• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Bullet HD - Diskussionen, Tuning, Bastelei

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
30.696
Standort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
BULLET HD
720p Movies + 12MPx Fotos




Hallo liebe Leute,
ich habe mir mal erdreistet, einen mehr oder minder offiziellen BulletHD - Thread zu eröffnen, da es keinen speziellen dieser Art gab.
Ich selbst besitze die Cam und finde, dass sie ein sehr großes Potential besitzt - sofern man sie richtig benutzt.

Die Kamera

Handfree HD Action Camera mit Fotofunktion:
Die kleinste HD ActionCam mit integrierter 12.0 Mega Pixel Fotokamera! Geschützt
durch ein robustes und wasserdichtes Aluminiumgehäuse hält die BULLET HD jede
Action fest und verpasst nichts dank 170 Grad Superweitwinkel!

Anywhere – Anytime Handfree!
Easy Action HD VideoGroßartige HD Auflösung mit 1280 x 720P, abgespeichert auf bis zu 32GB Micro
SD Speicherkarten im AVI Format. Super einfache Ein-Knopfbedienung! Auch das Filmen während der Akku geladen wird ist möglich, damit sind stundenlange Aufnahmen bei Onbord Stromversorgung möglich. Die
lichtempfindliche Kameralinse auf CMOS Basis ermöglicht das Filmen bei Nachtfahrten und bieget ein großartiges Gegenlicht-Verhalten. Keine roten Streifen wie bei handelsübelichen HD Actionkameras zu finden.

Wichtig: Nutzen Sie bitte mit der BULLET HD ein Marken Micro SDHC Karte mit Class 6 oder höher!

Einfachste Bedienung:

Es gibt einen Umschalter zwischen Foto- und Videomodus und einen Power Knopf mit Leuchtdiode, mit diesem ist die Ein-Knopf-Bedienung möglich:


  • Einschalten: Knopf 2 Sekunden drücken --> Standby (grün)
  • Knopf kurz drücken --> Aufnahme startet (rot)
  • Knopf wieder kurz drücken --> Standby (grün)
  • Knopf 2 Sekunden drücken --> Aus
Im Videomodus wird alle 5 Minuten das Video zur Sicherheit zwischengespeichert!
Im Fotomodus schießt die Bullet HD alle 3 Sekunden ein Bild
Ausrichten der Bullet HD per Augenmaß - dank 170 Grad Weitwinkel problemlos!

Großer Lieferumfang mit zwei Lithiumakkus und Halterungen für Helme, Lenker, Skibrille, Rohre:

1 x BULLET HD ActionCam Antrazi
· 360 Grad Drehbare Cam Halterung
· Halterung für Ski- oder Motocrossbrille

· Halterung für belüftete Bike- Helme bzw. für Lenkerstange und Rohre

· Universalhalterung mit Stativgewinde zur Montag

· Siliconbänder zur Befestigung am Helm
· Magic Tape
· 2 x 3M Klebepad
· Sicherungsleine
· 2 x Lithiumakku
· USB Kabel
· Ladegerät für Steckdose
· Anleitung in Deutsch

· Transporttasche
· Silicon und O-Ringe

· Zwei Jahre Gewährleistung


Das Sound-Problem

Wie ihr
vielleicht festgestellt habt, sind die Tonaufnahmen eher unbrauchbar. Das liegt daran, dass die Cam bombenfest "zu" ist, um die Wasserdichtheit zu gewährleisten.
Es gibt jedoch eine "Soundkappe"



Die kostet ca. nen 5er und soll wohl für bessere Tonaufnahmen sorgen. Ich selbst habe sie noch nicht getestet, werde es aber bald tun.
Die Cam ist damit nicht mehr wasserdicht, aber noch spritzwassergeschützt und somit voll outdoorfähig, was Biken, Skifahren etc betrifft.



Ich würde gerne den Firstpost immer aktualisieren, wenn es neue Erkenntnisse gibt, aber so langfristige Änderungen sind hier im Forum leider nicht möglich. - Vielleicht macht sich ja ein Admin darüber mal Gedanken :)

In dem Sinne: fröhliches Filmen, Basteln, Diskutieren :daumen:


 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
30.696
Standort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
Also ich habe vorgestern die Cam mal bei schlechterem Wetter getestet.
Weiterhin hab ich versucht die am Rahmen des Bikes zu montieren. Hat auch ganz gut geklappt. Hätte gedacht, das wackelt viel mehr. Die Perspektive ist auch ganz interessant :)

Also bin nur rumgegurkt, aber als Test solls genügen
[nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=TxmlkJbELj0"]YouTube - Bullet HD - Bad Weather Test - Frame Mount Test[/nomedia]
 
Dabei seit
18. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
0
Sorry, passt wohl besser hier her:

Bei der Helmbefestigung der Bullet war ich mir erst auch nicht sicher. Hier meine Lösungen:

1. Skibrillenadapter mit Klebepad oben auf den Helm und dann die Camklemme drauf. Camklemme aber unbedingt mit den Schräubchen gegen das "Spiel" fixieren. Hatte da etwas Probleme und habe nochmal bei HeKaSys angerufen.

2. Hab die Bullet auch mal mit zwei Kabelbindern seitlich am CC Helm befestigt.

3. Den Bullet HD Vario Helmhalter für meinen Integralhelm. Meint man nicht auf den ersten Blick, klappt aber wirklich prima:

http://www.helmkamera-systeme.de/pro...elmhalter.html

Brusthalterung fänd ich auch cool, hat da jemand schon eine Lösung?
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
30.696
Standort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
hey marta-down,
vielen dank für deinen post :)
das sind echt gute tipps - kabelbinder - warum bin ihc da nicht drauf gekommen? :D

Naja ich hätte mir irgend was kleines gebaut, wo man die stativhalterung draufschrauben kann... mit trägern dran... das ist aber noch ein hirngespinst
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
30.696
Standort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
Wer hatte mir gestern eine PN geschickt? habe sie aus Versehen gelöscht :(
Ging um die Bullet
 
Dabei seit
13. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
0
Kann jemand von euch was zum Speicher- und Akkuverbrauch sagen? Wie weit kommt man mit einer Akkuladung bei Foto- bzw. Videomodus und was passt auf z.B. 16GB SD-Karte?

Vielen Dank für die Hinweise.
 
Dabei seit
5. November 2004
Punkte für Reaktionen
9
Auf eine 8 GB Karte passt eine gute Stunde Material.
Der Akku ist dann noch nicht leer.
 
Dabei seit
13. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
0
Hab mir die kamera besorgt und heut erstmals getestet. Zunächst alles gut, aber nachdem ersten Filmen und Stand-by-Schalten, könnt ich nicht wieder starten. Leuchtdiode blieb grün, nix ging mehr. Während der Fahrt nicht weiter rumgespielt und zuhause dann gesehen, dass nur der erste Teil des Films aufgezeichnet war. Die bullet hd speichert alle 5 Minuten zwischen und offensichtlich ist nur das erste Video aufgezeichnet worden und dann nix mehr. Schöner Mist...
 

Sandokai

Habicht
Dabei seit
29. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
67146 Deidesheim
Die bullet hd speichert alle 5 Minuten zwischen und offensichtlich ist nur das erste Video aufgezeichnet worden und dann nix mehr. Schöner Mist...
Laut Herstellerseite kann man wohl die Aufnahmezeit auf 15min erweiter. Heute werd ich se mir ma holen und ausgibig 14 Tage testen.

Ma sehn ob ich se behalt...
 

Sandokai

Habicht
Dabei seit
29. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
67146 Deidesheim
Also erste erfahrungen...

Packungsinhalt is schon zufriedenstellend, allerdings hab ich die halterung für den Brillengurt gleich ma beim abmachen kaputt gebrochen (jetzt muss ich se behalten) :mad: fazit... Brillenhalterung fand ich besch..... Da is die Cam nur am rumwackeln. Mit der Stativhalterung und den klebepads dann an den helm geklebt. sitzt gut und wackels auch nich in der halterung rum. sitzt quasi bombenfest am helm :daumen: Den rest der halter habe ich nicht getestet, da sie für meinen gebrauch der cam sehr unzureichend sind und für mich nicht in frage kommen.

In meinem pack war auch schon die Soundkappe mit dabei damit mehr ton ans mikrofon kommt. Positiver aspekt.


Ab in den Wald und der Test hat begonnen.

Die cam speichert wie vorher erwähnt alle 5min zwischen, was ich aber nicht als tragisch erachte, da sie sofort eine neue Datei anlegt und quasi so gut wie lückenlos aufnimmt. Auf die mitgelieferte 4gb karte passen ca 40min filmmaterial.

Was mich stört, es bild ist sehr verwackelt. Was mich zu der Frage bringt. Hat die GoPro einen Bildstabilisator? Weil auf vids die mit der gopro gemacht wurden scheint es mir nicht so verwackelt. Auf der anderen seite, irgendwoher muss ja der preisunterschied kommen.

Ich werd noch das video nachreichen, aber kann mir jemand sagen ob man das starke verwckeln irgendwie abschwächen oder sogar weitgehend unterbinden kann?
 
Dabei seit
15. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
169
Standort
Darmstadt
Hallo sandokai,

ich habe gerade ein Video hochgeladen (siehe Album). Ist nur eine kurze Sequenz, die mit selbstgebauter Halterung an der Sattelstütze aufgenommen wurde. Die Originalauflösung ist besser, aber Dir ging es ja ums Wackeln.

Schau es Dir mal zum Vergleich an und gib eine Rückmeldung, ob das ruhiger ist als bei Dir.

Die serienmäßigen Halterungen finde ich auch nicht so proper. Was ziemlich gut funktioniert bei der Bullet HD ist die Befestigung mit Kabelbinder. Am besten in der Breite wie die hintere Nut. Das funktioniert auch ganz gut am CC-Helm (bei mir Giro Xen)

Gruß


tebis
 

Sandokai

Habicht
Dabei seit
29. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
67146 Deidesheim
a) Brustgurt is cool:daumen:

b) is echt kurz es vid, scheint auch weniger zu wackeln...

Wenn ichs ma geschafft hab es video zu konvertiren, das es auch läuft^^ werd ichs auch ma hochladen
 
Dabei seit
15. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
169
Standort
Darmstadt
a) Brustgurt is cool:daumen:
Und ist ganz einfach selbst zu machen. Mußte ich aber noch verändern. Die ersten Aufnahmen zeigten zu weit nach unten. ich mußte das Blech nochmal aufbiegen, danach sah´s dann gut aus.

b) is echt kurz es vid, scheint auch weniger zu wackeln...

Wenn ichs ma geschafft hab es video zu konvertiren, das es auch läuft^^ werd ichs auch ma hochladen
Anfangs die Treppe ist erkennbar, oder? Ich hab noch ein anderes, aber das ist leider etwas dunkel. Ich versuche, die Strecke die Tage nochmal beim Hellen zu fahren. Die Strecke ist quasi ideal: Einige Sprünge, Anlieger, etc.

Gruß

tebis
 
Dabei seit
29. April 2010
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Bickenbach
hi

ich habe mir jetzt auch die cam geholt und hab keinen plan, wie ich es am rahmen befestigen könnte.
wollte die cam mit den gummibändern und dem stativhalter seitlich am unterrohr anbringen, aber es wackelt zu stark.
habt ihr ein paar tipps für mich, wie ich es sonst anbringen könnte?
wollte nur ungern mit den 3m pads arbeiten.

gruß durchi
 

Sandokai

Habicht
Dabei seit
29. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
67146 Deidesheim
So... hier ma der Testride in HD

[nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=nR63cvINszk"]Bullet HD testride helmet mount - YouTube[/nomedia]
 
Dabei seit
15. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
169
Standort
Darmstadt
Selbst gefräst?
Bitte noch ein Bild von vorn. Ist auf jeden Fall eine sehr gute Idee. Ich hätte dort nämlich auch noch ein Gewinde frei :D
 

MetalWolf

...der will nur biken...
Dabei seit
18. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
13
Hab mir nun ebenfalls die Bullet HD zugelegt.

Erstes Testvideo mit geringen Qualitätsverlusten gibts auf:
http://videos.mtb-news.de/videos/view/16578
Ebenfalls ein auf Anfrage hochgeladenes Originalfile.

Bin vor allem mit der Größe der Cam in Verbindung mit der doch ganz guten Bildqualitaet zufrieden.
Für Videos "zwischendurch" also optimal, wer allerdings etwas mehr Geld für mehr Bildqualität ausgeben möchte muss zur GoPro greifen.

Einzig das Gewinde der Kappe ist nervig (fein geschnitten und dadurch schwer zu "treffen").
 
Dabei seit
2. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Bergheim
Hab mir jetzt die Lite Version gekauft.

Bin sehr zufrieden. Wichtig ist es, die Kamera wackel frei zu befestigen. Kleine Schwingungen werden nicht kompensiert und führen zu welligem Bild.

Im Gelände keine Probleme: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=hliTVsMI-9g&feature=related"]Nokian Hakkapeliitta A10 Studded Tyre Trail Riding in Bergheim - YouTube[/nomedia]

Hatte vorher eine FlyCamOne: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=7ZzNbGll9BY"]Suntour AXON D-RL in Cologne - YouTube[/nomedia]

Die Bullet ist deutlich besser vom Ton umd Blickwinkel. Und bietet natürlich HD.
 

muja

noob
Dabei seit
28. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
0
Erst mal Lob!! Kein anderes Forum hat so viele Infos über die Bullet HD zusammengetragen wie ihr.

Ich habe seit Weihnachten auch eine Bullet HD und habe jetzt drei Tage lang versucht die Kamera an meinem Snowboardhelm zu befestigen. Alles ohne Erfolg(hat alles wie Sau gewackelt), bis ich mich dazu entschieden habe, den Brillenbandhalter zu zerschneiden und direkt auf den Helm zu kleben. Kann ich nur empfehlen. Auch wenn ein Set mit den Silikonbändern und EINEM Brillenbandhalter 31€ kostet.

Wie habe ich das gemacht(für alle die, die nach einer akzeptablen Lösung bei einem unbelüfteten Helm suchen):

Zunächst wird der Halter sauber von den zwei "Flügeln" getrennt.

Dann mit viel Vorsicht und einer Lötflamme den Halter ein bisschen krümmen, so dass er besser zu der Kontur des Helms passt.

Als nächstes die Rückseite, auf der die Flügel fehlen, reinigen und eines von den mitgelieferten 3M Pads aufkleben. Ich habe es auf einer Seite bündig angesetzt und auf der anderen Seite abgeschnitten.

Dann einfach auf den von Fett befreiten Helm aufkleben. Am besten vor mit 360° Halter verbinden und die Kamera parallel zur Mittelgerade des Helms ausrichten. Fertig.

Bilder gibt es vom fertigen Produkt in meinem Album.

Videos werden nachgereicht.





Tags:
Bullet HD, Helmhalter, Befestigung
 
Dabei seit
15. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
169
Standort
Darmstadt
Na das nenne ich Gedankenübertragung :D

Ich stand vor dem gleichen Problem. An meinem FullFace konnte ich mir ganz gut mit Kabelbindern und einem zurechtgeschnitzten Gummiklotz helfen, um die Bullet auf der Oberseite zu befestigen.

Beim Snowboard-Helm habe ich auch den Brillenhalter genommen und die Flügel abgesägt. Danach mit einer Gipsfeile die ungefähre Krümmung des Helms gefeilt und mit einem Klebepad festgemacht.

Ende Januar teste ich das beim Boarden in Sölden :daumen:

Warum diese unsäglichen Brillenhalter mitgeliefert werden, ist mir ein Rätsel. Die Teile wackeln, dass es eine wahre Freude ist...

Aber zum Modifizieren sind sie ganz nett :lol:

tebis

P.S. Dass mit der Flamme ist eine gute Idee. Das teste ich bei Gelegenheit.
 

muja

noob
Dabei seit
28. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
0
Ja, warum man sich bei einer so schönen Kamera dann mit dem Brillenhalter so die "Kante" gibt...

Mit der Flamme sollte man echt vorsichtig sein. Ganz schnell schlägt der Kunststoff Blasen. Ich hab den Halter mit zwei Kombizangen vor die Flamme gehalten und immer mit fließenden Bewegungen den kompletten Halter auf der Rückseite erhitzt. Wenn du irgendwo siehst, dass der Kunststoff glatter wird, sofort aus der Hitze nehmen.

Ich werd im Januar an den Grawand fahren um die Cam dann ausgiebig zu testen. Auch mit Kite wenn ich Glück mit dem Wind und dem Platzangebot dort habe.

Jan
 
Oben