Bikepark auf der Sophienhöhe in Jülich

Dabei seit
2. Juli 2010
Punkte Reaktionen
4
Ort
Bergheim
Klingt viel. Wenn natürlich Restaurant, Ski-Lift, etc... dazugehören ist das wahrscheinlich schon realistisch. Ging ja nicht nur um einen Bikepark.
 

Schmok

coming soon
Dabei seit
26. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Aachen
Richtig genauer gehts eigentlich um viel mehr , denk ich , da ist dieser Bikepark eher nur ein Lolly zu Tittiteament denn...
Obwohl ich Rauphaser sonst eher nur zu hauf an die Wand klatsche und mir keinerlei Komentare von ihm gefallen lasse ausser " Nich genug durchgeweicht"
Es mich auch hier eher langweilt von ihm was zu lesen ^^ ausser grobkorn oder superkorn, 33er oder 52er usw.
Hat er in einem "Weit ausholenden Gedanken " doch Recht .
Dieser Berg , er gehört da nicht hin ! zurrück mit ihm in seine Löcher !
Jedoch kommt davon das Grundwasser nebst seiner "Feuchtbiotope" nicht zurrück
Ich bin da mal gespannt wieviel RWE sich das Kosten lässt den Berg nicht wieder zurrück schaufeln zu müssen , daher bin ich eher geneigt ans Projekt zu glauben ;)
Der Standort zu seinen Einzugsgebieten ist jedenfalls genial :)
 

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte Reaktionen
24
Ort
Köln-Holweide
Der Berg wird nicht zurückgeschaufelt...wird viel drüber geredet auch im Tagebau...es wurde ja schon die zukünftige Entstehung eines Sees genehmigt...aber selbst das werden wir nicht meh erleben.

Wer ist denn heute auf der Info-Veranstaltung?
 
Zuletzt bearbeitet:

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte Reaktionen
24
Ort
Köln-Holweide
Ich fand die Veranstaltung sehr gut. Die Machbarkeitsstudie wurde sehr gut erklärt und näher gebracht. Die anschließenden Wortmeldungen waren nach meinem Gefühl mehr positiv als negativ. Klar gab es auch Gegner, die die Themen Tierwelt, Mountainbiken zerstört die Natur, Lärm etc aufgriffen. Die wurden aber mit genau den richtigen antworten und Argumenten seitens des Bürgermeisters und des Vorträgers der ma Machbarkeitsstudie beantwortet.
Was ich für sehr wichtig fand waren die Argumente der Landräte, die darauf aus sind die Umgebung interassanter und attraktiver für junge Menschen gestalten möchten um auch diese in der Umgebung zu halten. Klar steckt da auch die finanzielle Gedanke dahinter.
Jetzt heißt es erstmal abwarten ob sich wirklich Investoren finden, die das eine oder andere Projekt verwirklichen.
 
Dabei seit
1. Mai 2011
Punkte Reaktionen
27
Ort
hier
Machbarkeitsstudie wurde meines Erachtens gut präsentiert u. mit durchwegs positivem Feedback der Hörenden bestätigt.Der Hr.Landrat sowie der Hr.Bürgermeister bemühten sich durchwegs die Atraktivität u. Wichtigkeit des Vorhabens für die Jugend zu schildern und darzustellen - was durchaus gelang . Einigen Ortsansässigen konnte eine Pessimistische Grundstimmung (Natur/Artenschutz - Lärmbelästigung u.d.gleichen) jedoch nicht abgesprochen werden , was denke ich aber bei einer solchen Studie ,die der Öffentlichkeit dargelegt wird ,absolut wichtige Punkte sind und diskutiert werde sollten ! .Wie schon TaT-2-Junkie erwähnte gibt es sicherlich auch den Profit orientierten, wirtschaftlichen Gedanken an der ganzen Sache.
Was solls ! Denn ohne den Profit wird sich hier auch kein Investor finden - ok !
Es wird sich bestimmt bald zeigen ob das Vorhaben eine Eigendynamik entwickelt oder nicht !
Meinerseits jedenfalls hat das Projekt vollste Unterstützung !
http://www.mtb-news.de/forum/member.php?u=208876
 

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte Reaktionen
24
Ort
Köln-Holweide
Nichts zu danken. Finde ich auch, dass alles dort gut niedergeschrieben wurde.

Meine bzw unsere Unterstützung hat das Projekt auch. Wir werden sehen ob etwas daraus wird.
 

tommyOO

Endurofanatiker
Dabei seit
23. Juli 2009
Punkte Reaktionen
148
Ort
Nordeifel
hab aber in einem anderen Artikel gelesen das es eher eine Bikestrecke geben soll die für jeder Mann ist,also eher was einfaches. Oder wisst ihr was anderes?
 

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte Reaktionen
24
Ort
Köln-Holweide
Auf der Bürgerversammlung wurde ein Bikepark á la Winterberg vorgestellt. Also Downhill, 4Cross, Slopestyle, Northshore, Übungsparcours für Anfänger, Flowtrail etc

Der Flowtrail soll dann eher familienfreundlich sein.
 

tommyOO

Endurofanatiker
Dabei seit
23. Juli 2009
Punkte Reaktionen
148
Ort
Nordeifel
na dann man kann gespannt sein? Brauch ich nicht mehr in Eifel hoch :) Wird bestimmt nächstes Jahr erst was von zu sehen sein oder?
 

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte Reaktionen
24
Ort
Köln-Holweide
Es müssen auf jedenfall mehrere Investoren gleichzeitig gefunden werden. Denn viele Dinge die vorgestellt wurden können nicht oder sehr schwer ohne den teuersten Punkt auf der Rechnung, der Gondelbahn, funktionieren.

Aber ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren.
 

tommyOO

Endurofanatiker
Dabei seit
23. Juli 2009
Punkte Reaktionen
148
Ort
Nordeifel
na toll,
aber vielleicht klappts ja noch mit dem Bikepark am Dreiländereck wo sie auch schon weiter gekommen sind!
 
Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich finds auch sehr interessant ! ich würd mein bike wenns sein müsste auch den berg hoch tragen. sind nur 6 km von mir zu hause bis dort :)

Vllcht währe das eine art weckruf für den downhill sport in unserer umgebung.Auch tourismus mäßig könnte da was gehen.

mal sehen was draus wird.

Greeeetz
 

tommyOO

Endurofanatiker
Dabei seit
23. Juli 2009
Punkte Reaktionen
148
Ort
Nordeifel
naja glaub ist eher unwahrscheinlich das es dort was gibt. was alleine die Liftanlage verschlingen würde. Konzentriere mich mehr auf das Projekt 3 Ländereck,da ist man schon um einiges weiter mit der Planung.
 
Dabei seit
29. Juni 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Siersdorf
naja glaub ist eher unwahrscheinlich das es dort was gibt. was alleine die Liftanlage verschlingen würde. Konzentriere mich mehr auf das Projekt 3 Ländereck,da ist man schon um einiges weiter mit der Planung.

Genauso, denke ich auch.
Habe ein paar nette informationen bekommen dazu, von jemanden, der bei der planung dabei ist, bzw von einem Vater eines freundes, und er meinte, solange keine sicheren investoren gefunden werden, wird nie ein park errichtet werden, das ist halt das problem, er meinte, es wurde schon ein paar investoren gefunden, aber sie haben sich am ende doch dagegen entschieden
 
Oben Unten