BOS Void oder doch lieber Cane Creek DB Air??

Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
3
Hallo,

will meinen Freerider abspecken und den Stahlfederdämpfer gegen einen Luftdämpfer tauschen (mit dem FOX AIR war ich nicht so wirklich glücklich).
Habe hier die Vorstellung des BOS Void und des Cane Creek DB Air gelesen und die wären beide sehr ansprechend.

Wichtig ist auch die Zuverlässigkeit, bzw. der Service.

Welche Erfahrungen gibt es denn schon mit den Beiden doch recht neuen Dämpfern??

Sollte in meinem Canyon Torque seinen Dienst versehen und dazu gehört natürlich auch die Bergauffahrbarkeit;)

Danke Hans
 
Dabei seit
8. November 2011
Punkte Reaktionen
3
Noch leute mit den genannten Dämpfern unterwegs??? Und mit etwas zeit ihre Erfahrungen hier niederzuschreiben??

Wäre echt Klasse

Danke
 
Dabei seit
21. Juli 2007
Punkte Reaktionen
68
Ich fahre seit einer Woche den CCDBA in meinem Torque Alpinist.
Der Unterschied zum DHX ist schon sehr deutlich zu spüren. Ansprechverhalten ist Top trotzdem er sich irgendwie straffer/linearer anfühlt. Der Federweg wird bei meinem auch komplett genutzt, ich habe ihn allerdings bis jetzt erst bei einer Tour gefahren und bin mit den empfolenen Einstellungen von der CC Homepage unterwegs gewesen. nur die Highspeed Druckstufe hatte ich eine halbe Umdrehung weiter zugedreht da er bei den wie schon erwähnten empfolenen Einstellungen zweimal fast durchgeschlagen ist. Am WE werde ich dann mal testen wie er sich mit einem eingebauten Spacer zum verkleinern der Luftkammer fährt. Druckstufe wird dann aber vorher wieder zurückgestellt um zu sehen wie die Änderung sich auswirkt.
Erster Eindruck war auf jeden Fall durchweg positiv.
Barney_1
 
Dabei seit
15. Juli 2010
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem CCDBA. Wenn ich versuche den Sag einzustellen und ich nach dem Messvorgang vom Rad steige und der Dämpfer ausfedert verliert er hörbar Luft. Ist der Dämpfer kaputt?

Danke für Eure Hilfe.
 
Dabei seit
21. Juli 2007
Punkte Reaktionen
68
Fast durchgeschlagen? Der soll durchschlagen können!

Ist schon richtig dass er auf der Hausrunde auch mal durchschlagen darf aber doch nicht bei einem 1 m Drop oder ? Ich will halt mal ausprobieren wie sich der Einbau des Spacers bemerkbar macht. Ist ja schnell wieder ausgebaut.

@ Albi1405 :
Bist du sicher das er Luft verliert oder ist es eventuell das Rauschen der Zugstufe ? Das ist bei dem Dämpfer sehr laut zu hören.
 
Dabei seit
15. Juli 2010
Punkte Reaktionen
0
Ist definitiv Luft. Wenn ich eintauche habe ich ca. Nach einem cm einen widerstand und danach strömt Luft an der blauen Dichtung heraus. Wenn ich den Punkt halte kommt permanent Luft raus und der Dämpfer wird weich bis ich ihn ganz zusammendrücken kann.
 
Dabei seit
15. Juli 2010
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe noch eine Frage. Habe mit Protektoren usw 105kg. Der Berater vom Shop meinte wäre kein Problem für den ccdba. Bin mir nicht mehr so sicher. Also das vertrauen zum luftfederdämpfer ist erstmal geschrumpft. Welche Erfahrung habt ihr mit dem ccdba. Sollte ich doch lieber eine stahlfedervariante nehmen?
 
Dabei seit
15. Juli 2010
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antwort.
Weißt Du ob der Dämpfer generell anfällig ist.
Nicht das ich dann in einem halben Jahr wieder Ärger damit habe.
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
518
Ort
5xxxx
Den gibts ja erst ca 1. Jahr wenn ich richtig liege.. ich würde den erstmal fahren, fahren und nochmals fahren. Die Einstellmöglichkeiten sind so vielfältig, das man nach 2-3 mal fahren gar nicht beurteilen kann, ob einem der Dämpfer gefällt.
Manchmal ists auch gut, wenn man jemanden Einstellen lässt, der mehr Ahnung hat.
 
Dabei seit
15. Juli 2010
Punkte Reaktionen
0
Da hast du recht. Der Dämpfer ist sehr Einstellungsreich. Das was man liest.
Mir ging es eher um die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit.
Es kann ja eigentlich nicht sein das ein Dämpfer in dieser Preisklasse vor der ersten Fahrt schon defekt ist.
 
Oben Unten