Bikestage 2022 – Radon Regard: Gravel Bike zum Tiefpreis

Bikestage 2022 – Radon Regard: Gravel Bike zum Tiefpreis

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNS9iaWtlc3RhZ2UtcmFkb24tcmVnYXJkLTEwLmpwZw.jpg
Radon auf der Bikestage 2022. Lukas Fielenbach zeigt euch das brandneue Radon Regard. Ein grundsolides Gravel Bike mit Aluminium-Rahmen zu einem Preis ab 1.399 Euro.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bikestage 2022 – Radon Regard: Gravel Bike zum Tiefpreis

Wie würdet ihr das Radon Regard nutzen, zum Graveln oder Commuten?
 
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
1.055
Bike der Woche
Bike der Woche
Für 1800€ finde ich es ein gutes Angebot. Das Canyon Grail 7 gibt es auch fürs gleiche Geld auch mit GRX810. Ein ebenso gutes Angebot. Die Geo muss entscheiden, was einem besser passt.
Also für 1.899 € gibts ein Hardtail mit Carbonrahmen und Federgabel. Da sieht man, wo die bessere Marge sitzt 😎
 
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
1.055
Bike der Woche
Bike der Woche
Gab es schon lange. Hättest du halt selbst aufbauen müssen; genau wie Starrgabel-HT.
Es ist schon unklar, warum du überall gegen Gravel und Dropbar missionieren musst.
Wenn man sonst keine Argumente hat, wird man halt pauschal und polemisch 👍
Kauf dir doch für 1.800 € ein Fahrrad mit Alu-Rahmen und Starrgabel. Davon halte ich dich nicht ab 😎
Findet aber nicht jeder für den Kurs sinnvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. September 2012
Punkte Reaktionen
102
Ort
Sachsen/ Bayern
Bike der Woche
Bike der Woche
da ist ne komplette GRX 810 Gruppe verbaut, alleine die kostet schon um die 800€ im Aftermarket, und man findet die so eigentlich meistens nur an Rädern die nochmal einen 1000er mehr kosten und nicht bei 1799€.
Mit nem leichten LRS zb Newmen kann man hier easy noch ein Upgrade machen und unter 9kg kommen, das ist schon echt gut für son Alurad
word!
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.630
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Was ein billiger Konter.
Wenn man sonst keine Argumente hat, wird man halt pauschal und polemisch 👍
Beantworte doch die Frage. Was oder wen willst du vor den bösen Gravels beschützen?
Auch wenn ich dir bei bestimmten Punkten durchaus folgen kann, liefert die Industrie aktuell Starrgabel-HT kaum als Komplett-Bikes. Warum?
 
Dabei seit
5. November 2020
Punkte Reaktionen
18
mein Gravelrad bietet für mich genug Bandbreite

für mich persönlich ist es genau passend und ich bin froh es gekauft zu haben

Für die Art Fernreisen die ich mich und für die einfachen Trails die damit mehr Spaß machen wie dem Fully

Am Samstag wird es dann auf einem 300 km Brevet auf die Langstrecken Tauglichkeit geprüft

Alles Sachen die nicht mit einem Hardtail fahren möchte

Ich verstehe diese Grabenkämpfe nicht

ich würde mir nie ein Downhill Bike kaufen aber ich schreibe doch nicht in einem Thread über DH Bikes mit das so ein Rad kein Mensch braucht. Ich Klick solche Threads einfach nicht an

Wegen mir kann damit fahren wer will
Das liegt wohl auch daran das es hier MTB News heißt und nicht Gravel News oder wie auch immer.

Mir ist das Thema Gravel eigentlich egal bzw. könnte mir eher so eins vorstellen zu kaufen als ein Rennrad. Aber die vielen Meldungen hier auf der Seite find ich dann doch eher störend und unpassend, da die ja eh auch auf Rennrad News erscheinen.

Es gäbe so viele schöne Hardtails über die man berichten könnte, gerne auch im Zusammenhang mit Bikepacking. Siehe zum Beispiel Hardtail Party auf Youtube.

Aber warum auch immer wird das hier fast komplett ignoriert. Von daher kann ich mache hier sogar verstehen die von Gravel Beiträgen genervt sind.
 
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
1.055
Bike der Woche
Bike der Woche
Was ein billiger Konter.

Beantworte doch die Frage. Was oder wen willst du vor den bösen Gravels beschützen?

Kannst du bitte mal aufhören, persönlich zu werden? Ich stehe nicht für alle anderen Kritiker hier im Forum und Thread, sondern habe auch nur auf Andere reagiert.
Ich mache dich auch nicht zum alleinverantwortlichen Missionar gegen moderne Geometrien, aber das könnte sich jetzt ändern 😂

Auch wenn ich dir bei bestimmten Punkten durchaus folgen kann, liefert die Industrie aktuell Starrgabel-HT kaum als Komplett-Bikes. Warum?

Google mal Product Lifecycle, evtl siehst du dann die Matrix 😉
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.630
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Kannst du bitte mal aufhören, persönlich zu werden?
Beantworte doch einfach die recht einfache Frage: wen willst du vor was beschützen?
Ich stehe nicht für alle anderen Kritiker hier im Forum und Thread, sondern habe auch nur auf Andere reagiert.
Nein, du reitest aber jedes mal mit den gleichen Argumenten das gleiche Pferd.
Ich mache dich auch nicht zum alleinverantwortlichen Missionar gegen moderne Geometrien, aber das könnte sich jetzt ändern 😂
Billiger Konter #2
Google mal Product Lifecycle, evtl siehst du dann die Matrix 😉
Oh ja, die Matrix.
Das liegt wohl auch daran das es hier MTB News heißt und nicht Gravel News oder wie auch immer.

Mir ist das Thema Gravel eigentlich egal bzw. könnte mir eher so eins vorstellen zu kaufen als ein Rennrad. Aber die vielen Meldungen hier auf der Seite find ich dann doch eher störend und unpassend, da die ja eh auch auf Rennrad News erscheinen.
Und du meinst, das ewige Gebashe ändert was daran?
Es gäbe so viele schöne Hardtails über die man berichten könnte, gerne auch im Zusammenhang mit Bikepacking. Siehe zum Beispiel Hardtail Party auf Youtube.
+1
Aber warum auch immer wird das hier fast komplett ignoriert.
Frag doch mal die Redaktion
Von daher kann ich mache hier sogar verstehen die von Gravel Beiträgen genervt sind.
Das die Genervten dann Interesiierte nerven ignorierst wohlgefällig?

Nach den letzten Vorstellungen mit Preisen jenseits meiner HF max, bin ich durchaus dankbar für genau diesen Artikel mit halbwegs vernünftigen Preisen und warte auf den Link zum Starrgabel-Fully <10kg <1.800€.
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
4.682
Ort
Stuttgart
Weil der Flatbar für mich nicht für die Langstrecke taugt, ich benutze alle Positionen auf dem Rennradlenker und brauche diese Abwechslung

U na nochmals zum mit Schreiben für mich ist das ein Rad das mehr vom Strassenrad kommt und eben auch die Möglichkeit abseits vom Asphalt gut voranzukommen
Das liegt wohl auch daran das es hier MTB News heißt und nicht Gravel News oder wie auch immer.

Mir ist das Thema Gravel eigentlich egal bzw. könnte mir eher so eins vorstellen zu kaufen als ein Rennrad. Aber die vielen Meldungen hier auf der Seite find ich dann doch eher störend und unpassend, da die ja eh auch auf Rennrad News erscheinen.

Es gäbe so viele schöne Hardtails über die man berichten könnte, gerne auch im Zusammenhang mit Bikepacking. Siehe zum Beispiel Hardtail Party auf Youtube.

Aber warum auch immer wird das hier fast komplett ignoriert. Von daher kann ich mache hier sogar verstehen die von Gravel Beiträgen genervt sind.

Wegen mir braucht es auch keine 20 Threads zu einem Downhill World Cup Wochenende.

Aber für mich kein Problem, einfach ignorieren
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
4.682
Ort
Stuttgart
Die Wahrscheinlichkeit ist halt groß, das auf MTB-News.de auch MTB-News zu finden sind. Deswegen bin ich zumindest hier 😎
Ich habe immer gehofft die Leute würden auch ein wenig über den Gartenzaun schauen

Die MTB Gruppe hier im DAV Stuttgart hat jedenfalls kein Problem eine Gravelgruppe an zu bieten. Die Nachfrage ist da, die Treffs sind ruckzuck ausgebucht
 
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
1.055
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich habe immer gehofft die Leute würden auch ein wenig über den Gartenzaun schauen
Ich habe auch einige Gravel-Bekannte, einer baut sich (mit meiner Unterstützung! 😱) gerade eine Gravelette aus Titan auf, all diese Vorverurteilungen (alle intolerant hier) und persönlichen Anfeindungen führen zu nichts.

Wir diskutieren hier über Dinge, aber es endet immer mit Diskussionen über Menschen, und ich mache das normalerweise nicht 🤷‍♂️
 
Dabei seit
7. September 2006
Punkte Reaktionen
411
Ich habe auch einige Gravel-Bekannte, einer baut sich (mit meiner Unterstützung! 😱) gerade eine Gravelette aus Titan auf, all diese Vorverurteilungen (alle intolerant hier) und persönlichen Anfeindungen führen zu nichts.

Wir diskutieren hier über Dinge, aber es endet immer mit Diskussionen über Menschen, und ich mache das normalerweise nicht 🤷‍♂️

Deine Argumentation kann ja zu nichts gutem führen.


Mfg
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.630
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Ich habe auch einige Gravel-Bekannte, einer baut sich (mit meiner Unterstützung! 😱) gerade eine Gravelette aus Titan auf, all diese Vorverurteilungen (alle intolerant hier) und persönlichen Anfeindungen führen zu nichts.

Wir diskutieren hier über Dinge, aber es endet immer mit Diskussionen über Menschen, und ich mache das normalerweise nicht 🤷‍♂️
Dann verstehe ich deine einseitige Argumentation pro Starrgabel-HT nicht.
Für ein Starrgabel-HT könnte ich ungefähr das gleiche aufrufen. Am Ende sogar einfacher, weil USP.
Es scheint halt doch kaum einen Markt dafür zu geben.
Wer sein Gravel ähnlich einem HT-Profil nutzt hat vermutlich das falsche Bike gewählt oder seine Gründe. Deswegen müssen nicht immer wieder einen Fackezug starten oder uns daran beteiligen.

Diskussion über Menschen: ich habe relativ einfache Fragen gestellt:
1. was ist deine Motivation?
2. Beispiele für komplette Starrgabel-HT (<10kg <1.400€). Könnte man @Redaktion als Hausaufgabe mitgeben mal einen Vergleich zu starten. Wäre durchsud interessant.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.511
Ort
Nordbaden
Sehr schön, dass noch günstige, gute Alu bikes gemacht werden. Sieht auch schick aus. Aber kann mir von den ewig gestrigen roadies mal einer erklären, was der quatsch mit dem steiler werdenden lenkwinkel soll bei größerer größe? Dazu wächst der reach fast nicht mit, vorderradkontakt garantiert oder wie? Das macht doch null sinn, wenn man die fahreigenschaften konstant halten will. Vorbau konstant lassen, reach mitwachsen lassen a la mtb darf doch langsam auch im dropbar bereich ankommen m.M.n….

Das Rad sieht schon gut aus. Und den Preis finde ich auch in Ordnung. Könnte ich mir direkt vorstellen, wenn der Keller nicht schon voll wäre.

Den minimalen Reach-Zuwachs über die Größen hinweg finde ich allerdings auch unverständlich, ebenso die sich ändernden Lenk- und Sitzwinkel. Wäre echt mal interessant zu erfahren, was sich der Entwickler dabei gedacht hat oder ob es einfach ein Überbleibsel von früher ist, wo ja größere MTB-Rahmen sich auch in erster Linie durch ein längeres Sitzrohr auszeichneten.
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
2.712
Ort
Bonn
Radon ist aufm Dirtmasters in Winterberg, mal sehen ob man da das Rad auch anschauen kann, werde dann mal berichten und Fotos machen, könnte man es vorbestellen hätte ich es schon längst gemacht
 
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
1.055
Bike der Woche
Bike der Woche
Dann verstehe ich deine einseitige Argumentation pro Starrgabel-HT nicht.

Liest du eigentlich, oder schreibst du nur?
Das haben andere hier schon auf den Punkt gebracht:

Und weil du dich ja immer so gerne an mir abarbeitest:


Für ein Starrgabel-HT könnte ich ungefähr das gleiche aufrufen. Am Ende sogar einfacher, weil USP.

Soooo, hier noch mal der Preis-/Leistungsvergleich:

Wer sein Gravel ähnlich einem HT-Profil nutzt hat vermutlich das falsche Bike gewählt oder seine Gründe.

Nennt sich zum Beispiel Bikepacking 🙄
Habe ich dir aber schon hier erklärt

Deswegen müssen nicht immer wieder einen Fackezug starten oder uns daran beteiligen.

Wenn Argumente und Gründe dir nicht passen, bist du nicht gezwungen, zu kommentieren.

Diskussion über Menschen: ich habe relativ einfache Fragen gestellt:
1. was ist deine Motivation?

Wenn du eine Selbsthilfegruppe suchst, bin ich der falsche Ansprechpartner 🤦

2. Beispiele für komplette Starrgabel-HT (<10kg <1.400€). Könnte man @Redaktion als Hausaufgabe mitgeben mal einen Vergleich zu starten. Wäre durchsud interessant.

Ich denke, es sollte ein Starrgabel-Fully sein? 😂
 

Yukio

Schein-Intellektuelle
Dabei seit
10. September 2010
Punkte Reaktionen
1.326
Ort
Neodystopia
Beispiele für komplette Starrgabel-HT (<10kg <1.400€).
Gibt es nicht. Ende. Schon gar nicht aus Alu. Bestenfalls als bleischwere Einweg-Baumarktware erhältlich.

Das gezeigte Radon hat den typischen 08/15 Alu-Rahmen wie er irgendwo vom Band fällt. Sieht einigen Cubes schon sehr, sehr ähnlich. Wie alle diese Produkte, günstig, Alu unter 10 kg, kein Federgabel-Geschisse, zwei Kettenblätter möglich, brauchbare Geometrie, massenhafte Auswahl in allen Größen und Farben erhältlich (wenn lieferbar :lol: ). Preis/Leistung: :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.630
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Liest du eigentlich, oder schreibst du nur?
Gut, lassen wir das unsachlich persönliche.
Ich denke, es sollte ein Starrgabel-Fully sein?
Auch wenn wir uns dann vom Zielgebiet eines Gravel entfernen, wirst du auch das nicht als Komplett-Bikes <10kg und <1.800€ aufbieten können.
Somit ist das Angebot aus dem Artikel wirklich gut.

Auch das Beispiel mit den 3 LRS läßt sich zu dem aufgerufenen Preis nicht realisieren.
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.868
Ich kann mir momentan nicht vorstellen, dass ich an einem Gravelbike Freude hätte, vieleicht noch mit Gepächträger und so als Alltagsfahrrad. Aber die Preise sind , für heutige Zeiten, schon atraktiv. Ich habe zumindest nicht den Eindruck für ein Fahrrad mit weniger mehr zahlen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. November 2020
Punkte Reaktionen
18
Damit zeigt die Redaktion wer hier das Sagen hat. Take it or leave it.
Du meinst dann wahrscheinlich die Werbekunden bzw. Hersteller 😂
Ist ja nun schon der 2 Artikel hier innerhalb kürzester Zeit zu dem Rad, der eigentlich keinen Mehrwert zum ersten Artikel bietet.. Und die gleichen Artikel sind auch auf Rennrad News zu finden, fehlen dann nur noch auf Nimm’s Rad.
Das die Genervten dann Interesiierte nerven ignorierst wohlgefällig?

Nach den letzten Vorstellungen mit Preisen jenseits meiner HF max, bin ich durchaus dankbar für genau diesen Artikel mit halbwegs vernünftigen Preisen und warte auf den Link zum Starrgabel-Fully <10kg <1.800€.
Ja wir sind halt hier auf MTB News dass sollte man dabei schon bedenken. Ich erwarte auf Rennrad News auch keine Artikel über MTB oder beschwere mich dort das zu viel über die Tour de France berichtet wird.


Und warum es keine Stargabel Hardtails gibt ist natürlich klar, damit kann man nicht soviel Gewinn machen wie mit Gravel. Das erinnert mich doch mittlerweile sehr an das Enduro vor paar Jahren, da gabs plötzlich auch alles mit dem Zusatz Enduro.

Selbst die XC Bikes werden ja immer abfahrtslastiger und für gröberes Gelände ausgelegt, die Lücke will die Industrie wohl durch Gravel Bikes schließen. Wobei die ja auch mittlerweile einen Weg gehen wie das MTB damals, nur noch schneller.
 
Dabei seit
26. August 2007
Punkte Reaktionen
1.055
Bike der Woche
Bike der Woche
Auch wenn wir uns dann vom Zielgebiet eines Gravel entfernen, wirst du auch das nicht als Komplett-Bikes <10kg und <1.800€ aufbieten können.
Somit ist das Angebot aus dem Artikel wirklich gut.
Darum ging es nicht, ein 1.800 € Gravel aus Alu mag für den Gravel-Markt ein gutes Angebot sein, aber für das Geld kriegst im MTB-Bereich schon ein 11.2 kg Bike mit Carbonrahmen, Federgabel und sehr ordentlichen Markenkomponenten.

Selbst für 1.499 € gibts schon gefedertes Carbon:

Es ging um Preis/Leistung und Marge. Und da gibts halt beim Hardtail mehr Leistung.
Das war die Aussage.

Auch das Beispiel mit den 3 LRS läßt sich zu dem aufgerufenen Preis nicht realisieren.

Auch davon war nie die Rede, die Aussage kam von @Sickgirl, und wurde dann aufgegriffen.

Bleib bitte mal bei den Fakten.
 
Oben Unten