Biken in den Harburger Bergen

huetterei

Resozialisierter Wiedereinsteiger
Dabei seit
30. Juni 2014
Punkte Reaktionen
55
Ort
Winsen
Moin,
was ist eigentlich mit dem kleinen Feigling?
Der ist ja bisher neben dem Feuerlöschertrail, scheint mir aber gesperrt.
Ist das korrekt?

Danke
huetterei
 
Dabei seit
21. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
24
Moin,

wenn ein Trail gesperrt ist, seht ihr es umgehend auf Trailguide.
Kleine Feigling - 👌🏼
das Schild wurde nur abgenommen da sonst jeder den Trail fährt der den Feuerlöscher fährt, was dazu führt das er breitgefahren uns getreten wird....
 
Dabei seit
5. November 2016
Punkte Reaktionen
62
Ort
Hamburg
Ich war gestern in der Heide (Neugraben) und PanzerTrail, der Untergrund ist zum Teil vereist und Eisrillen.
Mit den Spikes nicht einmal durchgerutscht, obwohl Kette links :)
Geht meistens ohne, aber wenn Eis unterm Schnee, schon schöner.
Ich fahre morgen wieder.
Wenn Du also welche hast, einfach aufziehen, sofern man auch UpHill fährt.
 
Dabei seit
22. Januar 2021
Punkte Reaktionen
0
Moin,
ich bin gerade auf diese interessanten Seiten bzw. Forum gestoßen. Als Späteinsteiger in den Mountainbikesport würde ich gern im Bereich in und um Hamburg MtB fahren. Daher wollte ich mich auf den Harburgtrails.de registrieren um weitere Informationen zu erhalten. Dabei bin doch glatt als Spam erkannt worden und "rausgeflogen". Das ist mir noch nie passiert. Was habe ich da falsch gemacht? Könnten mir bitte jemand Hilfestellung geben?
 

hoedsch

Bullenreiter
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
129
Ort
Hamburg-Harburg
Also ich hätte das ja dort versucht:


1613124661103.png
 

Bloemfontein

Ruffman
Dabei seit
11. Juni 2009
Punkte Reaktionen
413
Ort
Hamburg
Leuten die in öffentlichen Foren über Standorte von vermeintlichen Trails schreiben und die Trails in Trailforks, Komoot etc. einpflegen, sollte man das Bike wegnehmen!!!
Ich vermute mal, dass es nie zu vermeiden sein wird, dass irgendwann irgendjemand immer Trails einstellen wird . Ob das immer richtig ist, ist natürlich fragwürdig. (Disclaimer: Ich war es nicht).
Klare Kommunikation oder ggf als Verein dies vorwegnehmen, wäre vllt sinvoller wo wir in Zukunft schon einen Verein an der Hand haben mittlerweile. Selbst dann bleibt aber nicht aus, dass sich sowas verbreitet und öffentlich auf Karten oder Diskussionen auftaucht.

In einem öffentlichen Forum Leute anraunzen und pöbeln, nur weil darüber 2 vaage Nachrichten auftauchen ist jedenfalls auch nicht hilfreich. My 2 cents.
 
Dabei seit
20. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3
Darf ich fragen, was das Problem mit dem Bekanntwerden von Trails ist? Ich fahre seit 10 Jahren MTB und bin jetzt seit ein paar Wochen etwas aktiver geworden, d.h. Forum, Strava, Komoot. Bisher bin ich einfach gefahren und habe geschaut, wo es was gibt. Nun freu ich mich, dass ich z.B. Komoot entdeckt habe und dadurch neue Trails finde. Hier wird das ja aber scheinbar nicht gerne gesehen. Warum?
 
Dabei seit
5. Februar 2021
Punkte Reaktionen
11
Darf ich fragen, was das Problem mit dem Bekanntwerden von Trails ist? Ich fahre seit 10 Jahren MTB und bin jetzt seit ein paar Wochen etwas aktiver geworden, d.h. Forum, Strava, Komoot. Bisher bin ich einfach gefahren und habe geschaut, wo es was gibt. Nun freu ich mich, dass ich z.B. Komoot entdeckt habe und dadurch neue Trails finde. Hier wird das ja aber scheinbar nicht gerne gesehen. Warum?
Ich denke , die jenigen welche die Trails erbauen , möchten ungern , dass diese Bekannt werden um zu vermeiden , das die Trails zerfahren oder umgestaltet werden und um zu vermeiden das zu viel Verkehr auf den Trails ist und der Förster drauf aufmerksam wird.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte Reaktionen
922
Wir reden aber in den Harburger Bergen nicht von illegalen Trails, also muss man die auch nicht vor dem Förster verstecken. Es gibt ja sogar eine offizielle Karte.

Und bei illegalen Trails gilt hier immer das Motto "Hell ist other people!" Jetzt hat man schon einen Trail durch die Schonung gezimmert, aber wehe es fahren andere Menschen darauf, am Ende noch mit einem E-Bike. Mir kommt das "nicht verraten" von Trails immer ein wenig albern vor, aber das ist für Viele ein rotes Tuch und vermutlich bekomme ich jetzt auch gleich Wind von vorne...
 
Dabei seit
20. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3
Ok, verstanden. D.h., da ich bereits Wege gefahren, die nirgendwo eingezeichnet waren und eher künstlich angelegt aussahen, muss ich davon ausgehen, bald Ärger zu bekommen :oops:

Allerdings muss ich sagen, da ich hier im Norden so gut wie nie andere MTBler sehe, kann ich mir kaum vorstellen, dass ein paar Leute mehr auf dem Trail einen Unterschied machen.
 

hoedsch

Bullenreiter
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
129
Ort
Hamburg-Harburg
Allerdings muss ich sagen, da ich hier im Norden so gut wie nie andere MTBler sehe, kann ich mir kaum vorstellen, dass ein paar Leute mehr auf dem Trail einen Unterschied machen.
Das bezieht sich ja wohl nicht auf die Harburger Berge oder? Die sind doch nun wirklich sehr gut frequentiert. Ich würde ja tippen, dass sich die MTB in den letzten 15 Jahren dort verfünfzigfacht haben.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte Reaktionen
922
Vorsicht, diese Debatte füllt schnell 10 Seiten. In den Harburger Bergen ist schon gut was los und ich finde es toll, dass da so viel Arbeit in die Trails investiert wird.
 
Oben