Bruch des Schulterblattes / Scapulafraktur - Erfahrungen, Tipps, Kummerkasten

urban_overload

Enduro für Arme
Dabei seit
17. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
863
Ort
Yes! I am a long way from home
Abend,

mich hat es letzte Woche auf einer kleinen Runde über meine Hometrails ziemlich massiv zerbröselt (siehe auch HIER), dabei zog ich mir neben den Klassikern wie Schürfwunden und Prellungen auch eine Scapulafraktur, also einen Bruch des Schulterblattes zu.

Mein Arzt war ziemlich verwundert und meinte, dass diese Verletzung relativ selten vorkomme, da das Schulterblatt ein recht massiver Knochen sei, der noch dazu von einer Muskelschicht umgeben sei, sodass schon ziemlich extreme Kräfte wirken müssen damit es zu einem Bruch kommt. Das mag erklären, warum man kaum Foreneinträge dazu findet, während es zum Bruch des Schlüsselbeins z.B. zigtausende Einträge zu geben scheint.

Mit diesem Thread möchte ich einerseits andere Betroffene, die eine Scapulafraktur bereits hinter sich haben um ihre Erfahrungen und Tipps - wie sah eure Behandlung aus, OP oder konservativ mit Desault-Verband? Wie lange musstet ihr den Desault tragen? Wann konntet ihr den Arm wieder wieviel bewegen? Physiotherapie? Wann konntet ihr wieder (normal) radfahren, wann mountainbiken? - bitten, andererseits aber auch meine eigenen Erfahrungen ein wenig dokumentieren.

Bei mir war/ist es zum Glück nur ein einfacher, nicht verschobener Bruch, sodass ich ohne OP davonkam und aktuell einen Desault-Verband trage. Morgen habe ich wieder einen Kontrolltermin im Krankenhaus zur Wundkontrolle und zum Verbandswechsel, evtl. wird auch nochmal ein Röntgen gemacht.

LG

urban_overload
 
Dabei seit
30. September 2014
Punkte Reaktionen
2
Moin,
auch ich hatte eine Scapulafraktur (nebst 5 Rippen, die durch den Rand des Schulterblattes in Serien gebrochen wurden). Schmerzen vor Allem durch die gebrochenen Rippen, aber habe relativ zügig (2-3 Wochen meine ich) Schmerzmittel nach und nach weglassen können.

Behandlung war konservativ, da der Bruch zum Glück nicht am Gelenk, sondern ein Stück weg davon war. Habe danach ca. 30 x Physiotherapie gemacht (zT selbst bezahlt - aber das war es wert). Es dauerte zunächst bis die Beweglichkeit wieder da war, dann Kraft mit "Frauen"Liegestützen auf den Knien und so Schattenboxen mit leichten Gewichten. Habe nach 6 Wochen wieder auf der Rolle gesessen, nach 4 Monaten wieder draussen gefahren (Rennrad), MTB etwas später glaube ich. Schwimmen war auch sehr gut zum Muskelaufbau, da es ohne Erschütterung alle Muskeln in der Schulter trainiert.
Nach einem Jahr merkte man noch ein gewisses unrundes Gefühl in der Bewegung, aber keine Schmerzen oder sonstige Beschwerden. Fahre jetzt wieder eifrig MTB (Trail/AlpX). Achja Alter 45J.
Dir alles Gute, wenn Du noch Fragen hast ...

PS: Habe gerade das Bild des gebrochenen Helmes gesehen. Mein Helm war auch gebrochen, Kopf war völlig ok (zumindest hat mir noch keiner gesagt, dass es nicht so ist ;)). Seitdem bekommen meine Kinder von mir wöchentlich ne Predigt über Helme... Achja 50€ oder so Crash Replacement bei GIRO war auch gut.
 
Dabei seit
11. August 2003
Punkte Reaktionen
412
Ort
Chur
Mir ist die Scapula in der flächigen "Mitte" gebrochen. Auch genau auf einen spitzen Stein geknallt.
Hab den Verband nach 3 Tagen komplett weggelassen, und konnte nach 3 Wochen wieder biken.
Wenn es ein simpler Riss ohne Randbeteiligung ist, heilt das recht schnell denke ich.

Inxsu dürfte doch eine massivere Verletzung gehabt haben...
 
Dabei seit
20. November 2011
Punkte Reaktionen
302
Ich hatte mir 2011 das Schulterblatt horizontal komplett durch gebrochen, leider mit Beteiligung des unteren Teils des Glenoids. Keine OP, dementsprechend hat es im Gelenk gehackelt und geschmerzt. Ein Jahr später dann doch eine OP durch die ich wieder die volle Beweglichkeit erreicht habe.
 
Dabei seit
22. August 2017
Punkte Reaktionen
5
Hi .
habe mir linkes Schulterblatt bei ein Motorradunfall das Schulterblatt gebrochen.
Dauerte 5 Woche bis das ziehen bei Bewegung weg war,Ibo 800mg hilft gegen die Schmerzen.
Verheilt von alleine .Nach 6 Monate auf den Röntgenbild nicht mehr Nachweisbar.
Sollte du Muskuläre Probleme bekomme ,hole dir im Net Fango für Mikrowelle zur Muskelentspannung.
Dann wird alles wieder gut.
Gruß Walter
 
Dabei seit
18. November 2019
Punkte Reaktionen
0
Hab mir genau vor 5 jahren also am 19.11.2014 das schulterblatt gebrochen und leide immernoch an schmerzen .. die Schmerzen sind zwischen den Schulterblättern.. was kann ich tun :(
 
Oben