Bikepacking-Taschen Laberthread

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Christkind306

    Christkind306

    Dabei seit
    02/2018
    Ich meinte damit eher täglich festzurren am Blackburn Cage über mehrere Wochen. Dazu evtl Kratzer durch Büche etc. die auf den Weg ragen.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. umtreiber

    umtreiber

    Dabei seit
    06/2003
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  4. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    Ahh ok.. an mehrere Wochen hab ich jetzt nicht gedacht.
     
  5. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    Das Quickreleasesystem sieht interessant aus, Vor allem, weil es an allen Bike-Stellen das selbe ist. Zudem ist der Winkel bei dem System anpassbar, was ein cooles Feature ist. Bin aber sonst durchgehend skeptisch aus folgenden Gründen:
    - Nicht komprimierbar und damit, je nach Beladung, wackelige Ladung
    - Vermute ein hohes Gewicht
    - Montierbarkeit des Seatpostmount nur wenn die Stütze weit aus dem Rahmen ragt und dann sehe ich die Hebelwirkung als Problem.
    - Schwarz + Sommer kann zum Hitzeproblem werden
    etc.
    - Steht relativ weit vom Rahmen ab
    - Lenkermount sieht nicht danach aus, als könnte ein Abknicken nach vorne/unten verhindert werden
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  6. Christkind306

    Christkind306

    Dabei seit
    02/2018
    Ok, aber selbst für Overnighter möchte ich mir nicht 2x im Jahr neue Packsäcke kaufen. Dass die nicht ein Leben lang halten ist ok, aber mehrere Jahre sollte machbar sein.
     
  7. annos

    annos

    Dabei seit
    12/2005
    Bei mir halten die Sea to Summit Lightweight Drybag ganz gut. Ich habe mittlerweile seit mehreren Jahren im Einsatz, dabei auch schon öfters auf 1- wöchigen Touren (Vogesen, Schottland, schwedisches Fjäll) sowie etliche kürzere Touren in Deutschland, immer noch das erste Paar. Von der Haltbarkeit bin ich, angesichts von Gewicht und Preis, sehr angetan, keine Löcher, ablösende Beschichtung etc. , allerdings ist mittlerweile leichter Abrieb zu sehen.
    Die grünen 8l Beutel (farblich natürlich so eine Sache) passen ordentlich in die Blackburn Cages
    https://www.globetrotter.de/shop/se...ht-dry-sack-127930-apple-green/?sku=127930002
     
  8. Christkind306

    Christkind306

    Dabei seit
    02/2018
    Gut zu wissen, vielen Dank! Ich habe bisher nur von Nutzungen als Lenker-Rolle gelesen und da wurde auch von viel Abrieb etc. berichtet, deshalb war ich da eher skeptisch. Vielleicht ist da die Belastung aber auch eine Andere.
     
  9. write-only

    write-only

    Dabei seit
    03/2018
    Hatte auch überlegt mir die zu kaufen, aber man sieht nirgends so richtig wie viel oben noch drauf passt. Wie lang sind denn die Bänder oben? Mein Plan war eine Z-Lite oben drauf zu packen, die hat sonst nirgends am Bike so richtig Platz, aber ist natürlich auch nicht das kleinste Teil...
     
  10. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    ich würde grundsätzlich nicht damit planen auf Dauer auf der Lenkerrolle (egal welcher Hersteller) etwas zusätzlich zu befestigen. Je mehr Gewicht die Lenkerrolle zu tragen hat umso instabiler ist sie außerhalb von Straßen.

    Ich bekomme in meiner Blackburn Lenkerrolle ohne Probleme Zelt, Luftmatratze und Schlafsack unter. Habe mich aber dafür entschieden das Zelt nicht mit hinein-zupacken, da die Lenkerrolle damit recht stark auf und ab wippte.

    Anders ist es natürlich bei leichten Dingen (wie z.B. eine dünne Regenjacke) und/oder bei kurzfristigem Befestigen während man "nur" auf der Straße fährt, oder so.
     
  11. IndianaWalross

    IndianaWalross

    Dabei seit
    09/2013
    Ja kommt halt immer drauf an was und wie schwer die Rolle ist. Bei mir ist da nur die Isomatte, Schlafsack und Schlafklamotten drin. Biste so keine Ahnung bei 1,2kg oder 1,3kg? Da drauf kommt bei mir dann das Accessory Teil mit nochmal rund 1kg Inhalt wechselnder Art. Geht schon, aber 1m Sprünge würde ich damit dann nicht machen.
     
  12. thebikefreak666

    thebikefreak666 #wildman

    Dabei seit
    08/2001
    Benutzt jemand die Revelate Designs Gas Tank?
    Ich müsste wissen, wie breit der Strap ist, der vorne um den Vorbau geht?
    Bei mir ist nur 1cm Spacer verbaut und somit ist da nicht viel Platz für das Band .....
     
  13. meinhardon

    meinhardon

    Dabei seit
    10/2007
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. thebikefreak666

    thebikefreak666 #wildman

    Dabei seit
    08/2001
  15. linfer

    linfer

    Dabei seit
    01/2018
    Die Bänder sind ca 60cm lang.

    Und sei nicht wie ich und verschnür den Harness immer gut, sonst kommt sowas bei rum:

    20180609_094513.

    Spielt natürlich nur bei Federgabel eine Rolle, aber da hatten mein Vorderrad und die Trailfront eine Begegnung der ruppigen Art. Eindeutig Anwenderfehler, normal passiert da nix, bzw. ist auch nix passiert, auch auf Trails oder Wegen, auf denen alles gut durchgeschüttelt wurde.

    Allerdings weiß ich nach der ersten Reise damit, dass ich die nicht mehr auf traillastigen Reisen mitnehmen würde. Ist einfach Gewicht da, wo man es nicht brauchen kann. Oder ich machs wie demlak und pack da wirklich nur die ganz leichten Sachen rein, ergo Zelt in den Rucksack.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. write-only

    write-only

    Dabei seit
    03/2018
    IMG_20180609_114016_BURST1.
    Denke mal das sollte dann passen und wiegt ja auch fast nix.

    Werd's wohl einfach mal testen müssen wie sich das fährt, denke aber wirklich ruppig wird's bei mir eh nicht werden, da meine Begleitung da (noch) nicht so drauf abfährt.

    Rucksack will ich halt so gut wie es geht vermeiden, fahr sonst immer mit Trinksystem und selbst wenn das fast leer ist nervt das ganz schön nach 4-5 Stunden.

    Denk mal ich werde mir das Teil einfach mal bestellen und schauen wie es passt vom Platz her zusammen mit nem Framebag. Da passen evlt auch Teile von meinem Zelt rein und dann evtl. n paar Klamotten nach vorne.
     
  17. linfer

    linfer

    Dabei seit
    01/2018
    Bei eher gemütlichen Touren, auch im Wald, ist die auch voll beladen echt gut fahrbar, sollte dann also kein Problem darstellen. :daumen:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  18. meinhardon

    meinhardon

    Dabei seit
    10/2007
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 1
  19. accutrax

    accutrax

    Dabei seit
    10/2006
    der strap ist 20mm breit.....(bei gas tank und mag tank )

    gruss accu
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. thebikefreak666

    thebikefreak666 #wildman

    Dabei seit
    08/2001

    Schade, das passt dann wohl nicht!
    Hmmmm, hätte das gerne passend zur bestellten Rahmentasche und Seatbag gehabt! :heul:
     
  21. accutrax

    accutrax

    Dabei seit
    10/2006
    habe mir das gerade nochmal angesehen,
    der strap ist nur durch eine schlaufe gefädelt und nicht vernäht !!
    lässt sich also völlig problemlos durch einen schmäleren
    (zbsp klett-kabelbinder ) ersetzen....

    gruss accu
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. thebikefreak666

    thebikefreak666 #wildman

    Dabei seit
    08/2001
    Ah, das ist gut! Dann kommt das gute Stück auch noch auf meine "Wanted-Liste"! :)

    Danke dir! :daumen:
     
  23. TheFroggy

    TheFroggy

    Dabei seit
    07/2016
    Ich suche für mein Fully eine Rahmentasche mit ca 30cm Länge am Oberrohr, kennt da vielleicht jemand ne Tasche von der stange die passen könnte?
     
  24. IndianaWalross

    IndianaWalross

    Dabei seit
    09/2013
    Eine richtige Rahmentasche die nur 30cm lang ist? Wie sind denn die sonstigen Anforderungen / Daten? Höhe z.B.?
     
  25. TheFroggy

    TheFroggy

    Dabei seit
    07/2016
  26. IndianaWalross

    IndianaWalross

    Dabei seit
    09/2013