Bikepark im Hamburger Volkspark

Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
610
Solange dieser steht ist es ja ofiziell noch nicht freigegeben...hatte vor ort deswegen auch schon eine diskussion mit einem Polizisten miterlebt.
Unglaublich, was denken sich die Leute denn?

Habe auch letztens erst gelesen, dass beim Hometrail in Krefeld irgendwelche Deppen die Absperrung (und noch ein paar andere Dinge) zerstört haben, weil sich nicht warten konnten bis der Trail 1-2 Woche später nach der Winterpause wieder freigegeben wird. Das sind dann vermutlich auch die gleichen Personen, die Wanderer über den Haufen brettern anstatt mal ein bisschen vom Gas zu gehen, weswegen dann MTBler als rücksichtslose Rowdies wahrgenommen werden und es letztendlich zu Sperrungen kommt >:(
 

platt_ziege

Sexidol
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
804
Es sind immer nur wenige, die durch ihr Verhalten das Ansehen der Masse herunterziehen und sich dessen auch nicht bewusst sind...
sich dann aber später über die daraus resultierenden verbote aufregen und es dann extra deswegen weiter so machen.
braucht man sich aber auch nicht wirklich drüber wundern, wenn alle nachschuldner zur und in beinahe absoluter fremdverantwortung programmiert werden und später weiter so existieren...
 

Cycomiko

SuiCyco
Dabei seit
3. Juli 2005
Punkte Reaktionen
42
Ort
Hamburg
Hier der pumptrack
IMG-20210620-WA0001.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Cycomiko

SuiCyco
Dabei seit
3. Juli 2005
Punkte Reaktionen
42
Ort
Hamburg
Heute ein Bericht in der MOPO

 
Dabei seit
17. Mai 2020
Punkte Reaktionen
68
Ort
Hamburg
Heute ein Bericht in der MOPO

Bis die Strecke befahren werden kann, dauert es aber noch mehrere Wochen, warnt er.

Demnach sind es nur noch Wochen bis zur Eröffnung... :daumen:
 
Dabei seit
22. Juni 2021
Punkte Reaktionen
33
Ich melde mich jetzt einmal als einer der Organisatoren und Bau-Helfer:

Das meiste ist dem Mopo Artikel zu entnehmen. Das Gelände wird komplett öffentlich und nicht an einen Verein gebunden, die Versicherung wird wie die auf einem Spielplatz (dort können sich Leute ja auch verletzten). Losgehen kann es tatsächlich in Kürze, genaue Angaben kann ich dazu nicht machen weil das ganze relativ spontan eröffnet wird wenn es ausgehärtet ist. Deshalb bitte auf keinen Fall fahren weil das den Aushärtungsprozess stört. Wir haben schon gesehen dass da mehrere drüber gefahren sind, trotz Absperrungen. Wir haben die Sprünge jetzt nochmal mehr abgesperrt also bitte einfach lassen, vor allem nach dem Regen die letzten Tage. Es müssen jetzt quasi Nurnoch kleinere Stellen auf den Trails und die Fußwege gemacht werden. Deshalb bitte noch etwas Geduld bis die Sprünge dann freigegeben werden.

Hier gab es ja viel Halbwissen in der Vergangenheit deshalb wollte ich jetzt nochmal alles klarstellen.
 
Dabei seit
7. Mai 2013
Punkte Reaktionen
8
Hey danke für die Infos! Das sind ja super Nachrichten :)

Gibt es denn bereits einen Verein für MTB/Dirt/Street hier in HH?
 

Cycomiko

SuiCyco
Dabei seit
3. Juli 2005
Punkte Reaktionen
42
Ort
Hamburg
Kleines Update, heute vorbeigeschaut, ist immer noch in der Bauphase.
Letztes Wochenende auch da gewesen und 2 Typen sind schon drauf gefahren obwohl immer noch gesperrt ist.....zur Rede gestellt....sie meinten sie wären bei der Planungsphase dabei gewesen und würden es jetzt "einfahren".
Finde ich persönlich unmöglich. Weil auch ein Kleinkind mit Mutter ( die fotografiert hat) sich dort aufgehalten hat im abgesperrten bereich
IMG_20210703_145105987_HDR~2.jpg
 
Dabei seit
6. September 2020
Punkte Reaktionen
266
Kleines Update, heute vorbeigeschaut, ist immer noch in der Bauphase.
Letztes Wochenende auch da gewesen und 2 Typen sind schon drauf gefahren obwohl immer noch gesperrt ist.....zur Rede gestellt....sie meinten sie wären bei der Planungsphase dabei gewesen und würden es jetzt "einfahren".
Finde ich persönlich unmöglich. Weil auch ein Kleinkind mit Mutter ( die fotografiert hat) sich dort aufgehalten hat im abgesperrten bereich

da kann man nur mit dem kopf schütteln. In relativer Nähe gäbe es in Rissen ja auch eine Alternative :(
 
Dabei seit
6. September 2020
Punkte Reaktionen
266
Oha! Was meinst du denn damit? Hast du bitte nähere Infos? 😁

Ich hab den Kartenausschnitt lieber mal rausgenommen.
Teilt - gerade bei nur geduldeten Spots - den Standort doch lieber per PN als hier öffentlich im Forum :)

LG
Mikeybaloooooza


da ist ein Pumptrack mit kleinem Drop und kleineneren Sprüngen und dann gibt es da noch eine Runde mit richtigen Sprüngen.
Start dort, wo die beiden MTB Symbole nahe bei einander liegen und zu fahren von Ost nach West.
Auf der Ecke gibt es hier und da auch noch ein, zwei geshapte Strecken, allerdings ohne Gefälle und zur Elbe runter gibt es noch den einen oder anderen kleinen Trail
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
10. Juni 2011
Punkte Reaktionen
109
Ort
Hamburg & Buchholz
Anhang anzeigen 1303559

da ist ein Pumptrack mit kleinem Drop und kleineneren Sprüngen und dann gibt es da noch eine Runde mit richtigen Sprüngen.
Start dort, wo die beiden MTB Symbole nahe bei einander liegen und zu fahren von Ost nach West.
Auf der Ecke gibt es hier und da auch noch ein, zwei geshapte Strecken, allerdings ohne Gefälle und zur Elbe runter gibt es noch den einen oder anderen kleinen Trail
Kannst du das bitte wieder löschen! Solche Infos sollte man nur als PN weitergeben! Dann freuen sich die Locals auch, dass die Strecke noch etwas stehen bleibt! Ist dort alles nur geduldet und nix offizielles!
 
Dabei seit
6. September 2020
Punkte Reaktionen
266
Kannst du das bitte wieder löschen! Solche Infos sollte man nur als PN weitergeben! Dann freuen sich die Locals auch, dass die Strecke noch etwas stehen bleibt! Ist dort alles nur geduldet und nix offizielles!
ist ja nun schon von anderer Seite passiert.

Der Spot müsste allerdings schon allgemein sehr bekannt sein, da schon 5+ Jahre vorhanden ( oder noch viel länger?), von außen sehr offensichtlich einsehbar und auf diversen Plattformen verzeichnet.

Wie auch immer, ich werde es in Zukunft bedenken ;)
 
Dabei seit
22. Juni 2021
Punkte Reaktionen
33
Moin, die TÜV Abnahme lief leider nicht optimal. Das eine Steinfeld musste weg (das hatte auf einer Anfänger Strecke aber auch eigentlich wenig verloren haha) und Absperrungen zwischen den Trails entstehen, damit man nicht quer fahren kann. Das ist schnell erledigt, aber zum nächsten TÜV Termin dauert es noch ein bisschen.
1142CE62-8E26-4759-B191-25E70D438654.jpeg
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
610
Moin, die TÜV Abnahme lief leider nicht optimal. Das eine Steinfeld musste weg (das hatte auf einer Anfänger Strecke aber auch eigentlich wenig verloren haha) und Absperrungen zwischen den Trails entstehen, damit man nicht quer fahren kann. Das ist schnell erledigt, aber zum nächsten TÜV Termin dauert es noch ein bisschen.Anhang anzeigen 1305000
Danke für das Update. Ich drücke euch die Daumen, dass es im nächsten Anlauf klappt!
 
Dabei seit
7. Februar 2007
Punkte Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Es wäre ja schon hilfreich einen Termin zu nennen, damit man nicht täglich hier in dieses Forum reinschauen muss :D
Was bedeutet denn "aber zum nächsten TÜV Termin dauert es noch ein bisschen." ?
Viele Grüße
 
Dabei seit
9. Mai 2003
Punkte Reaktionen
94
Ort
Schenefeld / Hamburg
Info aus erster Hand:
Der TÜV Termin findet am 06.08. statt bzw. ist dieser für den Tag geplant.
Bis dahin sollen noch Schilder, Anprallschütze (Diese Baum-Matten, Ihr wisst schon) und Richtungspfeile aufgestellt werden.
Bei Letzterem musste ich selbst lachen und kann mich kaum zurückhalten mich entsprechend darüber zu äußern, doch wenn man mal bedenkt, dass der Spot als öffentlicher "Spielplatz" deklariert wird und was für Begegnungen man dort früher hatte bzw. auch manchmal auf der rissener Strecke hat, werden Richtungspfeile traurigerweise vonnöten sein.
Ich meine diejenigen die bei Hochbetrieb sabbernd auf's Handy glotzen während ihre Kinder in der Landung fangen spielen.
Ich meine nicht den, der alleine unterwegs ist und sich deshalb frei auf der Strecke bewegt.
Das ist ok.
Oder die Hundeprofis die dort Vormittags unterwegs sind und dann auch querlaufen.
So lange keiner fährt: Was soll's.
So wünscht es sich übrigens auch die Behörde: Bitte keine Besitzansprüche oder territoriale Anmaßungen gegenüber anderen nicht-MTBlern äußern, solange niemand fährt und für keinen Gefahr besteht.

Wenn einer übrigens nicht bis zum TÜV Termin und Entfernung der Zäune warten kann, dann ist das auch kein großes Problem.
Es passiert dann alles auf eigene "Gefahr" und ist offiziell, wie auf den Schildern zu lesen ist, verboten.
Wichtig ist nur, dass die Zäune nicht angefasst werden, dass kein Müll produziert wird und die Lautstärke sich in Grenzen hält. Letzteres heißt dann auch: Keine laute Musik.
Über den 06.08. hinaus sollten weiterhin alle daran denken, dass von diesem Pilotprojekt weitere Projekte in Hamburg abhängen.
Es soll nicht drauf hinauslaufen ständig ein Vorbild ritterlicher Tugend abgeben zu müssen.
Allen ist klar, dass auch mal'ne Jolle geext, 'ne Tüte geraucht und, sofern mich mein Eindruck vom Bereich oberhalb der Strecke nicht täuscht, der ein oder andere Partner getauscht wird...
Ja ja, die Swinger aus der Nansenstraße...
Was ich damit sagen möchte: Habt euren Spaß, übertreibt dabei nicht und lasst auch mal "Fünf gerade sein".
Viel Spaß!
Sven

Ach ja: Es gilt innerhalb der nächsten Tage trotzdem: Wenn ein Polizist meint euch der Strecke verweisen zu müssen, dann nehmt es hin.
Offiziell ist der Aufenthalt verboten.
 
Dabei seit
29. Juli 2021
Punkte Reaktionen
3
@
Info aus erster Hand:
Der TÜV Termin findet am 06.08. statt bzw. ist dieser für den Tag geplant.
Bis dahin sollen noch Schilder, Anprallschütze (Diese Baum-Matten, Ihr wisst schon) und Richtungspfeile aufgestellt werden.
Bei Letzterem musste ich selbst lachen und kann mich kaum zurückhalten mich entsprechend darüber zu äußern, doch wenn man mal bedenkt, dass der Spot als öffentlicher "Spielplatz" deklariert wird und was für Begegnungen man dort früher hatte bzw. auch manchmal auf der rissener Strecke hat, werden Richtungspfeile traurigerweise vonnöten sein.
Ich meine diejenigen die bei Hochbetrieb sabbernd auf's Handy glotzen während ihre Kinder in der Landung fangen spielen.
Ich meine nicht den, der alleine unterwegs ist und sich deshalb frei auf der Strecke bewegt.
Das ist ok.
Oder die Hundeprofis die dort Vormittags unterwegs sind und dann auch querlaufen.
So lange keiner fährt: Was soll's.
So wünscht es sich übrigens auch die Behörde: Bitte keine Besitzansprüche oder territoriale Anmaßungen gegenüber anderen nicht-MTBlern äußern, solange niemand fährt und für keinen Gefahr besteht.

Wenn einer übrigens nicht bis zum TÜV Termin und Entfernung der Zäune warten kann, dann ist das auch kein großes Problem.
Es passiert dann alles auf eigene "Gefahr" und ist offiziell, wie auf den Schildern zu lesen ist, verboten.
Wichtig ist nur, dass die Zäune nicht angefasst werden, dass kein Müll produziert wird und die Lautstärke sich in Grenzen hält. Letzteres heißt dann auch: Keine laute Musik.
Über den 06.08. hinaus sollten weiterhin alle daran denken, dass von diesem Pilotprojekt weitere Projekte in Hamburg abhängen.
Es soll nicht drauf hinauslaufen ständig ein Vorbild ritterlicher Tugend abgeben zu müssen.
Allen ist klar, dass auch mal'ne Jolle geext, 'ne Tüte geraucht und, sofern mich mein Eindruck vom Bereich oberhalb der Strecke nicht täuscht, der ein oder andere Partner getauscht wird...
Ja ja, die Swinger aus der Nansenstraße...
Was ich damit sagen möchte: Habt euren Spaß, übertreibt dabei nicht und lasst auch mal "Fünf gerade sein".
Viel Spaß!
Sven

Ach ja: Es gilt innerhalb der nächsten Tage trotzdem: Wenn ein Polizist meint euch der Strecke verweisen zu müssen, dann nehmt es hin.
Offiziell ist der Aufenthalt verboten.
Danke für die Info
 
Oben