BikeStage 2021 – Liteville & Syntace: Neue Naben und die nächste Evolutionsstufe des 301

BikeStage 2021 – Liteville & Syntace: Neue Naben und die nächste Evolutionsstufe des 301

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNi9saXRldmlsbGUtc3ludGFjZS1tdGItdGl0ZWwtMTg3MC1zY2FsZWQuanBn.jpg
Im Rahmen unserer BikeStage 2021 präsentiert Maxi Dickerhoff von Syntace und Liteville die spannendsten Neuheiten der beiden Kultmarken. Zu bestaunen gibt es neben neuen Syntace-Naben auch einige Updates am Klassiker Liteville 301!

Den vollständigen Artikel ansehen:
BikeStage 2021 – Liteville & Syntace: Neue Naben und die nächste Evolutionsstufe des 301
 
Dabei seit
10. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1.542
Ja also wirklich schrecklich altbacken. Das geht ja mal gar nicht, dass die Rahmen da seit Jahren mehr oder weniger gleich aussehen. Wenn das ein anderer Hersteller machen würde... Trek z.B., wie die über die letzten 10 Jahre ihre Rahmenform geradezu revolutioniert haben. Oder wenn man mal das aktuelle Demo mit dem von 2010 vergleicht.... oh wait...

:troll:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Februar 2021
Punkte Reaktionen
51
Ort
Vöhl
Ich weiß gar nicht, was die meisten hier haben. Liteville ist immer noch ein TOP Bike. Ich gehe mal davon aus, dass das 301 weiterhin vom Gewicht locker mit den ganzen Plastikbikes mithalten kann. Und ja, es mag altbacken wirken, aber dafür bin nicht schon nach 1 Saison mit einem veralteten Bike unterwegs. Klar ist der Preis ambitioniert, aber immer noch günstiger als die Santa Cruz, Specialized und wie die ganzen anderen High End Marken heißen.
Ich habe das 601 MK4 und freue mich schon auf das MK5 in robustem Aluminium im Mullet oder 29er Setup.
 
Dabei seit
22. August 2002
Punkte Reaktionen
907
Die Naben von Syntace sind meiner Erfahrung nach leider nicht die besten. Auch als gut kann ich sie leider nicht so einfach bezeichnen. Habe bis jetzt 2 Sätze gehabt und habe bei beiden den Freilauf durchgetretten und die Lager waren immer schnell durch. Allerdings waren es die "HiTorque" Naben. Vielleicht haben sie es jetzt bei "SuperTorque" geschafft...
Freilauf habe ich auch einen durchgetreten - das war die Generation, wo die Feder zu schwach war oder sowas. Der wurde allerdings sofort kostenlos getauscht. Syntace hat sogar angeboten, den in mein Urlaubsort zu schicken (war in Finale). Andere Naben gehen auch mal kaputt - ich finde sie sehr gut, einfach zu warten, kontaktlose Speichen ... - da gibt es nichts zu meckern.
 

d-zorg

Co-Pilot
Dabei seit
3. Juni 2013
Punkte Reaktionen
30
Ort
Elm
Das 301.... Ich find es geil. Schnipft nur, aber ich find's sehr lässig. :D
Danke, geht mir ähnlich. Schon interessant, wie sehr das 301 polarisiert.
Für mich persönlich ist es traumhaft schön, während ich bei so manch anderem, aktuellem MTB gern direkt in die Ecke brechen möchte.

Gut, dass am Ende trotzdem für jeden am verfügbaren Markt etwas dabei ist...
 

KnorzForx

Beauftragter zur Wahrung der redlichen Ausdrucksw.
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte Reaktionen
525
Ort
Waltrop
Es ist halt n raw Rahmen ... aber gut, hiermit läd der letzte Depp den allerletzten Vollpfosten herzlich dazu ein, jeden verf*** raw Rahmen im WörldWaidWäpp zu kommentieren ... UND LOS!!!
... Leute, ihr habt Probleme ... :troll:
Ist nicht der Fakt, dass du es dir anscheinend zur Aufgabe gemacht hast genau diese Kommentare selbst zu kommentieren, nicht mindestens genau so armselig?
 

Tyrolens

eBiker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
9.596
Ort
Hottentottenstaat
Geht's mit LV jetzt echt bergab? So viel Kritik.
Die liegt natürlich nicht am Produkt selbst; das ist schließlich die MTB Branche. :rolleyes:

Ich sehe das Problem eher im seit Jahren still stehenden Marketing und das, obwohl LV nach wie vor jede Menge Teamfahrer hat. Nur können die irgendwie kein modernes Marketing (oder wollen nicht).

  • Breitwieser
  • Czerner
  • Stromberg
  • Öhler
  • Philipp
  • Purner
  • Eberharter
  • ...

Alle auf LV.

Gefühlt bringen die null Content, obwohl Eberharter z.B. regelmäßig gutes Zeug bringt.


 

sinux

Einer ist noch Lama
Dabei seit
18. Juni 2007
Punkte Reaktionen
53
Ort
Euskirchen
Leider werden die 301er immer endurolastiger. Da muss ich meinen mittlerweile 11 Jahre alten MK8 Oldtimer gut pflegen und schauen, dass immer genügend 9-fach und 26" Komponten im Keller liegen. Bis irgendwann ein 101 oder 201 als schönes Alu AM-Marathonfully rauskommt.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
2.324
Ort
Bielefeld
Ich finde es ehrlich gesagt ziemlich cool, dass Liteville nicht jedes Jahr eine neue Sau durchs Dorf treibt und stattdessen vernünftige Modellpflege betreibt. Aus dem aktuellen Plaste-Einheitsbrei sticht es definitiv hervor, wie Nicolai oder Pole. Wem es nicht gefällt, der muss es ja nicht kaufen.
Ich kenne einige sehr gute Fahrer, die auf Liteville schwören - das Zeug funktioniert schon!
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.634
Ort
L-S VI
Geht's mit LV jetzt echt bergab? So viel Kritik.
Die liegt natürlich nicht am Produkt selbst; das ist schließlich die MTB Branche. :rolleyes:
Eher die Anforderungen.
Bikebergsteigen, Vertriding, Gipfel"besteigungen" etc sind nicht mehr so gefragt.

Dafür mehr "austoben" im Bikepark, mehr Springen/Airtime, mehr die Flowlinies und Trailparks/-center "rocken", shreddern, fräsen, pflügen, senden, scrubben, ballern usw usf. Oder auf Murmelbahnen dahingleiten.
 
Dabei seit
26. August 2020
Punkte Reaktionen
62
Die wollten mal ein Bike, was zu hässlich für die Eisdiele ist, um von dem Image wegzukommen.
Chapeau, Liteville hat es geschafft :)
 
Dabei seit
12. September 2007
Punkte Reaktionen
246
Ort
stuttgart
Eher die Anforderungen.
Bikebergsteigen, Vertriding, Gipfel"besteigungen" etc sind nicht mehr so gefragt.

Dafür mehr "austoben" im Bikepark, mehr Springen/Airtime, mehr die Flowlinies und Trailparks/-center "rocken", shreddern, fräsen, pflügen, senden, scrubben, ballern usw usf. Oder auf Murmelbahnen dahingleiten.
Doch natürlich hat ersteres noch nen Markt. Mag ein kleiner sein, aber den gibts. Ich gehöre dazu und bin 6 Jahre 301 gefahren. Und was hab ich gekauft letztes Jahr: kein Liteville.
Dafür brauch ich keine 160mm Federweg und nen schwereren Rahmen. Das 301 ist für mich inzwischen weder Fisch noch Fleisch und dazu noch der 8pins quatsch und das asymmetrische Hinterrad (habe mehrere Räder und tausche gerne Komponenten). Zu guter letzt als Langbeiner einen effektiven Sitzwinkel zum vergessen.

Sehr schade eigentlich ich hätte gerne wieder eines gekauft aber ich glaube das Problem ist, es geht eher am Bedarf vieler vorbei. Ich kenne mehrer die mehr oder minder mit dem gleichen Hadern wie ich. Und für nen neuen Markt passt es irgendwie halt auch nicht ganz.
 
Dabei seit
31. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
197
Ort
Chiemgau/MUC
an sich gefällt mir das 301 richtig gut, aber leider nur wenn man nicht drauf sitzt. Fährt so ein Ding vorbei (also im Sag) mutiert das Ganze echt zum Üblen... Ich habe ausserdem sonst noch nie erlebt (und es erschreckt mich selbst) dass die Leute hinter Liteville und auch die ("Team")Fahrer so abschreckend auf mich wirken (und zwar durch die Bank), dass ich da echt einen grossen Bogen darum mache. An sich schade....
 

kajmania

RockOnDude
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
49
Ort
München
Schade das es auch beim MK15.03 noch keine vernünftige Lösung für die scharfkantigen Leitungseingänge am Steuerrohr gibt... wie man an den temporären, weil auch nur bedingt haltenden Schrumpfschläuchen um die Leitungen in dem Bereich auf den Bildern sieht....

Da wird die Fanseele schon arg strapaziert.
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
514
Ort
Bodensee
hä? das bike ist doch nicht schöner oder hässlicher als die letzen jahre. die veränderung sind so minimal dass man optisch kaum einen unterschied bemerkt.
Wenn du mich fragst: Zeitlos geil und super zu fahren.
Soll aber jeder denken was er will. aber immer gleich haten?
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
514
Ort
Bodensee
Schade das es auch beim MK15.03 noch keine vernünftige Lösung für die scharfkantigen Leitungseingänge am Steuerrohr gibt... wie man an den temporären, weil auch nur bedingt haltenden Schrumpfschläuchen um die Leitungen in dem Bereich auf den Bildern sieht....

Da wird die Fanseele schon arg strapaziert.
wahr. ich hatte auch auf eine verbesserung gehofft - so schwer kann das doch nicht sein.
 
Oben