BMC Trailfox 2014 für die harte Gangart

Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte Reaktionen
63
Die Erfahrung Kette frisst Ausfallende hatte ich auch schon. Ist bei carbon sehr unschön. Durch meine 160er Gabel, 29+ Reifen und B+ Hinterrad komm ich auf 65 Grad LW. Finde ich perfekt.. Brauch keine spacer unterm Vorbau. Hab jetzt 223er Scheiben vorne und hinten montiert.
In einem Jahr kommt dann die Maxima statt der Shigura.
Mein TF hat schon so viel mit gemacht und hält und hält... Hoffe das bleibt noch ganz lang so. 😊😁
 
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte Reaktionen
63
Interessant also hinten eine 27.5 felge. Fährt sich das gut? Was verbessert sich zu 29 hinten? :)
Ich finde es bringt etwas Agilität zum Ausgleich für vorne. 29+ hat schon deutlich weniger Spritzigkeit, was mir bzw meinem Fahrstil entgegenkommt. Es ist so viel leichter Linien zu halten beim Ballern. Mir taugt die Kombi voll. Wenn du hinten dicke Schlappen fahren willst geht's aber eh nicht anders als 27.5 zu fahren.
Geometrie muss beachtet werden.
Tretlagerhöhe, LW, Radstand und natürlich muss der Sattel ganz vor weil sich der Sitzwinkel auch ändert. Wenn alles passt und stimmig ist hast du ein saugeiles und auch modernes Bike mit dem TF.
 
Dabei seit
18. September 2014
Punkte Reaktionen
25
Guten Tag liebe TF Liebhaber :) Es ist zwar spät aber ich bin auch auf den Zug aufgesprungen. Ich habe es gebraucht gekauft mit einem Haarriss, der irrelevant ist und einem Steuerrohr Riss den ich vermute (ist aber wahrscheinlich schon einer).

Ein Paar Sachen die mir bei dem Rad nicht in den Kram gepasst haben, wurden sofort gegen ordentliche getauscht. Erstmal ein 34er Kettenblatt rein!

Es wird noch deutlich mehr ausgetauscht!

Nun meine Frage an euch? Gibt es welche die noch GR L Rahmen haben und loswerden wollen?
Ich bin leider mindestens Zweitbesitzer... Ich glaube BMC würde da nein zu allem Garantie relevanten sagen, zudem habe ich in dem Thread gelesen, dass es keine Tf's mehr auf Lager bei denen geben soll.

Wer von euch hat schonmal ein CF Bike Reparieren lassen? Was kostet sowas und wie sieht die Erfahrung damit aus?
 

Anhänge

  • 20210105_132233.jpg
    20210105_132233.jpg
    344,5 KB · Aufrufe: 40
  • IMG_20210106_195947_497.jpg
    IMG_20210106_195947_497.jpg
    239,2 KB · Aufrufe: 38
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte Reaktionen
63
Ich mache mir meine CF Reps selber. Hab sehr gute Erfahrungen damit. 2x Sattelstrebe außen mittig ki u. re(von dem sieht man gar nichts) und meine Schwinge hab ich mir so umgeändert dass bequem ein 3.0er platz hat. Ich bin sehr happy da ich denke dass ich das Bike so sehr lange haben werde. Fahre heuer die 4.te Saison damit. Und geplant sind noch viele mehr.
Wenn du Alu schweißen lässt kann es durchaus wieder Probleme geben. Bei carbon kann man auf Nummer sicher gehen.
Zeig mal ein Foto vom Steuerrohr, ich hab da auch was das ein wenig als Riss gedeutet werden könnte, das ist aber von anfang an absolut unproblematisch gewesen.
Ich schließe fast jede Ausfahrt mit einem 1. 6m drop ins flat ab (Asphalt), hatte auch schon heftige Stürze aber der Rahmen ist nicht umzubringen. Einzig die Sattelstrebe ist außen echt filigran. Die sind aber jetzt innen verstärkt mit direktionakem Glasroving da bricht nix mehr. Hab sogar im OR unten ein Loch gebohrt für die Kabelführung der Moveloc, alles kein Problem.
 

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
34.767
Ort
Dresden
Insbesondere die Qualität der Lager erstaunt mich - immer noch kein Grund zu wechseln...
Muss mich revidieren. Da ich nicht annehme, das die wenigen Tiefenmeter in diesem Jahr die Hinterbau-Lager über den Jordan geschickt haben wird es wohl schon zum Zeitpunkt dieses Posts schon so weit gewesen sein.

Habe nämlich gestern versucht, wegen des Bremsen-Geräuschproblems einen Alu-Hinterbau anzuschrauben und dabei festgestellt, das die Lager zwar null seitliches Spiel hatten, aber dafür einen äußerst rauen Lauf und fast schon "Endpunkte" in der radialen Beweglichkeit.

Nun werde ich die Lager wechseln (danke für den Link zum cq-Shop) und erstmal einen Versuch mit dem Carbon-Hinterbau unternehmen, vielleicht löst das ja das Geräuschproblem.
 
Dabei seit
22. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
5
Hallo ich habe ein Trailfox 01, 2016. Passt dieser Reifen vorne?

Maxxis Assegai
29" x 2.50 WT63 - 622EXO+ TR3C MaxxTerra120

Hinten Maxxis minion dhr II 29x2.4 sollte kein Problem sein denke ich.

Bin bisher vorne und hinten den Standard Onza Ibex 29X2.4 gefahren.

Danke und Grüsse
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
1.518
Ort
Leipzig
Der 2.4er war bei mit hinten schon ganz schön eng, bin dann immer einen HR in 2.3 gefahren. Vorn ist ja wurscht, die Gabel sollte breit genug sein ;)
 
Oben