Bikeurlaub mit Baby - familientaugliches Shuttlen in Finale?

Dabei seit
21. Juli 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
St. Andreasberg
Moin liebe IBCler,

Ende März steht unser (Bike-)Urlaub an und da wir gerne dem leidigen Übergangswetter hier entkommen wollten, hatten wir überlegt, dieses Jahr mal Finale auszuprobieren. Wir biken erfahrungsgemäß nicht jeden Tag durchgängig und können uns durchaus auch für Dolce Vita, etwas Sonne und gutes Essen begeistern, daher schien Finale ein geeignetes Ziel zu sein ... ;-)

Eine Frage kam auf, vielleicht könnt ihr uns weiterhelfen:
Wir haben unsere Kleine dabei und da Touren, bzw. Forstweg-Touren mit Anhänger, nicht so unser Ding sind, haben wir mittlerweile große Freude an Bikepark-Urlauben gefunden. Letztes Jahr waren wir z.B. am Schöckl, dort konnten wir abwechselnd fahren, mal mit der Kleinen etwas wandern und auf der Hütte oder unten in der Sonne entspannen. Durch den Lift und die räumliche Begrenzung kann man sich eben leicht wiedertreffen, dadurch waren wir sehr flexibel, das war für uns perfekt.

Was meint ihr, besteht die Chance, dass wir das per Shuttleservice in Finale ähnlich gestalten könnten? Dh. auch mal nicht um Punkt 9 starten, vielleicht auch nur einen halben Tag, gerne mal abwechselnd, einer bleibt irgendwo mit der Kleinen (unten im Ort am Strand? ;-)), zwischendurch gemeinsames Mittagessen etc. Also sprich: ist Shuttlen in Finale familientauglich?

Was wir bisher gelesen haben, hörte sich leider eher nach vollen 8-Stunden-Tagen in festen Gruppen an und schien eher nicht so flexibel zu sein? Wie sind eure Erfahrungen, meint ihr, dass Finale mit Kleinkind Sinn macht? Falls ja, vielleicht habt ihr eine Empfehlung für einen "familiengerechten" Shuttleservice, falls es sowas dort gibt? Es wäre ja schon toll, wenn das klappen würde. :)

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!
Alex, Jan und Lea
 
Dabei seit
18. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
13
Hi, ich habe die Erfahrung gemacht, dass es auch möglich ist, nicht den ganzen Tag zu shuttlen. Kann da den Ultimate Bikeshop in Finalborgo empfehlen. Frag am besten mal bei denen an, sind zudem sehr preiswert.
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte Reaktionen
1.794
Hi,
du kannst zwei Dinge machen:
1. selber hoch treten. Die Manie hat nur 400HM und bietet knackiges bergab und du landest direkt am Strand (könnte frisch sein im März, wo wollt ihr unterkommen?)
2. es gibt Oneway-Shuttle hoch. Z.B. zur NatoeBase oder FortCentrale. Ob das zu späteren Zeiten als 09.00 Uhr zu diesem Zeitpunkt möglich ist, kann ich leider nicht sagen. Dann hättest du nur eine Auffahrt zu 10€. Oder du shuttelst nur einen halben Tag mit und fährst dann vor dem Mittagessen (~13.00uhr) ab?

Wir hatten im Urlaub dort schon Kiddies mit und die Eltern konnten sich das ganz gut teilen. War aber September und sonnig...

Grüße
 
Dabei seit
21. Juli 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
St. Andreasberg
Hi,
du kannst zwei Dinge machen:
1. selber hoch treten. Die Manie hat nur 400HM und bietet knackiges bergab und du landest direkt am Strand (könnte frisch sein im März, wo wollt ihr unterkommen?)
2. es gibt Oneway-Shuttle hoch. Z.B. zur NatoeBase oder FortCentrale. Ob das zu späteren Zeiten als 09.00 Uhr zu diesem Zeitpunkt möglich ist, kann ich leider nicht sagen. Dann hättest du nur eine Auffahrt zu 10€. Oder du shuttelst nur einen halben Tag mit und fährst dann vor dem Mittagessen (~13.00uhr) ab?

Wir hatten im Urlaub dort schon Kiddies mit und die Eltern konnten sich das ganz gut teilen. War aber September und sonnig...

Grüße

1. Ok, also eher nicht die Big Bikes mitnehmen ... Das B&B Al Riparo wurde uns wärmstens empfohlen, das ist so 2-3 km vom Strand weg. "Frisch" ist relativ, ein bisschen Frühjahrssonne in Italien bei 15 Grad wär schon ok ... ;-)

2. Also kann man das schon etwas flexibel gestalten. Hast du noch Empfehlungen in Sachen Shuttleanbieter?
 

_Kuschi_

Coil is goil
Dabei seit
5. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
2.227
Ort
Olpe am Biggesee
Bike der Woche
Bike der Woche
1. Ok, also eher nicht die Big Bikes mitnehmen ... Das B&B Al Riparo wurde uns wärmstens empfohlen, das ist so 2-3 km vom Strand weg. "Frisch" ist relativ, ein bisschen Frühjahrssonne in Italien bei 15 Grad wär schon ok ... ;-)

2. Also kann man das schon etwas flexibel gestalten. Hast du noch Empfehlungen in Sachen Shuttleanbieter?

Im Al Riparo war ich letztes Jahr eine Woche. Sehr netter Gastgeber und super Frühstück. Man kann zwar nicht mit dem Auto bis direkt vors Haus fahren, aber der Gastgeber erledigt den Gepäcktransport eben mit nem Panda
Ansonsten noch Parkplatz in der Nähe und Riesen Seecontainer für die Bikes.

Ich bin meist selbst hochgetreten, hab aber zwei Tagen das One Way Shuttle von Evolve Bikeshop bis zur Natobase genommen. Lässt sich von da aus auch gut zur Halbtagestour mit den Trails ab Din (Rollercoaster) kombinieren.
 
Dabei seit
21. Juli 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
St. Andreasberg
Im Al Riparo war ich letztes Jahr eine Woche. Sehr netter Gastgeber und super Frühstück. Man kann zwar nicht mit dem Auto bis direkt vors Haus fahren, aber der Gastgeber erledigt den Gepäcktransport eben mit nem Panda
Ansonsten noch Parkplatz in der Nähe und Riesen Seecontainer für die Bikes.

Ich bin meist selbst hochgetreten, hab aber zwei Tagen das One Way Shuttle von Evolve Bikeshop bis zur Natobase genommen. Lässt sich von da aus auch gut zur Halbtagestour mit den Trails ab Din (Rollercoaster) kombinieren.

Super, danke! :)
 
Dabei seit
29. Januar 2013
Punkte Reaktionen
572
Ort
Böblingen
Wir waren jetzt schon mehrmals in Finale. Du kannst die Shuttle-Anbieter per Mail oder über Facebook/Whatsapp anschreiben.
Und musst nicht in der Gruppe den ganzen Tag fahren.
Wir sind meistens nur zu zweit unterwegs und nehmen uns da dann auch mal die Zeit für Fotos etc.
Eine Fahrt mit dem Shuttle zur DIN / Nato Base hat im Dezember 10 Euro pro Person gekostet.
Beim Shuttle-Anbieter kann ich Dir den Evolve-Shop empfehlen.
 
Dabei seit
21. Juli 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
St. Andreasberg
Wir waren jetzt schon mehrmals in Finale. Du kannst die Shuttle-Anbieter per Mail oder über Facebook/Whatsapp anschreiben.
Und musst nicht in der Gruppe den ganzen Tag fahren.
Wir sind meistens nur zu zweit unterwegs und nehmen uns da dann auch mal die Zeit für Fotos etc.
Eine Fahrt mit dem Shuttle zur DIN / Nato Base hat im Dezember 10 Euro pro Person gekostet.
Beim Shuttle-Anbieter kann ich Dir den Evolve-Shop empfehlen.

Danke, das klingt doch alles sehr gut! Unsere Unterkunft ist gebucht, wir freuen uns schon mächtig! :)
 
Dabei seit
22. August 2005
Punkte Reaktionen
10
Ort
Karlsruhe
Hallo, ich hänge mich hier mit ähnlichen Anforderungen mal mit dran ;-) Wir überlegen evtl auch im Mai (alternativ September) nach Finale zu fahren, wir waren aber noch nie dort. Wir haben unsere beiden kleinen (4 Jahre und 6 Monate) dabei, d.h. wir würden uns beim Fahren dann auch abwechseln, aber eben auch so, dass nicht einer den ganzen Tag von morgens bis abends unterwegs ist (mit Liftunterstützung und einem Kind haben wir das schonmal erfolgreich umgesetzt)
D.h. wir suchen eine Unterkunft, wo man auch gut zu Fuß in die Stadt / ans Meer kommt. Vor Ort wollen wir das Auto eigentlich nicht mehr nutzen....
Wo schaut man da am Besten? Nur Finale Ligure, oder auch die Ortschaften daneben?
 
Dabei seit
21. Juli 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
St. Andreasberg
Hallo, ich hänge mich hier mit ähnlichen Anforderungen mal mit dran ;-) Wir überlegen evtl auch im Mai (alternativ September) nach Finale zu fahren, wir waren aber noch nie dort. Wir haben unsere beiden kleinen (4 Jahre und 6 Monate) dabei, d.h. wir würden uns beim Fahren dann auch abwechseln, aber eben auch so, dass nicht einer den ganzen Tag von morgens bis abends unterwegs ist (mit Liftunterstützung und einem Kind haben wir das schonmal erfolgreich umgesetzt)
D.h. wir suchen eine Unterkunft, wo man auch gut zu Fuß in die Stadt / ans Meer kommt. Vor Ort wollen wir das Auto eigentlich nicht mehr nutzen....
Wo schaut man da am Besten? Nur Finale Ligure, oder auch die Ortschaften daneben?

Im Bikepark hat's bei uns auch immer gut geklappt, ich bin gespannt, wie's in Finale läuft. Ich werde berichten. Falls ich's verpenne, ping mich gerne nochmal an! ,-)
 
Dabei seit
21. Juli 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
St. Andreasberg
Moin allerseits,

nochmal ein kurzer Erfahrungsbericht aus unserem Familienurlaub in Finale:
Uns hat es sehr gut gefallen, wir werden auf jeden Fall wiederkommen, schon alleine weil wir in Finale prima in unserer Off-Season
hier im Harz (März/April und November) biken können. Wir hatten dieses Mal (Ende März/Anfang April) bestes Wetter, es hat nur ein Mal geregnet, die restliche Zeit schien die Sonne. :) Das ist zwar nicht immer so, aber die Chance auf gutes Wetter ist dort höher als
im Harz zu diesen Zeiten ...

Die wesentliche Frage für uns war ja: ist in Finale "familientaugliches" Shutteln möglich? Antwort: ja! Man muss sich zwar etwas
anders organisieren als im Bikepark, aber es geht durchaus gut mit Kleinkind.

Die ersten Tage sind wir abwechselnd kurze Touren gefahren, um uns mit den Trails vertraut zu machen. Das Niveau ist hoch,
für Einsteiger weniger geeignet und dieser Wechsel zwischen Uphill/Tour und den anschließenden (sehr) fordernden Downhills hat
uns am Anfang nicht so zugesagt. Oben angekommen fehlte oft die Power für den Downhill, zudem das Mitschleppen der Vollprotektion,
Umziehen etc. Für "'ne entspannte Runde" war es dann doch ziemlich sperrig (zumindest für uns), denn tourentauglich mit Halbschale und Kneepads loszufahren fanden wir etwas unpassend.

Dann haben wir das Shutteln ausprobiert und das hat für uns sehr viel mehr Sinn gemacht - so macht Finale Spaß! ;-)
Wir haben beim Evolve Shop (Finale Bikers) einzelne Fahrten gebucht und dann uns die Abfahrt zusammengestellt durch Kombination der verschiedenen Trails. Zwischendurch gerne auch nochmal wieder hoch, um einen anderen Trail auszuprobieren, aber eben nicht von ganz unten, das ist der Unterschied ... Wir hatten das Trails!-Buch für Finale, die offizielle Trailkarte (kann man überall vor Ort kaufen) und Infos ausm Netz.

An einem Tag hat meine Frau ein privates Guiding/Coaching vom Evolve Shop gebucht, das war ebenfalls gut, für uns passte dort auch
der Spirit. Auf diese Weise konnten wir abwechselnd fahren oder mit der Kleinen entspannt die Zeit vertreiben, es war alles mehr oder
weniger in Fußreichweite. An bikefreien Tagen auch mal ne Wanderung zu dritt, ansonsten hat man das ganze Wohlfühlprogramm vor Ort:
reichlich Bike- und Outdoorshops, Strand, Eis, Espresso, Aperitivo ... ;-)

Das ganztägige Shutteln (mit Wechsel zum Mittag) haben wir nicht ausprobiert, bin mir auch nicht sicher, ob das so gut passt. Es werden
vormittags und nachmittags andere Trails gefahren und es hängt stark von der Gruppe ab, ob man sich gut reinfinden kann.
Aus Erzählungen haben wir auch von schlechten Guides gehört, die vorausballern und man muss dann schauen, ob man den Weg findet ...
Sinnvoller erscheint es mir, mit Bekanntschaften vor Ort (oder mit Freunden) gemeinsam ein Gruppenshuttle (mit oder ohne Guide) zu mieten und dann den Tag individuell zu gestalten, das hatten auch einige so gemacht, wie wir beim gemeinsamen Shutteln erfahren haben.

Wir hatten in Finale einen traumhaften Bikeurlaub zu dritt, die Stimmung im kleinen Örtchen ist super, die Trails gehören sicher mit zum Besten, was Europa zu bieten hat und das Drumherum macht das Urlaubspaket perfekt. Wir kommen wieder! :)

Unsere Anlaufstellen:
- Übernachtung im B&B Al Riparo - zwar nicht zentral, aber dafür ruhig und in schöner Lage, sehr gutes Frühstück! Wir waren auf alten Drahteseln in 5 Min. im Zentrum
- Shutteln/Guiding über Evolve Shop / Finale Bikers - hier hat alles gepasst, gute Stimmung
- Osteria Grotesque - kleines Restaurant mit regionaler Küche (Ligurien)
- Riviera Outdoor Bike Shop - haben hinten eine kleine Küche, wo man in familiärer Runde lecker essen kann
 
Dabei seit
28. Mai 2011
Punkte Reaktionen
32
Ort
Dornbirn
Ich war letztes Jahr auch mit Family unten, da meine Freundin aber nicht fährt hab ich nicht so ein Problem. Hatte 2 volle shutteltage, dazwischen immer morgens und abends eine Runde und dazwischen immer wieder familytime..
für uns hat es auf jeden Fall gut gepasst, man hat genügen andere Sachen auch noch , nicht nur biken.

Edit: war jetzt schon einige Male in Finale und hatte immer super Guides, egal bei welchem Shuttleanbieter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben