Großgrundbesitzertum für mehr als fragwürdig! Am besten noch einen Zaun drum herumhauen ...

Herzlich willkommen im Kleingartenverein Deutschland
 

ohneworte

Wintertrotzer
Dabei seit
30. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
hmm, nun noch was zu ein, zwei themen, früher war alles anders und heute wird man von wandersleuten böse angeschaut. alleine der satz früher war alles besser ist schon der erste scheißsatz.

früher fuhren auch nur eine handvoll mountainbiker in ihren hautengen lycra kostümen durch den deister. da hat sich sicherlich noch jeder wanderer gefreut einen ausserirdischen mit styroporhelm zu sehen. leider sind es nun hunderte am we und da läßt halt die freude des ein oder anderen wanderer nach und es wird unerfreuliche begegnungen geben. das ist halt so.

zum nächtsen punkt kann ich nur noch eins sagen. es gibt hier ein paar sehr sehr eigenartige biker,, die immer gerne mit den finger auf einen handvoll leute zeigen und die bezeichnen als verrückt, mosher, selbstgefällig, lebensmüde und und und v.m. diese vögel bauen auch noch neben ihrem beruf, familie u.v.m. in ihrer freizeit dinge in den wald die ihnen gefallen. die sie persönlich nutzen.

WARUM sollten diese trailbauer in ihrer freizeit für andere biker, trails bauen. Warum, sehe die aus wie ein HARTZ4 empfänger oder ein 1 Euro Jobber der langeweile haben

die Trailbauer tun das was sie für sich möchten und das ist völlig normal. auf dem Ü30 haben sie in monate langer arbeit für alle anderen und auch für den verein riesige chickenways gebaut die alle fahren können und trotzdem, das versteh ich nicht, lese ich immer immer wieder die sätze, die bauen viel zu große dinge, die springt keine und und und.

wo ist da eigentlich die logik, hilfe.

alle die sich über dies und dat beschweren dürfen gerne die kammwege fahren, hoch und runter und sich nicht mit dem befahren von illegalen trails strafbar machen.

gruß gudio

Hey Du alter Sack,

Du wolltest Dich hier doch gar nicht mehr einbringen.

Grüße
Jens
 
Oben Unten