Bitte um Tips für Urlaub im Odenwald

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Nuki

    Nuki

    Dabei seit
    08/2013
    Hallo meistens zieht es mich ja nach Süden. Diesen Urlaub soll’s mal nach Norden - vom Allgäu aus ;-) - gehen.
    Im Odenwald war ich noch nie. Also möchte ich nächste Woche mal dort hin. Die Bilder und Filme schaun ja klasse aus.
    Ich kann mich nicht entscheiden wo mein Standort sein soll. Deshalb bitte ich die Lokals um Hilfe.

    Schöne einfach Trails SO/S1 das große Bike bleibt zu Hause . Und schöne flache/hügelige ( ohne steile Rampen) Rennradstrecken. Ich hab noch nicht soviel KM in den Beinen,da ich bis Mitte April noch auf Skitour war.
    Erschwerend kommt dazu daß als Ausgangspunkt ein Campingplatz gewünscht ist ( Womo)

    Kann mir da jemand weiter helfen?

    Danke schon mal
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. qlaus

    qlaus Kette links!

    Dabei seit
    06/2006
    Hallo, suche mal nach Campingplatz Kirchzell (liegt im Tal) oder Bullau (Ortsteil von Erbach, liegt auf dem Berg). Ich kennen keinen näher (schlafe meist zuhause;-), aber beide liegen halbwegs ruhig mit ziemlich viel S0 und gelegentlich S1 drumrum. Nebenstraßen fürs RR auch reichlich vorhanden. Wobei nach Bullau hoch geht’s halt hoch, aber für einen Allgäuer wohl spielerisch (nicht so wie von Immenstadt auf den Mittag).
     
  4. Geistereiche

    Geistereiche Wer bremst verliert!

    Dabei seit
    06/2005
    Genau so hätte ich es auch gesagt!
     
  5. Keeper1407

    Keeper1407 Baden/Odenwald

    Dabei seit
    08/2012
    Also wenn ich als Odenwälder hier campen wollte, würde ich Miltenberg am Main bevorzugen. Ich kenne keinen geileren Hotspot. MTB-Strecken ohne Ende, Mainradweg, geiler Biergarten alles da. Alternativen in der Nähe wären Eichenbühl oder Collenberg am Main.
     
  6. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    mit dem WoMo kannst du auch in Michelstadt auf dem Bienenmarktparkplatz campieren. Das ist jetzt an sich nicht so schön, dafür bist du mittendrin im odenwald und hast die schöne, große altstadt mit vielen einkaufs- und restaurantmöglichkeiten vor der nase. in erbach hat es ggü. dem schwimmbach auch WoMo stellplätze. da sind es dann halt 500m in die altstadt

    alternativ wäre in gammelsbach noch das "camp freienstein" als campingplatz zu nennen.
     
  7. Bejak

    Bejak Ein Bejak hat drei Räder.

    Dabei seit
    08/2017
    Ich denke, diese Webseite kennst du: https://www.mtb-geo-naturpark.de/index.php/rundstrecken

    Der Odenwald ist recht kompakt, egal von welcher Seite man reinfährt, maximal in einer Stunde ist man mit dem Auto auf der anderen Seite, so dass eigentlich alle Ausgangspunkte geeignet sind. Wenns interessiert, solltest du das eine oder andere touristische Highlight mitnehmen, z.B. das Felsenmeer (da kann man auch ringsherum recht nett hochtreten und man trifft dort auf dem Gipfel eigentlich immer auch andere MTBlers), Auerbacher Schloss (eigentlich eine Burg, mit tollem Ausblick) und schräg unten drunter das Fürstenlager, natürlich auch Michelstadt/Erbach, Burg Frankenstein (der legendäre "Rinne" Trail ist aber zu), usw. Bei schlechtem Wetter gibts eine große Modellbahnanlage in Fürth.
     
  8. Nuki

    Nuki

    Dabei seit
    08/2013
    Wow gleich soviele Tips uns so schnell :)
    Bis jetzt ist wenn ich das so lese Kirchzell mein Favorit. Einen Campingplatz brauch ich schon, da ich 3 Bikes dabei habe. Wir sind über die 4 Tage in der Pfalz. Dann fährt der Mann mit dem Zug heim, aber lässt mir sein Mtb da. ( ist natürlich voll im Weg - deshalb Campingplatz)
    2 Räder kann ich innen transportieren.
    ...ja der Mittag, bzw. neben dran das Naturfreundehaus - übers Almagmach noch steiler- ist meine Abend Trainingsstrecke , da wünsch ich mir am Anfang der Saison immer n E-bike ... aber ich hab ja Urlaub da muss ich mich nicht so plagen.
     
  9. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    kirchzell ist nett. der vorteil: da hat es im nahe gelegenen amorbach viele schöne trails. da kann man sich einen tag austoben und braucht nicht mal ein auto, um zu den trails zu kommen. zum katzenbuckel ist es auch nicht so weit. und wenn man schon im ODW ist muss man ja wenigstens den höchsten "berg" dort erklimmen ;)
     
  10. Nuki

    Nuki

    Dabei seit
    08/2013
    Unbedingt :)
    Und bei Start in Kirchzell ist’s wohl auch tagesfüllend
     
  11. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    falls du GPS tracks brauchst, meld dich mal. ich hab mal alles getrackt und online
     
  12. Nuki

    Nuki

    Dabei seit
    08/2013
    Vielen lieben Dank aber ich bin schon unterwegs Ri Pfalz und mein I-depp kann das nicht übertragen
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. sharky

    sharky TwentyNEIN

    Dabei seit
    05/2002
    gelobt sei ein garmin ;)
     
  15. Nuki

    Nuki

    Dabei seit
    08/2013
    Klar hab ich. Kann aber nicht mit iPhone
     
  16. Nuki

    Nuki

    Dabei seit
    08/2013
    Schee wors, Mann neidisch gemacht komme sicher wieder die Gegend -wenn’s etwas kühler ist :)
    Danke an alle für die Tips
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1