BikeStage 2022 – Scor 4060: Modulare Rahmenplattform trifft auf Fahrspaß

BikeStage 2022 – Scor 4060: Modulare Rahmenplattform trifft auf Fahrspaß

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNC9zY29yLmpwZw.jpg
Im vergangenen Sommer hat die schweizerische Marke Scor mit dem 4060 ein beeindruckendes Debüt in der Mountainbike-Welt gefeiert. Im Rahmen unserer BikeStage 2022 werfen wir einen detaillierten Blick auf das schicke Carbon-Bike, das sich als Trail-Allrounder oder Enduro-Ballermann aufbauen lässt.

Den vollständigen Artikel ansehen:
BikeStage 2022 – Scor 4060: Modulare Rahmenplattform trifft auf Fahrspaß

ST oder LT: Welches Scor 4060 ist dein Favorit?
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.705
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Fand ich in echt gar nicht so hübsch muss ich sagen. Das zierlich dünne Oberrohr ist da ziemlich im Kontrast zu dem wuchtigen unteren Teil.
Ich habe ja nicht geschrieben, dass es mir gefällt. Es ist aber doch augenscheinlich, dass es optisch gefallen will. Versteckter Dämpfer und so.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
18.897
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Schade dass BMC nicht offiziell zu dem Bike steht. Dabei haben sie damals das Segment der 29er Enduros mit dem Trailfox mit begründet.

Nein das wurde doch voll abhängig entwickelt und ist ganz zufällig nebenher entstanden weil da nen Entwickler Bock drauf hatte...also so die Geschichte
Aber der Scor scheint ja gut zu laufen
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
3.570
Ort
Dortmund
Das Rad ist sehr gefällig und optisch schön ausdesigned.

Im Pinkbiketest gab es ja Probleme mit der Matschtauglichkeit weil sich das Rad wohl ordentlich was einverleibt und nicht wieder frei gibt. Bin mal gespannt wie das in der Masse und in der Praxis dann aussieht.

Das Video mit der PR Managerin fand ich neudeutsch sehr "cringi". Typisches PR Gequatsche welches man auch von gut geschulten Messehostessen erzählt bekommt. Hätte mir da mehr tiefe gewünscht. Vielleicht mal einen Techniker da hinsetzen.

Besonders der Satz mit der Plakette die das Sitzrohr vor Reifenkontakt schützen soll.
Also wenn der Reifen beim einfedern an das Sitzrohr kommt liebe Lisa, dann hat das Rad ganz andere Probleme als ein kleiner Lackschaden
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte Reaktionen
3.708
Ort
Neustadt
Hab mich schon immer gefragt was aus den allesmitGlitzerstiftunterstreicher*innen aus der ersten Reihe wird.
Danke für den Hinweis auf dieses Kleinod der Fremdschamgeschichte.
Ist doch unglaublich, wie man da jemand hinsetzen kann, der sich ganz offensichtlich erst seit 5 Minuten den Namen den Produktes merken kann. Schön zu sehen, dass das ausreicht, um Marketingkopf zu werden...
 
Dabei seit
18. April 2007
Punkte Reaktionen
10
Ich glaube ich würde den im Sommer für gröbere Gewalttaten in LT fahren und zum Winter hin dann als ST komplett in der Bude stehen lassen: der Dämpfer sieht leider nicht wirklich durchdacht und dauerhaft haltbar im Rahmen untergebracht aus. Ich kann mir gut vorstellen dass wenn sich dort Matsche und Steinchen sammeln, quetscht der Dämpfer irgendwann auf den gesammelten Ablagerungen rum. Das sieht man auch ganz gut auf einem Bild und das wurde woanders schon bemängelt.
@Moritz gibt es während eures Test-Zeitraums selbst gemachte Erfahrungen oder Entwarnung dazu?

Ansonsten subjektiv einer der aktuell schicksten Rahmen. Die Sache mit der individualisierbarenFolie ist ziemlich nett, modulare Federwegsverstellung auch ne gute Idee. Schade nur, dass die Kettenstreben nicht für jede Größe angepasst sind. Aber dann wäre die Sache sicherlich ne ganze Ecke teurer …
UDH ist vom Konzept her auch ne super Sache, bei meinem Transition Sentinel jedoch eine Katastrophe: das Material der Schaltaugen reißt ab einem Drehmoment von ca. 16nm, obwohl SRAM 25nm draufschreibt. Ich teste jetzt mal die Alu-Variante von Nukeproof und hoffe, dass diese trotzdem im Notfall eine Sollbruchstelle hat …
Mir ist das SRAM UDH Schaltauge auch abgerissen bei ca. 15 Nm, habe aber die Variante beim Trek Slash mit Drehpunkt in der Hinterachse. Ich dachte das liegt an dieser Spezialversion, aber scheinbar ist das UDH ja echt Mist. Ist das noch jemandem so passiert?
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.705
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Im Pinkbiketest gab es ja Probleme mit der Matschtauglichkeit weil sich das Rad wohl ordentlich was einverleibt und nicht wieder frei gibt. Bin mal gespannt wie das in der Masse und in der Praxis dann aussieht.
Wäre für mich jahrelang kein Problem gewesen, weil ich bei richtig Schmodder keinen Bock auf biken hatte. + Winter-HT als weitere Lösung.
Ich denke mal, so rechte Drecksäue sind nicht die Zielgruppe. 😉
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte Reaktionen
518
Ich bin schon kurz davor gewesen mir ein BMC Fourstroke zu kaufen und suche immer noch.

Was mich abschreckt ist aber dieses Kabel Wirr Warr an der Front und die mir nicht erschließbare Plaste Kappe unter dem Steuersatz, die man auch absachrauben kann und in meinen Augen keinen Sinn ergibt.

Eventuell liest das hier BMC und kann mir erklären, wieso man bis Heute noch keine gute Lösung das Front Kabelmangement gefunden hat.

Ansonsten sind die BMC Bikes sehr interessant, wenn man sich mit deren Technik z.b. (Variostütze, Geometrie) etwas tiefgreifender befasst.
 

zymnokxx

26'' / 27.5'' / 29''
Dabei seit
24. März 2010
Punkte Reaktionen
1.151
hier gibts einen aktuellen Test:
Schleiche schon länger um das Bike rum, da es mit anderem Dämpfer sehr variabel ist. Alu würde ich besser finden.

Würde es in ST mit dem Flachen LW vom LT fahren. Vlt als mullet.
Hast Du es bereits als Mullet, oder zumindest auf Papier mal durchgerechnet, ob es geht?
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
2.261
Ort
mainz
Hast Du es bereits als Mullet, oder zumindest auf Papier mal durchgerechnet, ob es geht?
ja hab ich. wird sogar von Scor erwähnt das es möglich ist.
Das ganze ist ein nebeneffekt des longtravel/ShortTravel Flipchips. Der flipchip gleicht ein wenig die Geoänderung aus.
Ich schau mal ob ich die Geotabelle die ich damals mit Bike-stats ermittelt hatte noch finde.
 

zymnokxx

26'' / 27.5'' / 29''
Dabei seit
24. März 2010
Punkte Reaktionen
1.151
ja hab ich. wird sogar von Scor erwähnt das es möglich ist.
Das ganze ist ein nebeneffekt des longtravel/ShortTravel Flipchips. Der flipchip gleicht ein wenig die Geoänderung aus.
Ich schau mal ob ich die Geotabelle die ich damals mit Bike-stats ermittelt hatte noch finde.
Das wäre super!
Geht Mullet theoretisch mit beiden Dämpferlängen? Das würde mich auch noch brennend interessieren.
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
2.261
Ort
mainz
1658825200046.png

Links ist das ST mit 29 zoll im "Bonusmode" also mit der Flachen LW einstellung.

Rechts habe ich, weil der Flipchip nicht direkt eingetragen ist ein LT genommen für die Flipchip pos., Kurze gabel eingebaut und Mullet.

So sollte die Geo rauskommen die man bekommt wenn man beim ST mullet+LT flipchip und den flachen LW nutzt.
Wenn du das für ne andere Größe mal probieren willst kann ich Bike-Stats.de empfehlen.
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
2.179
Ort
Reutlingen
Mir ist das SRAM UDH Schaltauge auch abgerissen bei ca. 15 Nm, habe aber die Variante beim Trek Slash mit Drehpunkt in der Hinterachse. Ich dachte das liegt an dieser Spezialversion, aber scheinbar ist das UDH ja echt Mist. Ist das noch jemandem so passiert?
Jup. Hier.
Da lese ich ein wenig interessehalber hier mit und stoße auf die „UDH“-Problematik.
Interessant.
Ich habe an meinem SC 5010 ein nervtötendes Knarzen gehabt, welches ich nicht immer auslösen konnte und irgendwie auch nicht reproduzierbar war.
Lange Rede kurzer Sinn: alles auseinander genommen und gefettet. Und, es blieb.
Letzte Möglichkeit: das Schaltauge. Gut, abgenommen, gefettet und wieder zusammengesetzt. Und dann etwas getan, was ich noch liebe getan habe: einen Drehmomentschlüssel genommen und Krack (nein, nicht die Scheibe) war das Teil ab. Und dann stehste da wie blöd. Mitten im Bike-Urlaub, bzw. Fahrtechniktraining am Reschenpass. Gott sei Dank fixiert die Achse alle Bauteile, so dass ich ohne Leihbike weiter machen konnte. Das wäre echt die Krönung gewesen.
Wieder zu Hause habe ich dann den Internet-Versender von meinem Bike angeschrieben und die haben mir kostenfrei ein neues zugeschickt.
In der Mail stand, dass 25 Nm richtig wären, ich aber nicht der erste bin, der das Problem hat. Sagt schon viel aus.
Angeblich haben die neuen SC auch nicht mehr 25, sondern 20 Nm drauf stehen.
Bin jedenfalls auch ein gebranntes Kind.




Sascha
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
2.261
Ort
mainz
Moment ihr schraubt mit 25nm das schaltwerk aufs schaltauge? Oder um welche schraube geht es hier?

Eigentlich ist die funktion von nem schaltauge doch sollbruchstelle um Rahmen und schaltwerk zu schützen.
 
Dabei seit
21. Mai 2010
Punkte Reaktionen
77
Ort
Landshut
Moment ihr schraubt mit 25nm das schaltwerk aufs schaltauge? Oder um welche schraube geht es hier?

Eigentlich ist die funktion von nem schaltauge doch sollbruchstelle um Rahmen und schaltwerk zu schützen.
Bin dahingehend sicherlich kein Experte, aber: Die Sollbruchstelle ist am Schaltauge doch nicht da, wo das Schaltauge an den Rahmen oder das Schaltwerk ans Schaltauge geschraubt wird?
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
2.179
Ort
Reutlingen
Es geht um die Schraube, die das Schaltauge am Rahmen hält/fixiert. Nicht das Schaltwerk am Schaltauge.
Und auf dieser Schraube steht eben 25 Nm.




Sascha
 
Oben Unten