Bold Cycles mit neuem Markenbotschafter: Rob Heran ab sofort für die Schweizer unterwegs

Bold Cycles mit neuem Markenbotschafter: Rob Heran ab sofort für die Schweizer unterwegs

Rob Heran wechselt sein Arbeitsgefährt und ist ab sofort für die Schweizer Marke Bold unterwegs. Die Mountainbike-Ikone wird Mitglied der Bold Riders Crew und fungiert künftig als deren Markenbotschafter.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bold Cycles mit neuem Markenbotschafter: Rob Heran ab sofort für die Schweizer unterwegs

Rob Heran ist neuer Markenbotschafter von Bold Cycles – was sagt ihr dazu?
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Hannes

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
3. Februar 2008
Punkte Reaktionen
188
Irgendwie schade, da er ja Geschmack und einen Sinn für schöne und ästhetische Dinge hat - wenn man die früheren Räder und seine T3 Busse bedenkt - aber das Angebot wird gut gewesen sein. Ich wünsche ihm viel Erfolg dabei. Vielleich kann er ja Einfluß auf die Optik der Räder nehmen. Die Farbgestaltung des Rades auf den Bildern gibt ja schon mal Hoffnung.
 

steve_rides_mtb

#BOCK AUF BALLERN
Dabei seit
14. September 2009
Punkte Reaktionen
169
Ort
Großostheim
Macht schon Sinn. Die klassischen "Rob Heran Fans" sind inzwischen im Alter 35+ und haben oft die finanziellen Möglichkeiten sich ein schickes Bike zu leisten. Da passt m.E. Bold auch besser als Evil Bikes zur Zielgruppe.
Evil günstig?
Hab ich was verpasst:D
 

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
4.397
Ort
NRW
wer ist dieser Rob?
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
2.314
Ort
Reutlingen
Wenn es Leute gibt, die Rob J, Darren Bearcloth, Wade Simmons, Richey Schley, Matt Hunter & Co. nicht mehr kennen, weiß man, dass man alt geworden ist :wut:

Rob J und Bold passt für mich gefühlt irgendwie nicht. Er ist eher der Rocky Mountain Typ. Evil passte irgendwie auch. Aber Bold?!
Wobei ich die bikes echt geil finde.
Bleibt ihm viel Glück zu wünschen.
Auf bald mal wieder in Freiburg zur Bulli-Parade.




Sascha
 
Dabei seit
17. Januar 2014
Punkte Reaktionen
11
Wenn es Leute gibt, die Rob J, Darren Bearcloth, Wade Simmons, Richey Schley, Matt Hunter & Co. nicht mehr kennen, weiß man, dass man alt geworden ist :wut:

Rob J und Bold passt für mich gefühlt irgendwie nicht. Er ist eher der Rocky Mountain Typ. Evil passte irgendwie auch. Aber Bold?!
Wobei ich die bikes echt geil finde.
Bleibt ihm viel Glück zu wünschen.
Auf bald mal wieder in Freiburg zur Bulli-Parade.




Sascha
Für Rocky Mountain ist er ganz früher schon gefahren. Er hatte damals sein fluoreszierendes RM über eBay Kleinanzeigen verkauft. War leider ein paar Augenblicke zu spät dran, sonst 3..2..1..
 
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
2.475
Die aktuellen Modelle halten aber anscheinend wohl
Schon klar. Das Undead-Desaster ist aber jetzt auch schon wie viele Jahre her? 😉
Seit der Umstellung auf die neuen Modelle bricht da nichts mehr. Zumindest ist das Netz nicht voll von gebrochenen Rahmen. Die Nummer mit dem Undead war Mist und es wurden ja anscheinend auch Konsequenzen draus gezogen. Zumindest hatten sie seit dem kein DH Bike mehr im Programm.
 

Wiehenrider

Bike - Eat - Sleep - Repeat
Dabei seit
3. Juni 2008
Punkte Reaktionen
4
Ort
Bad Oeynhausen
Bike der Woche
Bike der Woche
Das ist echt schade. Er passte für mich zu Evil wie die Faust aufs ...
Evil passt in kein Schema und ist eher eine wilde, verspielte Marke. Bold ist das komplette Gegenteil. Nun ja, er wird seine Gründe haben und ich wünsche ihm viel Erfolg. Spannend wie es nun mit Evil weiter geht.
 
Oben Unten