BikeYoke - News, Ankündigungen, Interessantes, Ideen, Dies und Das

Dabei seit
16. November 2006
Punkte Reaktionen
5.350
Ort
München, Kulmbach
Hier mal wieder eine Ankündigung eines doch hoffentlich tollen Projekts.
Anstelle Millionensummen für absolut nichtssagende und aufgeblasene Produktlaunchvideos auszugeben, möchten wir einen Teil unseres Umsatzes - auch wenn es eine vergleichsweise bescheidene Summe ist - der Community zurückgeben und damit die Trailbauer unterstützen, die dafür sorgen, dass wir nach wie vor auf geilen Wegen unterwegs sein können:
 
Dabei seit
15. September 2020
Punkte Reaktionen
124
Ort
Bergisch Gladbach
Ist schon abzusehen, ob es bald mal eine Divine mit ~210mm Hub geben wird? Ich habe an meinen Rädern eine Revive 160 und eine Divine 185 und bevorzuge an sich die Divine.
 
Dabei seit
9. September 2015
Punkte Reaktionen
256
Ort
Gaaden bei Wien
Eine kleine Idee für die Revive: es wäre cool an der Sattelklemmung in irgendeiner Form eine Skala für die Neigung zu haben. Was die Sattelposition betrifft bin ich eine Prinzessin auf der Erbse, und während sich die Position vor/zurück mit der Skala auf dem Sattel reproduzieren lässt fehlt so eine Möglichkeit für die Neigung.
 
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
838
Soll da was Kommen?
Screenshot_20211018-100142.png
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte Reaktionen
5.350
Ort
München, Kulmbach
@Sackmann wie besonders wird euer Vorbau ?
Naja, an einen Vorbau kann man ja an sich nicht großartig neu erfinden. Weder der steifste wird er sein, und es wird nicht ganz der leichteste werden (aber dennoch sehr sehr leicht mit unter 90g bei 35/35)
Bei der Verarbeitung und beim Finish wollen wir aber eine neue Messlatte setzen.
Das sieht man dann selbst an Stellen, die sonst im Verborgenen sind:
Geschmiedet -> CNC nachbearbeitet -> feinst-kugelgestrahlt -> gelastert -> dann erst anodisiert.
Dazwischen natürlich noch diverse Wärmebehandlungen.
IMG_20211018_174001.jpg
IMG_20211018_173813.jpg

Das gibt dann ein extrem edles, seidiges Schwarz-Auf-Schwarz-Finish.

IMG_20211018_174050.jpg
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte Reaktionen
5.350
Ort
München, Kulmbach
Ich persönlich fahre auch 31.8mm an all meinen Bikes, aber der Barkeeper wird erstmal für 35mm Lenker kommen, weil das das leider momentan der Trend ist und für uns die sicherere Option war, gut in den Markt zu kommen. Schließlich sind auch drei Längen und entsprechende Schmiedeformen schon ein gewisser Invest, den es gilt wieder reinzuholen.
Ich persönlich würde ebenfalls eine Umkehr zu 31.8 begrüßen, weil es sich einfach besser fährt für mich - und wie es scheint bin ich nicht allein.. Wenn die Nachfrage nach 31.8 aber entsprechend groß ist, wird auch eine solche Variante kommen. Ich bin da mehr als positiv gestimmt..
 

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.514
Naja, an einen Vorbau kann man ja an sich nicht großartig neu erfinden. Weder der steifste wird er sein, und es wird nicht ganz der leichteste werden (aber dennoch sehr sehr leicht mit unter 90g bei 35/35)
Bei der Verarbeitung und beim Finish wollen wir aber eine neue Messlatte setzen.
Das sieht man dann selbst an Stellen, die sonst im Verborgenen sind:
Geschmiedet -> CNC nachbearbeitet -> feinst-kugelgestrahlt -> gelastert -> dann erst anodisiert.
Dazwischen natürlich noch diverse Wärmebehandlungen.Anhang anzeigen 1357248Anhang anzeigen 1357249
Das gibt dann ein extrem edles, seidiges Schwarz-Auf-Schwarz-Finish.

Anhang anzeigen 1357247
Wirkt auf den Bildern schon sehr edel.
Leider (vorerst) nur mit 35mm-Klemmung.
Sonst wäre er schon eine Überlegung wert.
 
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2.225
Man kann halt sowohl in 31,8 mm wie auch in 35 mm Lenker bauen, welche komfortabel sind. Wenn man möchte und es kann.
Habe allerdings auch schon Lenker in 31,8 mm gefahren, die so weich waren, dass ich bei einem leicht verpatzten Sprung ins Flache das Gefühl hatte mit den Händen die Gabel zu berühren.

Es gibt wohl deswegen für beide Durchmesser positive Argumente.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
10.809
Ort
New Sorg
Man kann halt sowohl in 31,8 mm wie auch in 35 mm Lenker bauen, welche komfortabel sind. Wenn man möchte und es kann.
Habe allerdings auch schon Lenker in 31,8 mm gefahren, die so weich waren, dass ich bei einem leicht verpatzten Sprung ins Flache das Gefühl hatte mit den Händen die Gabel zu berühren.

Es gibt wohl deswegen für beide Durchmesser positive Argumente.

Was war nochmal das positive Argument von 35mm? Optik wegen den immer dickeren Rahmen?
Laut Syntace hätte man nichtmal von 25,4 weggehen müssen.

G.:)
 
Oben