boXXer bastel thread

Get_down

Lowbob
Dabei seit
29. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rosenheim
Servus!
Meine Boxxer hat oben am Steuerrohr Spiel, man sieht wie sich die Abdeckkappe bewegt.. Liegt das am Zusammenspiel Krone/Kralle oder sind die Lager durch? Kann das nicht eindeutig identifizieren..
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
14
Ort
Eisenach
Achja. Bevor ichs vergesse: wahrscheinlich eine der meistgestelltesten Fragen, ABER..
Ich überlege mir Ende der Saison ne neue Dämpfung einzubauen. Welche lohnt sich denn am meisten?
Aktuelle Auswahl sind: Mario-Tuning, Fast und die Charger-Kartusche..
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte Reaktionen
3.989
Ort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
vielleicht bin ich hier richtig:

ich bin auf der suche nach 2 Standrohren einer 2000-2004er Boxxer Gabel in "okeem" zustand, müssen nicht neu sein.

gerne auch komplette alte angeranzte Gabel aus der Zeit.

Vielleicht hat ja hier jemand was!
 

Get_down

Lowbob
Dabei seit
29. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rosenheim
Müsste sich dass nicht durch anziehn der Schraube der Kralle machen lassen? Ich kann doch eigentlich solange drehen bis sich das im Lenker bemerkbar macht... Ist mir eigentlich erst aufgefallen, seit ich die Gabel das letzte mal draussen hatte... Sind das beim Steuersatz die Lager oder die Schalen?
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
517
Ort
5xxxx
Ähhh, beim Steuersatz gehen in der Regel die Lager kaputt bzw die Kugeln darin.

Wenn du das nicht überprüfen kannst (durch Ausbau der Gabel), solltest du das Bike zu einem Händler bringen.

Die Ahead Kappe zieht man nicht sehr stark an, weil man dadurch auch die Lager zerstören kann.

Weißt du denn, welche Schrauben man alle lösen muss, damit es überhaupt Sinn macht, die Aheadkappe anzuziehen ?

Wie schauts denn bei der mst kartusche mitm Preis aus? (würde sie einbauen lassen, wenn möglich )

Email schreiben. Wieso sollte er dir die Kartusche nicht einbauen können ? Der verdient sein Geld mit solchen Sachen.
 

Get_down

Lowbob
Dabei seit
29. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rosenheim
Die obere Brücke müsste ich dann doch noch aufmachen... Würde mich nur wundern, wenns so spontan das Lager oben wär, weil mir vor ca. nem Monat noch nicht aufgefallen ist... Steuersatz ist jetzt auch nicht so alt, 1 Saison...
 

Osama

Behäbig Bergauffahrer
Dabei seit
13. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
537
Ort
auf der Erde
Du musst alle drei schrauben der oberen Brücke lösen, die am Gabelschaft und die beiden links und rechts an den Standrohren.
Und gegebenenfalls die Vorbauklemmung falls du keinen directmount.hast.
Dann kannst du den Steuersatz einstellen.
 

der_erce

Spezialist!
Dabei seit
14. August 2006
Punkte Reaktionen
5.061
Ort
Lebkoung-City
Ist das PM600 für die Staubabstreifer geeignet?

Ich denke schon. Nur mit der Angabe "liberal amount" kann ich nicht viel anfangen. Hab mir gestern die Racingbros in meine R2C2 eingebaut und die Taschen glaub ich etwas zuviel mit grease vollgemacht. Das drückts schon aus der Dichtung wieder raus beim ein- und ausfedern :(
 

Get_down

Lowbob
Dabei seit
29. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rosenheim
OK danke! Müsstes nicht auch reichen nur das obere Lager zu wechseln, oder hat die Gabel generell nur oben Spiel, auch wenn beide Lager durch sind.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte Reaktionen
488
Ich denke schon. Nur mit der Angabe "liberal amount" kann ich nicht viel anfangen. Hab mir gestern die Racingbros in meine R2C2 eingebaut und die Taschen glaub ich etwas zuviel mit grease vollgemacht. Das drückts schon aus der Dichtung wieder raus beim ein- und ausfedern :(

Ganz normal. hört mit der Zeit auf.

Ist das PM600 für die Staubabstreifer geeignet?

Einige Seiten weiter vorne gabs eine Aussage zum PM600. Eigentlich ist es zu Zäh. Einfach mal die Suche bemühen
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
1.595
@[email protected]
Danke für deine Antwort. Hatte die diskussion wohl überlesen. Hatte bei der Suche nur das hier gefunden
http://www.mtb-news.de/forum/t/pm600-military-grease-nur-fuer-o-ringe-oder-doch-mehr.593739/
und da konnte ich keine Eindeutige lösung rauslesen auf den 10 Seiten.

Hat den wer erfahrung mit dem PREP M von Motorex und Manitou?

läuft gerade in meiner solo Air Einheit, keine Probleme, schmierwirkung ist gut. Kein Losbrechmoment, allerdings ist es nicht gerade temperaturstabil, ab 15 grad Außentemperatur ist die Konsistenz sehr gut. Unter 10 grad ist es etwas zu zäh.
 
Dabei seit
7. Mai 2009
Punkte Reaktionen
4
Ort
Sottrum
Ich habe es auch in meiner Boxxer (RC auf Soloair 2015 umgebaut). Ich nutze es erst seit ca. 2 Wochen aber scheint sehr gutes Zeug zu sein. Das Ansprechverhalten ist nicht von schlechten Eltern. Wie lange es hält vermag ich noch nicht zu sagen.
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
1.595
muss aber auch sagen, das Ansprechberhalten ist maßgeblich von dem verwendeten Schmierstoff im Casting abhängig, wenn man die Dämpfung mal außen vor lässt.

Das beste bisher war das "Zeug" das Mario verwendet und das relativ neue Fox Gold WT 20, letzteres kommt mir wie flüssiges Fett vor, sehr gute Hafteigenschaften, obwohl flüssig zieht es Fäden, schmiert sehr gut. Kombiniert mit manitou prep m in der solo air und mst kartusche konnte ich bisher keinen unterschied beim Ansprechberhalten zwischen coil und solo air feststellen, obwohl die Kennlinie schon sehr unterschiedlich ist.
 
Oben