Bontrager Drop Line: Mechanische Vario-Sattelstütze im Test

Bontrager Drop Line: Mechanische Vario-Sattelstütze im Test

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxNi8wNi9DTTBBMTg3OS5qcGc.jpg
Bis zu 150 mm Hub und ein Verkaufspreis von 300 €: Wir sind die vor Kurzem vorgestellte, erste Variostütze von Treks Partnermarke Bontrager bereits gefahren - hier ist der Test der Bontrager Drop Line.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Bontrager Drop Line: Mechanische Vario-Sattelstütze im Test
 
Dabei seit
2. August 2009
Punkte Reaktionen
0
Mahlzeit zusammen, seit diesem Sommer bin ich mit der Stütze unterwegs(Trails im Mittel-& Hochgebirge) und hochzufrieden.
Vor dem Winter würde ich die Stütze dennoch gerne nachfetten, auf der Suche nach dem Hier erwähnten "Parktool Grease" bin ich auf 2 verschiedene Sorten Schmiermittel gestoßen: "Park Tool Polylube 1000" sowie "Parktool HPG-1"
Den Bildern konnte ich leider nicht genau entnehmen was hier genau verwendet wurde, vielleicht kann ja jemand den entscheidenden Hinweis geben?
Hast du rausbekommen, welches Fett benutzt wurde?
 

pixxelbiker

Radlradler
Dabei seit
20. Juni 2010
Punkte Reaktionen
65
Ort
zu Hause im Land der Bratwurst
Leider nein. Im Bikeshop wurde mir allerdings "RSP SLICK KICK Spezialfett für Gabel und Dämpfer" empfohlen, eine mittelgroße rote Kunststofftube.
Die eigentliche Wartung ging erstaunlich fix und einfach. Die Stütze funktioniert wieder wie am ersten Tag. :daumen:
 
Dabei seit
17. Juli 2017
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,
weiss jemand, ob bei der Bontrager Drop Line die Sattelklemmen auch Carbon Streben befestigen können (also hochoval).
Finde leider auf der Seite des Herstellers keine angaben.
Andererseits ist ja im Bild des Test ein Sattel mit Carbonstreben zu sehen.
Danke
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.291
Ist die Dropper generell eher gemütlich beim ausfahren oder liegt das an der Kartusche die überaltert ist?
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
3.206
Kartusche gibts auch einzeln

Die Giant zB passt auch, sind ja immer die selben Gasdruckfedern ("Wintek"):

Alternativer Artikel

Hier eine Übersicht der Giant Referenznummer/Teilenummern:

350mm / 100mm: 40611800-100
395mm / 125mm: 40611800-125
440mm / 150mm: 40611800-150

https://www.bike-onlineshop.de/Part...icle&ProdNr=GIA15000007&VariantenNr=6564&p=87




 

hw_doc

Einzigster lizensierter Newman Narben Standart
Dabei seit
26. November 2004
Punkte Reaktionen
5.339
Ort
Hannover
Aus einer Mail vom Trek-Support aus diesem Jahr:

Artikelnummer W564492 Kartusche 150mm (Bitte stelle sicher dass du eine 150mm Hub Variostütze hast)

Artikelnummer 572186 Kartuschenbefestigungskit

Artikelnummer 572184 (Passfedern) Stark empfohlen

Artikelnummer 572185 Bushing Kit

Artikelnummer W554232 Dichtung

Artikelnummer W532638 Bumper

Lässt sich alles beim Freundlichen bestellen.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.291
Bei der Kartusche gibts 2 Versionen, eine mit und eine ohne Gewinde (V2). Die mit Gewinde ist glaube ich in vielen anderen auch. Die ohne Gewinde erkennt man glaube ich an den seitlichen 2 Madenschrauben oben am Kopf.

Kartusche Wintek Drop Line V2 ohne Gewinde: 395mm / 125mm: 40615600-125 / W554679 oder Giant Contact Switch SL 150000025 40611800-125

Kartusche Wintek Line Dropper mit Gewinde: 395mm / 125mm: 40618100-125 / W564493
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
6.396
Ort
Pfalz und Schwarzwald
Wow, gute Sekunde ist aber verdammt lange. War bei mir nicht und vollständig ausgefahren ist sie bei mir auch immer, bzw. fährt sie beim Nachbarn immer noch. Der hat sie jetzt.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.291
Innen war ziemlich viel weißgelbes Fett drin, erinnert an das Fett was man manchmal auf Plastikzahnräder sieht.
Dann hab ich das Fett mal durch Slick Kick ersetzt, gab keine große Änderung.
Dachte erst an das obere Bushing aber da sieht man innen keinen Verschleiss, obwohl das von der Beschichtung ungewöhnlich aussieht (normalerweise ist da ja eine Art PTFE drauf).
Beim runterfahren kratzt die Stütze wenn man drauf sitzt.
Bis ich dann irgendwann drauf gekommen bin das ja diese 2 Plastikstifte fehlen, die hat der Vorbesitzer wohl einfach weggelassen.
Aber ob es deswegen selbst ohne Belastung so langsam ist?
Gelegentlich bleibt die auch die letzten 3cm stecken.

 

Anhänge

  • IMG_20211128_202934.jpg
    IMG_20211128_202934.jpg
    301,2 KB · Aufrufe: 20
Dabei seit
29. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
21
soweit ich mich entsinnen kann ging meine auch so langsam. Unten beim Zug sind Löcher drin wo die Luft rein und raus macht. Wenn man gut fettet sammelt sich das Fett unten und will da raus. Die line elite ging etwas schneller als die normale line. Die war auch etwas anders vom Aufbau.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.291
Die Löcher sind ziemlich groß und nicht verstopft.
Diese fehlenden Stifte scheinen die Führung von dem ganzen Ding zu sein.
Für das Spiel links/rechts scheints scheinbar gar keine extra Führung zu geben, da schlägt Metall auf Metall?
Und wozu der Plastikring rechts im Bild gut sein soll, da bin ich auch nicht draufgekommen. Vielleicht einfach nur als zusätzliche Abstützung unten.
 
Oben Unten