BikeYoke Revive: Neue Teleskop-Sattelstütze

Dabei seit
20. März 2014
Punkte für Reaktionen
103
Die viel interessantere Frage ist wann kommt die 200er Version. :D

Wahrscheinlich kanns keiner mehr hören trotzdem.
 

open-air

Propain Tyee / Spindrift & Specialized Fuse
Dabei seit
20. September 2009
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Bergstrasse
Die Lifte sind schon recht kompfortabel. Aber bei der Qualität, die man in der Bikebranche so für's Geld bekommt sind die Preise für die blumigen Versprechungen echt happig. Ich werde die alte Reverb an's neue Bike schrauben.
Mir sind schon die 230 € für eine neue Reverb im Neubike zu viel für diese konstruktive und innovative Höchstleistung. 5€ für neue Dichtungen und sie geht wieder. Ich brauch für fast 400€ einen echten Beweis für Inovation und Qualität.
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte für Reaktionen
3.992
Standort
München, Kulmbach
Aber bei der Qualität, die man in der Bikebranche so für's Geld bekommt sind die Preise für die blumigen Versprechungen echt happig.
Ja, das hast du mitunter schon nicht ganz unrecht. Aber bei uns bekommst du halt was anderes "so für´s Geld"...
Und ich mach auch nicht gern "blumige Versprechungen". Für extensive Marketingaktionen hab ich einfach keine Kohle.
Wem die Stütze taugt, der darf sie gerne kaufen, wem es zuviel Geld ist, der braucht das nicht zu tun, dann ist´s auch gut. Keiner wird ja gezwungen. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn bald ganz viele Revives unterwegs sind...
 
Dabei seit
11. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1.096
Standort
Bamberg
Wenn das Teil wirklich so gut funktioniert, wie du es sagst, dann wird das bald auch sicherlich der Fall sein. Bis dahin teste ich die Haltbarkeit meiner 2017er Reverb mit 125mm weiter aus. Wäre aber toll wenn ich auf eine Revive mit 160 mm umsteigen könnte. Sollte von den Maßen her ja möglich sein, ich habe die Reverb circa 15 mm aus dem Sattelrohr herausgezogen.
 
Dabei seit
15. August 2009
Punkte für Reaktionen
7
Wie wird denn der Hebel für 2-/3-fach aussehen? Habe dazu auf der Homepage nichts gefunden.
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
3.942
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
Auf der Eurobike hatte ich die Ehre das Teil auf meinem Rad zeigen zu dürfen und kann nur sagen: Stark!

Verstellung ist super leichtgängig, auch wenn man etwas schief auf dem Sattel sitzt, läuft sie 1a. Der Hebel liegt super in der Hand und ist genau da, wo man ihn braucht. bei der Rückumstellung(mangels Anzahl an Testexemplaren) auf Reverb wollte ich schon intuitiv zum Hebel greifen, jetz muss ich mich wieder mühsam an den Reverbhebel umstellen.

Der Resetbutton wird in Serie mit einem Inbusschlüssel sein. Dies hat mehrere Vorteile:
Das Luftventil wandert in die Stütze rein, von außen also unsichtbar. Für mich in erster Linie ein optischer Vorteil, in zweiter Linie ist es dann geschützt für blöde Stürze. Zudem ist der Reset dann leichter zu bedienen.

Aber: Die eigentliche Funktion der Stütze dreht sich ja nicht um den Reset. Den Reset braucht man ja "eigentlich" gar nicht, und es ist auch nur gedacht, dass man den alle 3 Jahre einmal verwendet. So fühlt es sich auch an. wenn man das Rad an der eingefahrenen Stütze hebt, passiert eben nicht das, dass das Rad unten bleibt und die Stütze Unterdruck zieht. Sie steht stabil und fest.

Spielfreiheit der Stütze ist aufgrund der genauen Abstimmung der Nutensteine in Serie kein Problem.

Ich freu mich auf meine 160er. Das einzig blöde ist: ich muss bis januar warten :(
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.831
Standort
Nordbaden
Der Resetbutton wird in Serie mit einem Inbusschlüssel sein. Dies hat mehrere Vorteile:
Das Luftventil wandert in die Stütze rein, von außen also unsichtbar. Für mich in erster Linie ein optischer Vorteil, in zweiter Linie ist es dann geschützt für blöde Stürze. Zudem ist der Reset dann leichter zu bedienen.
Das finde ich richtig gut! :daumen:

Sobald eine meiner Reverbs das nächste Mal den Geist aufgibt, bin ich dabei.

Habe ich das richtig verstanden: Es gibt zwar die Möglichkeit, bei einem 1-fach-Antrieb den Hebel an die Stelle des Umwerferbedienhebels zu setzen, aber es gibt auch einen Hebel, der zusätzlich zu einem Umwerferhebel bei einem 2-fach-Antrieb verwendet werden kann, oder?
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte für Reaktionen
3.992
Standort
München, Kulmbach
Das finde ich richtig gut! :daumen:

Sobald eine meiner Reverbs das nächste Mal den Geist aufgibt, bin ich dabei.

Habe ich das richtig verstanden: Es gibt zwar die Möglichkeit, bei einem 1-fach-Antrieb den Hebel an die Stelle des Umwerferbedienhebels zu setzen, aber es gibt auch einen Hebel, der zusätzlich zu einem Umwerferhebel bei einem 2-fach-Antrieb verwendet werden kann, oder?
Korrekt! Bilder dazu folgen bald. Es geht aber auch jeder andere Hebel für 2-fach mit Zugklemmung wie bei der LEV z.B.

Die Vorbestellaktion läuft bis 31. Oktober.
 
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
722
Hallo, kann man den Triggy auch rechts am Lenker montieren? Links ist bei mir voll.
Oder besser den Hebel der KS weiterverwenden?
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte für Reaktionen
3.992
Standort
München, Kulmbach
Triggy rechts geht nicht.
Den Hebel der KS kannst du verwenden.
Wenn du also irgendwann mal auf 1-fach umstellen möchtest, dann kannst du einfach mit Triggy bestellen und den dann später verwenden, wenn´s soweit ist.
Oder du bestellst einfach den 2-fach/3-fach Hebel, der geht rechts oder links.
 

horstrichter

Watercooled
Dabei seit
6. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
126
Standort
westliches Outback bei FFB
Servus,

klingt echt hochinteressant. Muss man sich jetzt schon auf irgendeinen I-Spec oder Triggy festlegen oder kann das vor Auslieferung noch angepasst werden?
... weiß ja nicht, was ich bis dahin evtl. noch am Radl umbaue ....
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte für Reaktionen
3.992
Standort
München, Kulmbach
Naja, also ich bin da schon flexibel.
Wenn´s natürlich hundert Kunden machen, dann wird´s bissl stressig für mich, aber wir wollen mal nicht so sein.
Wenn du mir vor Auslieferung dann sagst, du hättest doch gerne lieber den anderen Hebel, oder einen andere Adapter, dann bekommen wir das schon hin.

Gruß
Sacki
 

Orwell

Trailförster
Dabei seit
19. April 2010
Punkte für Reaktionen
108
Standort
Sachsen
Hallo Sacki,

zahlt man bei dem Pre-Order Deal sofort oder erst kurz vor Auslieferung? Danke für die Info!
 
Dabei seit
28. April 2015
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Trier
Dabei seit
16. November 2006
Punkte für Reaktionen
3.992
Standort
München, Kulmbach
Du kannst beim Triggy auswählen, ob du I-Spec B, I-Spec II oder Shifty möchtest.
Der 2-/3-fach Remote kommt immer mit Shifty, da der Remote ja nicht I-Spec kompatibel ist.
Gut, der Shifty ist auch nicht mit Shimano kompatibel, aber es können mit Dem Shifty wohl mehr an diesem Bike was anfangen, als mit den I-Spec Adaptern.
 
Oben