BikeStage 2020 – Giant Reign 29: Vollgas-Racer auf großem Fuß

BikeStage 2020 – Giant Reign 29: Vollgas-Racer auf großem Fuß

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNC9iaWtlc3RhZ2UtZ2lhbnQtdGl0ZWwxLTU0NDgtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Das Giant Reign ist eines der populärsten Enduro-Bikes, die es gibt – doch auf eine 29"-Variante musste man lange warten. Das hat sich nun geändert: Mit dem Giant Reign 29 ist das erste langhubige 29er von Giant inzwischen erhältlich. Im Rahmen unserer digitalen BikeStage 2020 haben wir einen ausgiebigen Blick auf den schicken Vollgas-Boliden geworfen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
BikeStage 2020 – Giant Reign 29: Vollgas-Racer auf großem Fuß
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.686
Ort
Nordbaden
Konstruktion an Marketing:
Verdammt, wegen der Riesenräder kriegen wir hinten keine 160 mm unter, ohne dass die Kettenstreben weiter wachsen oder der Knick im Sitzrohr noch ärger wird.
Denkt Euch bitte ne Begründung aus, warum sich 146 mm hinten mit 160 mm vorne besser fahren als 160/160.


Marketing: Hold my beer...!
:D

Nichtsdestotrotz könnte ich mir gut vorstellen, ein Giant zu fahren. Das Trance würde wohl besser zu mir passen, aber das Reign fährt sich sicher auch sehr gut. PLV stimmt auch für ein Rad, das man beim Händler kaufen kann.
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
2.269
Rahmen ist dann eh in Alu wieder leichter als Carbon von den div. Eisdielenbrands. :lol:
Und man bekommt fürs gleiche Geld den Rest vom Radl auch dazu, nicht nur das Frameset.

Ich verstehe diesen riesigen Sprung in Reach und Stack von M zu L nicht. Durch den flacheren Lenk- und steileren Sitzwinkel wird der Reach kürzer, klar. Wäre für mich allerdings in M wahrscheinlich zu kurz (längerer Vorbau?). Die 38mm mehr bis zum L finde ich extrem, das wäre mir mit dem 50mm Vorbau sicher zu lang. Stack ist dann bei 628 (Vergleich 27,5er ist 593)...

Giant sagt, dass keine M/L-Größe dazwischen kommen wird, ich bin nämlich auch weng dazwischen mit 1,75m und hab drum in D und USA nachgefragt.

Da ist die depperte Begründung vom Produktmanager:
1588369292210.png


Das mit den Gummis wurde schon oft erwähnt. Warum genau springt das bei allen raus und bei mir nicht ? Gibts da Grössenstreuung oder Ähnliches? Oder liegt es an zu langen Leitungen?

Ja, hab ich auch nicht sooo die Probleme, an >5 Giant-Rädern hängt imo auch davon ab wie die Leitungen im Rahmen liegen, ob sie gegen die Deckerl drücken oder nicht.

Aber gibt schönere Lösungen, das stimmt. Allerdings auch schlechtere, zB bei meinem Scott Rennrad, das die Leitung am Leitungsausgang gerne abknickt und den Cubes und YTs die ich zuletzt gesehen habe wo wirklich immer die Deckerl rausrutschen.
 
Dabei seit
1. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
409
Ort
Marburg
Das kannst du aber nicht dem Bike ankreiden, wenn du nicht die Möglichkeit gehabt hast, es sauber einzustellen.

In gewisser Weise schon, ich kann es giant ankreiden, schließlich sind die für die abstimmung 100% verantwortlich.
Das, was ich persönlich sauber nennen würde, macht dann aber nur Einer von 500, weil es wie gesagt mehr als nur paar spacer sind m.M.n. Natürlich ist das ding für die masse abgestimmt und ich bin halt picky as hell.
Ich hab aber von außen alles gemacht, was ich machen konnte und auf umshimorgien an nem x2 hab ich in 2020 auch keinen bock, da hab ich irgendwie mehr erwartet ehrlich gesagt. Vorallem bei den marketingaussagen im Hintergrund. Aber ist auf der anderen seite auch irgendwie beruhigend zu wissen. Bezogen auf reign 1 alu, selbstverständlich, mit x2 performance.
Im nachhinein, wenn man die produktvorstellung von fox 2021 aufmerksam verfolgt hat und die kennlinie von rahmen anguckt, wundert mich mein eindruck auch nicht sonderlich, ist technisch schon plausibel. Potential hats aber auf jeden fall.
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
385
In gewisser Weise schon, ich kann es giant ankreiden, schließlich sind die für die abstimmung 100% verantwortlich.
Das, was ich persönlich sauber nennen würde, macht dann aber nur Einer von 500, weil es wie gesagt mehr als nur paar spacer sind m.M.n. Natürlich ist das ding für die masse abgestimmt und ich bin halt picky as hell.
Ich hab aber von außen alles gemacht, was ich machen konnte und auf umshimorgien an nem x2 hab ich in 2020 auch keinen bock, da hab ich irgendwie mehr erwartet ehrlich gesagt. Vorallem bei den marketingaussagen im Hintergrund. Aber ist auf der anderen seite auch irgendwie beruhigend zu wissen. Bezogen auf reign 1 alu, selbstverständlich, mit x2 performance.
Im nachhinein, wenn man die produktvorstellung von fox 2021 aufmerksam verfolgt hat und die kennlinie von rahmen anguckt, wundert mich mein eindruck auch nicht sonderlich, ist technisch schon plausibel. Potential hats aber auf jeden fall.

Das kann ich auch nachvollziehen. Bei DVO z.B. gibt es spezielle Dämpfervarianten für Maestro...
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.070
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Den Stack vom Large find ich gut, aber der Reach ist schon echt lang. Müsste man testen. Sehr lässiges Bike! Die ca 3500keur Alu Version liefert alles was man braucht. Top!
 
Dabei seit
27. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
25
Jetzt muss ich hier auch mal meine Meinung dazu geben!!
Ich fahr das Reign 29 jetzt seit Oktober und bin zu 100% begeistert.
Ich kann einige Kritikpunkte hier nicht nachvollziehen.
1.Zur Zugführung und den Gummis:
Ich weis ja nicht was ihr macht aber ich bin seit 2015 einige Giants gefahren und kann mich nicht erinnern damit schon mal Probleme gehabt zu haben!
2. Zum Hinterbau:
Ich glaube alle die hier schreien das Rad bräuchte mehr Federweg sind es noch nie gefahren.
Ich bin das rad mit dem orginal Fox dhx2 und jetzt mit einem Cane Creek Double Barrel Coil gefahren. Ich fahre bei 82kg eine 450er Feder (nicht Progressiv) Was soll ich sagen ich hatte noch nie ein so gutes Enduro/Freerider. Selbst bei Bikepark den Vereinzelten Bikepark Einsätzen konnte ich am Fahrwerk keine Defizite feststellen. Klar auf den richtig Ruppigen schnellen Strecken bin ich auf dem Downhiller besser aufgehoben aber alles andere wäre auch gelogen.
Alles in allem mit Abstand das beste Rad das ich je hatte!!!
Was ich allerdings auch nicht verstehe ist die Abstufung der Größen.
 

judy-schreiber

Hab ein Wischhandy
Dabei seit
19. April 2018
Punkte Reaktionen
412
Ort
Mitteleuropa/Ozeanien
Die Gummipfropfen auf keinen Fall mit irgendwas einölen vorm reindrücken, dann haltens auch verlässlich und gehen nicht von selber wieder raus. Gehen zwar echt schwer rein aber mit ner gewissen Technik geht das schon.
Und eben wie schon oben erwähnt kriegst bei Giant für faires Geld eine wirklich top ausgestattete Karre welche 1a funktioniert. Nebenbei sinds federleicht und sehen in den diversen neuen Lackierungen einfach Bombe aus.
Das Reign ist und bleibt ein geiles Radl,....seit Jahren:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.NiceGuy

to bike, or not to bike: that is not a question
Dabei seit
2. Juni 2010
Punkte Reaktionen
57
Ort
Dresden
Ich hatte das 27,5er Reign und da trauere ich den Verkauf tatsächlich noch hinterher. Selten so ein geiles Rad gefahren.
Hab mir dann für dieses Jahr die Nummer kleiner -das Trance Advanced- gekauft. Und ich muss sagen, Giant hat mich auch mit diesem Gerät nicht enttäuscht. Und so kann ich mir vorstellen, dass auch das 29er Reign bestimmt wieder mega funktionieren wird.
Mit den Leitungseingängen hatte ich auch kein Problem, aber paar Details könnte man bestimmt noch etwas perfekter lösen...ist aber jammern auf hohem Niveau.
 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
750
Ort
Salzburg
Endlich schauen die Giant Rahmen im Vergleich zu den letzten Jahren nach was aus! :) Die Flipflop Lackierung ist ja mal richtig geil! Auch das besser ausgestattete Alu Bike ist der Hammer! Preis/Leistung top! Bei Giant bekommt man einfach was für sein Geld!
 

Mustermann_

großgewachsen
Dabei seit
2. August 2010
Punkte Reaktionen
33
Ort
Augsburg
Carbonrahmengewicht in Größe L laut bike Zeitschrift (12/19): 2385 g + 655 g für den Dämpfer
Alurahmen dürfte imho ca. 800g Mehrgewicht haben

Bezüglich Federweg und längerer Einbaulänge des Dämpfers:
https://www.mtb-news.de/forum/t/giant-reign-29.890589/post-16316221

Linkage Analyse:
 
Zuletzt bearbeitet:

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.740
Ort
L-S VI
Jedes Jahr wird bei den neu vorgestellten Rädern der Lenkwinkel flacher, der Reach länger und der Sitzwinkel steiler. Rein Theoretisch müsste bei dieser Entwicklung in einigen Jahren der Lenkwinkel bei 60°, der Sitzwinkel bei 80° und der Reach Richtung 600 mm gehen. Auch steht jedes Jahr die jeweils aktuelle Federgabel noch höher im Federweg.
Gut das es die EWS gibt.
Denn die Räder werden ja hauptsächlich für die Enduro Serien dieser Welt* bzw Fahrer gebaut ;).
Und offensichtlich wollen die nicht Profis, jetzt alle so potente Race Bikes fahren.

*Hätte es die nicht gegeben, würde man in Kaprun...
 
Oben