• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Britannix - Schottische Highlands und mehr

michi220573

Seit 18 Jahren mit 1x14-Schaltung
Dabei seit
28. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
442
Standort
Friedrichsdorf
Ich wiederhole mich nochmal - WEG DA !!! Ist ja gruselig ... Aber es muss ja Dir gefallen. Die Berichte sind aber trotz der Gegend interessant wie immer.
 

Wandango

TrailFox
Dabei seit
10. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
82
Lustig, du radelst da gerade zum Teil die Pisten ab, die ich vor 2 Wochen noch mit dem Auto gefahren bin (+Räder im Kofferraum).

Wenn du noch zur Skye fährst sei dir neben den wohl bekanntesten Trails auf der Insel (Sligachan + The Quiraing) der Mecleods Maidens Trail angeraten (siehe walkinghighlands.co.uk). Wunderbarer flowiger Singletrail entlang der Küste der komplett fahrbar ist (allerdings stetiges auf und ab). Wir sind den hin und wieder zurück gefahren. Geht aber glaube ich auch als Rundkurs (zumindest für Wanderer, aber da muss man vorsichtig sein was die da teilweise als Wanderweg auslegen....einfach mal querfeldein über die Wiese).

Vorher kann man in Dunvegan noch etwas auf Danny Megaskills Spuren pilgern. Das erste Bild ist das Wallride-Haus (ich hab kurz niedergekniet :D ). Die restlichen sind vom Mecleods Maidens Trail.
 

Anhänge

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
7.071
Standort
München
pff... so n wetter will ich auch. findest du mir noch gps tracks zu sligachan und quiraing? vielleicht kommt die sonne ja mal wieder...
 

fatz

too old to die young
Dabei seit
18. August 2003
Punkte für Reaktionen
141
Standort
kolbermoor
den track durchs glen sligachan kannst von mir auch haben. ist aber ziemlich eben. war da mal zu fuss.
k.a. ob das mit dem bike so richtig spass macht. die richtung ist wahrscheinlich egal.
ich haeng die die beschreibung von offroadadventures auch gleich noch an. da ist das
gpx auch her.

das was der kollege mit macleods maiden trail meint, ist der letzte teil von dem was ich
dir schon gemailt hab (idrigil point).
 

Anhänge

Wandango

TrailFox
Dabei seit
10. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
82
war von 10 Tagen aber auch nur einer von drei Sonnentagen. Sonst auch schön schottisches Schauerwetter mit kurzen Dauerregen-Passagen.

Also The Quiraing ist der hier:
http://www.walkhighlands.co.uk/skye/quiraing.shtml

Recht kurz aber die Landschaft ist der Hammer. Wir haben allerdings nur die Weicheinummer am Hang gewählt und sind nicht oben auf der Klippe gefahren. Also keine Ahnung ob das da oben fahrbar ist.

Mecleods Maidens falls doch Interesse:
http://www.walkhighlands.co.uk/skye/macleodsmaidens.shtml

Sligachan müsste der hier sein (sind den Aufgrund von abolutem Mistwetter --> Von Regen und Sturm muss ich dir ja nix erzählen) nur etwa zur Hälfte gewandert.

http://www.walkhighlands.co.uk//skye/sligachan-elgol.shtml

In der Ecke da gibts aber noch ein paar mehr Wanderwege über die Berge. Sieht man auch auf der im Link verlinkten Karte.
Der Sligachan startet auf jeden Fall direkt bei der Steinbrücke beim Sligachan-Hotel und zieht sich dann durch das Tal (wenige Höhenmeter).


Ich hoffe, dass die GPS-Tracks bei dir funktionieren. Auf meinem Smartphone wollten die da nicht so richtig...

Wir haben im übrigen fast an derselben Stelle am Loch Ness gecampt. Schlafen konnte ich nachts auch nicht ob der verkackten Wellen :D
Wir waren ein paar Kilometer weiter im Süden auf der Ostseite:
 

Anhänge

Dabei seit
7. November 2010
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Vilseck
Also bei uns waren es gestern 27°, eitel Sonnenschein, 88km, 1280hm, heute 23°, ein paar Wolken, 32km Feierabendrunde. Habe dich immer wegen des Wetters auf deinen Trips beneidet, jetzt ist anscheinend mal ungekehrt.:D:aetsch:
 

Wandango

TrailFox
Dabei seit
10. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
82
Woah, schöne Bilder! Auch noch Wales mitgenommen. Ich glaub nächstes Jahr gehts wieder auf die Insel. Trotz des Wetters mag ichs da einfach.
 

fatz

too old to die young
Dabei seit
18. August 2003
Punkte für Reaktionen
141
Standort
kolbermoor
jo! ich bin auch schon wieder am planen. das wetter war fuer mich ganz ok, aber mir wird's ab 20grad
eh schon zu warm. durch wales sind wir nur in 3 tagen durch. anschauen, ob's uns da gefaellt (es tut).
lake district ist auch keine doofe gegend, wenn wales ausgeht. biken kann man hie wie da ganz gut.
 

fatz

too old to die young
Dabei seit
18. August 2003
Punkte für Reaktionen
141
Standort
kolbermoor
slichti,
die bilder sind nur ein ganz kleiner teil, von dem was ich da geschossen hab. ich war
froh, dass ich den laptop doch noch ins auto geschmissen hab. daheim fotografier ich
lang nicht so viel und es kommen auch lang nicht so viele bilder raus, die mir gefallen.
wer mag noch was bewegtes: https://vimeo.com/43895235
 

Wandango

TrailFox
Dabei seit
10. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
82
Das mit dem Wetter geht schon wenn man zwischendurch mal ne Heizung zum Klotten trocknen hat :D
Ohne Sonne bekommst da nix was nur annähernd was mit Baumwolle zu tun hat vernünftig trocken. Die Warmduscher-Variante mit Auto und zwischendurch einigen B&B's war schon in Ordnung. So eine Variante wie Stuntzi durchzieht wär mir aber auch mit Rad zu anstrengend bei dem Wetter.
Dann schon eher wandern, da kann man wenigstens komplett querfeldein nach Lust und Laune durch diese krasse Landschaft laufen. Da stört einen der Regen dann glaub noch weniger.
 
Dabei seit
10. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
108
Standort
Berlin
Nur, wenn er sich ein Tweed-Jacket kauft. Original auf dieser Insel erhältlich. Zum Glück ist nicht Sontag, da sind dort nur die Kirchen geöffnet, und Touristen verhungern.
 

fatz

too old to die young
Dabei seit
18. August 2003
Punkte für Reaktionen
141
Standort
kolbermoor
oder ein neoprenanzug. der scheint bei den schotten uebriges zur badeurlaub-standard-ausruestung zu gehoeren.
das wasser ist auch im sommer ned so richtig warm
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
7.071
Standort
München
18.09. 19:30 Tarbert, Harris, Outer Hebrides, 5m


Nach einer Zeltnach am Strand von Ullapool mit vielen Regenschauern und ein paar Gewittern am Morgen hab ich von den Western Highlands erst mal die Schnauze voll. Vielleicht kann man dem Mistwetter ja mit einem Schifferl entfliehen?


Nach drei Stunden erreiche ich Stornoway, Inselhauptstadt von Lewis und den äusseren Hebriden. Der Ort gibt zwar nix her, ...


... aber immerhin scheint hier die Sonne.


Ich fahre ein paar Minidschungeltrails im Castlepark von Stornoway und finde...


... einsame Piratenbuchten...


... garniert mit hübschen Blümchen.


Sechzig Kilometer Reiseradlmodus vorbei an sechzig Seen bringen mich von "Lewis" nach "Harris" (seltsame Namen haben die hier)...


... und schliesslich pünktlich zum Sonnenuntergang in den Miniort "Tarbert". Hier drausen ist alles ziemlich einsam und die Landschaft kommt mir irgendwie etwas patagonisch vor.


Heissgetränke haben sie einfach drauf, die Briten.


Home.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kaltumformer

Guest
Irgendwer 'aus unserer Gruppe' hatte für nächstes Jahr "7stanes" ins Gespräch gebracht statt "riva" - wenn ich mir nun die Bilder von stuntzi anschaue seh ich mich in gewissen Vorurteilen bestätigt, bleib ich glaub lieber daheim und lass die anderen mal alleine fahren. ;)
 

fatz

too old to die young
Dabei seit
18. August 2003
Punkte für Reaktionen
141
Standort
kolbermoor
na so schlimm ist's dann auch ned. man sollt halt vielleicht im sommer hinfahren. das erste bild in der von
mir oben verlinkten bildergallery ist auf dem minch moor. der gehoert zum trailcenter von innnerleithen,
was eines von den 7stanes ist. glentress gleich nebenan war auch ganz lustig.
 
Oben