• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Britannix - Schottische Highlands und mehr

LukePC

ein weiterer Stuntzi Fan
Dabei seit
28. November 2008
Punkte für Reaktionen
16
Bericht ist in Arbeit.
Mein PHP script war mir aber vor Tourbeginn zu verbugged um es rechtzeitig ordentlich hinzubekommen + USB-Host am smartphone nicht verfügbar und nur Phone bilder "live" möglich. Da hatte ich das ganze etwas kleiner aufgezogen.

Mir fehlt noch ein guter Zugang mit Tutorial (und tools?) zum Liveberichten im Forum (mit halbwegs geringem Traffic + Aufwand).

Jetzt hab ich (zu) viele Bilder zum Sortieren.
Immerhin hab ich schon ein paar der 3D Bilder entwickelt :daumen:

Bin übrigens die letzen Pässe ab dem Tascheljöchl von deiner Original Zorro-Tour gefahren/geschoben/getragen. Leider fehlte dort für meine Fahrtechnik etwas der Flow :(
Das Eisjöchl war noch am besten Fahrbar, sonst war mir die Kombination von Melonenschotter, Ausgesetztheit und Steilheit oft zu heikel. #

Bist du das Damals alles gefahren? Wenn ja: wie fährt man so Zeug, wo das Vorderrad ständig an-eckt und aufhört zu rollen? Oder brauchts da 180mm Federweg und viel "Schwung" + Beten?
 

LowlandIndian

Veteranen-Klasse
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Potsdam
@ Stunzi
Nix mit Insektophobie, alles bittere Erfahrungen. Besonders bei Kurzhaarfrisuren wird die Kopfhaut da schnell zum Streuselkuchen. Das ist der Vorteil bei dem Sauwetter. Da trauen sich die Viecher nicht raus. Außerdem bist Du ja noch auf der Ostseite und da gibt es tatsächlich keine Midges. Irgend eine unsichtbar Grenze muss die Viehcher im Westen halten. Aber komm mal dahin und lass das Wetter wieder besser werden, dann bist Du froh, die DEET-Keule im Rucksack zu haben.
Der WHW ist nicht wirklich was zum Biken, nicht sonderlich aufregend zum Fahren und es sind ein haufen Wanderer unterwegs. Die sind zwar meist freundlich, behindern einen aber doch im Fortkommen. Da gibts biketechnisch deutlich Besseres in Schottland.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

ltdrace

Guest
Hi stuntzi. Schicke Bilder hast du da :)

Ich will nächstes Jahr auch nach Schottland zum biken. Du solltest wo du gerade da bist den Ben Nevis in Angriff nehmen. Der Höchste Berg in Great Britain mit 1344hm. Es gibt auf Youtube schöne MTB/Downhill Abfahrten vom Ben Nevis.

Probier mal die Limonade "IRN BRU" ,.... made in Scotland. Das gibt dir Kraft inne Beine :)
 

LowlandIndian

Veteranen-Klasse
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Potsdam
Also von nem Downhill vom Ben Nevis würde ich ja abraten. Der Weg ist eine fürchterliche Schotterrüttelpiste. Ich fands schon zu Fuß echt anstrengend, die 1344 hm da rauf zu laufen. Bei gutem Wetter sind außerdem Unmengen von Wanderern unterwegs. Kann man auch auf den bewussten Youtube-Videos gut sehen. Da hält sich der Spaß auch beim Downhill in Grenzen. Bei schlechtem Wetter sollte man ohnehin nicht auf den Ben Nevis steigen oder fahren, die Wetterverhältnisse können da oben dann schnell extrem werden. Dann doch lieber die Bike-reservierten Kurse an der Nevis Range, da kann man wenigstens mit der Gondel hochfahren und wenn einem der rote Kurs nicht reicht, kann man sich auch auf dem orangen Kurs austoben, der jedes Jahr für den DH-Weltcup herhalten darf.

IRN BRU fand ich übrigens nicht so besonders, schmeckt auch nicht anders als Faßbrause und Kraft hatte ich davon in den Beinen auch nicht. Kann aber auch an der fehlenden Muskelmasse gelegen haben.
 

LukePC

ein weiterer Stuntzi Fan
Dabei seit
28. November 2008
Punkte für Reaktionen
16
leider keine bilder, meine cam ist nicht wasserdicht.
Ich hoffe das war/wird nix ernstes? Regenwasser (und Tauwasser) ist fies beim draußen Pennen. Aber mit dem rundrum schützenden Tarp müsstest du doch trocken genug bleiben?
Hab 09 ein Handy an Regen im undichten Zelt verloren (dabei waren die Pfützchen im Zelt nicht groß).
 

Promontorium

Dir werd' ich helfen!
Dabei seit
20. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
732
Standort
Münchener Outback-Ost
hallo Stunzi toll das du wieder unterwegs bist .Deine Berichte sind echt super ... weiß grad garnicht was ich sagen soll wollte mich nur mal eben als großen Fan von dir outen und den thread ein bischen pushen ach so und einen Kamera Tipp hätte ich auch noch du kommst ja wirklich gut mit dem Selbstauslöser zurecht und vielleicht wäre es für dich eine überflüssige Spielerei aber schau mal nach Remote Viewfinder falls du es noch nicht kennst das ist ein App fürs Smartfone damit kannst du die Wlan fähigen Smart Kameras von Samsung fernsteuern ist wohl noch nicht ganz ausgereift und die Kompaktkameras die sich damit steuern lassen gehören jetzt auch nicht zu den Hochwertigsten Geräten aber vielleicht gibts in Zukunft mehr in der Richtung auch für Kompaktkameras Naja nur so eine Idee du kommst ja gut zurecht aber wenn hier jemand mal Liveberichte machen will und den Selbstauslöser nicht so unter Kontrolle hat ... keine Ahnung
jedenfalls alles gute noch vor allem gutes Wetter für deinen Trip ...
Sag mal, sind Deine Punkt- und Kommataste kaputt?
 

Fubbes

IBC-Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
442
Standort
neben Bingen am Rhein
@günther-rechts-kettler, warme länder sind eigentlich immer "billiger", da kauf ich gern und oft im supermarkt ein und mach viele picknicks. das kommt bei einstelligen temperaturen und starkregen etwas uncool, in schottland bin ich immer froh um die nächste bar.
Wenn einstellige Temperaturen uncool sind, was ist dann erst mal cool bei dir?
Bin gespannt, wie lange du dir das noch antust ... Ich wäre wohl eher im Hochsommer nach Schottland mit dem Rad, nicht halb im Herbst.
 

LukePC

ein weiterer Stuntzi Fan
Dabei seit
28. November 2008
Punkte für Reaktionen
16
Jetzt sitzt er bestimmt grad im Flieger...
hoffentlich in den warmen Süden - oder noch besser: auf die Südhalbkugel, wo man spanisch spricht :daumen:
Da müsste man doch jetzt gut in den Sommer hinein fahren können und dann lange Tage haben :cool:
 

olev

weon
Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
4.926
so ist es, stuntzi, die loch lomondpassage ist eine käse zum biken. dafür war's dort zum wandern ok. sonst gab's arg viele forstpisten. wir sind dann bald ausgeschert.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.794
Standort
München
14.09. 06:40 Dunnet Head bei Thurso, 10m

sitze seit 13 stunden in einem orkansturm am "dunnet head" fest... aufrecht stehen unmöglich... sobald ich mich aus dem windschutz einer kleinen baracke entferne, liege ich auf der fresse... zelt taugt nur noch als biwaksack... die spinnen, die briten... oder vielleicht spinn ich auch selber, weil ich am nördlichsten punkt übernachten wollte... tolle idee... kann jemand mal grad den sturm abstellen... danke...
 

Lt.AnimalMother

Neigschmeggder
Dabei seit
15. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
1.325
Standort
Enzkreis ganz oben
Hey Stunzi, da haben dich die Überreste von Hurrican Leslie erwischt. Halt durch, die zieht auch vorbei! Der Wind soll wohl gegen Abend wieder etwas nachlassen. Solltest dir das nächste mal aber wieder freundlichere Spioninnen suchen ;)
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte für Reaktionen
215
Standort
Nice sur Rhin
In Schottland ist neben der Regen- auch die Wind-vorhersage wichtig. Ein kleiner Trost: Solange der Wind von Westen kommt, schneit es nur auf den Bergen.
 

fatz

too old to die young
Dabei seit
18. August 2003
Punkte für Reaktionen
141
Standort
kolbermoor
schaut ungemuetlich aus, deine vorhersage. da hat's heut gute 30knoten am dunnet head.
morgen immer noch gute 20. am sonntag scheint's dann etwas ruhiger zu werden.
 

fatz

too old to die young
Dabei seit
18. August 2003
Punkte für Reaktionen
141
Standort
kolbermoor
na ganz so schlimm isses im sommer dann auch nur an windstillen flecken. es gibt uebrigens auch was
ungiftiges, was gegen das viehzeugs hilft: "skin so soft" von avon cosmetics. wenn man das mal
versehenlich in den mund kriegt, weiss man auch warum. es schmeckt einfach graesslich bitter.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.794
Standort
München
14.09. 11:00 John O Groates, Nordostspitze Großbritanniens, 5m


Spontane Entscheidung bei Sauwetter gestern in Inverness: Ich spring in den preiswerten Bummelzug und lass mich in ein paar Stunden ans Nordende Grossbritanniens chauffieren.


Warum? Keine Ahnung, war nur so ne Idee. Wenn schon eine Tour im Norden, dann richtig. Der Küstenort Thurso wirkt allerdings reichlich desolat und das Wetter ist auch nicht besser.


Ich erkunde trotzdem den "Coastaltrail", gebe aber bald in einer Schlammwüste auf und fahre auf der Strasse...


... zum nördlichsten Punkt.


Hübsch wild hier, nur ein bisserl windig.


Trotzdem setze ich mir in den Kopf, an der Nordspitze zu übernachten. Im Windschatten eines kleinen Bunkerst steht das Zelt erst mal ganz gut.

Später am Abend wird der Wind dann allerdings zu einem Sturm, den ich in dieser Stärke überhaupt noch nicht erlebt hab. Mein Minizelt wird einfach platt auf den Boden gepresst, ich kann mich in der windigen Wurst aus hauchdünnem Nylon kaum mehr bewegen. Um einen Totalverlust durch Zerfetzen zu verhindern, rolle ich meinen Krempl unter grossen Mühen zusammen und flüchte mich drei Schritte weiter in die Eingangstür des Bunkers. Aufrecht stehen ist ausserhalb des Windschattens unmöglich, kriechen funktioniert leidlich.

Die Nacht verläuft daher mehr als ungemütlich aber immerhin ohne fortgeblasen zu werden. Auch am Morgen wütet der Sturm noch mit unverminderter Kraft. Mit Specki jetzt hier weg zu kommen, ist unmöglich. Zum Glück erscheint nach einer Weile ein Leichtturmservicemeister in einem dicken, schweren Lieferwagen und rettet mich von diesem windigen Platz. Der Wagen schaukelt zwar auch gewaltig, aber wir kommen doch umkippfrei zurück in die Zivilisation.


Und so finde ich mich nur wenige Minuten später in John O Groates an der britischen Nordostecke wieder.


Der Sturm ist hier schon deutlich moderater, aber baden wäre wohl immer noch keine gute Idee. Dafür gibts einen ganzen Haufen Tourikram und ein paar Bars zum frühstücken.


Und nun? Man könnte von hier prima nach Kreta radeln... :)

Erst mal will ich eigentlich irgendwie nach Westen, aber da besteht bei dem Wind grad nicht der Hauch einer Chance. Der Regen meldet sich ausserdem zurück, hier ist "Land unter".

Guten Morgen in den wunderschönen deutschen Spätsommer. Was mach ich nochmal hier?
 
Zuletzt bearbeitet:

mzaskar

Zürigmüetlibiker
Dabei seit
23. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
218
Standort
Gattikon
Draussen schlafen in den Bergen hat was ;) einfach mal ausprobieren :daumen:


Sonnenaufgang am Schweizer Nationalfeiertag :)




PS: das gebimmel ist wirklich laut ;)
 

mzaskar

Zürigmüetlibiker
Dabei seit
23. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
218
Standort
Gattikon
Ja, das Wetter ist immer so eine Sache im nördlichen Europa ..... westlich (Belfast, Irland) wird das Wetter wohl besser, nur noch leichte Regenschauen und Sonne :)
 

michi220573

Seit 18 Jahren mit 1x14-Schaltung
Dabei seit
28. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
441
Standort
Friedrichsdorf
Als Stuntzi Urlaub erwähnte, fragte ich mich spontan, wovon er sich eigentlich erholen muss?! Die gerechte Strafe für diese Blasphemie folgte ja nun auf dem Fuße ;)

Stuntzi, hau ab von dort. Das ist das erste mal, dass mich Deine Berichte deprimieren.
 
Oben