Bremshebel - Shimano BR-M447 - Schraube verloren

Obsolet

Obsolet
Dabei seit
9. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
26
Ort
Wanne-Eickel
Hallo!

Gestern auf der Fahrt merkte ich, dass an der Hinterrad Bremse kein Bremsdruck mehr aufgebaut wird.
Vermutet hatte ich zunächst die Beläge, es war aber dann Öl am Hebel, im Bereich der Zuleitung zum Griff sichtbar. Nach einigem Suchen habe ich dann festgestellt, dass eine Schraube verorengegangen ist, habe die auf dem Bild gekennzeichnet. Die Schraube hält den Deckel zusammen, der kann jetzt nämlich bewegt werden und da ist dann wohl auch was undicht. Leider finde ich diese nirgends und auch in den Händler Anleitungen wird an keiner Stelle auf diese Schraube hingewiesen, es gibt auch keine Bezeichnung noch eine Teilenummer. Vielleicht weiß hier jemand Rat,wo man diese Schraube finden kann? Es gibt diese für die XT Bremse, aber allein schon vom Material (Magnesium lt. Händler Anleitung) darf diese nicht bei anderen Bremsen verwendet werden. Zumal man ja auch nicht weiß, ob diese überhaupt passt. Befürchte schon, dass ich gleich einen ganzen Griff kaufen muss. Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf. Danke & Gruß
Sascha
BR-M447.jpg
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.447
Ort
Wien
Und falls jetzt kein Öl mehr im Bremshebel ist ( sonst würde sogar ohne dem Deckel sich Druck aufbauen lassen) dann muß dir doch aufgefallen sein das am Hebel Öl raussuppt . Das muß doch auffallen.
Und es gibt keine Ersatzteile , da heißt es einen neuen Hebel kaufen oder du findest irgendwo in Bikeshops od. dem Internet jemanden der dir einen kaputten Hebel schenkt wo du die Schraube verwenden kannst.
Und nochwas . Du bist weltweit ganz sicher der einzige bei dem diese Schraube sich von alleine aus dem Hebel verabschiedet hat . Kann man ja auch positiv sehen :D
 

Obsolet

Obsolet
Dabei seit
9. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
26
Ort
Wanne-Eickel
Natürlich ist es aufgefallen, hatte ich doch geschrieben. Gefahren, alles gut. Pause gemacht, lostgefahren und dann bemerkt, dass kein Bremsdruck mehr aufgebaut wird, also angehalten und geschaut und schnell gesehen, dass da Öl rauskommt, aber nicht an der Stelle der fehlenden Schraube, sondern es sah erst nach der Bremsleitung am Hebel aus, da war aber alles fest und dann habe ich eben gesehen, dass da eine Schraube fehlt und dann auch festgestellt, dass der Deckel (nenne ich mal so) lose ist. Da sind einige, wenige ML Öl verlorengegangen, aber nicht alles, da ich ja auch nicht weiter gepumpt habe. Bin halt nur mit Vorderbremse nach Hause geradelt.
Weiß auch nicht, was Du mir jetzt mit diesem Satz, ich sei weltweit der einzige, der diese Schraube verloren hat, sagen willst? Dass ich die Schraube absichtlich rausgedreht hätte? Ich mein Bike nicht pflege? Ich sonst was falsch gemacht hätte? :confused:
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.907
Ort
Köln
Ein Bild vom Original Hebel könnte helfen, ansonsten das Gegenstück vom anderen Hebel abschrauben und bei Eisen Karl neu kaufen.
 

Obsolet

Obsolet
Dabei seit
9. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
26
Ort
Wanne-Eickel
Bild mache ich gerne. Eisen Karl? Wen meinst Du damit? Ich komme aus dem Ruhrpott, ich meine, da war mal einer in Oberhausen, oder?
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.447
Ort
Wien
Weiß auch nicht, was Du mir jetzt mit diesem Satz, ich sei weltweit der einzige, der diese Schraube verloren hat, sagen willst?
Ich will dir damit gar nichts sagen . Ich stelle nur fest das du mit dem Verlust dieser Schraube ein Alleinstehungsmerkmal hast.
Dass ich die Schraube absichtlich rausgedreht hätte?

Nö , vor allem da ja das Öffnen dieses Teils keinen Sinn macht da ja der Inhalt nicht erneuert werden kann .

Obwohl hier schon so mancher Schrauben an Bremsen geöffnet hat wo man nur den Kopf schütteln kann.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
2.704
Hallo!

Gestern auf der Fahrt merkte ich, dass an der Hinterrad Bremse kein Bremsdruck mehr aufgebaut wird.
Vermutet hatte ich zunächst die Beläge, es war aber dann Öl am Hebel, im Bereich der Zuleitung zum Griff sichtbar. Nach einigem Suchen habe ich dann festgestellt, dass eine Schraube verorengegangen ist, habe die auf dem Bild gekennzeichnet. Die Schraube hält den Deckel zusammen, der kann jetzt nämlich bewegt werden und da ist dann wohl auch was undicht. Leider finde ich diese nirgends und auch in den Händler Anleitungen wird an keiner Stelle auf diese Schraube hingewiesen, es gibt auch keine Bezeichnung noch eine Teilenummer. Vielleicht weiß hier jemand Rat,wo man diese Schraube finden kann? Es gibt diese für die XT Bremse, aber allein schon vom Material (Magnesium lt. Händler Anleitung) darf diese nicht bei anderen Bremsen verwendet werden. Zumal man ja auch nicht weiß, ob diese überhaupt passt. Befürchte schon, dass ich gleich einen ganzen Griff kaufen muss. Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf. Danke & Gruß
SaschaAnhang anzeigen 1301989
Hast Du irgendwelche Schrauben zu Hause rumliegen, M3, M4 und M5? Da könntest Du als erstes mal herausfinden, ob es sich um ein metrisches Gewinde handelt. Wenn dem so ist, müsstest du eine dieser Schrauben leicht(!, nicht mit einem Schlüssel oder einer Zange reinwürgen) von Hand reindrehen können. Falls das gut geht, kannst Du in den Meisten Eisenwarenläden dann die Schraube mit der passenden Länge und dem passenden Kopf finden wobei dieser nicht 100% identisch zum originalen sein braucht. Falls es da nicht gibt bleibt immer noch der Eisenkarl...
 

Obsolet

Obsolet
Dabei seit
9. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
26
Ort
Wanne-Eickel
Hi, sorry, habe Probleme mit meinem Smartphone, sonst keine andere Kamera (wie sich die Zeiten ändern). Habe aber noch ein Foto gerettet, wo man sieht, welche Schraube den Abflug gemacht hat
Ich drehe später mal vorsichtig die Schraube am anderen Bremsgriff heraus und dann kann ich gucken, ob man so eine im normalen Handel findet.
 

Anhänge

  • 20210702_194734_LI.jpg
    20210702_194734_LI.jpg
    236 KB · Aufrufe: 72

Obsolet

Obsolet
Dabei seit
9. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
26
Ort
Wanne-Eickel
So, Smartphone läuft/lädt wieder
Schraube sieht simpel aus, siehe Bild.
Maße: Länge 6,55 mm / Kopf 5,95 mm / Gewinde 2,87 mm (mit einer digitalen Schieblehre gemessen)
Und dann sieht man noch, wie die Schraube verbaut aussieht.
 

Anhänge

  • 20210705_163758_resized.jpg
    20210705_163758_resized.jpg
    44,7 KB · Aufrufe: 62
  • 20210705_163831_resized.jpg
    20210705_163831_resized.jpg
    39,4 KB · Aufrufe: 26
  • 20210705_163857_resized.jpg
    20210705_163857_resized.jpg
    64,9 KB · Aufrufe: 27
  • 20210705_164200.jpg
    20210705_164200.jpg
    133 KB · Aufrufe: 27
Zuletzt bearbeitet:

Obsolet

Obsolet
Dabei seit
9. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
26
Ort
Wanne-Eickel
Habe tatsächlich in der Computer-Schrauben-Grabbelbox eine passende Schraube gefunden. Konnte bis zum Anschlag reingedreht werden, leider Kreuz, aber es scheint nun wieder dicht zu sein. Ein wenig Öl ist noch vorhanden, denn im letzten Bereich des Hebelweges kann ich das Rad noch stoppen. Natürlich nichts für eine normale Fahrt. Nun muss Öl her und entlüften muss man dann ja auch, kann ja nichts nachkippen. Werde mir dazu mal eins der vielen Tutorials ansehen.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.447
Ort
Wien

Anhänge

  • Fahrrad- trichter-.jpg
    Fahrrad- trichter-.jpg
    96,3 KB · Aufrufe: 24

Obsolet

Obsolet
Dabei seit
9. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
26
Ort
Wanne-Eickel
Yep, sowas habe ich jetzt. Hatte dennoch grad bei der Entlüftungsschraube geguckt, was das für ein Innsechskant ist. Haben die Zoll Größen bei Shimano? 4er Ist zu groß, 3er hat zu viel Spiel, was ist das nun wieder?20210706_184809.jpg
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
6.882
Würde erstmal nix am Sattel machen, nur den Hebel entlüften mit dem Trichter.

Falls du trotzdem am Sattel ranwillst, sollte ein 3er Inbus allerdings der richtige sein :ka:

IMG_20210706_190941.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Obsolet

Obsolet
Dabei seit
9. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
26
Ort
Wanne-Eickel
Musste entlüften, da kein ordentlicher Druckpunkt vorhanden war. Ging aber recht flott und einfach und nun habe ich einen echt knackigen Druckpunkt, viel besser als je zuvor.
Danke für die weiteren Tipps! 🙂
 
Oben Unten