BikeStage 2020 – Newmen: Neue Carbon-Felgen, Laufräder und Naben

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
972
Standort
Reutlingen
Zuletzt bearbeitet:

mutternatur

Kinesis-Lover
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Neubrandenburg
Baut ihr die Naben noch selber oder kauft ihr die aus Taiwan zu?
Vom Freilauf her sehen die neuen Naben ja stark nach Novatec Naben aus. :confused:
:confused:
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
2.321
Standort
München
@foreigner ich hab einen DT XMC und HXC mit 28 Speichen und den extrem steifen DT Carbon Felgen...
trotz 100kg und 29" ist der nicht besonders komfortabel.

oder anders.. weniger Steifigkeit sehe ich nicht als Problem. Hab lange immer alles so steif wie möglich gemacht - hilft nicht bei allem.

Bei Raceface next carbon Lenker und einer 38er Fox + zu steifen Laufrad geht das ganz schön in die Hände.
 
Dabei seit
20. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
330
Bike der Woche
Bike der Woche
Zum Thema Zahnscheibenfreilauf und Lautstärke:
Warum nicht die Geräuschemissionen mit einem O-Ring verringern, so wie es Rohloff in der Speedhub schon seit Ewigkeiten tut?
 
Dabei seit
30. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
156
Baut ihr die Naben noch selber oder kauft ihr die aus Taiwan zu?
Vom Freilauf her sehen die neuen Naben ja stark nach Novatec Naben aus. :confused:
:confused:
Ja, ist wohl tatsächlich ein Novatec Freilauf. Das muss ja nix schlechtes bedeuten. Novatec ist in dem Bereich ja recht gut aufgestellt.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
3.405
Zum Thema Zahnscheibenfreilauf und Lautstärke:
Warum nicht die Geräuschemissionen mit einem O-Ring verringern, so wie es Rohloff in der Speedhub schon seit Ewigkeiten tut?
Weil vermutlich nicht die Lautstärke der Grund war weg von Zahnscheiben zu gehen...
Dass die Sperrklinken jetzt leiser sind wird halt als positives Feature dargestellt.
 

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Pfalz (Neupotz und DÜW)
Ja, ist wohl tatsächlich ein Novatec Freilauf. Das muss ja nix schlechtes bedeuten. Novatec ist in dem Bereich ja recht gut aufgestellt.
Leider doch. Ich hatte in meinem Bike in der Erstausstattung Novatec Naben. Der Freilauf war innerhalb eines halben Jahres dreimal kaputt. Bei dritten Mal habe ich dann einen Gutschein bekommen, woraufhin ich mir das Newman Hinterrad gekauft hatte.
Und ich fahre wirklich nun schon sehr lange MTB, aber sowas wie bei Novatec habe ich noch nicht erlebt.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.342
Hilfreichster Beitrag
Haben die neuen Carbon Felgen eigentlich ein symmetrisches oder asymmetrisches Profil? Leider findet sich weder in der mtb-news Vorstellung noch auf der Newmen-Website eine Info dazu ...
Unsere Felgen sind alle Symmetrisch.
Asymmetrische Felgen haben zwar den Vorteil dass die Spannung li. und re. gleichmäßiger ist (wobei, wir sprechen da ja eigentlich nur vom HR ... beim VR ist das ja kein großes Problem,da kann man das sehr gut handeln) aber die Felge selbst ist dann ja asymmetrisch und hat gegenüber einer symmetrischen Felge Nachteile. Diese sind eine nicht symmetrische Steifigkeit der Felge selber und ein unterschiedliches Impactverhalten zwischen rechter und linker Felgenseite. Die weiter ausladende Seite ist hier immer schlechter.
Der Laufradbauer bekommt davon aber meist nichts mit, deshalb erwähnt er nur die Vorteile. ACHTUNG: Ist nicht böse gemeint liebe Laufradbauer :)
Der einzige Nachteil von symmetrischen felgen ist die ungleiche Speichenspannung li. und re. ... das ist aber weder ein Haltbarkeitsproblem oder Steifigkeitsproblem. Es muss lediglich sichergestellt sein, dass die Nippel (zumindest auf der Seite mit der geringeren Speichenspannung) gesichert sind damit sich das Laufrad beim Fahren nicht "zerlegt". Das sollte aber für keinen Laufradbauer ein Problem sein.
Aus diesen Gründen, die in Summe definitiv für symmetrische Felgen sprechen, verwenden wir ausschließlich symmetrische Felgen.
P. S. schnelle Endurofahrer und DH´ler sagen sie spüren beim Kurvenfahren ein unterschiedliches Kurvenverhalten bei asymmetrischen Felgen.
 

extreme-tom

aus liebe zum sport
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
185
Standort
freiburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Oh nein,warum das hin und her? Die erste Generation der Naben hatte massive Lagerprobleme, ein Freund ist zweimal betroffen. Die zweite sollte diesbezüglich besser sein und setzt Gott sei Dank auf einen DT-like Freilauf. Warum jetzt die ganze Verwirrung und die Abkehr von zahnscheibenfreilauf? Sagt bitte nicht, dieser war defektanfällig... denn ich habe schon Laufräder von euch bestellt😉
Danke für eine konstruktive Antwort und den ganzen Support den ihr hier im Forum macht, das ist vorbildlich.
 

Plumpssack

Newmen-Team
Dabei seit
29. April 2008
Punkte für Reaktionen
1.375
Baut ihr die Naben noch selber oder kauft ihr die aus Taiwan zu?
Vom Freilauf her sehen die neuen Naben ja stark nach Novatec Naben aus. :confused:
:confused:
Nein, das ist - um Himmels willen - kein Novatec Freilauf. SSieht man eigentlich auch ziemlich leicht am Durchmesser und der Sperrklinkenbreite. Es gibt meines Wissens keinen anderen Sperrklinkenfreilauf mit ähnlich großem Durchmesser oder ähnlich breiten Sperrklinken. Die Freiläufe werden nach wie vor in Wiggensbach exakt nach unseren Vorgaben nur für uns gefertigt.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.342
Newmen ist so geil gestartet, habe große Sympathie für ihre Teile, gerade auch was Laufräder angeht.
Seit dem dann aber kontinuierlicher Verschlechterungsprozess.
Erst Lagerspieleinstellung weg, jetzt von Zahnscheiben auf Sperrklinken
Dank dieser Änderungen sind unsere Produkte weniger wartungsintensiv und ausfallsicherer geworden. In unseren Augen eine Verbesserung.


dann J-Bend-Version weg
J-Bend sind gerade in Produktion, in 28L und 32L und werden vorgestellt sobald lieferbar.


Stimmt nicht.
Alle AM Naben sind 6-Loch
Alle AM Aluminium Laufradsätze sind 6-Loch
Nur die AM Carbon Laufradsätze sind mit CL

Bei den lange erwarteten Lenkern schon so komische Kröpfung, dass man längere Vorbauten fahren muss,
Mehr upsweep benötigt keinen längeren Vorbau ... und die 8° backsweep fressen gegenüber 5° kaum Vorbaulänge.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.342
Geht nicht nur um Probleme, sondern um das Fahrverhalten.
Um auf die gleiche Steifigkeit eines 32 Speichen-Laufrades zu kommen, muss man bei 28 Speichen deutlich mehr Speichenspannung fahren.
Es ist ein Irrglaube dass eine höhere Speichenspannung mehr Steifigkeit bedeutet.
Mit dickeren Speichen erreichst Du eine höhere Steifigkeit.

Die Frage ist momentan eher ... wie steif muss / soll ein gutes Laufrad überhaupt sein.
UND: wie schaffe ich es dass VR und HR eine möglichst identische Steifigkeit haben.
 
Dabei seit
20. März 2012
Punkte für Reaktionen
1
Gibt es bereits Händler, die die 29 "Advanced SL X.A.30 Carbon Felgen oder komplette Radsätze auf Lager haben?
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.342
Zum Thema Zahnscheibenfreilauf und Lautstärke:
Warum nicht die Geräuschemissionen mit einem O-Ring verringern, so wie es Rohloff in der Speedhub schon seit Ewigkeiten tut?
Glaub mir, wir haben alles mögliche versucht, aber keine Lösung gefunden die längerfristig zufriedenstellen funktioniert.
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
689
“Im Praxis-Einsatz hat die Felge damit sogar den EWS-Racern standgehalten. Mit der neuen Nabe und Sapim D-Light Speichen bekommt man nicht nur einen leisen Laufradsatz, sondern auch einen sehr leichten, der zudem fürs E-MTB freigegeben ist. 1.610 g bringt er auf die Waage – bei den Haltbarkeitsversprechen ein extrem guter Wert.”

@Michi92
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.342
EINMAL IN GAAAANZ GROSS UND IN FETT
Der Freilauf ist von uns und kein Zukaufteil.
Wer es nicht glauben mag soll glauben was er will oder bei uns vorbei kommen, dann seht ihr wie die Freiläufe von der Maschine fallen ...
 

aka

"normaler Tourenfahrer"
Dabei seit
14. September 2004
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Öschelbronn
Um auf die gleiche Steifigkeit eines 32 Speichen-Laufrades zu kommen, muss man bei 28 Speichen deutlich mehr Speichenspannung fahren. Dadurch wird das Laufrad aber härter und überträgt Vibrationen etc. deutlich mehr.
Sorry das ist Unsinn. Die Speichenspannun hat keinen Einfluss (zumindest im vernünftigen rahmen) auf die Steifigkeit. Anzahl und dicke der Speichen und Geometrie schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
1.340
Da gibts schon eine Erklärung von Newmen: #85
Ist logisch. Gut gemachte Sperrklinkenfreiläufe taugen sicher auch was. Ich denke, was auch die Zahnscheibenfreiläufe zu Höhenflügen gebracht hat, war die Tatsache, dass ein Hersteller, der im MTB Bereich weit verbreitet ist, nämlich Shimano, bei der XT Nabe ab Version 770er einen ordentlichen Bock geschossen hat. Und zwar, indem die Sperrklinken zwanghaft im Freilauf Käfig, unter der Kassette gehalten wurden, obwohl dort eigentlich wegen neuer Achsstandards kein Platz mehr war und ist.
Die Folge: die Sperrklinken wurden derart windig und auch die Wandstärke des Freilauf Körpers, auf dem die Kassette sitzt, wurde hauchdünn und nach 2000 km war Ende. Mir sind nach dieser Strecke zwei Freiläufe der benannten Naben verreckt, nach dem 2. Mal hatte ich die Nase voll und suchte nach einer Alternative, die ich im genannten Schweizer Hersteller mit seinem Zahnscheibenfreilauf fand. Beim zweiten Defekt war seinerzeit der Freilauf Käfig beim Abnehmen der Kassette wie ein Scherbenhaufen runtergefallen.
Wenn ein Sperrklinkenfreilauf gut gemacht ist, hält er aber auch sehr lang und gut. Die alten Shimano Teile halten bei mir seit Anfang der 90er Problemlos und der einzige, mit dem ich Probleme hatte war der 770er.
Der Newmen Freilauf sieht intelligent gemacht aus, weil er nicht unter der Kassette liegt, sondern da, wo normalerweise auch die Zahnscheiben liegen. Und da ist Platz, um die Teile richtig zu dimensionieren.
 
Oben