Bilder und Fotogalerie

Dabei seit
26. September 2010
Punkte Reaktionen
5
Hab meinen neuen gebrauchten Hobel mal direkt vor dem Steinbruch platziert ;)

GOPR1330.JPG
 

Anhänge

  • GOPR1330.JPG
    GOPR1330.JPG
    223,1 KB · Aufrufe: 6
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.029
Ich finde es geht nur eins, Schnee oder Sonne. Das was Dezember hier im Flachland los ist geht garnicht...

Also ich bin für Sonne, solange der Schnee nicht kommt :)

 
Dabei seit
14. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
63
Ort
Vogtland
@Falco danke für die stimmungs- und actiongeladenen Herbstbilder, erinnert an den MTB-freundlichen November; an der Kampenwand sieht es derzeit nicht besser als im Flachland aus.
Da ich nicht so fotofleißig bin, muss dieser Post unvollendet bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

firlie

offline
Dabei seit
12. November 2012
Punkte Reaktionen
242
Ort
auf der Lausitzer Platte
Da hab ich doch tatsächlich eine dünne, weiße Schicht gesehen, nämlich auf sämtlichen meiner Velos, die im Heizungskeller stehen.
Tja, der Beruf geht vor und da bleiben die Räder eben stehen und eh ich hier von guten Vorsätzen schwafeln tue, ein großes Dankeschön an die aktiven Aktiven die hier posten wie Falco , darkJST , Th. , baerzold, sbradl , ore-mountain , leler ,tanztee , Rockhopser ,mathijsen , CC., tblade_, AlterSachse, AstramanSI, pille4, gtbulls und alle anderen, die ich vergessen habe !
Fein, dass der Fred zum Selbstläufer geworden ist und der -firlie- sich nicht mehr drum kümmern muss :).
Ab und an wird's natürlich mal ein Bildchen geben, wenns dann auch bloß von ner Wandertour ist:



Allen ein schönes letztes Adventswochenende, geschenkreiche, ruhige und vor allem grüne Weihnachten sowie einen guten Rutsch und letzteres meine ich wörtlich, denn dann soll ja der Schnee kommen !!!

Hier noch ein feiner Cartoon, den ich auf meiner Radfernreise in Stralsund entdeckt habe. Passend zum aktuellen Geschehen:



Grüße
-firlie-
 
Dabei seit
28. März 2010
Punkte Reaktionen
20
Ort
Kesslebach an der Knatter
Gestern nachdem ich nur nen Halben Tag arbeiten musste über Kreischa Nach Kesselsdorf den anstrengenden Weg über Possendorf genommen.Leider ist nur ein Foto entstanden aber fast zur Jahreswende wunder ich mich halt über den Baumschmuck den die Kleincarsdorfer so rausholen.... Ansonsten ganz schön Stürmisch.....

Schönen 4. Advent..

Prost
IMG-20141220-WA0001.jpg
 

Anhänge

  • IMG-20141220-WA0001.jpg
    IMG-20141220-WA0001.jpg
    270,8 KB · Aufrufe: 10

CC.

+size matters
Dabei seit
15. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
1.536
Schöner als mit diesem goldenen-Dezember-Bild kann man's nicht sagen:
Allen ein Frohes Fest und einen großen Braten!
Und auch wenn der firlie gerade (Achtung ein Dreifacher!) "festgebacken" ist ;) , so kommt er bestimmt demnächst mal wieder dazu, wenigstens ein Rad wieder abzustauben und uns mit einem kleinen Bericht und schönen Fotos (früher Wurm) zu beglücken!
In diesem Sinne, Grüße an Alle!
CC.
 
Dabei seit
21. Mai 2013
Punkte Reaktionen
40
Ort
Erz
Allen ein schönes letztes Adventswochenende, geschenkreiche, ruhige und vor allem grüne Weihnachten sowie einen guten Rutsch und letzteres meine ich wörtlich, denn dann soll ja der Schnee kommen !!!

Auch von mir ein frohes Fest. Lasst euch die Gänse, Enten, Karpfen und co. schmecken. In ein paar Tagen passt vielleicht auch das Wetter zur Jahreszeit. :frostig:

 

CC.

+size matters
Dabei seit
15. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
1.536
Ist noch jemand für eine Kleinserie an Fototapete? Ich nehme 20 Rollen :)
Allen einen Guten Rutsch!

Firlie, paß auf! Unter den Brettln is nie gestreut ;)
 

AlterSachse

auf der Suche nach Trails
Dabei seit
15. August 2005
Punkte Reaktionen
72
Ort
Sachsen / ZI
HI an alle Biker, etwas verspätet allen ein Gesundes Neues Jahr und schöne Touren.

Der weiße Untergrund mit dem die Falco Truppe so viel Spaß hatte ist leider komplett verschwunden. Gestern gab es nur dunkle Wolken.
 
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.029
Nicht komplett, aufn Schneeberg gab es heute gegen 14:00Uhr Neuschnee.

Aber im Flachland ist schon seit Neujahr kein Schnee mehr :(

 

firlie

offline
Dabei seit
12. November 2012
Punkte Reaktionen
242
Ort
auf der Lausitzer Platte
Liebes Tagebuch :love: !

Heute ist der 13.Januar.
Ich habs nach 2Monaten endlich mal wieder aufs Rad geschafft und weil ich alles vergessen habe, was mit der Radfahrerei zu tun hat, war ich natürlich eingepackt wie ein Eskimo.
Dabei waren heute 13°C - PLUS !!!!
Ich hatte Sicht bis Schwarzafrika, die Falter spielten in den Bäumen und auf den Hügeln der Waldameisen war das große Krabbeln angesagt.
Es ist alles so irre, was soll hier bloß noch werden ?
Dein völlig konfuser -firlie-






Das letzte Bild zeigt den Blick auf den "Doberberg" und dahinter, das dürfte allgemein bekannt sein.
Meine Frage an die Wissenden:
Mir ist bekannt, dass die Arbeiten an der Umgehungsstraße erst mal gestoppt sind. Soweit ich weiß, sind noch nichmal konkrete Pläne für die Weiterführung der Trasse vorhanden. Sicher ist natürlich, dass uns in 2 oder 3 Jahren dieser Blick nicht mehr geboten wird, denn der Durchbruch wird (denke ich) rechts neben der Kuppe passieren.
Weiß einer was Genaues ???????????????????
Grüße
-firlie-
 

Th.

Dabei seit
15. Februar 2011
Punkte Reaktionen
393
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.029
Das ist ja doof.

Dann hier
http://www.gerhard-aust.de/gallery/

Ok, ich gebe zu, von ihm kommen die besten Bilder die ich bisher von Dresdens Hobbyfotografen gesehen habe ;)
Aus Dresden-Pieschen um genau zu sein.

Dagegen wirken unsere besten Bilder wie schnelle Handy Schnappschüsse :D
 

Th.

Dabei seit
15. Februar 2011
Punkte Reaktionen
393
Hhm. Um ehrlich zu sein, kommt keine absolute Begeieisterung zustande. Keine Frage, die Bilder sind alle top, allerdings - ich kann es nicht wirklich benennen - die Bilder sind oft unwirklich. Bearbeitet? Überzeichnet? Keine Ahnung - ich bin nur Knipser. Wenn ich allerdings die Aust Bilder in der Germany-Gallerie "Bastei" oder "Chalk cliffs" ansehe....nein, das ist meinetwegen ein "fotografisches Kunstwerk" - ein "Foto", sprich "Bild", eine "Momentaufnahme" ist das nicht...
Gemälde - sprich wo der Künstler das darstellt/hervorhebt was er selbst empfindet/darstellen will, sind nicht so meins. Eher dann dann die realen Abbildungen von Emotion, Leidenschaft, wasweißich ohne Filter, Langzeitbelichtungen usw. bei jpig.de. Speziell die Schach und WGT Bilder könnt ich mir ewig ansehen...

Nachtrag: Gerade im Italy-Ordner vom Herrn Aust geschnüffelt... da gibt es Val di'Orcia Bilder - keine Ahnung an welchen Registern man da drehen muss - das ist doch nicht real! Da gefällt mir @firlie s Doberberg Bild deutlich besser. HDR ist nicht immer eine Offenbarung...
 
Zuletzt bearbeitet:

mathijsen

Mitkettenglied
Dabei seit
22. August 2010
Punkte Reaktionen
520
Wenn ich allerdings die Aust Bilder in der Germany-Gallerie "Bastei" oder "Chalk cliffs" ansehe....nein, das ist meinetwegen ein "fotografisches Kunstwerk" - ein "Foto", sprich "Bild", eine "Momentaufnahme" ist das nicht...

HDR ist nicht immer eine Offenbarung...
:anbet:Endlich sagt's mal einer. Ist ja schön, dass es diese technische Methode gibt, aber bei manchen ist sie zum Selbstzweck verkommen. Mal 1 Dämmerungsfoto in dem Stil ist ja ganz nett, aber manche können offenbar gar nicht mehr anders...
 
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.029
Grade ging es noch um Kalenderbilder. Wenn ich in den Laden gehe und nach Kalendern suche, dann sehe ich genau das was da in der Galerie ist.
Um Geschmack sollte es doch garnicht gehen, das löst nur Streitereien aus.

Man könnte natürlich auch darüber philosophieren warum grade sowas zu den häufigsten Kalendermotiven gehört, aber das geht auch am Thema vorbei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
223
Ort
Dresden
... bin da vollkommen gleicher Meinung von @Th. und @mathijsen, man sollte den Moment einfangen und nicht Stunden im Photoshop basteln, das nenne ich dann Amateurfotografie ... wenn ich dann schon lese das er entsättigt hat das "Blau" hat das mehr mit einem Exkurs in die Bedienelemente von elektronischen Helferlein zu tun als mit Fotografie, aus einem RAW-Bild kann man nun mal nahezu alles machen ... jetzt kommt gleich wieder jemand um die Ecke und meint auch in analogen Zeiten wurde mit Filtern (Cokin usw.) nachgeholfen ... das war alles Handarbeit VOR dem Foto, also er hat sich Gedanken gemacht, dann die Technik eingesetzt, dann den Auslöser gedrückt und sich dann gefreut wenn es funktioniert hat ... heute mache ich ein Foto und dann mache ich mir Gedanken ... nein solch einen Kalender würde ich mir nicht in die Wohnung hängen, das ist Plakatkunst ... bei @firlie Bild kann man schon niederknien, wenn out of the Box ist dann mehr als perfekt, vor allem das gelbbraun der Wiesen ist genial durch die tiefstehende Sonne, die Uhrzeit passt nicht ganz um zu beurteilen ob es unbearbeitet ist ;-)
 
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
1.029
wenn out of the Box ist dann mehr als perfekt, vor allem das gelbbraun der Wiesen ist genial durch die tiefstehende Sonne, die Uhrzeit passt nicht ganz um zu beurteilen ob es unbearbeitet ist ;-)

Die Frage ist schnell beantwortet. Steht alles in den Exif Daten ;)

crs:WhiteBalance = "Custom"
crs:Temperature = "6466"
crs:Tint = "+26"
crs:Exposure2012 = "+0.24"
crs:Contrast2012 = "0"
crs:Highlights2012 = "-100"
crs:Shadows2012 = "0"
crs:Whites2012 = "+63"
crs:Blacks2012 = "-34"
crs:Clarity2012 = "+11"

Er hat bis zum Anschlag die Lichter heruntergezogen, der Himmel war quasi Weiß auf dem OOC Bild.
Dann hat er noch dem Herunterziehen der Lichter den Weißpunkt auf extrem hoch gezogen +10 bis +30 ist schon sehr viel, +63 hab ich bisher noch nie gebraucht. Normalerweise resultiert das in einen total übertriebenen Kontrast. Das OOC Bild muss quasi nahezu Grau gewesen wenn nach so einer extremen Kontrastanpassung der Bildschirm noch nicht leuchtet ;)
Und dann auch noch den Schwarzpunkt sehr weit nach unten verschoben, was den Kontrast noch mehr verstärkt.
Oben drauf noch etwas Klarheit, was die Kantenkontraste stärkt und das Bild knackiger macht.

Beim Weißabgleich hätte ich aber noch mehr Grün weggenommen. +26 Tönung ist schon die richtige Richtung, aber ich denke +30 oder so wären noch besser gewesen denn der Himmel hat immer noch zu viel Grüntönung.

Alles im allen doch super entwickelt. Nur weil der Kamerasensor die Szene nicht so aufzeichnen kann wie man Sie vor Ort war nimmt, heist es nicht das man das Bild nicht entsprechend einstellen darf. Weiter so :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
223
Ort
Dresden
... dann wäre die Frage wie er es denn wahrgenommen hat? So ? Nein, es wäre nur eine Phantasie, da die hochwertige Kamera es nicht besser hinbekommt? ... genau da ist das Problem mit der technischen Spielerei, wenn ich mir alles so hinbasteln kann das es passt :-( ... naja muss jeder selbst wissen, wenn der Himmel wirklich total grau im Original war dann würde ich sagen schlechte Belichtungsmessung, was ich mir aber bei der 650 nicht so vorstellen kann ... also ich würde gern mal das Original sehen ... Weiter so? Wo ist dann die Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit? Kann ich mir elektronisch meine Welt basteln und zum Tagträumer werden, ich weiss das dies die Industrie gern so hätte und es genug Leute gibt die dann "Hurra" rufen ohne sich über die langfristigen Auswirklungen Gedanken machen ... also lieber @firlie kläre uns auf in Form des Originalfotos, also Out of the Camera ...
 
Oben