Biken nach Haartransplantation

Dabei seit
6. August 2019
Punkte Reaktionen
18
Ja! Die Frage schwebt mir gerade wirklich im Kopf herum ­čśů

Also ich lag vor genau 12 Tagen auf dem OP Tisch und ich hab mir meine Platte ein bisschen aufh├╝bschen lassen. Nun steht die Frage im Raum, wann ich wieder die Trails runterballern kann. Ich wei├č nicht, ob mein Arzt genau versteht was ich da mache, er meinte allerdings, dass ich nach 3 Wochen wieder normal fahren kann. Keine Ahnung wieso... ich bin misstrauisch. Deswegen wollte ich einfach mal hier fragen, ob es hier Mitglieder gibt, die auch vor dieser Frage standen bzw. wie ihr das gehandhabt habt. (Ich kann nicht glauben, dass ich das gerade wirklich poste.. was hat die Menschheit nur damals ohne das Internet gemacht) :D
 

cjbffm

26 Zoll lebt!
Dabei seit
4. September 2011
Punkte Reaktionen
3.183
Ort
Punkfurt^^ Preu├če aus~
Luschtig!! :D

Nein, mal im Ernst. Ich w├╝rde einfach eine M├╝tze aufsetzen und fahren. - Solange nichts n├Ąsst oder weh tut. Wenn es das nicht tut, verl├Ąuft die Wundheilung normal. Also in einer bis h├Âchstens zwei Wochen sollte alles ├╝berstanden sein, die Wunden fangen an zu vernarben.
Guckst Du hier:
dac0a9ad-058b-43a1-b16e-67faa1f48779
 
Dabei seit
6. August 2019
Punkte Reaktionen
18
Ich hab mir dazu auch noch ne ganze Menge zu Gem├╝te gef├╝hrt, aber es gibt zu vielen Dingen und wann man diese wieder machen kann echt unterschiedliche Meinungen. Deswegen hoffe ich mal auf jemanden, der den Quatsch auch schon hinter sich hat. Aber trotzdem danke :)
 
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
2.432
Na gut, die meisten Witze sind schon durch, dann halt sachlich. :rolleyes:
Nun steht die Frage im Raum, wann ich wieder die Trails runterballern kann. Ich wei├č nicht, ob mein Arzt genau versteht was ich da mache, er meinte allerdings, dass ich nach 3 Wochen wieder normal fahren kann. Keine Ahnung wieso... ich bin misstrauisch.
Eigentlich isses ja egal, was du auf dem Rad veranstaltest und ob der Doc das versteht. Wenn er wei├č, dass du beim Radeln nen Helm tr├Ągst, w├╝rde ich mich an seiner Aussage orientieren.
Du k├Ânntest den Helm auch bei der Einrad-Jonglage in der Innenstadt oder einfach auf der Couch zum Spa├č tragen - wichtig w├Ąre halt, dass deine maltraitierte Kopfhaut den Druck des Helms schon abkann, und das ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum.
Ich wei├č nicht genau, wie die Behandlung technisch durchgef├╝hrt wird, aber nicht, dass die frisch verpflanzten Haarwurzeln zu stark eingedr├╝ckt werden und dann nach innen weiterwachsen... ­čĄş
 
Dabei seit
6. August 2019
Punkte Reaktionen
18
Na gut, die meisten Witze sind schon durch, dann halt sachlich. :rolleyes:

Eigentlich isses ja egal, was du auf dem Rad veranstaltest und ob der Doc das versteht. Wenn er wei├č, dass du beim Radeln nen Helm tr├Ągst, w├╝rde ich mich an seiner Aussage orientieren.
Du k├Ânntest den Helm auch bei der Einrad-Jonglage in der Innenstadt oder einfach auf der Couch zum Spa├č tragen - wichtig w├Ąre halt, dass deine maltraitierte Kopfhaut den Druck des Helms schon abkann, und das ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum.
Ich wei├č nicht genau, wie die Behandlung technisch durchgef├╝hrt wird, aber nicht, dass die frisch verpflanzten Haarwurzeln zu stark eingedr├╝ckt werden und dann nach innen weiterwachsen... ­čĄş

Wie also ich h├Ątte noch ein paar Witze vertragen k├Ânnen :D

Ich bin dem Doc heute nochmal auf die Nerven gegangen und er meinte um ganz auf Nummer sicher zu gehen 4 Wochen. Damit kann ich arbeiten.
 
Oben