Bikepark Osternohe - Teil 2

Wenzel79

DirtHiller
Dabei seit
2. Januar 2013
Punkte Reaktionen
7
Es geht doch nicht um die perfekte Strecke, die alle Anforderungen von jedem erfüllt! Sondern einfach darum, das vorhandene Gelände und die finanziellen Mittel vernünftig und zielführend einzusetzen. Ist das wirklich zu viel verlangt?
Wenn du noch kurz erklärst wer genau darüber entscheidet, was in einem gegebenen finanziellen Rahmen vernünftig und zielführend für den Bikepark ist, dann könnte man dir in der Sache bedenkenlos zustimmen.

Zur "Monopolstellung":
Eine Monopolstellung hat Osternohe ganz sicher nicht. Zumindest nicht für all jene Mtb-Fahrer, die auch dann biken, wenn sie vorher kein Schlepplift irgendwo hochgezogen hat. Und außer Osternohe gibt es noch einige legale, halblegale und illegale Bikespots um Nürnberg herum.

Abgesehen davon: im Umkreis von 150km stehen immerhin noch die Bikeparks am Silbersattel, Hochberg und Ochsenkopf zur Auswahl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. September 2010
Punkte Reaktionen
146
Ort
94xxx
das hier ist ein forum, genauer gesagt das berühmt berüchtigte ibc.
wenn du mit dem "zwergenaufstand" anfängst, dann wirst grad noch auf "melkkühe" klarkommen.

ich will hier eigtl gar nicht posten: aber wenn die zustände im einzig näher gelegenen park dermassen desolat bzw. unanbietbar sind, dann muss ich das halt. nicht dass noch der eindruck entsteht, jeder würde das da alles supertoll finden und gerne dafür geld zahlen.
einzig die monopolstellung/exkulsivität des parks sichert ihm die kundschaft, nicht die strecken.
ach wie putzig: der nächste, der sich durch dummlabern und faktenverdrehen hervortut.

dieser "zwergenaufstand" war dermassen berechtigt. dieser umbau war einfach nur gigantischer, unfahrbarer murks.
das ganze wurde dann nochmal komplett abgeändert (und das fällt natürlich gar nicht unter geldverschwendung), nachdem wir uns mit dem betreiber abgestritten hatten. und jetzt rate mal, wer da vor ort war und das ganze entscheidend mitkonzipiert und dann auch in den jetzigen zustand geshapet hat?
das waren der werte iceis und ich. seitdem werkeln sie wieder schön eigenverantwortlich da rum. was dabei rauskommt, sieht man. dass das nämlich alles schön am vergammeln ist, liegt auch nur daran, dass sie es halt null pflegen, geschweige denn mal an den nötigen stellen noch etwas aufwerten.

(insgesamt ist es aber so, dass dieser gesamte, sauteure umbau von der mauersprungsektion absolut unnötig gewesen ist. man hätte da mit viel weniger aufwand ein viel spassigeres ergebnis erzielen können. denn selbst wenn die kurven im jetzigen zustand ganz nett zu fahren sind: für ein park/bigbike ist der abschnitt echt gar nix.)

ja mein freund, du solltest ab sofort lieber nur noch blueline fahren: denn genau so einen murks kommt wegen dermassen anspruchsloser kundschaft/melkkühen wie euch am ende dabei raus.
Dieser Thread sollte zwischenzeitlich für inhaltliche Sinnlosigkeit und Zeitverschwendung einen Melkkuhpreis erhalten
Ihr macht einem onohe beim mitlesen fast schon madig. Gut, dass man davon im Park nichts mehr merkt am WE :)
 

ride-FX

swedish racin // PT 22
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
175
Bike der Woche
Bike der Woche
Na zum Glück schlafen ja andere Betreiber nicht und jeder darf hinfahren wo er hin will. Halt nur schade dass die heimischen es ned checken. :D
 

FrozenSmoke

Radlfahrer
Dabei seit
16. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
25
Ort
Erlangen
Ich muss sagen, dass ich das erste Stück der Blueline auch schrecklich finde.
Allerdings haben die Streckenbauer beim zweiten Abschnitt bewiesen, dass sie es besser können.
Jetzt noch das erste Stück im selbsten Stil und die Strecke macht Laune :)
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte Reaktionen
21
War heute mal wieder in Osternohe um mir diverse Umbauten mal anzusehen. Ich war zuletzt 2013 dort und ich muß sagen, entgegen einigen Hetzparaden hier im Forum war ich schon positiv überrascht. Denke da dürfte für jeden was dabei sein außer für "DIE BESTEN" natürlich. Auch der Umgang miteinander hat mich positiv überrascht. Hatte ich in diesem Park schon anders erlebt.
Da muß man eigentlich nur noch eines an die ganzen Hetzer und Schlechtredner sagen: "Danke, das ihr nicht mehr kommen wollt." Allen anderen wünsch ich viel Spaß in einem kleinen Spaßpark.

Gesendet von meinem B15 mit Tapatalk
 

_arGh_

tuninglappen ftw!
Dabei seit
13. September 2009
Punkte Reaktionen
85
Ort
Nürnberg
schön für dich, dass dir vermurkste sandkastenkurven voll taugen.

wegen anspruchslosen fahrern wie dir wird der park immer schlechter.
 
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
21.931
Ort
Nürnberg



:) ;)
 

ride-FX

swedish racin // PT 22
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
175
Bike der Woche
Bike der Woche
Es sollte so eine Gemeinschaft der am Bikepark Interessierten geben, quasi eine Art Verein wo du direkt im Verhältnis zu den Entscheidern vom Bikepark und den Trailbauern stehst und dann gemeinsam entschieden wird, was und wie gebaut wird.
Oder gibt es sowas wohl "schon" in Osternohe?

(Achtung Fangfrage!)
 

der_erce

Spezialist!
Dabei seit
14. August 2006
Punkte Reaktionen
4.655
Ort
Lebkoung-City
So eine "Gemeinschaft" wäre eine AG. Das wäre dann interessant wenn der Park wirtschaftliche Interessen hätte. Ansonsten lässt sich dort kaum einer etwas sagen. Der Herr Didi Händl hat ja schon angedeutet, dass die "Kackfrösche" selbst Schuld sind, wenn sie die Strecken nicht beherrschen :p !
 

_arGh_

tuninglappen ftw!
Dabei seit
13. September 2009
Punkte Reaktionen
85
Ort
Nürnberg
Es sollte so eine Gemeinschaft der am Bikepark Interessierten geben, quasi eine Art Verein wo du direkt im Verhältnis zu den Entscheidern vom Bikepark und den Trailbauern stehst und dann gemeinsam entschieden wird, was und wie gebaut wird.
Oder gibt es sowas wohl "schon" in Osternohe?

(Achtung Fangfrage!)
les die letzten seiten: da steht, wie das seit jahren dort läuft.
 
Oben