Bilderorgie: Aufbau 26" (Super-)Enduro - Fox Factory vo&hi, XTR 2x10, ...

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
Moin Jungs (und Mädels)!

(Nachdem ich im falschen Unterforum gepostet habe, hier nochmal im hoffentlich richtigen...)

Während ich auf der Suche nach einem Gardasee-Fully für meine Freundin bin, so wollte es der Zufall, dass ich ein preiswertes und vielversprechendes (Super-)Enduro fand, und direkt gekauft habe; zwar mit dem Gedanken, es gar nicht selbst zu nutzen, aber es kommt ja eh alles anders...

Abgeholt dann nach etwas hin und her gute 120km von mir entfernt, und bei der Gelegenheit erfahren, dass das Rad wohl eine von vielen Fahrmaschinen im Besitz eines deutschen Rahmenkonstrukteurs war, der den Rahmen selbst entwickelt hat (bei Rose) und jetzt für Müsing arbeitet (wo ich das Rad auch abgeholt habe) - wer sich etwas auskennt, weiss wohl, wen ich meine :cool:

Das Rad wurde zwar als Rose Beef Cake FR 8, Bj. 2013 inseriert, nach der Ausstattung zu urteilen ist es aber ein Beef Cake FR SL:

Rahmen: Beef Cake FR, Schwarz-Orange
Rahmengröße: M
Gabel: FOX 36 Factory Talas FIT RC2, 180mm Federweg
Dämpfer: FOX Factory DHX Air 5.0
Steuersatz: FSA Gravity
Laufradsatz: DT Swiss N’Duro EX 1750 / 240s (20x110mm / 12x150mm)
Zahnkranz: Shimano XTR 11-34
Reifen: Schwalbe Fat Albert 26x2,4“ vorne, Continental Rubber Queen 26x2,4“ hinten
Tretlager / Kurbelsatz: Race Face SIXC 24/36 175mm
Umwerfer: Shimano XTR 2-fach
Schaltwerk: Shimano Zee 10-fach (kurzer Käfig)
Schalthebel: Shimano XTR 2x10-fach
Bremsen: Magura MT8 203/203mm
Sattelstütze: Rock Shox Reverb 31,6mm / 125mm Hub
Sattel: Ergon
Lenker: Race Face Atlas 800mm
Vorbau: Spank Oozy 50mm

...Also durchaus brauchbar. Leider beim Ansehen / Probefahrt Mängel festgestellt:

- Bremsen wurden morgens noch entlüftet / neue Bremsbeläge installiert. VR muss eingebremst werden, Bremse entsprechend schwach; HR Bremswirkung gegen Null, etwas Bremsleistung kommt erst beim 2-maligen "Pumpen" - Dichtung im Geber ist wohl hinüber und muss gewechselt werden - möglicherweise auf Garantie.

- HR muss zentriert werden

...aufgrund dessen dann nochmal einen ordentlichen Nachlass bekommen und das Ding doch eingepackt.

Testfahrt am selben Tag (2x25km) zeigte sonst in der Benutzung keine auffälligen Mängel. Jetzt konnte es also ans frisieren, anpassen und säubern gehen.

Zu diesem Zweck zu Hause erst mal in die Werkstatt gehoben:

22268855sj.jpg


...das ganze auseinander genommen, alles gesäubert, ggfs. entfettet und wieder neu geschmiert:

22268953wm.jpg


...Und eine ewig lange To-Do-Liste gemacht:

[ ] Andere Bremsen (4-Kolben, weil Gewicht nicht wichtig, aber Standfestigkeit und Power umso mehr)
[ ] Anderer Lenker (Der Atlas ist mir doch wirklich zu breit)
[ ] Anderes Schaltwerk (SRAM X0 mit mittlerem bis langem Käfig wäre schön, da ich das knackige Schalten mag, und das Zee eine zu geringe Kapazität hat)
[ ] Neues großes Ritzel vorne
[ ] Andere Reifen
[ ] Steuersatz unten hinüber, muss neu
[ ] Federgabel-Einstellrädchen wieder gangbar machen (Nach dem Abnehmen kann man die Low Compression nicht mehr bedienen... gibts da einen Trick?)
[ ] Schaltung einstellen
[ ] Schaltzüge neu
[ ] Reverb-Zug anders verlegen
[ ] HR zentrieren
[ ] Plattformpedale statt Klicks
[ ] Kettenschutz ersetzen
[ ] Fahrwerk einstellen

Nichts absolut wildes, ist halt die Tagesordnung bei Gebrauchträdern.

Bisher also das ganze Rad auseinander genommen, alles gesäubert, und weitestgehend wieder zusammengesetzt:

(Große Baustelle)
22268953wm.jpg



(Pflege der Kurbel; in der Not muss eine Budget-Lösung für Studenten getroffen werden: Man nehme als Ersatz einfach ein 36er Dartmoor-Ritzel aus dem Bestand. Kostet nix, ist neu, und hat sogar dank Lila Eloxal einen individuellen "Touch" :rolleyes:)
22268954mo.jpg


(Notiz an mich selbst: Endlich mal einen Montageständer kaufen!)
22268955vr.jpg


(Die sauberen Teile warten schön ordentlich sortiert auf den Einbau)
22268956xn.jpg


(Wiederaufbau beginnt)
22268957zn.jpg


(Sieht wieder nach Fahrrad aus)
22268958wd.jpg


22268959ar.jpg


(Neuer Lenker)
22268961tb.jpg


22268963ca.jpg


(Neue Pedale)
22269189ju.jpg


(Reverb-Leitung verlegt)
22269190rb.jpg


(Feinarbeiten, Lenker bestückt sofern möglich etc... man beachte das Ritzel :bier:)
22269192zj.jpg



Von der To-Do-Liste folgendes abgearbeitet:

[ ] Andere Bremsen (4-Kolben, weil Gewicht nicht wichtig, aber Standfestigkeit und Power umso mehr)
[x] Lenker durch Spank Spike 777 ersetzt (war im Fundus)
[ ] Anderes Schaltwerk (SRAM X0 mit mittlerem bis langem Käfig wäre schön, da ich das knackige Schalten mag, und das Zee eine zu geringe Kapazität hat)
[x] Ritzel vorne: Dartmoor 36T lila
[x]Andere Reifen:
VR Maxxis HighRoller 26x2,35" SuperTacky (Die klebrige Fräse durch den Wald... mal sehen wies wird)
HR Maxxis Bling Bling 26x2,35" (interessanter, seltener Reifen. Müsste gut rollen und Grip in Kurven bieten)
[x] Komplett neuen Steuersatz bestellt - fängt mit "C" an... bin gespannt :)
[ ] Federgabel-Einstellrädchen wieder gangbar machen (Nach dem Abnehmen kann man die Low Compression nicht mehr bedienen... gibts da einen Trick?)
[ ] Schaltung einstellen
[x] Schaltzüge vorne schon mal neu gemacht, Kappe muss noch drauf.
[x] Reverb-Zug neu verlegt
[ ] HR zentrieren
[x] Neue Plattformpedale aus dem Bestand installiert
[x] Kettenschutz durch "Ghetto-Lösung" ersetzt - alten Conti-Schlauch aufgeschnitten und um beide Streben rechts gewickelt. Wenns gut gemacht ist, finde ich das sogar recht hübsch...!
[ ] Fahrwerk einstellen

Der Rest wird dann wahrscheinlich von der Werkstatt gemacht.

Was bleibt sonst noch zu sagen?

Keine Ahnung wie, aber im Hinterrad war ein 29"-Schlauch in einem 26"-Reifen verbaut. Vorne war immerhin nur ein 4x geflickter 26er drin... Und Dreck war wirklich ü-ber-all. Unter der Reverb, in den Einstellknöpfen, im Steuerrohr. Die Ergon-Sachen sind wirklich gut. Wenns erst mal fertig ist, wirds ein tolles Rad. Das hab ich schon auf der Testfahrt gemerkt :)

Erste Frage schon mal abseits des Rads an sich: Wo gibts im Rhein-Main-Gebiet schöne S0 bis S1-Touren (Für "mit Freunden" oder "mit Freundin") - und wo gibts 0er bis 1er am Gardasee? ;)
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
(Doppelpost, aber um es getrennt zu halten...)

Bis dahin mache ich mal weiter: Samstag ist der Steuersatz gekommen:

22295217ex.jpg


UVP glaube 59,90, wird im Moment in der Bucht für 28,90€ verkloppt... kann man sich mal gönnen. Soll ja ein stabiler Klassiker sein. Farbe ist nicht meine erste Wahl, aber sollte sich zumindest mit dem Rest nicht beißen... wird schon.

...Und gestern noch, weil mir die Schaltungszüge doch etwas kurz (Schaltwerk) und marode (beide) aussahen, noch einen Satz Jagwire Ripcord (CGX) Farbe Titan bestellt... hoffe, sie passen trotz 5mm Durchmesser statt der üblichen 4mm durch den Rahmen und alle Ösen und Halter :)

Schaltwerk bin ich noch am Schwanken, das Zee kommt aber 100% weg - ob XT mittel oder XTR mittel - letzteres wäre ja original, aber mehr als doppelt so teuer wie #1 :eek:

Bremsen kommen wohl übergangsweise erst mal günstig geschossene, brandneue XT BR-M785 ans Rad, zusammen mit den Storm SL Scheiben... mal sehen was da noch kommt!
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
...es geht weiter!

Vor lauter Empörung, dass heute wieder mal weder Bremsen noch Schaltzüge (Späßchen) kamen, doch gleichzeitigen Tatendrang (Kennen vielleicht nicht viele, aber wenn man sich ein Rad aufbaut, gibts so eine innere Stimme, die immer lauter ruft: "Ich will diese Mühle endlich fahren! Berg hoch wackeln und runter fliegen! Jetzt mach doch mal hin, DHL, Werkstatt, und du selbst, du!") hab ich mich schon mal dem unteren Steuersatz angenommen.

Rad also aus der Garage geholt, Forke raus, der innere Ring der Kugellagers blieb schon grad dran hängen.

Wenn dann nach kurzem Befingern jenes Lager schon so aussieht:

22359014mr.jpg


ist es wohl Zeit, lebewohl zu sagen.

Also Kugeln mit Retainer - oder das, was davon übrig war - raus:

22359015ej.jpg


Der traurige Rest nach 2 Jahren sportlichen Spaß:

22359016in.jpg


...und das Neue!

22359017yg.jpg


Und dann nach vorsichtigem stoßweisen Auspressen des alten Lagers (;)) das neue rein - flutscht frisch gefettet lediglich mit Fingerdruck rein.

22359018gc.jpg


Wirkt schon heftig, die Gabel.

22359019xk.jpg


Beim Einsetzen wollte sich das obere Lager mal die Frischluft anschauen. Erst kurz "Na, wenn sie insistieren..." gedacht, dann mich aber mangels richtigem Werkzeug dagegen entschieden, gerade auch noch die obere Hälfte neu zu machen.

22359020yv.jpg


Erinnerungen an das alte Lager... :o

22359021jz.jpg
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
Danke :)

Nach 3 Tagen Verspätung zum letzten planmäßigen Liefertermin doch noch angekommen:

22417794sp.jpg


Werden dann nachher bei 35° im Schatten verbaut =) Hoffentlich macht das nichts bzgl. Durchmesser!
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
Man braucht ja immer vorher-nachher-Fotos, damit man auch sieht, wie untragbar schlimm die Zustände waren :bier:

Angeschlagene, bzw. von vielen kleinen Steinchen mürbe geschossene Leitungen:

22420060fl.jpg


22420061js.jpg


Hab leider die beste Stelle der Schaltwerksleitung (mehrfach komplett offen, spröde, Schaltzug innen drin schon korrodiert) nicht mehr fotografiert...

22420062vn.jpg


Welch gewaltiger Unterschied! Nee, aber wirkt schon wertiger.

22420063tc.jpg


22420064eh.jpg


22420065be.jpg


22420066xr.jpg


Die Endkappen wirken im Kontrast zu der meiner Meinung nach gut gewählten "Titan"-Farbe sehr edel. Passend zur XTR 8-)

22420067du.jpg


22420068kf.jpg







Jetzt aber mal richtige Fotos.

Im Tatendrang dann doch mal die Schaltung komplett eingestellt, Bremse vorne wieder dran, Luft in den Dämpfer, Luft aus der Gabel, einmal über den Home-Trail.

Fazit: Jou! Macht echt Spaß. Umso holpriger es wird, desto mehr geht das Bike auf. Wundere mich über mich selbst: Kaum hat man das doppelte an Federweg zur Verfügung, schon traut man sich mehr. Beim zweiten Querliegenden Baumstamm dann doch kräftig aufgesetzt. Egal, kein Schaden sichtbar. Die Gabel ist momentan viel zu starr, schluckt nur grobe Geschichten - liegt vermutlich an den noch fehlenden Einstellrädchen. Dafür ist der Dämpfer zu weich, "sackt" weg - aber bügelt wuuuunderbar Schlaglöcher aus. Sag im Moment ca. 18mm, laut Handbuch sind 14,2mm vorgesehen, bin aber schon auf 220 psi - trotzdem mehr reinhauen? :confused:

22420087fv.jpg


Während mit der Gabel etwa der halbe Federweg genutzt werden konnte...

22420088bf.jpg


Waren es am Dämpfer schon ca. 70 Prozent.

22420090jg.jpg


Feintuning nach Werkstattaufenhalt also unabdingbar.

Die Reifen haben mich bisher auf der kurzen Ausfahrt überzeugt, mein angedachtes Konzept geht wohl auf. Während der Bling Bling tut, was er soll (rollen) - aufgrund härterer Gummimischung (meine 60A)...

22420092kb.jpg


...klebt der HighRoller SuperTacky wie gewünscht und füllt meine Schuhe zuverlässig mit aufgewirbeltem Waldboden. Breiter als die momentanen 2,35" bräuchte ich nach bisherigen Erkenntnissen gripmäßig überhaupt nicht. Gefahren wurde mit ca. 3 bar, also noch Potential :)

22420093or.jpg


22420095ku.jpg


Die neuen Jagwire-Züge nochmal (Gefallen mir wirklich gut, stehen nur noch etwas zuviel am Lenker, aber das wird sich sicherlich noch setzen):

22420089wh.jpg


22420094gi.jpg
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
Heute Abend nochmal 'ne Runde gefahren im örtlichen Bikepark, aber nur Chickenline, solange nicht die richtigen Bremsen dran sind. Einmal ist der HighRoller ins Rutschen gekommen, das war aber auf fiesem sandigen Untergrund kurz vorm Wallride, also bleib ich bei meiner Aussage: Genug Grip.

Aktueller Stand der To-Do-Liste:

[ ] Andere Bremsen (4-Kolben, weil Gewicht nicht wichtig, aber Standfestigkeit und Power umso mehr)
[x] Lenker durch Spank Spike 777 ersetzt (war im Fundus)
[ ] Anderes Schaltwerk (XT mittel ist bestellt und unterwegs, die Post macht aus dem Ganzen eine Warterei... ob die nicht merken dass der Chef ihre Stellen eh zumachen muss, wenn auch der letzte Kunde zur Konkurrenz gewechselt ist?)
[x] Ritzel vorne: Dartmoor 36T lila
[x]Andere Reifen:
VR Maxxis HighRoller 26x2,35" SuperTacky (Die klebrige Fräse durch den Wald... mal sehen wies wird)
HR Maxxis Bling Bling 26x2,35" (interessanter, seltener Reifen. Müsste gut rollen und Grip in Kurven bieten)
[x] Komplett neuen Steuersatz bestellt - fängt mit "C" an... bin gespannt :)
[x] Federgabel-Einstellrädchen wieder gangbar gemacht, heute nachmittag. Schraube einfach bis zum Ende anziehen, dann funktionierts wieder einwandfrei!
[(x)] Schaltung eingestellt, sofern das mit der aktuellen Schaltung sinnvoll ist... man kann halt jetzt mal damit rumgurken.
[x] Schaltzüge vorne schon mal neu gemacht, Kappe muss noch drauf.
[x] Reverb-Zug neu verlegt
[ ] HR zentrieren - die Ausmitte ist durch die Wahl eines 26er Schlauchs anstatt des 29ers im 26er Mantel aber schon deutlich verbessert worden :bier:
[x] Neue Plattformpedale aus dem Bestand installiert
[x] Kettenschutz durch "Ghetto-Lösung" ersetzt - alten Conti-Schlauch aufgeschnitten und um beide Streben rechts gewickelt. Wenns gut gemacht ist, finde ich das sogar recht hübsch...!
[x] Fahrwerk eingestellt - mit Handbuch auf die richtigen Sag-Werte, restlichen Werte erst mal auf Werk, das wird dann mit der kommenden Erfahrung verfeinert.
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
Heute morgen endlich angekommen:

22438039nl.jpg


22438040aj.jpg


(Shimano XT 10-fach Schaltwerk RD-M786 Shadow Plus GS, sprich mittlerer Käfig. Passt auf den Zahn genau von der Kapazität her.)

...jetzt fehlen eigentlich nur noch die Bremsen, aber der Typ, von dem ich sie erworben habe, meldet sich seit meiner Überweisung überhaupt nicht mehr. Schade. Muss ihn wohl wegen Betrug anzeigen. :i2:
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
Und weiter im Text:

22455267fc.jpg


22455268qc.jpg


Sieht halt nicht mehr so cool kurz aus, schaltet aber besser und gehört eben von der Kapazität dran.

Strafanzeige wurde bereits gestellt, mal sehen wie es jetzt weiter geht... Die Bremsen wären eigentlich der letzte Punkt, bevor es für die finalen Einstellungen in die Werkstatt geht. War ja klar, dass es mal wieder nicht so reibungslos läuft... :crash:
 

Wayne_

allez les blöds
Dabei seit
11. August 2014
Punkte Reaktionen
477
wie schaltet sich das Kettenblatt? Ist doch eigentlich für 1-fach gedacht und ohne Steighilfen, oder?
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
Soweit ich das mit dem alten Blatt verglichen habe, ist es von den Zähnen identisch (also nicht diese links-rechts-Verzahnung). Schalten lässt es sich wunderbar, überhaupt nicht schlechter als das Alte, eher im Gegenteil. Dass es nur für 1-fach wäre, konnte ich weder dem Blatt, noch der Seite des Importeurs entnehmen :)

Apropos! Die To-Do-Liste:

[ ] Andere Bremsen (Ja... hähä)
[x] Neuer Lenker: Spank Spike 777
[x] Anderes Schaltwerk (Shim. XT RD-M786 GS schwarz)
[x] Gr. Ritzel vorne ersetzt
[x] Maxxis-Schlappen aufgezogen
[(x)] Cane Creek Steuersatz-Oberteil noch einbauen
[x] Federgabel-Einstellrädchen wieder gangbar gemacht
[x] Schaltung eingestellt
[x] Schaltzüge neu gemacht (Jagwire)
[x] Reverb-Zug neu verlegt
[ ] Den Rest der Ausmitte HR zentrieren
[x] Neue Plattformpedale installiert
[x] Kettenschutz ersetzt
[x] Fahrwerk eingestellt

...wird scho!
 
Dabei seit
10. August 2011
Punkte Reaktionen
201
Ich würde eine Kettenführung noch ganz dringend empfehlen.
Außerdem stellt sich mir die Frage wieso du zusätzlich zum O-Ring (der auf den Bildern ja recht deutlich zu sehen ist) einen Kabelbinder um das Standrohr gebunden hast.
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
...Nachdem der XT-Fall jetzt bei der KriPo lagert hab ich mich nochmal verstärkt nach Bremsen umgesehen und bin dann auch fündig geworden, zu einem echt vernünftigen Preis.

Das Ganze kam nach 36 Stunden unerträglichen Wartens heute an:

22609976gb.jpg


...schon mal Reserve:

22609977vn.jpg


...und endlich die ersehnten 4 Kolben pro Sattel mit leichten, schön einstellbaren Griffen :)

22609978hv.jpg


...dazu noch eine längere Leitung für hinten...

22609979wx.jpg


...und mein neuer Vernunftskauf-Montageständer!

22609980mu.jpg


Vorher...

22609981if.jpg


...nachher...

22609982jw.jpg


...und einer der Griffe. Hinten natürlich seitenverkehrt, ich denke das kann sich der geübte Forenradler vorstellen.

22609983tp.jpg


Ciao, bin biken. :cool:


[x] Neue Bremsen: X0 Trail Sättel an Elixir CR Griffen, darin rotieren 2x 203mm Magura Storm SL Scheiben
[x] Neuer Lenker: Spank Spike 777
[x] Anderes Schaltwerk (Shim. XT RD-M786 GS schwarz)
[x] Gr. Ritzel vorne ersetzt
[x] Maxxis-Schlappen aufgezogen
[(x)] Cane Creek Steuersatz-Oberteil noch einbauen
[x] Federgabel-Einstellrädchen wieder gangbar gemacht
[x] Schaltung eingestellt
[x] Schaltzüge neu gemacht (Jagwire)
[x] Reverb-Zug neu verlegt
[ ] Den Rest der Ausmitte HR zentrieren
[x] Neue Plattformpedale installiert
[x] Kettenschutz ersetzt
[x] Fahrwerk eingestellt
...das wärs dann!
 
Dabei seit
10. August 2011
Punkte Reaktionen
201
Eine kleine Warnung zu den CR Bremshebeln.
Bei der Druckpunktverstellung Richtung näher am Lenker lässt sich der Anschlag recht leicht über drehen. Man schraubt dan quasi das rote Teil komplett aus dem Hebel heraus. Wenn es einmal ab war stehen die Chancen gut, das es nicht wieder richtig dicht wird. Die passende Dichtung gibt es nicht einzeln von Avid und eine Alternative zu finden ist gar nicht so leicht.
Die "offizielle" Reparatur wäre der Austausch des gesamten Hebels.
Also beim Verstellen des Druckpunkts etwas Vorsicht walten lassen.
 

Der Nachkomme

Lackdosenintolerant
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
322
Danke für den Hinweis - Ich mag den Druckpunkt sowieso recht weit aussen (3-4 Klicks von Maximal) - und die Hebel sehr offen (2 Klicks von Maximal) :)
 
Oben