BikeStage 2020 – e*thirteen Vario Infinite: Sattelstütze mit einfacher Hub-Verstellung

BikeStage 2020 – e*thirteen Vario Infinite: Sattelstütze mit einfacher Hub-Verstellung

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNC9lMTNfaW5maW5pdGUtNTI0Mi1zY2FsZWQuanBn.jpg
e*thirteen präsentiert im Rahmen der BikeStage eine neue Variostütze, die sich dank einer sehr einfachen und schnellen Hub-Anpassung von der Masse abheben soll. Die neue Stütze hört auf den Namen e*thirteen Vario Infinite und bietet bis zu 180 mm Hub. Alle Infos dazu gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
BikeStage 2020 – e*thirteen Vario Infinite: Sattelstütze mit einfacher Hub-Verstellung
 
Dabei seit
8. September 2015
Punkte Reaktionen
753
Ort
Pfalz
Erinnert mich doch sehr an die Stütze von one up. Auch preislich. Die Verstellung mit der Hülse ist sicher etwas einfacher als die Stifte bei one up. Allerdings bietet letztere bis zu 210 mm Hub. Und die Verstellung des Hubes macht man ja in der Regel nur einmal. Insofern nur ein kleiner Nachteil bei one up.
Aber Konkurrenz belebt das Geschäft, also schön, wenn es noch eine weitere verhältnismäßig günstige Stütze gibt.
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von DennisM

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
3. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
81
Jasper ohne Schnorres! Coole Idee, auch interessant, wenn 2 verschieden große Leute ein bike nutzen (Ehepartner...). Schießt aber nicht so schnell raus wie die alte Dropper. Bin mal gespannt auf das seitliche Spiel an der Sattelaufnahme, wenn die Jungs das hinbekommen haben, bestimmt ein Topprodukt zum schmalen Taler. Aber immer dieses Handschuh-Killer-Tape ?
 
Dabei seit
20. September 2012
Punkte Reaktionen
49
Bin mal gespannt auf das seitliche Spiel an der Sattelaufnahme, wenn die Jungs das hinbekommen haben, bestimmt ein Topprodukt zum schmalen Taler. Aber immer dieses Handschuh-Killer-Tape ?

Laut dem Artikel auf PB ist der Kopf und das Standrohr jetzt ein Teil und somit sollte hier kein Spiel mehr vorhanden sein 8-)
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
334
Schön, dass man von e.13 auf dem Sattelstützenmarkt was neues hört. Bin gespannt, was die Stütze im taglichen Einsatz so kann, was man davon hört. Die trs+ hinterlässt ja sehr gemischte Gefühle.

Haben auch eine trs+, gefühlt "Dauerbaustelle". Erst aufgrund einer sich gelockerten Überwurfmutter unten ein Schaden an diesem Vierzahn-Plättchen gehabt, dadurch hat die Stütze ein 360°-Drehbar-Feature bekommen (Wurde durch den Service kostenlos ersetzt, top).
Dann - warum auch immer - arretierte die Stütze in keiner Position mehr, die Ausfahrt damals konnte dankenswerterweise durch Fahrradtausch mit einem äußerst fitten Mitfahrer gerettet werden. Abermals: Super Service, Stütze wurde kostenlos getauscht, ich meine sogar gegen das Faceliftmodell
Letztes Jahr dann die erst wenige km gefahrene neue Stütze Probleme bei arretieren in der obersten Einstellung, fuhr nur noch langsam aus... auseinandergenommen, alles sauber gemacht, neu gefettet... nach Anleitung inkl. Nm und Loctite niedrigfest wieder eingebaut...
Aktuell Spiel im Sattelkopf, dafür rast sie mit einem satten "peng" wieder hoch. Muss also mal wieder ran, wird aber aktuell nicht sonderlich gefahren

Fazit: Service wirklich top und immer freundlich, Produkt lala. Leider. Denn die Marke an sich ist mir sympathisch, und auch das Prinzip der federgeladenen, wartungsfreundlichen Stütze mit 4 Position gefällt uns.

Deshalb zur neuen, erster Eindruck vom Lesen:

? Stützenkopf und -rohr einteilig, damit sollte das Spiel-Problem gelöst sein
? Verstellbarkeit des Hubs und längerer Hub (...vielleicht kommt ja noch eine 180 - 210...?! :) )
? Preis geht in die richtige Richtung!

° Gewicht einer 31,6er 180er Stütze inkl. Trigger, ohne Kabel, von 691 g kommt mir schwer vor, ohne konkrete Vergleichswerte im Kopf zu haben

° / - Augenscheinlich geschlossenes Gassystem, damit in dem Punkt keine Wartung sondern nur Tausch möglich (gut, dafür 5 Jahre Garantie, daher das "°")

- Anscheinend ist die 4-Positions-Rasterung fallengelassen worden, das war wirklich ein nettes Feature, da die Höhen sinnvoll gewählt waren und man die jeweilige Einstellung immer wiedergefunden hat.
 
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Trostberg
° / - Augenscheinlich geschlossenes Gassystem, damit in dem Punkt keine Wartung sondern nur Tausch möglich (gut, dafür 5 Jahre Garantie, daher das "°")

An diesen Punkt, bezüglich geschlossenem Gassystem hab ich ehrlich gesagt auch gedacht.
Andererseits haben die Gasdruckfedern an Kofferraumdeckel meines 18 Jahre alten Autos (T4 Syncro ??) bis heute noch keinen Ärger gemacht und nichts Anderes scheint ja hier verbaut zu sein.
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
1.187
Ort
Regensburg
Wirkt ja ganz interessant als Alternative zur Oneup. Allerdings stört mich das Griptape. Da hatte man einfach Rillen in die Fläche fräsen können und so keinen Verschleißpunkt für Handschuhe schaffen müssen.
Bin gespannt wo der Straßenpreis landen wird und vorallem wie zuverlässig das Teil ist.
 
Dabei seit
22. August 2002
Punkte Reaktionen
1.381
...
An diesen Punkt, bezüglich geschlossenem Gassystem hab ich ehrlich gesagt auch gedacht.
Andererseits haben die Gasdruckfedern an Kofferraumdeckel meines 18 Jahre alten Autos (T4 Syncro ??) bis heute noch keinen Ärger gemacht und nichts Anderes scheint ja hier verbaut zu sein.

Da hattest du entweder Glück, oder ich Pech. Bei allen Autos (5) die ich in denletzten Jahren hatte, haben die Gasdruckdämpfer für Heckklappe o.ä. mit der Zeit stark nachgelassen. Die waren nicht total kaputt, hatten aber deutlich Druck verloren.

Die Bauhöhe ist im Vergleich zur Konkurrenz halt recht groß (51,5 mm) das sind 10mm mehr als bei Bikeyoke oder Vecnum und fast 20mm mehr als bei OneUp. Die Einstecktiefe ist auch nicht die kürzeste, ich glaube sogar länger als bei der alten.
 

mnl

Dabei seit
16. Januar 2016
Punkte Reaktionen
176
Mir ist bei einem Auto mal ein Gasdruckdämpfer an der Kofferraumklappe kaputt gegangen. Daher ist die Stütze wohl leider nichts für mich.

?
 

buddlersen

Team Harzcore&Grünschnitt
Dabei seit
14. Mai 2009
Punkte Reaktionen
127
Ort
Harz
Wirkt ja ganz interessant als Alternative zur Oneup. Allerdings stört mich das Griptape. Da hatte man einfach Rillen in die Fläche fräsen können und so keinen Verschleißpunkt für Handschuhe schaffen müssen.
Bin gespannt wo der Straßenpreis landen wird und vorallem wie zuverlässig das Teil ist.
Alle meine Handschuhe haben am Daumen ein Loch vom Sandpapier des Hebels entwickelt.
 

mikethebicycler

Mikethebicycler
Dabei seit
24. Februar 2009
Punkte Reaktionen
36
Sehr gute Idee - und vor allem gut umgesetzt und dann noch zum attraktiven Preis. Wenn die Haltbarkeit keine Enttäuschung nach sich zieht, werden sich die Mitbewerber etwas einfallen lassen müssen
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
1.187
Ort
Regensburg
Naja die e13 ist wohl sogar noch etwas günstiger. Mit Remote ist sei bei BC für 229€ gelistet. Denke da ist im Angebot schon unter 200€ was zu bekommen.

Für die OneUp zahlt man ca 250€.
Ich finde die Remote der OneUp aber besser.
 
Oben Unten