Bikepark lac blanc

kleinernils13

Luxfreerider
Dabei seit
21. November 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
Luxemburg
Hi ich war nun schon so oft im Bikepark LAc Blanc in den Vogesen dass ich mich nun dazu entschieden habe, euch den Park etwas vorzustellen ;)

( Der Bikepark liegt in den Vogesen hinter dem Col du Bonhomme.)

Folgende Strecken stehen einem zu verfügung :

- la smooth : es ist die einfachste Piste im Bikepark. Für Anfänger gut geeignet, da sie keine Sprünge oder teschniche Passagen enthält, für Fortgeschrittene jedoch nicht empfehlenswert. Sie ist sehr breit da der Bikepark ein spezielles Fahrgerät mit 4 Rädern für Personen bereitstellt, denen es nicht möglich ist Fahrrad zu fahren. ( find ich persönlich eine super Idee )

- la easy: wie der Name schon sagt : sie ist easy. Super zum Einstieg in den DH Bereich, da bereits einige DH Passagen geboten werden, jedoch sind die wie bereits erwähnt für Einsteiger ausgelegt. Fortgeschrittenen würde ich sie trotzdem empfehlen, da man sie sehr schnell fahren kann wenn man die Piste ein wenig kennt. Aber auch hier wieder keine richtigen Sprünge manchmal Bodenwellen die man ( wenn man schnell genug ist ) springen kann.Es ist übrigends eine grüne Piste.

-la cool: sie ist etwas schwieriger als la easy, da es bereits eine blaue piste ist. Für Einsteiger jedoch noch geeignet, da sie grösstenteils aus Steilkurven besteht. Am anfang der Piste befinden sich zwei kleine Drops die für Anfänger gedacht sind.

-la flow: es ist eine rote piste. Nicht geeignet für Anfänger, da der zweite Teil eine reine DH Strecke ist. Der erste Teil besteht neuerdings aus einer Anliegerkombination kombiniert mit kleinen Tables und Sprüngen. Dann gehts in den Wald und ab hier wirds teschnich : es geht fast ausschliesslich über Wurzeln und teilweise ist es relativ steil.

-la roots: rote piste. Wie unschwer am Namen zu erkennen ist, fährt man auch hier wieder fast ausschliesslich über Wurzeln. Sie enthält jedoch auch Northshore-Elemente und einige Sprünge.

-la fat: rote piste. Sie enthält zahlreiche Drops, Doubles, Step-ups und Tables. Keine Dh Strecke, nur einige kurze DH Passagen, die jedoch nicht wirklich schwierig sind. Da man alle Sprünge, Drops etc. umfahren kann und das die eigentliche schwierigkeit ist , können auch Anfänger sie fahren und an da man an einer Stelle die Auswahl zwischen 3 Drops unterschiedlicher Höhe hat, können sie dort super trainieren. Eine meiner Lieblingsstrecken, würde jedem der Airtime mag empfehlen sie zu fahren ;)

-la nuts. schwarze Strecke.Es ist eine reine Dh Strecke mit vereinzelten Sprüngen . Im oberen Teil gehts über Wurzelpassagen und teilweise ist die Strecke fast gerade, man muss also auch ein wenig pedalieren falls man etwas schneller vorankommen möchte;) dann gehts raus aus dem wald und man steht vor einem 3,5-4 meter hohem roadgap( kann man rechts auch umfahren ) wichtig : man muss das richtige tempo haben wenn man ihn springt. Die Landung ist etwa 5 meter gerade und danch gehts sofort in einen Anlieger, man kann den Roadgap also nicht mit vollem Tempo nehmen. Natürlich darf man auch nicht zu langsam sein, da man ja noch über die Strasse möchte ;) danach gehts über die Skipiste in den zweiten Teil, der zusätzlich zu den Wurzelpassagen aus Steinpassagen besteht. Ganz am Schluss gibts dann noch einen Schlussprung .

-la r-line: ( hab erst den ersten Teil gemacht, kenn sie jedoch trotzdem ) erst einmal muss man wissen, wo sie sich befindet: man muss die fat fahren bis man zu einer Stelle gelangt, wo eine Holzbrücke zu 2 Doubles führt. Den 1. springt man und biegt dann sofort rechts ab. Dann gehts über einen Nortshore aus dem man herausspringt. Danach kommt ein Double, einige kurven und dannn gehts mit highspeed zu einem Step-up, den man etwa um die Kurve springen muss. Weiter gehts mit einem Step-up aus holz. Nun befindet sich auf einer art plateau und um abzuschlieesn springt man noch einen fetten drop, den man auch etwas um die Kurve springen muss, da man sonst einen Baum küsst.

Das wars soweit zur Vorstellung des Bikeparks, doch damit ihr euch das Ganze besser vorstellen könnt, gibts hier noch mein letztes Lac blanc edit ( sind nicht alle pisten, Name der piste wird eingeblendet )

[nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=cCt5TI7_7lA"]Bikepark Lac Blanc 2013 - YouTube[/nomedia]
 
Oben Unten