BikeStage 2020 – Adidas Five Ten: Brandneue Trailcross-Modelle und neuer Sleuth

BikeStage 2020 – Adidas Five Ten: Brandneue Trailcross-Modelle und neuer Sleuth

Bereits im vergangenen Jahr konnten wir einen ersten, kurzen Blick auf die brandneuen Trailcross-Modelle werfen – jetzt wird es konkret: Mit dem leichten Sommerschuh Adidas Five Ten Trailcross LT und dem Trailcross Mid Pro stellt Ulf Michels von Adidas Five Ten während der BikeStage 2020 spannende Modelle für die aktuelle Saison vor und gibt außerdem einen Ausblick Richtung GoreTex- und Klickschuh-Varianten der Trailcross-Familie.

Den vollständigen Artikel ansehen:
BikeStage 2020 – Adidas Five Ten: Brandneue Trailcross-Modelle und neuer Sleuth
 

HabeDEhre

Lastwaglenfahrer
Dabei seit
17. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
2.402
Sowas als Bergschuh zu bewerben ist schon fast Blasphemie.
Wo wird der Schuh den als Bergschuh beworben? ich les nur "Mountainbike-Schuh" auf der Adidas-Homepage...
Das der Schuh nicht besonders robust ist, hab ich auch schon gemerkt. Würd ihn eher als leichten Trail-Schuh für leichtes bis mittleres Gelände bezeichnen. Dafür ist er einfach zu luftig und leicht. Für Bikepark Geballer und schweres alpines Gelände würd ich auch was anderes nehmen...
 
Dabei seit
25. Januar 2017
Punkte Reaktionen
548
Ort
Neuseenland
Habe gestern den Sleuth bekommen.
Nach fast 1 1/2 Monaten warten. Sollten das Geburtstagsgeschenk für Junior werden, aber jetzt hat er andere.

Meine Jungs benutzen den Sleuth zum Dirtbiken und sind äußerst zufrieden.
Sehen auch mit Jeans stylisch aus! ?

Hab ein paar Sleuth in 38 2/3 zu verkaufen... 60€.... ?


Hier gibts auch paar Infos zu Adidas und deren Produktlinie.
 

tekknik

NDUR
Dabei seit
16. März 2015
Punkte Reaktionen
459
Ich bleib beim freerider pro für den sommer und beim impact pro für park und hochalpin. So spielzeug brauch ich nicht. Ich meine, wir reden ja hier von bikeschuhen die so einiges mitmachen müssen und da kann ich mir so superluftiges mesh und die anderen fragilen materialien so überhaupt nicht vorstellen. Aber fürs unternehmen ist es halt super wenn man alle paar monate nen neuen schuh kaufen muss weil er fetzenhin ist. Wir leben halt in einer schnellebigen Wegwerfgesellschaft.
 
Dabei seit
14. August 2004
Punkte Reaktionen
47
hey Leute,
habe jetzt seit 2,5jahren den adidas Terrex Trail Cross Protect. der ist noch aus mehr Material aber null komma garnicht wasserdicht. Mit den Abflusschannels und dem superdünnen Mesh eine gute Idee weil, warm hat der alte nicht gehalten und das Wasser kam auch mit mehr Material drumrum sofot rein. Von diesen Erfahrungen her betrachtet gute Neuerungen. Völlig unverständlich dieses bescheuerte "Punkteprofil". Für einen Schuh der auch zum Wandern geeignet sein soll(wenns mal nicht mim Bike weiter geht) irgendwie Käse. Da hat mein noch aktueller das bessere Profil gehabt.
Den Neoprensocken halte ich für richig gelungen, in meinen Schuhen ist immer so viel Dreck wie Sohle.
Gespannt! Denächst gehen meine in Rente
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
2.969
Ort
München
Der Protect war aber auch echt ein anderer Schuh. schwerer und dicker.
beim neuen hat der hohe aber eben keine Abflusslöcher. nur die flachen leicht schuhe.

der Neoprensocken funktioniert leider nur gut - nicht sehr gut. Ich hatte jetzt schon öfter kleine Steinchen und dreck im Schuh. Obwohl der recht eng anliegt.

Der Protect war wärmer als der neue hohe... hab im februar der Vergleich gehabt.

Die punkte Sohle vom neuen hält im Gelände beim schieben und laufen deutlich besser als die alte von addidas. vor allem bei schlammigen Böden.
 
Dabei seit
17. Mai 2008
Punkte Reaktionen
627
Five ten sollte endlich mal Nachrüst-Sohlen verkaufen!
Die Sohle meiner Freerider ist nach nem Jahr immer völlig durch, während das Obermaterial noch vollständig in Takt ist.
Da sich Adidas doch sicherlich um Ökologie bemühen will, wäre das doch sicher sinnvoller, als den gesamten Schuh wegwerfen zu müssen.
...lass dir beim Schuhmacher deines Vertrauens eine neue Sohle drauf machen.
Ich hab den Terrex Trail Cross - nach einer Saisonwar die Sohle durch. Nun hat mir mein Schuhmacher eine Klettersohle in dem Bereich draufgemacht, wo die alte Sohle durch war.
Somit hab ich vorne und hinten noch Profil, in der Mitte maximalen Grip durch die Klettersohle.
Top - und mit 26,- besser als ein neuer Schuh - zumal der Rest vom Schuh noch pikkobello ist.
 

Albschrat

Exilschwabe
Dabei seit
16. Mai 2018
Punkte Reaktionen
456
Ort
Wildeshausen
Mag sein, dass für manche der klassische Freerider nicht (mehr) fancy genug ist. Qualitativ ist Adidas aber ein Rückschritt. Ich bin zwischendurch auch mal „fremdgegangen“ und hab Terrex Trail Cross ausprobiert:
BB93749B-5964-4DE0-97E8-5B6EE26A8520.jpeg

EF9C093C-388B-4E26-A5D3-F01EDFAF2A53.jpeg

Nach ca. 20 Biketagen fängt der Oberschuh an sich aufzulösen. Da lobe ich mir dann doch das altmodisch genähte Zeug von 510, statt diesen geklebten Plastikshice. Bei meinen alten Freeridern war halt mal verdienterweise die Sohle durch, aber dass sich der Schuh irgendwie anders aufgelöst hätte, schon gar nicht nach so kurzer Zeit, hatte ich da nie...
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
6.346
Mag sein, dass für manche der klassische Freerider nicht (mehr) fancy genug ist. Qualitativ ist Adidas aber ein Rückschritt. Ich bin zwischendurch auch mal „fremdgegangen“ und hab Terrex Trail Cross ausprobiert:
Anhang anzeigen 1062734
Anhang anzeigen 1062735
Nach ca. 20 Biketagen fängt der Oberschuh an sich aufzulösen. Da lobe ich mir dann doch das altmodisch genähte Zeug von 510, statt diesen geklebten Plastikshice. Bei meinen alten Freeridern war halt mal verdienterweise die Sohle durch, aber dass sich der Schuh irgendwie anders aufgelöst hätte, schon gar nicht nach so kurzer Zeit, hatte ich da nie...
Du bist eindeutig zu viel gelaufen
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte Reaktionen
596
Ort
Bonn
Ich leite Bergtouren und ich trage auch im Sommer Merino Wäsche, die wärmt eben nicht nur, außer vielleicht, wenn es irgendwelche Mischgewebe sind. Du kannst reine MerinoMützen sogar als Sonnenschutz bei 40 Grad benutzen, mit angenehmem Klima. Ich kann aber nicht sagen, ob das auf jegliche Merino Produkte zutrifft, bei meinem Ortovox Sachen ist es aber so. Selbstverständlich habe ich die Stoffe natürlich in verschiedenen Dicken.

Bei mir genauso! Mons Royale funktioniert im Sommer wie im Winter und die kurzärmligen Jerseys sind eh anders von der Stoffdicke als die Longsleeve und trägt sich viel angenehmer!

Ob man das auch in einem Bikeschuh verwenden könnten wäre interessant! Straßenschuhe mit Merino gibt's ja.

Bei den Adidas bin ich gespannt auf @Hannes Test und die Langzeithaltbarkeit (dann in 1-2 Jahren) weil der Oberschuh nicht so robust aussieht, wie die alten Terrex Trail (gerade die zweite Generation in Grau/Orange).
 
Dabei seit
15. Januar 2015
Punkte Reaktionen
90
Mag sein, dass für manche der klassische Freerider nicht (mehr) fancy genug ist. Qualitativ ist Adidas aber ein Rückschritt. Ich bin zwischendurch auch mal „fremdgegangen“ und hab Terrex Trail Cross ausprobiert:
Anhang anzeigen 1062734
Anhang anzeigen 1062735
Nach ca. 20 Biketagen fängt der Oberschuh an sich aufzulösen. Da lobe ich mir dann doch das altmodisch genähte Zeug von 510, statt diesen geklebten Plastikshice. Bei meinen alten Freeridern war halt mal verdienterweise die Sohle durch, aber dass sich der Schuh irgendwie anders aufgelöst hätte, schon gar nicht nach so kurzer Zeit, hatte ich da nie...
Das war bei mir leider auch nach kurzer Zeit. Echt ärgerlich weil ich sonst auch sehr zufrieden mit dem Trail Cross SL war. 5.10 Freerider sind da deutlich haltbarer.
 

Muckal

Stimme der Vernunft - fordert den Weltfrieden
Dabei seit
12. November 2011
Punkte Reaktionen
4.499
Ort
Niederbayern
Five ten sollte endlich mal Nachrüst-Sohlen verkaufen!
Die Sohle meiner Freerider ist nach nem Jahr immer völlig durch, während das Obermaterial noch vollständig in Takt ist.
Da sich Adidas doch sicherlich um Ökologie bemühen will, wäre das doch sicher sinnvoller, als den gesamten Schuh wegwerfen zu müssen.

Das war einer der Gründe warum ich auf Clickpedale umgestiegen bin...
 
Dabei seit
2. April 2018
Punkte Reaktionen
23
Also jetzt lassen wir den Sleuth mal außen vor, dass is für mich ein normaler Sneaker. Der Rest ist 1. voll hässlich, 2. glaube ich nicht, dass das Meshmaterial auch nur 2 Wochen Biken überlebt und 3. es gib keine Eierlegendewollmilchsau.
Ich brauch nen Schuh zum Biken und einen zum Hiken. Warum muss man denn immer alles vermischen. Klar es muss ja was neues verkauft werden.
Die Freerider sind mMn sicherlich die besseren Bikeschuhe.
Hug ich habe gesprochen!
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
18.072
Ort
Zuhause in WN
Habe eben meine Sleuth DLX aus der Packstation geholt.
Schmaler geschnitten als die Freerider aber nicht zu schmal. Ich empfinde die Passform für meine Quadratlatschen als sehr angenehm (nach den ersten 2 km auf dem Rad und ca. 1 km laufen),

Schuhgrösse hab ich wie bei allen Adidas gewählt. Passt.
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.273
Ort
in de Palz
Kurzes Fazit zum flachen LT nach rund 3 Monaten.
Der Oberschuh hält und ist genial luftig. Der absolut erste Flatpedal Schuh der keine Schwitztüte ist!
Im Sommer/trocken wird mich garantiert keiner mehr in die muffigen "alten" 5.10 bekommen. Dank Corona nur auf rund 2000hm ü.N.N BBS, aber auch da hat er sich prima geschlagen. Besseren Grip hatte ich auf Fels und Wurzeln mit den Impact Pro auch nicht. Dafür oben keine schweißnasse Füße.

Einziges Manko ist das Sohlengummi, deutlich weicher als beim Impact Pro. Die Pins hinterlassen hier deutlich schneller ihre Spuren. Die Sohle selbst ist im mittleren Teil schön steif (Abfahrt) und am Zehengelenk beweglich. Damit kann man stundenlang das Rad den Berg rauf tragen.

Ewig gestrige Nörgler, die auf schwitzig schwere Schuhe stehen können ja weiterhin im Sommer die anderen 5.10 Modelle fahren. Oder Wanderbottiche.
 

theller

Too Old To Rock'n'Roll Too Young To Die
Dabei seit
22. Mai 2016
Punkte Reaktionen
16
Ort
Nähe Münster
Ich frage mich ob der Trailcross LT eine Alternative zum Freerider Contact ist. Der Contact war mein liebster Schuh, aber den gibts ja nicht mehr. Der Freerider Pro den ich z.Z. fahre ist zwar von der Sohle her robuster (die löst sich bicht so schnell auf), aber der leichtere Freerider Contact war mir eigntlich lieber...
 

s37

Dabei seit
14. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
67
Ort
Tübingen
Hab den Trailcross LT jetzt auch seit 10 Tagen und bin (bisher) sehr zufrieden! Klebrige Sohle mit viel Grip auf dem Pedal und beim Schieben/Tragen und überhaupt kein schwitziges Klima (bin was das angeht ein gebranntes Kind)! Bisher sehr zufrieden, ich hoffe nur das bleibt auch so :)

Auch wenn sich viele an der Übernahme durch Adidas stören: Die vorher verfügbaren Schuhe von FiveTen gingen für mich leider gar nicht und ich bin froh, dass es jetzt diese Bike-Wander-Schuhe gibt, die auch optisch keinen Augenkrebs verursachen.
 

crossfritz

.:: last | trailsucht | selemma.cc :.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte Reaktionen
1.061
Ort
Kempten
Hab den Trailcross Mid Pro wieder zurück geschickt. Mir gefiel der überhaupt nicht:

  • schlechte Passform für meinen Fuß
  • Das sehr dünne Obermaterial im Zehenbereich hat beim Laufen ein schneidenes Gefühl erzeugt.
  • insgesamt alle Materialen viel zu dünn gestaltet

--> gerade von einem Knöchelhohen Schuh erwartet man ja eine gewisse Schutzwirkung. Und die ist 0,0 gegeben.

PRO´s:
  • der Neoprenstrumpf um Dreck draußen zu halten.
  • Sohle natürlich.

Für meinen Einsatzbereich nicht brauchbar der Schuh. Da war das Vorgängermodell um Welten besser.
 
Dabei seit
16. April 2018
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hannover/Garbsen
Moin in die Runde!

Mir gehen meine Salomon-Wanderschuhe beim biken nun so langsam auf die E..., bekomme keinen vernünftigen Halt auf der Pedale. Nun bin ich im allgemeinen auf die Trailcross gestoßen und auf diesen Thread. Gibt es denn Neuigkeiten bezüglich Tests oder weitere „Probanden“, die sich diesen Schuh zugelegt haben?
 

Al_Borland

fährt nur, wenn es sein muss
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
895
Ort
Kolkwitz
@Hannes Gibt's schon was neues zum Einführungsdatum des Trailcross XT? Es wurde ja August geschrieben, aber er ist nirgends auffindbar, noch nicht mal auf der Adidas Website.
 
Dabei seit
3. Juli 2017
Punkte Reaktionen
95
Ort
Cottbus
Im Onlineshop von adidas ist der XT mittlerweile verfügbar.


Hat ihn schon jemand in der Hand gehabt?
In der Artikelbeschreibung ist nur noch von "Obermaterial aus Textil" und nicht mehr von Mesh die Rede, wie beim LT und Mid Pro.
Ist der XT also eventuell etwas robuster verarbeitet und weniger atmungsaktiv? Dachte eigentlich der einzige Unterschied der 3 bisher veröffentlichten Modelle wäre der Schaft.
 

Al_Borland

fährt nur, wenn es sein muss
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
895
Ort
Kolkwitz
Bestellung bei exxpozed (erster Shop, der den Schuh gelistet hat) ist seit 2 Wochen raus. Sollte nächste Woche eintreffen. Ich mach Fotos, sobald möglich.
 

21XC12

Schlüsselbein 3.0
Dabei seit
17. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
1.365
Was ist eigentlich aus dem GTX geworden? War der einzige der mich wirklich interessiert hat. Ein wasserdichter 5.10 für'n Winter. Wenn ich hier die Bilder sehe frage ich mich jedoch wie lange er wasserdicht bleibt. Am geilsten wäre ein Freerider Pro GTX mit Neoprensocke. Den würde ich mir sofort kaufen.
 
Oben