BikeYoke Revive 2.0 Vario-Sattelstütze im Test: Münchner Meisterstück

BikeYoke Revive 2.0 Vario-Sattelstütze im Test: Münchner Meisterstück

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNi8zMjhBMjQwOS5qcGc.jpg
213 mm Verstellweg, viele Features sowie ein neuer Hebel namens Triggy Alpha sollen die BikeYoke Revive 2.0 noch besser machen. Wir haben die Stütze nun über viele Monate unterm Sattel gehabt – hier ist unser Test.

Den vollständigen Artikel ansehen:
BikeYoke Revive 2.0 Vario-Sattelstütze im Test: Münchner Meisterstück
 

d-T-o

Lässt sich mit dem E-Bike shutteln
Dabei seit
13. Mai 2015
Punkte Reaktionen
266
@Sackmann
wird deine revive denn auch in deutschland hergestellt oder nur hier designed? Bin nämlich grad auch auf der suche nach einer längeren stütze für mein XL bike.
Danke schonmal ;)

Hat Sacki hier im Forum schon mal irgendwo detailiert erläutert. Müsstest mal danach suchen.
Designed wird in Deutschland, produziert wird in Asien. Die Produktion macht aber ein Freund/Bekannter von Sacki mit fairen Löhnen. Also nix mit Ausbeutung, falls du darauf hinauswillst.
 

xyzHero

Genussbiker
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
2.572
Ort
Koblenz
Dann sag doch einfach welchen konstruktiven Grund es für dich gibt, grade 213 mm zu bauen?
Ein ehrliches „weil es mehr als xyz ist“ ist auch akzeptabel. Aber nur dann, wenn man es auch ehrlich sagt.

Warum soll er überhaupt einen Grund angeben?
Sie hat 213mm Hub... Punkt.
Er könnte auch erklären warum sie schwarz und nicht grün ist, die Dichtingungen aus Gummi anstatt aus Holz. In wie weit hilft dir diese Information als Kunde weiter?

Gruß xyzHero
 
Dabei seit
31. Januar 2015
Punkte Reaktionen
279
Weitere Infos zum USP gehen im Laufe des Tages online. Muss jetzt erstmal zum Zahnarzt.

Solange nicht mehr Hersteller auf den 34.9 Zug aufspringen, wird es keine 213er REVIVE MAX geben. Der Markt ist momentan einfach zu klein.
Kein 213 bedeutet dann auch keine Notwendigkeit für ein einteiliges oberes Rohr wie bei der Revive "2.0".

Ein großer Hersteller bringt doch da bald etwas. :)
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
2.184
Rechtfertigen muss sich hier keiner. Auf der anderen Seite ist es natürlich fraglich ob die 213 eine rein zufällige Größe ist, oder nicht. Es gibt viele Zahlen zwichen 195 und sagen wir mal 230mm, so daß einem die 212+1 schon "spanisch" vorkommt. Warum nicht eine runde Zahl wie 215 oder gar 220?
Mir persönlich ist es aber egal. Die Stütze muss vor allem eins: Funktionieren und das so lange wie möglich. Einen Wegwerfartikel möchte ich nicht. Dazu zähle ich auch Fox, wo eine Reperatur (ausserhalb der Garantiezeit) sich wirtschaftlich kaum lohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
4.843
Ort
Oberösterreich
Rechtfertigen muss sich hier keiner. Auf der anderen Seite ist es natürlich fraglich ob die 213 eine rein zufällige Größe ist, oder nicht. Es gibt viele Zahlen zwichen 195 und sagen wir mal 230mm, so daß einem die 212+1 schon "spanisch" vorkommt. Warum nicht eine runde Zahl wie 215 oder gar 220?
?‍♂️
 

525Rainer

Inaktiver account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
12.104
Kann mal jemand die 200erter oneup, 212er nivo und die neue 213 hier in 30.9 ohne shifter vom Gewicht her gegenüberstellen?
Das gewicht der neuen stützen hindert mich eigentlich am meisten meine uralte 200erter moveloc upzugraden. Auch wenn mir stufenlos mittlerweile lieber ist.
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte Reaktionen
192
Als ich Ende 2018 den Rahmen gewechselt habe, hat sich der Durchmesser vom Sattelrohr von 31.6 auf 30.9mm verringert. Glücklicherweise kann die untere Rohreinheit im anderen Durchmesser für rund 40€ erworben werden. Auch wenn eine solche Situation vermutlich selten vorkommt, hat es mich davor bewahrt, eine komplett neue Stütze zu kaufen. Das es jedes (?) Ersatzteil zu erwerben gibt, ist einfach Klasse! Wie die Situation bei anderen Herstellern ist, weiss ich nicht.
 
Dabei seit
5. April 2019
Punkte Reaktionen
85
Ich finde es eigentlich witzig, dass sie genau einen mm gegenüber der Nivo draufgelegt haben, um dann behaupten zu können sie haben die längste Stütze rausgebracht. Genau mein Humor. Es ist doch jedem klar, dass der eine mm keinen spürbaren Unterschied oder Vorteil bringt. Sowas kann man ja mal mit einem Augenzwinkern sehen anstatt sich gleich darüber aufzuregen.
 

6-6-7

tot is nebenan
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
2.882
Ort
Sourland
Als ich Ende 2018 den Rahmen gewechselt habe, hat sich der Durchmesser vom Sattelrohr von 31.6 auf 30.9mm verringert. Glücklicherweise kann die untere Rohreinheit im anderen Durchmesser für rund 40€ erworben werden. Auch wenn eine solche Situation vermutlich selten vorkommt, hat es mich davor bewahrt, eine komplett neue Stütze zu kaufen. Das es jedes (?) Ersatzteil zu erwerben gibt, ist einfach Klasse! Wie die Situation bei anderen Herstellern ist, weiss ich nicht.

Das ist echt ne feine Sache ! Und dazu noch günstig.
 
Dabei seit
29. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
563
Ort
Ilmenau
@Sackmann Jetzt muss ich mal halbwegs blöd fragen - ließe sich eine 160er Revive 1.0 auch per Service für weniger als den Neupreis auf eine 185er 2.0 umbauen? Oder zumindest auf eine 185er 1.1? Geht so was?

Am Anfang habsch immer gedacht: Dropper Post, Naja ... nimmste halt, schadet nicht, Aufpreis zwar nicht wenig und egtl. brauchste nicht aber wurscht. Her damit.

Und heute: Die Anzahl der Dropper-Trigger-Betätigungen pro Fahrt kann ich gar nicht mehr zählen. Die Vorteile auf ´ner Tour - selbst wenn es nur kurze Ausflüge ins Gelände sind, lassen sich einfach kaum wegdiskutieren. ^^ Und inzwischen hätte ich tatsächlich regelmäßig gerne mehr als die 160 mm Platz zum Versenken. Mal absehen davon, dass die Schnellentlüftung einfach easy ist.
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
377
Die Revive-Funktion?

Wurde zwar von Rock Shox abgekupfert, aber so umständlich, dass man dort erst den Sattel abschrauben muss und ein extra Werkzeug benötigt.

Anscheinend hattest du dir nicht mal die Mühe gemacht den Beitrag zu lesen.....
USP = Update-Service-Programm.

Ich habe die Revive seit der ersten Generation (Januar 2017) wo es die Funktion schon gab, kann mich nicht erinnern dass in dieser Zeit an der Reverb sowas gab. Erst jetzt mit der AXS hat RS die Entlüftungsfunktion eingeführt.
 
Dabei seit
13. März 2011
Punkte Reaktionen
147
Ort
Leipzig
Für mich ist der 1mm eine Persiflage auf das "Schneller, Weiter, Höher" unserer alltäglichen Welt. Steht NOCH höher im Federweg und so..ihr wisst schon.
Und selbst wenn es bierernst gemeint ist, kann ich mich darüber einfach beim besten Willen nicht aufregen :D

@Sackmann : Wir hatten ja schon per Mail mal geschrieben, aber eine Frage habe ich noch: Auch wenn ich jetzt, heute, eine 185er Stütze bestelle, dann hat diese auch die hier genannten Neuerungen, also geschmiedete Einheit + CNC-Ansteuerungshebel + Gleitstifttaschen etc. ?
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
11.309
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
@Sackmann Jetzt muss ich mal halbwegs blöd fragen - ließe sich eine 160er Revive 1.0 auch per Service für weniger als den Neupreis auf eine 185er 2.0 umbauen? Oder zumindest auf eine 185er 1.1? Geht so was?
Wie soll das gehen? Bei 185mm ist doch alles länger. D.h. die komplette Hardware müsste ausgetauscht werden.

Ich denke das Update Programm beinhaltet nur den neuen Stützenfuß und andere Kleinteile. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die großen Teile ausgewechselt werden.
 
Dabei seit
28. April 2015
Punkte Reaktionen
1.786
Ort
Rosbach
Immer eine Frage der Betrachtungsweise.
Wenn man nur die direkten Kosten sieht und nicht unbedingt vor hat das Teil mehrere Jahre zu nutzen geht die Rechnung sicherlich auf.
Wenn man aber noch folgekosten einer mehrjährigen Nutzung mit aufrechnet wird es für die Kartuschenstützen halt eng.

Bsp. OneUp:

mal ebend $60 und nur in 150mm lieferbar. Find ich für ne Dichtung recht viel Geld.

schon klar mit der nicht wartbaren Kartusche, die kostet halt ca. 60,-. Aber selbst wenn du Pech hast und ca. alle 2 Jahre eine neue brauchst (meine funzt jetzt 3 Jahre flawless), bist du selbst nach 5 Jahren Nutzung immer noch günstiger unterwegs mit der oneup.
Für mich ist die Bikeyoke eher ein Luxusprodukt. Man muss aber auch sagen, dass sie vgl. mit z.B. einer FOX Transfer richtig günstig ist...
 
Dabei seit
13. März 2011
Punkte Reaktionen
147
Ort
Leipzig
@Sackmann Jetzt muss ich mal halbwegs blöd fragen - ließe sich eine 160er Revive 1.0 auch per Service für weniger als den Neupreis auf eine 185er 2.0 umbauen? Oder zumindest auf eine 185er 1.1? Geht so was?

Die gleiche Frage habe ich per Mail auch gestellt gehabt, jetzt mal die Versionsunterschiede außen vor gelassen und kurz und knapp: 250 Euro ca. , 150 die Teile + 90 Service bei LemonShox + X für Versand oder 2.0 Kosten. Liegt eben daran, dass die teuersten Teile der Stütze getauscht werden müssen+eben nen Service quasi obligatorisch
 
Dabei seit
29. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
563
Ort
Ilmenau
Die gleiche Frage habe ich per Mail auch gestellt gehabt, jetzt mal die Versionsunterschiede außen vor gelassen und kurz und knapp: 250 Euro ca. , 150 die Teile + 90 Service bei LemonShox + X für Versand oder 2.0 Kosten. Liegt eben daran, dass die teuersten Teile der Stütze getauscht werden müssen+eben nen Service quasi obligatorisch

Hmm ... das ist schon heftig. Da komm' ich fast günstiger weg, wenn ich die 185er mit Hebel kaufe und vielleicht die 160 verkaufe ... dann bleibt die 160er erst mal dran. So schlimm ist das beileibe nicht, dass ich so viel auf den Tresen lege.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.554
Ort
Nordbaden
Anscheinend hattest du dir nicht mal die Mühe gemacht den Beitrag zu lesen.....
USP = Update-Service-Programm.

Ich habe die Revive seit der ersten Generation (Januar 2017) wo es die Funktion schon gab, kann mich nicht erinnern dass in dieser Zeit an der Reverb sowas gab. Erst jetzt mit der AXS hat RS die Entlüftungsfunktion eingeführt.
Immer mit der Ruhe! Natürlich hatte ich den Beitrag gelesen. Hatte in Deinem Posting USP aber als - wie allgemein üblich - "unique sellIing point" gedeutet. Gut, es ist also auch die Abkürzung für's Update.
Hier gibt es leider genügend Deppen - die meisten davon habe ich inzwischen auf ignore - die immer was zu motzen finden, wenn was neues von gewissen Firmen vorgestellt wird. Dachte, Du gehst auch in die Richtung.

Habe sowohl die Revive als auch die Reverb C1 und stehe der Rock Shox durchaus kritisch gegenüber, falls Du das in den falschen Hals bekommen hast...
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte Reaktionen
7.261
Ort
München, Kulmbach, Bamberg
@Sackmann : Wir hatten ja schon per Mail mal geschrieben, aber eine Frage habe ich noch: Auch wenn ich jetzt, heute, eine 185er Stütze bestelle, dann hat diese auch die hier genannten Neuerungen, also geschmiedete Einheit + CNC-Ansteuerungshebel + Gleitstifttaschen etc. ?
[/QUOTE]
Um genau dieses Thema "Mist, jetzt hab ich erst vor ner Woche bestellt" zu vermeiden, liefern wir unangekündigt bereits seit mehreren Wochen unangekündigt die neue 2.0 aus. So manch einer hat also unwissentlich schon die neue REVIVE 2.0 ohen es zu wissen.
Sowohl Händler als auch Endkunden erhalten von uns schon seit geraumer Zeit schon die aktuelle Version. Kleine Händler bestellen meist nach Bedarf, von daher ist es unwahrscheinlich, dass sie noch ne alte Variante rumliegen haben. Bei den größeren Onlinehändlern kommt es darauf an, wie sie ihr Lager drehen.
Von uns geht jedenfalls schon seit über einem Monat nichts mehr Altes raus.
Auch in dieser Hinsicht versuchen wir mitzudenken.
 
Oben Unten