Bontrager BITS-Multitool: Werkzeugsystem für den Gabelschaft

Bontrager BITS-Multitool: Werkzeugsystem für den Gabelschaft

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNy9Cb250cmFnZXJfQklUU19JbnRlZ3JhdGVkX01UQl9Ub29sX0FsdDEuanBn.jpg
Egal ob SWAT-System oder Varianten für die Integration in Lenkerenden, Kurbelwellen oder Achsen – viele Hohlräume am Bike können mittlerweile für die Unterbringung von Multitools genutzt werden. Nun bringt Bontrager ebenfalls ein eigenes System auf den Markt – das BITS-System.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bontrager BITS-Multitool: Werkzeugsystem für den Gabelschaft
 

Night-Mare

Alp/en/T/Raum
Dabei seit
29. Januar 2006
Punkte Reaktionen
892
Ort
Zürich
Habe das EDC Tool. Das Schneiden des Gewindes ging mit dem OneUp Werkzeug super einfach. Wer eine Kralle montieren kann bekommt das ganz sicher in der gleichen Zeit hin. Wenn das Gewinde drin ist und man die Kappe montieren "darf" fragt man sich unweigerlich, ob das nicht sogar die bessere Lösung im Vergleich zur herkömmlichen Lösung mit Kralle oder Expander ist. Gewicht spart man auch noch durch den Wegfall von Kralle und Schraube.
Da das Bontrager System (auch) nicht für Carbon-Schäfte geeignet ist, das EDC System mit dem entsprechenden Vorbau aber schon, ist für mich die Frage, welches besser endgültig geklärt. Dazu kommt noch der Stauraum beim EDC System, da verschenkt das Bontrager-Ding richtig Platz. In den unteren Deckel vom EDC konnte ich sogar noch einen Schaltzug aufwickeln!
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von xforce1

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
14. Juni 2010
Punkte Reaktionen
442
Ort
Hamburg
Habe das EDC Tool. Das Schneiden des Gewindes ging mit dem OneUp Werkzeug super einfach. Wer eine Kralle montieren kann bekommt das ganz sicher in der gleichen Zeit hin. Wenn das Gewinde drin ist und man die Kappe montieren "darf" fragt man sich unweigerlich, ob das nicht sogar die bessere Lösung im Vergleich zur herkömmlichen Lösung mit Kralle oder Expander ist. Gewicht spart man auch noch durch den Wegfall von Kralle und Schraube.
Da das Bontrager System (auch) nicht für Carbon-Schäfte geeignet ist, das EDC System mit dem entsprechenden Vorbau aber schon, ist für mich die Frage, welches besser endgültig geklärt. Dazu kommt noch der Stauraum beim EDC System, da verschenkt das Bontrager-Ding richtig Platz. In den unteren Deckel vom EDC konnte ich sogar noch einen Schaltzug aufwickeln!
Ich hab auch das EDC. Ich habe noch nie eine Kralle montiert aber mit dem Tool demontiert und das Gewinde eingeschnitten. Das ging wirklich einfach und dank guter Videos war es gut erklärt. Am Ende bin ich mit der Lösung sehr zufrieden. Ich hab noch ne co2 Kartusche unten dran und bin damit happy. Ich würde das Oneup dieser Lösung hier vorziehen. Das Werkzeug kann sich auch ggf. mal leihen oder zusammen mit Freunden kaufen.
 
Dabei seit
1. Juni 2005
Punkte Reaktionen
463
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hab das Tool. Wollte kein Gewinde schneiden und die Swat Lösung fand ich doof weil ich ein Kettennieter brauche.

Das Werkzeug ist gut verabeitet und die Montage ist super. Einfach Kralle raus, die Länge über Spacer einstellen und festziehen, keine 5min.

Sitzt etwas straff aber besser so als klappern. Kann es absolut empfehlen!
 

SKa-W

32 Years of pure hate
Dabei seit
29. September 2005
Punkte Reaktionen
1.608
Ort
SOB
Ich bin mit meiner SWAT Lösung am Speci Enduro mehr als zufrieden. Mehr als das Minitool brauch ich meistens nicht spontan, den Rest hab ich im Unterrohr. Montage super einfach, kein Gewinde schneiden, etc.

Die Tatsache das man nur schnell die Klappe aufmacht und direkt das Minitool in der Hand hat ist wirklich praktisch. Lediglich das Garmin musste jetzt verlagert werden ;)
 

Voltage_FR

Weichcore Freerider
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
795
Ort
Dahoam.
Habe noch kein System am Rad bisher, von daher wäre mir das sogar fast lieber.
Die Funktionen, die das Tool hat, sind für mich ausreichend :daumen:
 
Dabei seit
17. November 2013
Punkte Reaktionen
297
Ist ja ein richtiger Boom dieser Tools in letzter Zeit - ist halt auch praktisch.

Da war Cannondale der Zeit wohl wiedermal voraus - 2006 Cannondale Headwrench
Manchmal zum 2-3fachen Neupreis gebraucht bei ebay zu ergattern :p
1596056608576.png 1596056728731.png
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
2.000
Was ist wenn man mehrere Bikes hat? Die Aufnahme scheint es nicht einzeln zu geben und ist dann gezwungen sich mehrere Komplettlösungen zu kaufen.
Somit hinkt auch der Preisvergleich mit dem EDC Tool, was bei mehreren Bikes billiger ist, da ich das nicht alles doppelt und dreifach kaufen muss.
 
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
245
Ort
Aschaffenburg/Bayern
Ich bin mit meiner SWAT Lösung am Speci Enduro mehr als zufrieden. Mehr als das Minitool brauch ich meistens nicht spontan, den Rest hab ich im Unterrohr. Montage super einfach, kein Gewinde schneiden, etc.

Die Tatsache das man nur schnell die Klappe aufmacht und direkt das Minitool in der Hand hat ist wirklich praktisch. Lediglich das Garmin musste jetzt verlagert werden ;)
SWAT ist ne super Sache, dafür musst halt nur ein sauteures Speczi kaufen. :lol:
 
Dabei seit
20. Juli 2008
Punkte Reaktionen
6
Ort
Schifferstadt
Habe das EDC Tool von OneUp an mehreren Bikes seit Jahren verbaut. Der Einbau bzw. die Vorbereitung sind kinderleicht. Das OneUp Tool nutzt den Stauraum sehr gut aus. Die Anschaffung des Gewindeschneidetools ist zwar eine zusätzliche Investition, aber ab dem zweiten oder dritten Bike hat es sich amortisiert.
Freunde von mir haben die SWAT Tools in ihrem Spezi...auch ne klasse Lösung.
Das Bontrager Tool hat durchaus seine Berechtigung für die Leute die kein Gewinde schneiden wollen, oder davor zurückschrecken. Den Stauraum nutzen sie finde ich nicht wirklich gut aus.
Ich persönlich bin großer Fan von OneUp Produkten und würde sie deshalb immer weiter empfehlen.
Die verschiedenfarbigen Top Cap Optionen finde ich klasse.
 
Dabei seit
19. März 2012
Punkte Reaktionen
1.372
Was ist wenn man mehrere Bikes hat? Die Aufnahme scheint es nicht einzeln zu geben und ist dann gezwungen sich mehrere Komplettlösungen zu kaufen.
Somit hinkt auch der Preisvergleich mit dem EDC Tool, was bei mehreren Bikes billiger ist, da ich das nicht alles doppelt und dreifach kaufen muss.
Sehe ich auch so, hab das EDC Tool mit Pumpe, da man diese ja meist eh noch braucht, die OU Halterungen für 4 Räder, glaub um die 10€/Stk hauen schon ins Budget. Aber das Werkzeug funzt und der Stauraum ist echt nützlich.
 
D

Deleted 410405

Guest
Die Hersteller verlangen schon satte Preise für die Tools, die man im Rahmen, hauptsächlich im Gabelschaft, verstauen kann.
Beim einen Hersteller ist es erforderlich für teuer Geld das Werkzeug plus die Top Cap mit dazu zu kaufen, um das Tool in den Gabelschaft montieren zu können.
Beim hier vorgestellten Tool gibt es weder das Tool noch die Verspannaufnahme separat zu kaufen.

Auch aufgrund der minimalistischen und gewichtsersparten Bauweisse der Minitools leidet auch die Qualität.
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
2.561
Ort
Bonn
es gibt das Oneup EDC ja auch inzwischen auch ohne dass man ein gewinde schneiden muss. Hat da schon jemand erfahrungen mit?
 
Dabei seit
9. März 2016
Punkte Reaktionen
8
Genial wäre ein Tool was von unten in den Gabelschaft gesteckt oder geschraubt werden könnte. Hatte ich an meiner Lefty Max mit 140 mm Carbon Lefty Adapter, da passte noch Gummihandschuhe tubeless Flickzeug mit rein.
 
Oben Unten