Dabei seit
2. November 2020
Punkte Reaktionen
0
Moin moin,

ich plane, in den MTB-Sport einzusteigen und hab mir auch schon ein passendes Bike ausgeguckt.
Jedoch habe ich schon im Alltag Probleme, dank Platt- und Spreizfuß, passende Schuhe zu finden.

Nach längerer Suche habe ich mich aufgrund der überwiegenden Empfehlungen für die Five Ten Freerider entschieden.
Leider sind die jedoch auch 1,5 Nummern größer immer noch zu eng und ich halte es keine viertel Stunde in ihnen aus.

Als noch breiter wurden nur die Five Ten Impact VXi und die Specialized 2FO angepriesen,
jedoch sind die nirgendwo mehr in meiner Größe zu finden.

Habt ihr noch weitere Vorschläge für mich?
Ohne passende Schuhe brauch ich mir nämlich gar nicht erst n Bike zulegen.

Mit freundlichen Grüßen,
MG
 
Dabei seit
15. November 2020
Punkte Reaktionen
2
Moin moin,

ich plane, in den MTB-Sport einzusteigen und hab mir auch schon ein passendes Bike ausgeguckt.
Jedoch habe ich schon im Alltag Probleme, dank Platt- und Spreizfuß, passende Schuhe zu finden.

Nach längerer Suche habe ich mich aufgrund der überwiegenden Empfehlungen für die Five Ten Freerider entschieden.
Leider sind die jedoch auch 1,5 Nummern größer immer noch zu eng und ich halte es keine viertel Stunde in ihnen aus.

Als noch breiter wurden nur die Five Ten Impact VXi und die Specialized 2FO angepriesen,
jedoch sind die nirgendwo mehr in meiner Größe zu finden.

Habt ihr noch weitere Vorschläge für mich?
Ohne passende Schuhe brauch ich mir nämlich gar nicht erst n Bike zulegen.

Mit freundlichen Grüßen,
MG
Habe auch sone beschissene Fußform (Spreiz, Platt, Senk, Hochkant, Diagonal, was es das alles gibt) und ähnliche Befürchtungen.

Kannst du ein Update geben wies Momentan steht ob ein Schhuh passt?
 
Dabei seit
22. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
109
Ort
Stuttgart
Ich habe auch extrem breite Füße, rechter Fuß 11mm breiter als der linke, ich hatte mir den Giro Riddance letzten Sommer gekauft, da war gerade genug Platz drin und er ist auch weiter geworden, jedoch ist die Qualität dieses Schuhs nicht so gut wie 5/10, hat gerade mal ein halbes Jahr gehalten, dann war die Sohle durch (Spank Spike Pedal).
 
Dabei seit
15. November 2020
Punkte Reaktionen
2
Ich habe auch extrem breite Füße, rechter Fuß 11mm breiter als der linke, ich hatte mir den Giro Riddance letzten Sommer gekauft, da war gerade genug Platz drin und er ist auch weiter geworden, jedoch ist die Qualität dieses Schuhs nicht so gut wie 5/10, hat gerade mal ein halbes Jahr gehalten, dann war die Sohle durch (Spank Spike Pedal).
Das mit der Sohle ist doof, weil ich derzeit mit mit normalen Nikes gefahren bin und die haben jetzt ein Loch 🚮.
Und sooo oft bin ich jetzt nicht auf Trails gewesen, was ich dieses Jahr vor hab.
 
Dabei seit
2. November 2020
Punkte Reaktionen
0
Habe auch sone beschissene Fußform (Spreiz, Platt, Senk, Hochkant, Diagonal, was es das alles gibt) und ähnliche Befürchtungen.

Kannst du ein Update geben wies Momentan steht ob ein Schhuh passt?
Hab vorerst aufgehört zu gucken, da mein Bike eh erst Anfang Mai geliefert wird, hab aber von nem Bekannten den Tipp bekommen, mal Wanderschuhe auszuprobieren, vielleicht wäre das ja auch was für dich.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.127
Ort
Leipzig
Probier mal Shimano GR7 bzw GR9, die sind spürbar weiter als 5.10. Shimano immer eine Nummer größer!

Wanderschuhe sind Quatsch. Entweder brauchst du dann extreme Pins, die dir aber die Sohle zerfetzen, oder eine ausgefeilte Fahftechnik, da du nie Grip auf den Pedalen hast.
Das A und O ist eine griffige Sohle.

Anprobieren!
 

nanananaMADMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
417
Habe auch sone beschissene Fußform (Spreiz, Platt, Senk, Hochkant, Diagonal, was es das alles gibt)...
...und bin die Giro Jacket II jetzt den Sommer und Herbst gefahren - passen in meiner eigentlichen Größe grade so, bei Kälte mit dickeren Socken sind die Füße aber sofort eisig, weil doch etwas zu eng. Die Sohle sieht allerdings aus wie am ersten Tag (Reverse Escape Flats, die haben allerdings auch keine Pins mit Gewinde), Grip war immer gut.
Bin jetzt ne Größe nach oben gegangen, war beim Trockentest gut, parallel probier ich's mal mit den Shimano GR7.

Kann hier mal bescheid geben.
 
Dabei seit
5. Januar 2011
Punkte Reaktionen
1.227
Ort
Erding
Moin moin,

ich plane, in den MTB-Sport einzusteigen und hab mir auch schon ein passendes Bike ausgeguckt.
Jedoch habe ich schon im Alltag Probleme, dank Platt- und Spreizfuß, passende Schuhe zu finden.

Nach längerer Suche habe ich mich aufgrund der überwiegenden Empfehlungen für die Five Ten Freerider entschieden.
Leider sind die jedoch auch 1,5 Nummern größer immer noch zu eng und ich halte es keine viertel Stunde in ihnen aus.

Als noch breiter wurden nur die Five Ten Impact VXi und die Specialized 2FO angepriesen,
jedoch sind die nirgendwo mehr in meiner Größe zu finden.

Habt ihr noch weitere Vorschläge für mich?
Ohne passende Schuhe brauch ich mir nämlich gar nicht erst n Bike zulegen.

Mit freundlichen Grüßen,
MG
Hattest du auch tatsächlich die ganz normalen Fiveten Freerider anprobiert?
Weil die Freerider Pro sind ne Katastrophe, die sind mir auch viel zu schmal.
Bevor du auf Wanderschuhe gehst, würde ich vllt mal normale Skateschuhe probieren. Z.B. Vans, DC, Etnies,...

Wenn's wirklich was stabiles sein soll, dann unter Zustiegsschuhe oder Approachschuhe schauen. Die sind Vorderfußbereich sehr schwach profiliert was gut für die Pins ist und die Sohle ist dort vorne auch nicht zu dick, was für ein gutes Gegühl sorgt. Auserdem sind sie meist bis vorne hin geschnürt, weswegen man sie sehr gut auch an breite Füße anpassen kann!
Breite Schuhe macht hier zB Hanwag
Von FiveTen gibts zB auch den Guide Tennie da weiß ich aber nicht wie der ausfällt.
 
Oben