Bremshebel defekt - Hilfe bei Ersatz gesucht

Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Ich brauche mal Eure Hilfe bzgl. meines defekten linken Bremshebels (vorne). Da ist irgend ein Splint rausgehebelt und der Hebel geht nicht mehr in die Ausgangsposition. Da ich das Teil nicht wieder eingesetzt bekomme und der Hebel vernietet ist, muss wohl was neues her.

Ich habe an meinem Cannondale-MTB von 2015 folgende Komponenten:
Bremshebel: Deore BL-M506
Bremssattel BR-M447
180er Bremsscheibe

Kann ich als Komplettersetz folgendes nehmen:
Bremshebel BL-MT501
Bremssattel BR-MT520

Meine Idee ist es komplett Hebel und Sattel auszutauschen. Oder macht es Sinn hier nur den Hebel zu tauschen? Brauche ich dafür Spezialverkzeug um Züge oder sonstiges anzubringen?

Freue mich über Eure Antwort.


 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
7.986
Ort
Leipzig
Vorne macht der 4kolben schon Sinn. Vorne brauchst du nur ggfs die Leitung kürzen.

Hinten evtl mehr Aufwand, jenachdem. Du kannst auch den Hebel oder Sattel alleine tauschen, alles bis Deore 61** ist kompatibel.
Entlüften brauchst halt das Set für und das Öl.
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Danke für die schnelle Antwort.


Wenn ich mir das Set hier anschaue, steht da:
I-Spec EV (I-Spec EV ist nicht mit I-Spec II- und I-Spec B-Shiftern kompatibel!)

Mein Hebel ist einzeln montiert. Kann ich das 1:1 gegen mein heutiges System austauchen oder muss ich dafür etwas beachten (Platz am Lenker, Bremsscheibe etc.).

Würde ich beim Kabel kürzen: Benötige ich dafür spezielles Werkzeug? Entlüftungsset und Öl habe ich.
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Ich wollte gerade den Bremshebel montieren. Der ist jetzt aber „breiter“. Vgl. Bild. Mein erster Versuch des Einschneidens meines Griffs sieht man. Allerdings kommt der Bremmsgriff so zu weit rein. Umtauschen oder gibts ne andere Lösung?
83903757-5E27-414B-90A9-1D0634C6D1C6.jpeg
neuer Griff mit 2 Auflagepunkten:
1FA7A957-5F12-4D3A-AC54-D579FEA66572.jpeg


58DD8F91-C283-4E6B-BD20-BEBA8922B073.jpeg
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Der hat leider auch genau so ein 2 Auflager.
Kann ich diesen hier mit meinem Bremssattel BR-M447 nehmen:

SHIMANO DEORE MTB BL-M6000​

Was brauche ich noch dazu um den alten Zug daran anzuschließen?
 
Dabei seit
26. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
So, der BL-MT501 und der BR-MT520 sind da.
Ich würde gerne den Schlauch kürzen. Allerdings sieht der vorne vorbereitet aus (vor allem dieser kleine Metallnöpsel im Schlauch).
Kann ich den einfach abschneiden und die kleine Kanüle die dabei war reinstecken?

danach muss ich die normale Befüllung wie in vielen Videos zu sehen machen, richtig?

F6135971-8BC4-404D-BA5C-AB420388DAC3.jpeg
 

MikeyBaloooooza

Eher so'n Otto
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
56.263
Ort
Holiday in Bavariae
Upsi, machst Du das komplett zum ersten Mal? Entlüftungsset mit Trichter (nicht zwingend erforderlich) vorhanden?

Bier aufmachen.

1. Leitung kürzen und mit einem am besten heißen Dorn wieder leicht "weiten", da diese durch den Seitenschneider wohl zusammengedrückt wurde. Dremel ist hier Optimal!
2. Auffädeln in der Reihenfolge: Gummiabdeckung, Schraube, Olive
3. am besten in einem Schraubstock mit den zwei gelben Shimano-Backen einspannen, so dass die Leitung ca. 3 mm übersteht
4. Pin einschlagen(Dieser kleine Metallnöppel)
5. alles, was Du in Punkt 2 aufgefädelt hast, nach "vorne" schieben, in die Bohrung vom Geber, Mutter festziehen, Gummiabdeckung drüber
(Diese "Schraube" quetscht die Olive beim festzurren zusammen)
6. Entlüften
7. Freuen :)
8. Siegerbier!
 
Oben Unten