Bikeparks mit Campingmöglichkeit (Gravity Card)

Dabei seit
17. November 2003
Punkte Reaktionen
4
Ort
Pöcking / Bayern
Hallo Zusammen,

ich bin grade schwer am überlegen, mir eine Gravity Card zu holen. Ich wohne in der Nähe von München, da ist kein Bikepark so richtig nah, aber ziemlich viele auch nicht wirklich weit weg, in einer Entfernung die sich für zwei Tage durchaus lohnen würde.

Damit die Kosten aber im Rahmen bleiben, würde ich gerne möglichst viel vor Ort campen (Zelt). Habt ihr Infos, bei welchen Bikeparks das relativ gut möglich ist? Geisskopf hab ich schon gesehen, das Campen vor Ort erlaubt ist, bei den meisten anderen finde ich aber keine (offiziellen) Infos….

LG Philipp
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
38.095
Ort
Nürnberg
in Österreich halt generell schwierig, weil die Parks die Übernachtungszahlen der Orte erhöhen sollen. in Schladming und Leogang gibt's die Möglichkeit am Lift (oder in der Nähe) zu campen
Serfaus ist's offiziell verboten irgendwo zu stehen, die schicken dich in's Tal runter auf den Campingplatz, same story in Sölden, alle Parkplätze mit Halteverbot ab 18:00Uhr(?) und der Campingplatz im Ort. Muss man halt überlegen ob einem eine Nacht auf nem Schotterparkplatz ohne Strom und Duschen für 2€ extra nur bis 17:00Uhr schon 21€ wert sind.
Spicak kannst du einfach so stehen :) am Reschenpass/Haideralm kann man relativ günstig am Parkplatz campen.
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
38.095
Ort
Nürnberg

damit man schon weiss worauf man sich einlässt, wenn die merkwürdigen junga Leit da mit ihra Beiks ankommen, nicht das Oma Ilse auf einmal junge Leute ertragen muss :)

SPEZIELL FÜR FREERIDE-/DOWNHILL-MOUNTAINBIKER​

Kein Familien- / Ferien- oder Seniorenplatz 🙂

  • 400 Meter bis zum Bikepark Planai
  • asphaltiert (leichte Schräglage – Unterlegkeile empfohlen)
  • kein Stromanschluss
  • WC-Container direkt am Parkplatz (24 Stunden geöffnet)
  • Duschcontainer 400 Meter entfernt bei der Talstation Planai (Einfahrt Parkhaus, Öffnungszeit von 7:00 bis 19:00 Uhr)

und auch 22€ die Nacht für PKW mit 2 Personen
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
3.467
Das ist in AT wahrlich keine angenehme Sache, leider! Als Camper lässt du halt zu wenig da im Tourismus, sehen die Hoteliers nicht gerne. Buche doch ein 4* Hotel, das wär doch eh gemütlicher :)
 
Dabei seit
17. Februar 2008
Punkte Reaktionen
1.303
Ort
München
Ich komme auch aus München und habe für ein verlängertes Wochenende bisher mit Zelt in Sölden und in Ried im Inntal übernachtet. Immer auf Campingplätzen. Von Ried bin ich nach Nauders (3 Länder Endurotrails) ca. 20min. und Serfaus Fiss Ladis gefahren, liegt genau oberhalb am Berg.
Zelt auf einem Seilbahn Parkplatz ist nicht so einfach. In Leogang konnte man früher mit Wohnmobil an der Seilbahn stehen, ob das noch geht weis ich nicht.
Am Bikepark Brandnertal kann man wohl auch Campen, aber ob es mit Zelt möglich ist weis ich nicht. Es gibt auch einen Campingplatz, Heidis Camping oder so ähnlich. Bikepark Paganella/Molveno Campingplatz direkt am See, nicht so günstig glaube ich.
Zum Bikepark Innsbruck liegt der Camping Natterer See sehr nah.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. November 2003
Punkte Reaktionen
4
Ort
Pöcking / Bayern
Das ist in AT wahrlich keine angenehme Sache, leider! Als Camper lässt du halt zu wenig da im Tourismus, sehen die Hoteliers nicht gerne. Buche doch ein 4* Hotel, das wär doch eh gemütlicher :)
DAS werde ich allein aus Prinzip schon mal nicht machen 😃

Danke auf jeden Fall für euren Input - für mich ist die Gravity Card damit raus, Geisskopf und Spicak reichen mir dann, dort scheinen Biker ja zumindest nicht nur als zu melkende Touris angesehen zu werden ☺️
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
2.599
DAS werde ich allein aus Prinzip schon mal nicht machen 😃

Danke auf jeden Fall für euren Input - für mich ist die Gravity Card damit raus, Geisskopf und Spicak reichen mir dann, dort scheinen Biker ja zumindest nicht nur als zu melkende Touris angesehen zu werden ☺️
Brandnertal kann man richtig gut Campen mit so ziemlich der besten Aussicht, Preis weiß ich nicht mehr, glaube 12€ p.P. Essen am Lift ist da auch gut, sehr gute Pizza zu faiern Preisen für die Location.

Spicak ist auch top, da kann man sogar das Kochgeschirr daheim lassen, weil das essen sehr günstig und mehr als ok ist an der Talstation. Allgemein preislich unschlagbar, Park ist aber eher nichts für Anfänger, keine Flowtrails oder ähnliches.

Generell kann man auch wild campen wenn man sich nicht zu ungeschickt anstellt, da ist Google Earth dein Freund ;). Und halt keinerlei Spuren hinterlassen, dass sollte aber klar sein.
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
38.095
Ort
Nürnberg
die Lösung vom Brandnertal würde ich mir halt öfter wünschen: ich muss nicht alles for free haben, so ein Sanitär-Container nebst Reinigung zahlt sich nicht von alleine. Preise die die Unkosten decken und das noch etwas übrig bleibt, damit kann ich wunderbar leben. Klinovecs hat ja auch jetzt Duschen + Toiletten an der Talstation, kostet auch ein paar Euro, aber das passt preislich zusammen. Aber dann sowas wie in Leogang was faktisch Campingplatz-Preise für viel schlechteres Service sind, ist einfach nur dreist.
 

WWWWW

rad-am-see.de
Dabei seit
26. Juni 2012
Punkte Reaktionen
141
Davos hat im Tal Richtung Monstein auch einen netten und für Schweizer Verhältnisse günstigen Zeltplatz, wobei ich mir nicht sicher bin ob Davos in der Gravity Card drin ist. Winterberg geht auch immer gut mit Campen auf dem Schotterplatz und hat auch früh auf der Park, aber von München halt weit und ob sich das lohnt ist auch einen andere Frage.
 
Oben Unten