Bikepark Hahnenklee (Goslar)

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
17.264
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Clever so während der Saison...bin Walpurgis am Lift vorbei, da war richtig wenig los im Park bei besten Wetter...
 

demlak

meckerziege
Dabei seit
8. Juni 2016
Punkte Reaktionen
1.176
Ort
Hannover
heute is die seilbahn mal wieder extrem langsam.. und da die kabinenbahn nicht fährt (kein plan warum), sind die fußgänger auch noch auf der seilbahn.. rauf und runter..
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte Reaktionen
2.229
Ich war heute das erste Mal in Hahneklee und ich denke auch das letzte Mal.
Finde den Zustand der Strecken irgendwie recht lieblos. Die Saison ist ja noch jung, aber z.B. auf der A-Line springt man in Geröll und Bremswellen, zudem haben viele Tables so eine komische Senke in der Mitte. Das ist natürlich dadurch kein Double, aber es gibt dann eine kleine zweite Welle, die man blöd casen kann. Die Tables auf der Jumpline finde ich auch überhaupt nicht konsistent. Manche sind total easy, andere kicken ziemlich. Das kann aber auch an meinen mangelhaften Fähigkeiten liegen.
Zudem finde ich die Beschilderung nicht gut. Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich alle Strecken gefunden habe.

Das alles wäre insgesamt nicht groß der Rede wert, aber der Lift ist einfach eine Frechheit. Ich war heute über 6h vor Ort und hatte am Schluss eine Nettofahrzeit von einer guten Stunde. Ich ziehe mal 1h für Pausen auf und neben der Strecke ab, dann bin ich immer noch über 4h angestanden oder im Lift gesessen. Vermutlich habe ich mir den blödesten Tag ausgesucht, da ja einerseits der Brückentag war und andererseits wegen Sturm die Kabinenbahn zu, so dass Tausende von Wanderern im Sessellift den Berg hoch und wieder runter gekarrt wurden. Die Leute haben aber schon nur für den Kauf der Fahrkarte sicherlich eine Stunde am einzigen geöffneten Schalter angestanden. Das ist einfach eine bescheidene Organisation.
Man wäre vermutlich zu Fuß schneller oben gewesen. Der menschliche Bullterrier am Lift, der jeden anblafft, der ihm vor die Flinte kommt, rundet die Sache dann noch ab. (Sein äußerst freundlicher Kollege soll nicht unerwähnt bleiben.)

Auf den vorherigen Seiten wurde schon einmal erwähnt, dass man ja mal überlegen konnte, ob die Räder nicht vom Personal eingehängt werden sollten. In Livigno wird das zum Beispiel auch so gehandhabt. Das würde zumindest eine gewisse Beschleunigung bringen.

Gestern war ich in St. Andreasberg und trotz Massenauflauf war das ganze Erlebnis deutlich besser.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
17.264
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Die Seilbahn ist öfter zu, aber wenn der Wind zu Doll ist kannst eben nix machen. Personal ist auch nix neues, letztes Jahr waren wir zu dritt allein am Lift und wurden sehr unfreundlich gemahnt doch unsere Masken aufzutuen, na ja wir nussten auch erstmal die Helme absetzen...mit den Sprüngen stimmt, A-Line haben sie über die Jahre einfach nur versaut. Letztes WE waren zum größten Teil nur Leute da die Bikes dort ausgeliehen haben. Irgendwie weiß der Park nicht wo er hin will.
 
Dabei seit
13. Juni 2011
Punkte Reaktionen
424
Ort
HANNOVER
Ich war überrascht auf den Webcams zu sehen wieviel doch trotz des Starken Windes in den Bikeparks im Harz los war. Hahnenklee ist unter der Woche quasi leer, das ist dann sicherlich ein anderes Erlebnis. An so einem Brückentag ist wahrscheinlich eher "Show'n Shine" da trifft man Leute und fachsimpelt miteinander.
 
Oben Unten