BikeStage 2020 – Giant Reign 29: Vollgas-Racer auf großem Fuß

BikeStage 2020 – Giant Reign 29: Vollgas-Racer auf großem Fuß

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNC9iaWtlc3RhZ2UtZ2lhbnQtdGl0ZWwxLTU0NDgtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Das Giant Reign ist eines der populärsten Enduro-Bikes, die es gibt – doch auf eine 29"-Variante musste man lange warten. Das hat sich nun geändert: Mit dem Giant Reign 29 ist das erste langhubige 29er von Giant inzwischen erhältlich. Im Rahmen unserer digitalen BikeStage 2020 haben wir einen ausgiebigen Blick auf den schicken Vollgas-Boliden geworfen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
BikeStage 2020 – Giant Reign 29: Vollgas-Racer auf großem Fuß
 

judy-schreiber

Hab ein Wischhandy
Dabei seit
19. April 2018
Punkte Reaktionen
412
Ort
Mitteleuropa/Ozeanien
Rahmen sehen halt den 2015/16/17 Modellen sehr ähnlich mit dem geraden Oberrohr. Da warens ab 2018 formschöner mit dem Knick.
Und nur 148 Federweg hinten is ja mal voll ein Downgrade. Aber möglicherweise verträgt der Hinterbau auch ein Dämpferhubupgrade anstatt der 60mm auf 62.5 oder sogar 65, dann wirds interessant.
Ansonsten natürlich schöns Radl, und zu vernünftigen Preisen bei den Händlern zu kriegen.
 
D

Deleted 426828

Guest
Jedes Jahr wird bei den neu vorgestellten Rädern der Lenkwinkel flacher, der Reach länger und der Sitzwinkel steiler. Rein Theoretisch müsste bei dieser Entwicklung in einigen Jahren der Lenkwinkel bei 60°, der Sitzwinkel bei 80° und der Reach Richtung 600 mm gehen. Auch steht jedes Jahr die jeweils aktuelle Federgabel noch höher im Federweg.
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
4.058
Ort
Oberösterreich
Jedes Jahr wird bei den neu vorgestellten Rädern der Lenkwinkel flacher, der Reach länger und der Sitzwinkel steiler. Rein Theoretisch müsste bei dieser Entwicklung in einigen Jahren der Lenkwinkel bei 60°, der Sitzwinkel bei 80° und der Reach Richtung 600 mm gehen. Auch steht jedes Jahr die jeweils aktuelle Federgabel noch höher im Federweg.
Ja, voll arg. Man müsste den Fortschritt doch irgendwie verbieten können, damit wir alle wieder so radeln können wie 1985.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.730
Ort
Harz & Heide
Du scheinst zu jung dafür zu sein ... . So etwa um 1990 rum waren Geometrien in, bei denen Sitzrohr und Lenkrohr parallel waren, also z.B. Sitzwinkel 72° und Lenkwinkel ebenfalls 72°. Ist aber als "Qualitätsmerkmal" ziemlich schnell wieder verschwunden.

Danke für das Kompliment.

Vielleicht kannst Du mir dann auch den Sinn des Beitrags von @NoriDori erklären, wenn es doch heute kein Qualitätsmerkmal mehr ist.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
10.306
Ort
New Sorg
Jedes Jahr wird bei den neu vorgestellten Rädern der Lenkwinkel flacher, der Reach länger und der Sitzwinkel steiler. Rein Theoretisch müsste bei dieser Entwicklung in einigen Jahren der Lenkwinkel bei 60°, der Sitzwinkel bei 80° und der Reach Richtung 600 mm gehen. Auch steht jedes Jahr die jeweils aktuelle Federgabel noch höher im Federweg.

Stimmt zwar, aber auch net für alle. Für die die seit 4-5 Jahren Nicolai fahren hat sich ansich so gut wie nichts verändert in der Zeit :D

Ja der Federweg einer 160 Gabel steht def.mittlerweile bei 180mm :D

G.:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
409
Ort
Marburg
Die Freeride hat das Bike im Heft 4/19 getestet, und die waren davon begeistert. Sie hätten nie geglaubt, dass der Hinterbau nur 148 mm Federweg hat.

Hahaha, die Friehreid, ein garant für kompetenz. Der große vorteil des reigns ist ja, dass es einer der ganz wenigen leichten alurahmen in dem segment ist. Geometrie ist auch schön ausgewogen, nicht so elend kurze kettenstreben.
Aber in den 2 tagen, die ich das alu reign 1 gefahren bin, bin ich mit dem serien x2 in Verbindung mit dem hinterbau nicht 100%ig glücklich geworden und nach mehr hat sich da schon mal garnichts angefühlt (wie auch, der verlauf des übersetzungsverhältnisses ist nichts besonderes, zaubern können die auch nicht).
Es fehlten auch spacer im Dämpfer bzw. progression im rahmen und höchstwahrscheinlich auch druckstufendämpfung generell. Dat ding ist bei kleinen sachen schon brutal durchgerauscht, sodass es sich bei landungen eher nach 135mm angefühlt hat. Ruppige strecken waren gut, nicht überragend, traktion bei kleineren schlägen sehr gut. Und das bei 23% sag, mehr ging nicht, weil beim leihbike natürlich keine großen tuningmöglichkeiten.
Zu hause auf meinem mega mit intensiv (vor allem intern) abgestimmten vivid stahl dann ne andere welt, obwohl nur paar mm mehr federweg. Es hängt einfach am dämpfer, giant kocht auch nur mit wasser. Wenn man das gut hinkriegt, wird er sich auch nach 146mm anfühlen. Und das reicht dann auch. Grundsätzlich war ich dennoch sehr angetan und man konnte ohne große eingewöhnung gas geben.
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
2.603
Ort
da wo andere Urlaub machen
Aber in den 2 tagen, die ich das alu reign 1 gefahren bin, bin ich mit dem serien x2 in Verbindung mit dem hinterbau nicht 100%ig glücklich geworden und nach mehr hat sich da schon mal garnichts angefühlt (wie auch, der verlauf des übersetzungsverhältnisses ist nichts besonderes, zaubern können die auch nicht).
Es fehlten auch spacer im Dämpfer bzw. progression im rahmen und höchstwahrscheinlich auch druckstufendämpfung generell. Dat ding ist bei kleinen sachen schon brutal durchgerauscht, sodass es sich bei landungen eher nach 135mm angefühlt hat. Ruppige strecken waren gut, nicht überragend, traktion bei kleineren schlägen sehr gut. Und das bei 23% sag, mehr ging nicht, weil beim leihbike natürlich keine großen tuningmöglichkeiten.
Das kannst du aber nicht dem Bike ankreiden, wenn du nicht die Möglichkeit gehabt hast, es sauber einzustellen.
 

WendyWildnis

Pechvögelchen
Dabei seit
13. Juli 2015
Punkte Reaktionen
4
Ort
Osnabrück
Ich verstehe diesen riesigen Sprung in Reach und Stack von M zu L nicht. Durch den flacheren Lenk- und steileren Sitzwinkel wird der Reach kürzer, klar. Wäre für mich allerdings in M wahrscheinlich zu kurz (längerer Vorbau?). Die 38mm mehr bis zum L finde ich extrem, das wäre mir mit dem 50mm Vorbau sicher zu lang. Stack ist dann bei 628 (Vergleich 27,5er ist 593)...
 
Dabei seit
4. Februar 2007
Punkte Reaktionen
142
Wahnsinn...die Gummi-Öffnungen für die Leitungsführung sind wieder der gleiche Rotz wie immer und springen wie gehabt aus dem Rahmen heraus. Schade!
Geo sieht gut aus, könnte ich mir als Nachfolger für mein Reign Advanced 1 durchaus vorstellen. Carbon-Rahmen bräuchte ich nicht zwingend, Giant kann leicht und Alu hervorragend...Catched mich mehr als das kürzlich vorgestellte Sentinel
 
Dabei seit
4. Februar 2007
Punkte Reaktionen
142
Kann ich dir nicht sagen... Leitungen sind gekürzt und nicht "in den Rahmen gestopft". Einmal die Gummihüllen gut eingehakt dauert es genau eine Tour, bis sich die ersten wieder rausbiegen. Lässt sich auf den Bildern des Artikels auch hier und da erkennen mMn
 
Oben