Bionicon XFusion Metric Federweg

Dabei seit
28. Juni 2017
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,

erst mal off-topic anfangen 😉: Ich bin Bionicon-Fanboy und könnte kotzen und heulen gleichzeitig, weil ich vermuten muss, dass Bionicon leider keine RĂ€der mehr mit Geometrie-Verstellung rausbringen wird und auch sonst nicht mehr viel mit der innovativen Firma vom Tegernsee zu tun hat, die sie mal waren....

Wie dem auch sei, nun zum Thema: Das rEVO mit XFusion Metric R Federgabel meiner Freundin hat ein Problem (keine Ahnung ob das Problem seit dem Kauf schon vorhanden ist): Die Standrohre schauen nur ca 145mm raus, obwohl die Gabel eigentlich 160mm Federweg haben sollte... Woran könnte das liegen?

was wir schon gemacht haben ist das Neu-Primen der unteren Negativkammer nach Handbuch. Hatte leider keinen Effekt.

viele GrĂŒĂŸe
Daniel
 

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte Reaktionen
859
Hallo zusammen,

erst mal off-topic anfangen 😉: Ich bin Bionicon-Fanboy und könnte kotzen und heulen gleichzeitig, weil ich vermuten muss, dass Bionicon leider keine RĂ€der mehr mit Geometrie-Verstellung rausbringen wird und auch sonst nicht mehr viel mit der innovativen Firma vom Tegernsee zu tun hat, die sie mal waren....

Wie dem auch sei, nun zum Thema: Das rEVO mit XFusion Metric R Federgabel meiner Freundin hat ein Problem (keine Ahnung ob das Problem seit dem Kauf schon vorhanden ist): Die Standrohre schauen nur ca 145mm raus, obwohl die Gabel eigentlich 160mm Federweg haben sollte... Woran könnte das liegen?

was wir schon gemacht haben ist das Neu-Primen der unteren Negativkammer nach Handbuch. Hatte leider keinen Effekt.

viele GrĂŒĂŸe
Daniel
Hast du schon mal mit den DrĂŒcken in beiden Kammern gespielt?
Also 10bar unten, 7bar oben und umgekehrt?
Bei niedrigen DrĂŒcken wirst du vermutlich nicht den vollen Federweg bekommen.
 
Dabei seit
28. Juni 2017
Punkte Reaktionen
1
Vielen Dank schon mal fĂŒr den Tipp, das hat ca 5mm gebracht, bei 10bar in der unteren Kammer waren es dann 150mm. Der Druck in der oberen Kammer scheint keine so große Rolle zu spielen dafĂŒr (kein Unterschied zwischen 6 und 10 bar). Ich denke etwas asymmetrisch mit mehr Druck in der unteren Kammer zu fahren ist wahrscheinlich eh besser (mĂŒssen wir dann experimentieren).

Ich hab dann in aller Ruhe nochmal die untere Kammer neu „geprimed“ und jetzt schauen die Standrohre immerhin schon ~158-160mm aus den Tauchrohren raus. Leider keine 160mm Federweg.

VG
Daniel
 

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte Reaktionen
859
Vielen Dank schon mal fĂŒr den Tipp, das hat ca 5mm gebracht, bei 10bar in der unteren Kammer waren es dann 150mm. Der Druck in der oberen Kammer scheint keine so große Rolle zu spielen dafĂŒr (kein Unterschied zwischen 6 und 10 bar). Ich denke etwas asymmetrisch mit mehr Druck in der unteren Kammer zu fahren ist wahrscheinlich eh besser (mĂŒssen wir dann experimentieren).

Ich hab dann in aller Ruhe nochmal die untere Kammer neu „geprimed“ und jetzt schauen die Standrohre immerhin schon ~158-160mm aus den Tauchrohren raus. Leider keine 160mm Federweg.

VG
Daniel
Hast du schon mal an der GabelbrĂŒcke gezogen?
Da kommen noch mal ein paar Millimeter.
Ist die Gabel ordentlich geölt/ gefettet?

158mm ist aber eigentlich OK. Bei Rock Shox gibt es dieses PhÀnomen auch.
 
Dabei seit
28. Juni 2017
Punkte Reaktionen
1
An der GabelbrĂŒcke ziehen bringt nix.
Die EinbaulĂ€nge (Mitte Achse - Unterkannte unteres Steuerlager) hab ich mit ziemlich genau 550mm gemessen, d.h. das ist wohl so gedacht von XFusion/Bionicon. (570mm Herstellerangabe fĂŒr die 180mm-Version, dementsprechend passen 550mm fĂŒr die 160mm Federweg)
Also hab ich offensichtlich falsche Erwartungen. Hab sowas bisher nie nachgemessen.

Noch etwas: Sowohl meine double agent am Alva als auch die Metric vom rEVO senken sich nicht um die beworbene 80mm ab sondern nur um ca 54mm (unbelastet). Der B-ODO fÀhrt sich dagegen um die beworbenen 15mm aus. Ist das auch normal und ich hab auch hier falsche Erwartungen?
 

DOKK_Mustang

panta rhei
Dabei seit
20. Juli 2014
Punkte Reaktionen
859
An der GabelbrĂŒcke ziehen bringt nix.
Die EinbaulĂ€nge (Mitte Achse - Unterkannte unteres Steuerlager) hab ich mit ziemlich genau 550mm gemessen, d.h. das ist wohl so gedacht von XFusion/Bionicon. (570mm Herstellerangabe fĂŒr die 180mm-Version, dementsprechend passen 550mm fĂŒr die 160mm Federweg)
Also hab ich offensichtlich falsche Erwartungen. Hab sowas bisher nie nachgemessen.

Noch etwas: Sowohl meine double agent am Alva als auch die Metric vom rEVO senken sich nicht um die beworbene 80mm ab sondern nur um ca 54mm (unbelastet). Der B-ODO fÀhrt sich dagegen um die beworbenen 15mm aus. Ist das auch normal und ich hab auch hier falsche Erwartungen?
Du musst ordentlich Druck auf die Gabel bringen, den Absenkknopf drĂŒcken und dann am tiefsten Punkt loslassen. Das bringt nochmal ein bis drei Zentimeter mehr Absenkung.

Du musst dir aber klar machen, dass selbst nur 54mm vorne und hinten ca. 15mm x 3 =45mm schon sehr hohe Rekord-Werte sind. Die Geometrie Àndert sich damit schon erheblich. Mehr braucht es eigentlich nicht.
 
Oben