Bikes für kleine Menschen - Größe S oder kleiner gesucht? Schau hier rein!

Dabei seit
16. März 2012
Punkte Reaktionen
15
Ort
Bayern
Moin, ich bin 164cm klein und habe Schrittlänge 75.5 cm. Mein Radl (Trek Slash 9.8 XT) ist ein Fully mit Rahmengröße S (mit Variostütze) und es passt mir von der Überstandshöhe der Mittelstange gut. Ich komme mit beiden Füßen & Fersen vor dem Sattel auf den Boden.
Von hinten pickst halt jedoch der Sattel dabei etwas in den Allerwertesten (ich könnte den nach hinten schieben, will das aber eigentlich nicht wegen dem Schwerpunkt).
Ich überlege nun, ob ich mittelfristig die Sattelstütze austausche gegen eine, wo der eingezeichnete Abstand geringer ist, sodass ich beim Anhalten, z.B. an der Ampel direkt auf dem heruntergelassenen Sattel sitzen bleiben kann - mit beiden Füßen am Boden.
Existiert so eine Variosattelstütze?
 

Anhänge

  • Trek Slash.jpg
    Trek Slash.jpg
    561 KB · Aufrufe: 94
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
2.380
Dabei seit
16. März 2012
Punkte Reaktionen
15
Ort
Bayern
@JohSch Vielen Dank, da hab ich schonmal tollen Lesestoff für die Nacht :).

Wegen der Ampeln^^, irgendwie muss man in die Berge/zu den Trails kommen, wenn man nicht immer mit dem Auto direkt hinfahren will, sondern Kondition aufbauen will :p
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte Reaktionen
29.262
Ort
Europa
Moin, ich bin 164cm klein und habe Schrittlänge 74cm. Mein Radl (Trek Slash 9.8 XT) ist ein Fully mit Rahmengröße S (mit Variostütze) und es passt mir von der Überstandshöhe der Mittelstange gut. Ich komme mit beiden Füßen & Fersen vor dem Sattel auf den Boden.
Von hinten pickst halt jedoch der Sattel dabei etwas in den Allerwertesten (ich könnte den nach hinten schieben, will das aber eigentlich nicht wegen dem Schwerpunkt).
Ich überlege nun, ob ich mittelfristig die Sattelstütze austausche gegen eine, wo der eingezeichnete Abstand geringer ist, sodass ich beim Anhalten, z.B. an der Ampel direkt auf dem heruntergelassenen Sattel sitzen bleiben kann - mit beiden Füßen am Boden.
Existiert so eine Variosattelstütze?

Du meinst eine Variostütze mit mehr Hub.
Ja, sowas gibt es. Auch welche mit sehr viel Hub, bis 210-213mm.
Anhand deines Fotos schaut es aber so aus als hättest du nicht besonders viel Einstecktiefe im Sattelrohr deines Rahmens, weil das Sattelrohr ziemlich weit oben einen Bogen macht.
Du musst also zuerst mal ausmessen, wie tief du die Sattelstütze maximal in den Rahmen einstecken kannst. Dann misst du noch, wie weit die Sattelstütze oben raussteht (man misst üblicher Weise von der Oberkante des Sattelrohrs bis zu den Streben der Sattelstütze, natürlich im ausgefahrenen Zustand auf der idealen Sitzhöhe). Mit diesen beiden Werten kannst du bestimmen, welche Variostütze passt. Die Maße der Stützen findest du üblicher Weise auf den Herstellerseiten.

Die One Up Stütze wäre auch mein Tipp gewesen. Diese hat die kürzeste Bauhöhe von allen derzeit auf dem Markt befindlichen Stützen. Somit kannst du eine Stütze mit mehr Hub verwenden, und verschwendest weniger Platz in "nutzlose" Bauhöhe der Stütze.
 
Dabei seit
16. März 2012
Punkte Reaktionen
15
Ort
Bayern
@scylla
klasse Erklärung v.a. auch fürs Vermessen. Ja der Rahmen hat bei der Federung einen Knick. Glaube fast das "verschwendete" schwarze Außenrohr dient dazu ein Sattelrohr mit möglichst großem Ausfahrspielraum trotz des Knicks zu verwenden. Allerdings nutze ich die maximale mögliche Ausfahrhöhe nicht aus, nach Einstellen im Bikeshop.
Hab gerade nochmal meine Schrittlänge ordentlich ausgemessen und hab doch bissle mehr als 74 nämlich ~75.5 cm. Pew, klein sein ist echt hart :0
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. April 2007
Punkte Reaktionen
271
Ort
Berlin
Falls jemand was hat... ich suche ein Rennrad (tatsächlich) für meine Tochter, Falls jemand was los wird. Sie ist genau so klein wie ich - vielleicht paar cm größer. Um die 160cm.
 
Oben