Bolzen gebrochen! Welches Material für Ersatzteil

Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
16
Hi Leute,

beim Lager am Sitzrohr sind bei mir 2 Buchsen zusammengeschraubt um den Umlenkarm in Position zu halten. Nun ist die Gewindestange gebrochen und ich frage mich aus welchem Material ich die am besten ersetze? Denkt ihr reicht eine normale Edelstahl Gewindestange? Oder brauch ich da was spezielleres?

Greets
ValMal

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
5.750
Ort
Wien
Ich würde entweder eine Schraube mit der Bezeichnung A4/80 nehmen und das Gewinde runterschneiden und wenn nicht zu bekommen dasselbe von einer Schraube mit der Festigkeitklasse 8.8 od höher nehmen . Eine Gewindestange mit diesen Festigkeitsklassen wird kaum zu bekommen sein . Und ganze beim montieren gut einfetten .
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
5.750
Ort
Wien
Wenn du Angst hast das es sich von alleine löst dann Schraubensicherung . Ich fette das ganze vor allem bei blankem Stahl als Korrosionsschutz und damit sich die Metalle nicht miteinander verreiben . Vor allem bei Edelstahl .
Edit.: Aber da wird sicherlich gleich jemand mit einer anderen Meinung kommen
 
Dabei seit
21. Januar 2016
Punkte Reaktionen
36
Mittelfeste Schraubensicherung ist nie verkehrt und schmiert auch das Gewinde beim anziehen.

Edelstahlgewindebolzen hat nur eine Festigkeit wie 4.6 . Dies beim anziehen mit dem Drehmomentschlüssel bedenken.

Gewindestange 8.8 ist da die bessere Wahl. Höhere Festigkeitsklassen sind bei Eisenkahrl und Co. Selten zu bekommen, aber auch nicht nötig.

Ein Drehmomentschlüssel ist hier der Schlüssel zum Sieg.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.495
Nö, V2A 70 hat 6.8, Alu 5.6

Die Hülsen werden aus Alu sein, da macht ne höhere Festigkeit eh nicht viel Sinn.
 
Oben