Bikes für kleine Menschen - Größe S oder kleiner gesucht? Schau hier rein!

Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte Reaktionen
627
Hallo zusammen,

ich suche für meine Frau (160cm, SL 74cm) ein vollgefedertes Bike.
(korrekt sind 74, vorher stand da SL 64, das war ein Tippfehler...)
Aktuell fährt sie ein Hardtail:
27,5" Laufräder,
100mm Federweg,
Reach ca. 413mm
Stack 570mm
Sitzrohrlänge 370mm (hier passt noch eine 150mm absenkbare Sattelstütze rein)

Jetzt soll was "dickeres" her, was auch hinten ein bisschen federt.

Sie hat jetzt mal ein Cube Sting 140 in Gr. S ausporbiert:
Das Bike wäre von der Geo an sich auch passend.
Leider war die Überstandshöhe viel zu hoch.
Um vor dem Sattel über dem Oberrohr zu stehen, musste sie schon die Fersen anheben.
Das ist so einfach nix und birgt viel Verletzungsgefahr...

Das heißt, sie sucht ein Bike, bei dem das Oberrohr ca. 5cm niedriger ist.
Viele Bikes haben zwar ein kurzes Sitzrohr (370mm in Größe S gibt es manchmal),
aber der Anstieg des Oberrohrs zum Steuerrohr hin ist (auch beim Cube Sting) recht steil,
so dass einfach kein Platz mehr bleibt, um vor dem Sattel über dem Oberrohr zu stehen.

Ich denke, bei Verwendung von 27,5" Reifen wird es sich auf nicht mehr als 120...130mm Federweg ausgehen.
Hinten vielleicht sogar eher ein bisschen weniger, bzw. vielleicht ein 26" Laufrad.

Der Reach sollte ca. bei 410...430mm liegen.
Stack sollte deutlich unter 590mm liegen, damit das Oberrohr nicht so steil ansteigt.
Sitzrohr sollte nicht mehr als 370mm haben.
29" Laufräder machen gar keinen Sinn.

Habt ihr Vorschläge?

Schöne Grüße

Sven
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.849
Das mit der Überstandshöhe hab ich auch beim Fully. Macht aber in der Praxis nix, weil bei korrekt eingestelltem Sag das Bike nachgibt bei Druck aufs Oberrohr. Das ist ne Gewohnheitssache vom Umstieg auf Fully.
Das Oberrohr muss einfach ansteigen bei dem Federweg. :ka:
Fährste halt hinten mehr Sag, 30...35 Prozent...
 
Zuletzt bearbeitet:

Thebike69

Pfälzer
Dabei seit
9. Januar 2014
Punkte Reaktionen
853
Ort
Karlsruhe
Last Glen 155 vielleicht, wobei das Cube Sting bei meiner Frau 158cm auch okay war.
Sie fährt jetzt aber das YT Capra 27.5
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte Reaktionen
627
Das mit der Überstandshöhe hab ich auch beim Fully. Macht aber in der Praxis nix, weil bei korrekt eingestelltem Sag das Bike nachgibt bei Druck aufs Oberrohr. Das ist ne Gewohnheitssache vom Umstieg auf Fully.
Das Oberrohr muss einfach ansteigen bei dem Federweg. :ka:
Fährste halt hinten mehr Sag, 30...35 Prozent...

Ja, aber um das Bike in den SAG zu drücken, braucht's ja das Eigengewicht der Fahrerin...

Machst du das tatsächlich so, dass du dich mit deinem kompletten gewicht auf's Oberrohr setzt,
damit du die Füße auf den Boden bekommst???
 
Dabei seit
23. Mai 2018
Punkte Reaktionen
154
canyon spectral. geht bis 2xs.
freundin fährt mit 1.52 das xs. da steht sie nicht am oberrohr an und das tretlager ist relativ tief, was beim treten positiv sich auswirkt.(natürlich beim downhill nicht optimal aber hier überwiegt das normale fahrverhalten)

edit: geht sogar eine 125 stütze :)
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.849
Ja, aber um das Bike in den SAG zu drücken, braucht's ja das Eigengewicht der Fahrerin...

Machst du das tatsächlich so, dass du dich mit deinem kompletten gewicht auf's Oberrohr setzt,
damit du die Füße auf den Boden bekommst???
Der Sag ist ja nicht digital an oder aus. Es reicht, wenn ich mit einem Bein auf dem Boden stehe und den anderen Oberschenkel auf dem Oberrohr aufliegen habe. Je nach Belastung gibt das Bike nach.
Das Problem ist ja hauptsächlich im Gelände, wenns uneben ist.
Du wirst kein Fully mit 140mm Federweg finden, bei dem das Oberrohr die selbe Höhe hat, als ein 100mm Hardtail. :ka:
Weil beim Fully im ausgefederten Zustand das Tretlager auch höher ist, ist natürlich der Sattel auch höher vom Boden weg.
Verglichen mit nem 100mm Hardtail hat man den ersten Eindruck, dass man auf ein Pferd aufsteigt.
Das fällt kleinen Fahrern *in natürlich eher auf.
 
Dabei seit
23. Mai 2018
Punkte Reaktionen
154
Der Sag ist ja nicht digital an oder aus. Es reicht, wenn ich mit einem Bein auf dem Boden stehe und den anderen Oberschenkel auf dem Oberrohr aufliegen habe. Je nach Belastung gibt das Bike nach.
Das Problem ist ja hauptsächlich im Gelände, wenns uneben ist.
Du wirst kein Fully mit 140mm Federweg finden, bei dem das Oberrohr die selbe Höhe hat, als ein 100mm Hardtail. :ka:
Weil beim Fully im ausgefederten Zustand das Tretlager auch höher ist, ist natürlich der Sattel auch höher vom Boden weg.
Verglichen mit nem 100mm Hardtail hat man den ersten Eindruck, dass man auf ein Pferd aufsteigt.
Das fällt kleinen Fahrern *in natürlich eher auf.
kommt ganz auf den hersteller drauf an... fully von meiner freundin ist das oberrohr im Bereich wo sie steht niedriger als beim alten hardtail, was zu klein war!

Beispiel vom Spectral. Zur Orientierung, das ist ein 27.5 😅
 

Anhänge

  • 20210809_113409.jpg
    20210809_113409.jpg
    278,3 KB · Aufrufe: 44

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.849
Das stark fallende Oberrohr bring fast nichts, weil wenn man vor den Sattel geht, hat es fast volle Höhe...
Ich wäre jetzt 1,70. Ich weis nicht, wie sich das mit 160 anfühlt, besser wahrscheinlich nicht.
Das stimmt schon, das ist mit einer der Gründe, warum ich nie 29er fahren werde.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.849
Machst du das tatsächlich so, dass du dich mit deinem kompletten gewicht auf's Oberrohr setzt,
damit du die Füße auf den Boden bekommst???
In manchen Situationen, schiefer Boden, ausgefahrene Wegmulden, kanns mal sein ja.
Oder dass ich noch mit dem Gewicht auf dem Sattel sitze, um besser auf den Boden zu kommen.
Wenn ich an der Ampel stehe auf dem Sattel sitzend mit einem Bein am Boden wirds ohne Gewicht auf dem Sattel knapp - hab keine Vario und es ist dann natürlich die Fahrposition eingestellt.
Wenn ich natürlich versuche mich vom Boden abzustützen, entlasten, geht das Bike noch ein Stückchen nach oben.
 

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte Reaktionen
3.461
Ort
Pforte zum Nordschwarzwald
Das mit der Überstandshöhe hab ich auch beim Fully. Macht aber in der Praxis nix, weil bei korrekt eingestelltem Sag das Bike nachgibt bei Druck aufs Oberrohr. Das ist ne Gewohnheitssache vom Umstieg auf Fully.
Das Oberrohr muss einfach ansteigen bei dem Federweg. :ka:
Fährste halt hinten mehr Sag, 30...35 Prozent...

Möchtest du wirklich bei ungewolltem Absteigen nach vorne (soll durchaus mal vorkommen) aufs Oberrohr knallen :oops: weil es gibt ja nach ....

Hallo zusammen,

ich suche für meine Frau (160cm, SL 64cm) ein vollgefedertes Bike.
Aktuell fährt sie ein Hardtail:
27,5" Laufräder,
100mm Federweg,
Reach ca. 413mm
Stack 570mm
Sitzrohrlänge 370mm (hier passt noch eine 150mm absenkbare Sattelstütze rein)

Jetzt soll was "dickeres" her, was auch hinten ein bisschen federt.

Sie hat jetzt mal ein Cube Sting 140 in Gr. S ausporbiert:
Das Bike wäre von der Geo an sich auch passend.
Leider war die Überstandshöhe viel zu hoch.
Um vor dem Sattel über dem Oberrohr zu stehen, musste sie schon die Fersen anheben.
Das ist so einfach nix und birgt viel Verletzungsgefahr...

Das heißt, sie sucht ein Bike, bei dem das Oberrohr ca. 5cm niedriger ist.
Viele Bikes haben zwar ein kurzes Sitzrohr (370mm in Größe S gibt es manchmal),
aber der Anstieg des Oberrohrs zum Steuerrohr hin ist (auch beim Cube Sting) recht steil,
so dass einfach kein Platz mehr bleibt, um vor dem Sattel über dem Oberrohr zu stehen.

Ich denke, bei Verwendung von 27,5" Reifen wird es sich auf nicht mehr als 120...130mm Federweg ausgehen.
Hinten vielleicht sogar eher ein bisschen weniger, bzw. vielleicht ein 26" Laufrad.

Der Reach sollte ca. bei 410...430mm liegen.
Stack sollte deutlich unter 590mm liegen, damit das Oberrohr nicht so steil ansteigt.
Sitzrohr sollte nicht mehr als 370mm haben.
29" Laufräder machen gar keinen Sinn.

Habt ihr Vorschläge?

Schöne Grüße

Sven

stimmen die SL 64cm?
Wenn ja, vielleicht noch ein Pivot. Cube in XS ist niedriger als S, aber auch kürzer vom Reach -> Einklemmgefühl beim Drüberstehn ...
Bei VPACE gibts ab Sept./Oktober wieder was.
 
Dabei seit
25. März 2020
Punkte Reaktionen
145
Ort
Munich
Mal zur Überstandsdiskussion
Habs bei meinem Spectral ausprobiert. Ausm Stand sitze ich voll aufm Oberrohr. Es gibt maximal die Federgabel nach. Weiß nicht was da richtig eingestellt sein soll und wos nachgeben soll.

Isn XS Bike und ich hab ne Schritthöhe von 72.

In der Praxis und nach einigen echt üblen Abgängen kann ich sagen:
Ich bin noch nie aufs Oberrohr geknallt. Vermutlich neige ich das Bike immer automatisch zur Seite. Ich hatte bisher nie auf dem Schirm dass das Oberrohr bei meinem Bike ein Problem darstellen könnte, wohl aber macht es mir aktuell die Suche nach einem Bike schwer.
Ich glaub die Überstandshöhe wird heißer gekocht als gesessen.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.849
Möchtest du wirklich bei ungewolltem Absteigen nach vorne (soll durchaus mal vorkommen) aufs Oberrohr knallen :oops: weil es gibt ja nach ....



stimmen die SL 64cm?
Wenn ja, vielleicht noch ein Pivot. Cube in XS ist niedriger als S, aber auch kürzer vom Reach -> Einklemmgefühl beim Drüberstehn ...
Bei VPACE gibts ab Sept./Oktober wieder was.
Ja, Knallen tut manchmal weh.
Wie groß bist du? Kannst du dich in die Problematik versetzen?
Wie und wann man aufs Oberrohr knallen würde?
Sowas schafft man auch mim Hardtail.

Da gibts zwei Möglichkeiten. Entweder damit leben, oder kein Fully zu fahren.
Da gäbst dann was mit tiefem Einstieg. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte Reaktionen
3.461
Ort
Pforte zum Nordschwarzwald
Ja, Knallen tut manchmal weh.
Wie groß bist du? Kannst du dich in die Problematik versetzen?
Wie und wann man aufs Oberrohr knallen würde?
Sowas schafft man auch mim Hardtail.

Da gibts zwei Möglichkeiten. Entweder damit leben, oder kein Fully zu fahren.
Da gäbst dann was mit tiefem Einstieg. :rolleyes:

155cm und 70 SL ;)
 

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte Reaktionen
3.461
Ort
Pforte zum Nordschwarzwald
Hab ich nicht, gibbet nicht bzw. hab ich bisher nicht gefunden, aber ich sitz auch nicht auf und vor allem fühl ich mich wohl und dass ist das, was ich von einem Bike, auch von der Überstandshöhe erwarte und verlange.
Wie hier im Thread zu lesen, bin ich nicht die einzigste Kurze in Forums´ Welt.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.849
Die Größe hat Vorteile. Es hängen in der Höhe weniger Äste und du wirst später nass wenns regnet :daumen:
 
Dabei seit
2. August 2021
Punkte Reaktionen
0
Hier schau ich mal mit rein. Ich fahre bei 1,64 und SL 76 einen Rahmen mit ca. 570mm Oberrohr; 420mm Reach und ca. 600 Stack. Vorbau ist derzeit bei 40mm. Das geht; könnte aber schon etwas länger sein.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.849
Der Sattel ist aber noch 15cm höher... da fehlen dann ja 18cm bis zum Boden. Wie macht ihr das dann?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben