brauchbare Enduro-Allmountain: Rahmen/Teile/Kleidung

mawe

For Whom the Bell Tolls
Dabei seit
13. August 2012
Punkte für Reaktionen
96
Standort
Ibbenbüren
Ich hatte es ja schon mal geschrieben. Ich habe die ION k-pact. Allerdings die 6 Jahre alte Variante.
...
Mir graut es schon davor, wenn die mal kaputt gehen. Sind die aktuellen Modelle genauso bequem, wie meine jetzigen?! Ich werde es irgendwann mal sehen.
Meine ca. 2 Jahre alten ION K-Pact verursachen nach einigen Stunden an den Nähten fiese Scheuerstellen unter- und oberhalb der Kniebeuge. Ich bin im Bekanntenkreis nicht der einzige mit diesem Problem der ION Schoner. Die nächsten werden auf jeden Fall keine ION mehr.
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte für Reaktionen
913
Standort
Reutlingen
Na, gut zu wissen. Dann haben sie anscheinend doch was geändert.
Denn meine Nähte innen sind alle mit einem Band umkedelt. Da kann nichts scheuern.
Aber ich hoffe mal, dass die noch ein paar Jahre halten. Und dann werde ich mir die neuen Schöner gaaaaanz genau anschauen.





Sascha
 

stonelebs12

Trailjunkie
Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
176
Meine ca. 2 Jahre alten ION K-Pact verursachen nach einigen Stunden an den Nähten fiese Scheuerstellen unter- und oberhalb der Kniebeuge. Ich bin im Bekanntenkreis nicht der einzige mit diesem Problem der ION Schoner. Die nächsten werden auf jeden Fall keine ION mehr.
Hatte die auch bestellt und beim anprobieren diese Nähte als sehr unangenehm empfunden. Daher der Tausch zu den K-Pact Zip, wo es nicht der Fall ist.
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.093
Standort
CH
Dann haben sie anscheinend doch was geändert.
Ich habe mir letzten Winter ein weiteres Paar K_Pact geholt. Auf Vorrat. Nun erstmals getragen, 4 Tage Shutteln, >13'000 Hm, >162 km. Tagsüber nie ausgezogen, auch nicht für Verbindungsetappen. Meist sogar für Mittagspause anbehalten, nicht runtergeschoben. Sind (noch?) deutlich enger und sitzen dadurch zuverlässiger als meine anderen, ca. 5 (?) Jahre alten. Materialien teilweise bisschen anders (leichter?), seitliche Polster etwas schlanker, aber nur Details geändert. Die "Produktzettel" mit Waschanleitung, Bezeichnung usw. muss ich noch abschneiden, kratzen etwas. Allerdings nicht so, dass es nicht 4 Tage lang gegangen wäre. Ansonsten K_Pact wie immer. Passform, Sitz, Beriemung, alles bekannt. Protektoren sind grad zum Waschen raus, sind exakt diesselben von Sas-Tec.

Bei Ellbogenschonern trennen sich die Meinungen/Geschmäcker. Wir waren zu sechst, drei mit, drei ohne. Muss jeder selbst entscheiden. Ich trage welche (E_Sleeve) und weiss warum. Auch wenn ich sie eigentlich nicht mag. Aber nachdem ich fast immer Langarm trage, ist's eh ziemlich egal, wenn ich die auch noch anziehe...
 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
863
Bei Ellbogenschonern trennen sich die Meinungen/Geschmäcker. Wir waren zu sechst, drei mit, drei ohne. Muss jeder selbst entscheiden. Ich trage welche (E_Sleeve) und weiss warum. Auch wenn ich sie eigentlich nicht mag. Aber nachdem ich fast immer Langarm trage, ist's eh ziemlich egal, wenn ich die auch noch anziehe...
Irgendwo wurde mal ein Unfallchirurg zitiert, sinngemäß :
Wenn die Leute wüssten wie schwer ein Ellbogen wieder herzurichten ist, würden sie eher Ellbogen- statt Knieschützer tragen.

Ich persönlich halte es mit Knieschützern so, dass ohne Schienbeinschoner das nur die halbe Sache ist.
Wer mal einen hochfliegenden Stein vom Vordermann mit dem Schienbein gefangen hat, oder damit durch einen Brombeerstrauch am Wegesrand gefräst ist, weiß was ich meine.
Meine alten RF Rally FR leisten noch gute Dienste...

Tipps für Ellenbogenschoner nehm ich gerne an :)
 
Dabei seit
24. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
232
Standort
Kelheim
Tipps für Ellenbogenschoner nehm ich gerne an
Ich kann die ION E-Pact Lite wärmstens empfehlen.... erst letzte Woche haben die mir den Ellenbogen und die Elle beim Einschlag gerettet (blaue Flecken ja, aber nicht mehr)
Fahr ansonsten untenrum noch die Kombi K-Pact mit Fußball-Schienbeinschonern.... :daumen:
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
156
Suche 800mm Carbon Lenker, wenn möglich mit 35mm Rise und für 35mm Klemmung.
Gibt es da was passendes?
 

KHUJAND

MTB seit 1994
Dabei seit
3. November 2003
Punkte für Reaktionen
3.340
Standort
Oberhausen-Ruhrpott
Bike der Woche
Bike der Woche
Welche sind die Top 3 Carbonlenker, Test in der BIKE?

1. Syntace ???
2.
3.
Hy nobbs,
so, erster zweiter dritter wurde nicht vergeben...
"Super" abgeschnitten hat natürlich wie immer Syntace, Newmen, und Beast.
Wobei ich mir gerne den Beast kaufen würde... Made in D. aber recht teuer. :daumen:
 

biker-wug

Bergfahrradfahrer
Dabei seit
25. April 2002
Punkte für Reaktionen
590
Standort
Ellingen Bayern
Der Beast ist echt schick, fährt ein Kumpel von mir als Flatbar, ich hab ihn mir jetzt auch bestellt, nachdem ich Jahrelang schon Syntace fahre, mal was anderes.
Newmen ist mir persönlich zu schmal.
 
Dabei seit
2. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
42
mal ne blöde frage nebenher, wozu carbon lenker am mtb? also mir persönlich ist lieber verformung vor brechen, da bleib ich doch bei alu. zumal stabile cf prügel nun so sehr weniger auch nicht auf die wage bringen. oder gibts andere "sinnvolle" gründe? pls no hate, würde mich mal interessieren. Beast ist ja gleich um die ecke bei mir....
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
1.933
Standort
Niederbayern
mal ne blöde frage nebenher, wozu carbon lenker am mtb? also mir persönlich ist lieber verformung vor brechen, da bleib ich doch bei alu. zumal stabile cf prügel nun so sehr weniger auch nicht auf die wage bringen. oder gibts andere "sinnvolle" gründe? pls no hate, würde mich mal interessieren. Beast ist ja gleich um die ecke bei mir....
Coolness-Faktor ist wesentlich höher. Die Leute kommen jetz dann mit Dämpfung usw..
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.784
Standort
WR
mal ne blöde frage nebenher, wozu carbon lenker am mtb? also mir persönlich ist lieber verformung vor brechen, da bleib ich doch bei alu. zumal stabile cf prügel nun so sehr weniger auch nicht auf die wage bringen. oder gibts andere "sinnvolle" gründe? pls no hate, würde mich mal interessieren. Beast ist ja gleich um die ecke bei mir....
Ich habe mir auch den Beast bestellt und komme von einem Hope Carbon (brauch mehr Rise). Eh du einen dieser beiden Lenker zerbrichst, ist dir Alu schon lange weggeknickt, besonders, wenn du einen Alulenker nimmst, der vom Gewicht in ähnliche Regionen kommt.

Welche sind das eigentlich? Hope ist bei ca 220gr. bei 780mm und 25mmRise, der Beast bei ca. 200gr. bei 800mm und 35mm Rise. Auf die Schnelle habe ich bei r2 nur den Renthal Flatbar lite gefunden, der bei 780mm 270gr. wiegt. Selbige Maße bei Beast bringen nur 144gr. auf die Waage und der ist sogar für Downhill freigegeben.

p.s.: Renthal schreibt bei seinem neuen Fatbar Carbon mit 225gr. „market leading weight“. Ist das eine amerikanische Firma, die mal wieder nicht über den eigenen Tellerrand schaut oder ist das auf die Lenker am Markt bezogen, die Renthal heissen?
 
Zuletzt bearbeitet:

kreisbremser

Flowmingo
Dabei seit
29. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
6.819
mal ne blöde frage nebenher, wozu carbon lenker am mtb? also mir persönlich ist lieber verformung vor brechen, da bleib ich doch bei alu. zumal stabile cf prügel nun so sehr weniger auch nicht auf die wage bringen. oder gibts andere "sinnvolle" gründe? pls no hate, würde mich mal interessieren. Beast ist ja gleich um die ecke bei mir....
alu verformt sich kaum, bricht spröde und wesentlich früher als carbon. du solltest mit deinem wunsch lieber zu einem alten stahllenker greifen.
wenn ich mir allerdings die preise anschaue und mit aliexpress vergleiche... 200/300€ für lenker die ohnehin alle in china produziert werden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
232
Standort
Esslingen
Die Leute kommen jetzt dann mit so mehreren Sachen. Aber vielleicht nicht gerade in diesem thread, in dem das Thema doch ein anderes ist. Die Diskussion ist schon viel geführt worden, dass findest du @Peppi84
 

KHUJAND

MTB seit 1994
Dabei seit
3. November 2003
Punkte für Reaktionen
3.340
Standort
Oberhausen-Ruhrpott
Bike der Woche
Bike der Woche
Die Leute kommen jetzt dann mit so mehreren Sachen. Aber vielleicht nicht gerade in diesem thread, in dem das Thema doch ein anderes ist. Die Diskussion ist schon viel geführt worden, dass findest du @Peppi84
Ist ja hier von den Leuten vernünftig, kurz und knapp erläutert worden !
Danke dafür, sehe ich genauso, was geschrieben wurde...:daumen:
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
156
mal ne blöde frage nebenher, wozu carbon lenker am mtb? also mir persönlich ist lieber verformung vor brechen, da bleib ich doch bei alu. zumal stabile cf prügel nun so sehr weniger auch nicht auf die wage bringen. oder gibts andere "sinnvolle" gründe? pls no hate, würde mich mal interessieren. Beast ist ja gleich um die ecke bei mir....
Flex/Komfort.
 
Oben