Bordwerkzeug für "ans Rad"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.059
Standort
ausgewandert
hallo zusammen,

hat jemand erfahrung und tipps für bordwerkzeug, das man ans rad macht? natürlich so, dass man es nicht sieht? ich hab am neuesten schätzchen eine geschraubte X12 achse, werde vorne vermutlich auch eine maxle stealth nehmen und suche eine smarte, unauffällige und vor allem auch taugliche möglichkeit, zumindest einen 6er inbus unauffällig unterzubringen. einen richtigen. nicht das, was am multitool dran ist.

danke ;)
 
Dabei seit
23. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
232
Inbus mit Klebeband/Kabelbinder an der Kettenstrebe oder am Tretlagergehäuse fixieren?
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.059
Standort
ausgewandert
das wäre sehr pragmatisch. bis man es braucht. bzw. ausgebraucht hat. zumindest klebeband muss dann wieder in neu. bei kabelbinder schrammt man ja leider am rahmen lang mit dem schlüssel.

ich überlege gerade eher, mir was zu basteln wie so ein halter für pumpen der unter dem flaschenhalter geklemmt wird. muss man "nur" etwas modifizieren. ein rohr, in dem der schlüssel nicht klappert. seitlich an einer stelle so weit ausgespart dass der winkel vom schlüssel da durch geht und ein klettband drüber, damit er nicht rausrutscht
 

slowbeat

Trail Surfer
Dabei seit
26. März 2007
Punkte für Reaktionen
1.138
ich konnte leider keinen inbus finden, der nicht von allein wieder rausrutschen würde. welchen nimmst du hier?
Ohne eigene Erfahrung, sollte aber halten:
1579529122096.png

Ich hab n kleines Multitool in jedem Rucksack bzw. in jeder Hose, die ich zum Radeln nutze :ka:
Ansonsten gibts ja noch so verrückte Taschen für annen Sattel unten ran o_O
 

Dirty-old-man

Bremsbelagschlitzer und Reifenprofilnachschneider
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
748
Div Inbus-Steckaufsaetze in 1/4" im Überraschungsei. Kleine Ratsche in der Jacke

Ansonsten faellt mir noch das Rohr an Lenkkopflager ein. Da Wkz rein und zuklenmen
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.059
Standort
ausgewandert
Ich hab n kleines Multitool....
siehe
... einen 6er inbus unauffällig unterzubringen. einen richtigen. nicht das, was am multitool dran ist.
grund dafür ist, dass die HR achse etwas sensibel zu sein scheint und ich etwas mehr einstecktiefe als bei den dingern vom tool haben will. außerdem finde ich die inbus an den tools qualitativ bzw. von der präzision her nicht so doll. erst recht nicht, wenn drehmoment kommt
 

slowbeat

Trail Surfer
Dabei seit
26. März 2007
Punkte für Reaktionen
1.138
grund dafür ist, dass die HR achse etwas sensibel zu sein scheint und ich etwas mehr einstecktiefe als bei den dingern vom tool haben will. außerdem finde ich die inbus an den tools qualitativ bzw. von der präzision her nicht so doll. erst recht nicht, wenn drehmoment kommt
Gibt es echt Achsen, bei denen ein Park Tool IB-1 nicht passgenau oder robust genug wäre oder zu geringe Einstecktiefe bietet?
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
491
Standort
Trailcenter Deister
Mitte der 2000er gabs es das Toolpouch.
Eine Neoprenhülle für die Sattelstütze.
Da hatte ich das Minimalwerkzeug drin.

Alternativ wirklich etwas SWAT-ähnliches für den Flaschenhalter.

Oder ein Tropfen Schraubensicherung auf die Gewimde der Steckachse
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.059
Standort
ausgewandert
Gibt es echt Achsen, bei denen ein Park Tool IB-1 nicht passgenau oder robust genug wäre oder zu geringe Einstecktiefe bietet?
ja. ich denke mir das ja nicht zum spaß aus. die ersten (de-)montagen in der werkstatt haben das thema multitool für mich beerdigt
Mitte der 2000er gabs es das Toolpouch.
Eine Neoprenhülle für die Sattelstütze.
du solltest im hier und jetzt ankommen. wie ich das in eine reverb bekomme, musst mir zeigen :D


Oder ein Tropfen Schraubensicherung auf die Gewimde der Steckachse
und dann kann ich sie besser ausbauen? :confused:

war kleine Satteltasche schon?
....so dass man es nicht sieht....
den Inbus sieht man nicht wenn er in der Tasche drin ist 🤷‍♂️
hier gab es wohl clown in der kantine. oder ein paar :bier: :p
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
1.793
Die X12 Achse braucht 5mm, nicht 6mm. Die ist auch nicht empfindlich. Versteh den Grund gegen die Nutzung des Multitools nicht. Höchstens das taugt nix.
 
Dabei seit
27. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
69
hallo zusammen,

hat jemand erfahrung und tipps für bordwerkzeug, das man ans rad macht? natürlich so, dass man es nicht sieht? ich hab am neuesten schätzchen eine geschraubte X12 achse, werde vorne vermutlich auch eine maxle stealth nehmen und suche eine smarte, unauffällige und vor allem auch taugliche möglichkeit, zumindest einen 6er inbus unauffällig unterzubringen. einen richtigen. nicht das, was am multitool dran ist.

danke ;)
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.289
Standort
Bielefeld
Bei BC gibt’s noch dieses All in One Multitool V2, das in der Kurbelachse verstaut werden kann.
 

Dirty-old-man

Bremsbelagschlitzer und Reifenprofilnachschneider
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
748
Passt aber nicht in Dub und BB30 Kurbeln. Also nix für Cannondale

Gab es nicht vor einiger Zeit eine Werkzeugvorstellung bei der das Werkzeug in beide Lenkerenden gesetzt wird? Und es wurde nach Kritik an den Klappergeräuschen und an der Dauerpassgenauigkeit der Lenkerverschlussstopfen auch ein Werkzeugsatz zum Einsezen ins Steuerrohr genannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben