Bikepacking mit Kamera-Drone - Die DJI Mini 3 Pro macht‘s möglich: Übernachtung in den Alpen

Dabei seit
21. August 2018
Punkte Reaktionen
30
Hallo Zusammen!

Ich war skeptisch, ob es sich lohnt bei einer Bikepacking-Tour auch noch eine Drohne mitzuschleppen... Aber was soll ich sagen.. Seht selbst! :)


Hier der Link dazu:


Liebe Grüße,
FerdinandS

104737fgoosmq8qgvaqqsp.jpg

Everything thumbnail.jpg (175.5 KB, Down times: 0)
Download attach
4K cinematic Shortfilm
8 mins ago Upload
 
Dabei seit
21. August 2018
Punkte Reaktionen
30
Danke fürs Feedback! War mein erster Bikepacking Ausflug und es wurde nur ein Bruchteil davon ins Video genommen. Aber vielleicht folgt noch ein Bericht/Video über den ganzen Ausflug.
 
Dabei seit
19. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
1.129
Ort
Braunschweig
Wie viel (realistische) Flugzeit hat denn die Drohne? Wie viel Akkus hat man denn so dabei?

Ich stelle mir das schwierig vor wenn man mal 2 Nächte hintereinander draußen pennt. Aufladen tut man ja wahrscheinlich eher in einer Unterkunft bzw. mal zwischendurch im Restaurant. Reicht das?

Drohne und Bikepacking finde ich per se garnicht mal so uninteressant, wenn man z.B. seinen Trip mit Kumpels etwas festhalten möchte. Da kann man das auch etwas aufteilen. Wie gesagt - bei der Akkugeschichte bin ich etwas skeptisch,ob sich das überhaupt lohnt von der Flugzeit her.
 
Dabei seit
21. August 2018
Punkte Reaktionen
30
Wie viel (realistische) Flugzeit hat denn die Drohne? Wie viel Akkus hat man denn so dabei?

Ich stelle mir das schwierig vor wenn man mal 2 Nächte hintereinander draußen pennt. Aufladen tut man ja wahrscheinlich eher in einer Unterkunft bzw. mal zwischendurch im Restaurant. Reicht das?

Drohne und Bikepacking finde ich per se garnicht mal so uninteressant, wenn man z.B. seinen Trip mit Kumpels etwas festhalten möchte. Da kann man das auch etwas aufteilen. Wie gesagt - bei der Akkugeschichte bin ich etwas skeptisch,ob sich das überhaupt lohnt von der Flugzeit her.
Ich habe in der kleinen Transporttasche Drohne, Fernsteuerung und drei Akkus. Pro Akku ca. 25min (verwendbare) Flugzeit. Ja, für mehrere Tage zu wenig. Da habe ich noch eine Powerbank (die hat aber wieder Gewicht..), kann die 3Akkus aber wieder 2-3x neu aufladen. Also mit Powerbank dann schon ca 3h Flugzeit. Und sonst unterwegs in der Hütte mal schnelladen.

Gewichtsmäßig sticht die Mini3 Pro heraus, weil sie mit 250g sehr leicht und auch klein ist. Auch der Controller ist nicht schwer.
 

Hopi

Rattenfänger :o)
Dabei seit
10. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
102
also die Aufnahmen waren schon sehr schön, aber mit Bikepacking hat es echt nix zu tun. Ein paar Aufnahmen von einem Berg, da kann auch der Bulli 100m weiter man nächsten Besucherparkplatz stehen.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
11.956
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich habe die Mini 3 auch. Ist schon gut, für szenische Aufnahmen aber so richtig fürs Radfahren und sich dabei filmen ist das nix. Ich habe sie hier in diesem Video mal schweben lassen (2:18/03:55) und mich als FokusPoint gesetzt. Das ist schon ganz cool aber leider recht unpraktisch, wenn es richtig schnell wird und die Kamera dir folgen soll.

 
Oben Unten