BikeStage 2022 – Vpace: Trial-Bike Trixi – Style für die Straße

BikeStage 2022 – Vpace: Trial-Bike Trixi – Style für die Straße

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNC9iaWtlc3RhZ2UtdnBhY2UtdHJpeGkuanBlZw.jpeg
Mit dem Vpace Trixi hatten die Spezialisten für Kinder-Mountainbikes im Rahmen unserer BikeStage 2022 ein spannendes Trial Bike im Gepäck, das als 20"- oder 24"-Variante erhältlich ist. Ausführliche Infos zum Trixi findet ihr hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
BikeStage 2022 – Vpace: Trial-Bike Trixi – Style für die Straße

Was sagt ihr zum Vpace Trixi? Auch was für eure Kiddies?
 

Albschrat

Exilschwabe
Dabei seit
16. Mai 2018
Punkte Reaktionen
2.868
Trial bei Kinder habe ich bisher auch nicht verstanden. Bei uns schreien alle nach BMX… Muss meinen Lütten auch schon was in der Richtung aufbauen. Da hätte ich auch Potential gesehen.
 

bohne__

strizi
Dabei seit
20. Juli 2012
Punkte Reaktionen
274
Gutes Konzept, aber etwas lächerlich, dass sie auch auf den sick! Trend aufspringen. Hätte VPace IMO nicht nötig gehabt.
Also wenn ich mich hier so umschaue fahren genug kids/teens mit Trial bikes durch die Gegend. Ein Markt ist also recht klar vorhanden. Für die Fahrtechnik schadets den kleinen sicher auch nicht.
Ich finds eher extrem cool und lässig dass ich da jemand von außerhalb der Szene traut ein Trial zu entwickeln und dann nicht versucht Mondpreise dafür aufzurufen..
 

LockeTirol

29er Specialist
Dabei seit
21. März 2006
Punkte Reaktionen
3.893
Ort
Tirol
Bike der Woche
Bike der Woche
Trial bei Kinder habe ich bisher auch nicht verstanden. Bei uns schreien alle nach BMX… Muss meinen Lütten auch schon was in der Richtung aufbauen. Da hätte ich auch Potential gesehen.
Ein Street Trialbike ist die ideale Ergänzung zum MTB. Man kann das quasi überall machen, egal ob Hinterhof, Hauseinfahrt, Dorf oder Stadt. Vor allem wenn keine Jumps oder Pumptrack in der Nähe sind, macht das echt Sinn. Selbst erlebt mit meinem Sohn und einigen Kids in der Umgebung. Die Alternativen von Inspired und Co sind in der Regel teurer und deutlich schwerer.
 
Dabei seit
14. April 2008
Punkte Reaktionen
314
Ort
Zug
Mal doof gefragt aus Unwissenheit. Mein Grosser liebt Pumptracks. Er fährt dort noch mit seinem 16 Zoll MTB weil das 20 Zoll zu schwer ist. Wäre so ein Bike wie hier vorgestellt das richtige oder bspw. ein Danny (Dirtbike)?
 
Dabei seit
2. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
895
Ort
Austria
Mal doof gefragt aus Unwissenheit. Mein Grosser liebt Pumptracks. Er fährt dort noch mit seinem 16 Zoll MTB weil das 20 Zoll zu schwer ist. Wäre so ein Bike wie hier vorgestellt das richtige oder bspw. ein Danny (Dirtbike)?
Pumptrack kannst du mit jedem Rad fahren, ein spezielles benötigt man dazu nicht.
Ob Trialbike, BMX, Dirtbike oder normales MTB ist eigentlich egal.
Kommt eher drauf an mit was für einem Rad dein Sohn am meisten unterwegs ist wenn er nicht Pumptrack fährt, für das würde ich mich entscheiden.
 

wolfsgut

Stiller Mitleser
Dabei seit
10. März 2011
Punkte Reaktionen
5.707
Ort
Eifel
Mal doof gefragt aus Unwissenheit. Mein Grosser liebt Pumptracks. Er fährt dort noch mit seinem 16 Zoll MTB weil das 20 Zoll zu schwer ist. Wäre so ein Bike wie hier vorgestellt das richtige oder bspw. ein Danny (Dirtbike)?
Pumptrack mit einem MTB macht keinen Spaß, ich würde ihm ein BMX besorgen.
 

LockeTirol

29er Specialist
Dabei seit
21. März 2006
Punkte Reaktionen
3.893
Ort
Tirol
Bike der Woche
Bike der Woche
Wenn es speziell um Pumptrack geht, dann besser das Danny Dirtbike
Mal doof gefragt aus Unwissenheit. Mein Grosser liebt Pumptracks. Er fährt dort noch mit seinem 16 Zoll MTB weil das 20 Zoll zu schwer ist. Wäre so ein Bike wie hier vorgestellt das richtige oder bspw. ein Danny (Dirtbike)?
 
Dabei seit
11. November 2017
Punkte Reaktionen
8
Also ich finde dieses Bike genial für Kinder👌 Die Kids lernen grundlegende Basics und coole Tricks auf jeden Hinterhof 😁 Siehe Fabio Wibmer, der kann Trial, Downhill, Dirt, usw. Man lernt mit dem Trail einfach unglaubliche Bikekontrolle, das kann man auf jedem Bike anwenden😁
 

Blackcatbikes

Die Hölle, das sind die anderen.
Dabei seit
18. März 2019
Punkte Reaktionen
169
Ort
Hamburg
Die Bremsen halte ich leider für (Plastik) Spielzeug, vielleicht ist das der Zielgruppe geschuldet. Im PRclip wurden auch lieber die mt7 montiert :lol:

Aber Hauptsache die Kids gehen raus und hängen nicht den ganzen Tag in Internetforen ;-)
 
Dabei seit
2. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
895
Ort
Austria
Die Bremsen halte ich leider für (Plastik) Spielzeug, vielleicht ist das der Zielgruppe geschuldet. Im PRclip wurden auch lieber die mt7 montiert :lol:

Aber Hauptsache die Kids gehen raus und hängen nicht den ganzen Tag in Internetforen ;-)
In Interneforen hängen den ganzen Tag nur die Eltern. :D Die Kids dann in IG, Youtube, tiktok...
Im PRclip ist übrigens auch ein Carbon Trial von vpace unterwegs...
 
Dabei seit
11. November 2017
Punkte Reaktionen
8
Die Bremsen halte ich leider für (Plastik) Spielzeug, vielleicht ist das der Zielgruppe geschuldet. Im PRclip wurden auch lieber die mt7 montiert :lol:

Aber Hauptsache die Kids gehen raus und hängen nicht den ganzen Tag in Internetforen ;-)
Die MT4 ist für Kinder die nass 40 kg wiegen ausreichend 😜 im Vid hat ein Junge die MT7 Raceline. Der hat halt reiche Eltern🤣😂
 

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
2.670
Ort
zuhause
Die Bremshebel sind ergonomisch gerade für Kinder eine Katastrophe, da hätte VPace auch gleich die tuning 2Finger-Hebel verbauen können, was deutlich passender wäre.
Das Gewicht beider Bikes ist enttäuschend hoch...
Ich sehe auch keinen Grund für den hohen Preis - außer der Marke!
Die Bikes sind weder innovtiv, noch besser als anderer überteuerter Wettbewerbskram wie Inspired.
Bei Monty gab es schon vor 10-15 Jahren Kinder-trialbikes, die leichter waren.
Es bleibt wie so oft nur selber ein passendes Rad für den Nachwuchs zu bauen, aus mühsam zusammengesuchten Komponenten - schade.
 

LockeTirol

29er Specialist
Dabei seit
21. März 2006
Punkte Reaktionen
3.893
Ort
Tirol
Bike der Woche
Bike der Woche
Die Bremshebel sind ergonomisch gerade für Kinder eine Katastrophe, da hätte VPace auch gleich die tuning 2Finger-Hebel verbauen können, was deutlich passender wäre.
Das Gewicht beider Bikes ist enttäuschend hoch...
Ich sehe auch keinen Grund für den hohen Preis - außer der Marke!
Die Bikes sind weder innovtiv, noch besser als anderer überteuerter Wettbewerbskram wie Inspired.
Bei Monty gab es schon vor 10-15 Jahren Kinder-trialbikes, die leichter waren.
Es bleibt wie so oft nur selber ein passendes Rad für den Nachwuchs zu bauen, aus mühsam zusammengesuchten Komponenten - schade.
Dein Kommentar wundert mich schon sehr. Ich glaube das Trixi sollte nicht innovativ sein, sondern einfach ein simples, leichtes Trialbike zum vernünftigen Preis.

Mein Sohn hat so ein Trixi und das wiegt ca. 2 kg weniger als das entsprechende Inspired. Ich wüsste auch nicht, was leichter sein könnte ohne große Kompromisse bei der Stabilität einzugehen.

Dass Rad ist auch definitiv nicht überteuert. Keine ob du dich etwas auskennst, aber wenn man die EK Preise mal zusammen rechnet, dann ist das Bike ein echtes Schnäppchen. Selbst ein Inspired wäre nicht übertrieben teuer. Es sind ja immerhin Firmen, die davon leben müssen. Eine goldene Nase verdient sich daran niemand.
 

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
2.670
Ort
zuhause
leichtes Trialbike zum vernünftigen Preis
Genau das ist es in meinen Augen leider nicht!
Nur weil n Inspired noch schwerer ist, ist es nicht leicht. Mein 26" Trialbike wiegt 1KG weniger als das 20" von VPace und ist auf Stabilität gebaut - und ich fahre seit 25 Jahren Biketrial falls das Deine andere Frage beantwortet ;)
 
Dabei seit
30. August 2020
Punkte Reaktionen
16
Also wenn ich mich hier so umschaue fahren genug kids/teens mit Trial bikes durch die Gegend. Ein Markt ist also recht klar vorhanden. Für die Fahrtechnik schadets den kleinen sicher auch nicht.
Ich finds eher extrem cool und lässig dass ich da jemand von außerhalb der Szene traut ein Trial zu entwickeln und dann nicht versucht Mondpreise dafür aufzurufen..
Sehe ich genauso...wenn wir mit dem Teil unterwegs sind wollen immer alle mal probieren und stellen schnell fest was das für einen Spaß macht.
 
Dabei seit
30. August 2020
Punkte Reaktionen
16
Genau das ist es in meinen Augen leider nicht!
Nur weil n Inspired noch schwerer ist, ist es nicht leicht. Mein 26" Trialbike wiegt 1KG weniger als das 20" von VPace und ist auf Stabilität gebaut - und ich fahre seit 25 Jahren Biketrial falls das Deine andere Frage beantwortet ;)
Würde mich interesieren was Du da für ein bike hast....man findet zum Thema ja nicht so wahnsinnig viel, und der Preis wäre natürlich auch interessant wenn du die bikes schon miteinander vergleichst.
LG
 
Dabei seit
30. August 2020
Punkte Reaktionen
16
Die Bremshebel sind ergonomisch gerade für Kinder eine Katastrophe, da hätte VPace auch gleich die tuning 2Finger-Hebel verbauen können, was deutlich passender wäre.
Das Gewicht beider Bikes ist enttäuschend hoch...
Ich sehe auch keinen Grund für den hohen Preis - außer der Marke!
Die Bikes sind weder innovtiv, noch besser als anderer überteuerter Wettbewerbskram wie Inspired.
Bei Monty gab es schon vor 10-15 Jahren Kinder-trialbikes, die leichter waren.
Es bleibt wie so oft nur selber ein passendes Rad für den Nachwuchs zu bauen, aus mühsam zusammengesuchten Komponenten - schade.
Was genau stimmt Deine Meinung nach nicht mit der Bremse? Einrücken, Griffweite einstellen, fertig....überhaupt kein Problem. Was soll das überhautp heißen ergonomische Katastrophe? Ein Hebel den man mit dem Finger zieht, was kann da schief gehen?
 
Oben Unten