• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Bulls Wild Ronin: Schnelles Carbon-Trailbike zum fairen Preis

Hilfreichster Beitrag geschrieben von feedyourhead

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.438
Wow!
Trickstuff und Gemini an einem Bulls!
Sowas baut außer Bulls selbst nun wirklich niemand auf :p

Aber toll! Auch die detailverliebten Laufräder!

Jetz bloss noch unter anderem Namen über andere Händler verkaufen :cool:
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.297
Standort
Reutlingen
Dieses ewige Vergleichen wird allmählich langweilig. Ein komplett eigenständiges Design, das mit keinem anderen Hersteller vergleichbar ist, hat doch keiner. Es findet sich immer ein ähnliches Modell irgendwo. Zudem das Bulls, verglichen mit dem Orbea Oiz (oder welches meinst Du sonst?) ja eine ganz andere Radkategorie ist.

ZEG Kompetenz und 2 Jahre Garantie. Bulls kann noch so viel edles Zeug verbauen, wer edel will kauft kein Bulls. Vielleicht zu unrecht, aber mit Bling Bling wird der Ruf nicht besser.
Die ZEG-Kompetenz scheint zu reichen, um in verschiedenen internationalen Wettbewerben mithalten zu können. Garantie gibt es bei anderen "angeseheneren" Marken auch nicht unbedingt mehr. Deine persönliche Abneigung gegen die ZEG hat ja nun auch nix mit dem Rad zu tun und sollte hier vielleicht zunächst mal außen vor bleiben.
 
Dabei seit
5. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
50
Ich finde das sieht nach einem rundherum gelungenen Fahrrad aus.
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.582
Standort
München
Oh, schon viel besser! Quite Nice!

Die Wippe mit doppelten Streben sieht clever aus, machen das eigentlich auch andere Hersteller?

Gibts noch mehr Fotos vom Rahmen? Lenker, Kassette und Nabe find ich nur mittel spannend.
Ja, gibts. :daumen:




Sehr interessant!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
565
Hui die Naben :love:
Mir persönlich gefallen die beiden neuen Bullen :D
Hätte ich mir nicht erst ein GG ShredDogg bestellt, wäre der neue Bulle eine Option.
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
56
Als reines Trailbike sind die schlankeren Formen sicher angebracht.
Die Farbwahl haut mich jetzt weniger vom Sockel, gefällt mir nicht so gut.
Mir etwas zu dezent- silber-mint grün?
Das Ronin Team gefällt mir ganz gut. Evtl. eine Alternative zum Orbea Occam.
Etwas traillastiger, deutlich leichter, etwas besser ausgestattet.

Was das ständige ZEG Bashing betrifft...ich weis nicht.
Ist eben eine Kette und die besteht bekanntermaßen aus einer ganzen Menge an Gliedern.
Ich kann mich z.b. über den Service von Zweirad Stadler nicht groß beklagen und wenn ich mir mal den ein oder anderen "kleinen/feinen" Händler den ich die letzten Jahre zwischendurch mal besucht habe so ansehe...
Ich brauche keinen Händler um einmal im Monat im Laden zu philosophieren und mir seit Jahren total überteuertes Zeugs andrehn zu lassen wo ich nach 10.000 Euro Umsatz dann mal großzügig Skonto um Skonto betteln muss...
Hab ich grade mit einem Händler der hier drin recht aktiv zu sein scheint erfahren.

Und den ZEG Händler bei mir vor Ort gibt's seit ca. 50 Jahren, der verkauft unter anderen Specialized Räder...
So vollkommen inkompetent scheint auch der Händler nicht zu sein.
 
Dabei seit
17. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Hessen
wenn man Santa Cruz oder Ibis oder wasweißich draufschreiben würde und dann den Preis wären die Fanboys vermutlich cra-zeeeee

finde dies endlich mal ein ca 12kg Trailbike. Mit ein bisserl Tuning bekommt man die 12 inkl allem sinnvoll hin. Diese Radkategorie (AM/Trail) wird ja leider von den Bike-Bravos eher nach bergabgesichtspunkten bewertet, und da kommt dann immer "im Park Schwächen" oder sowas ähnliches
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.582
Standort
München
Mich würde eher das 3000€ Modell interessieren. 2500€ ist wegen der Gabel blöd.

Was ist eigentlich dieses SX-Eagle Zeug?
 
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
565
Mich würde eher das 3000€ Modell interessieren. 2500€ ist wegen der Gabel blöd.

Was ist eigentlich dieses SX-Eagle Zeug?

Die Gruppe für Erstausrüster, (nur als OEM verfügbar. Im Aftermarkt nicht Offiziell zu haben).
Im Gebrauchtmarkt wird es dann bestimmt welche geben.

@feedyourhead Merci, hatte ich so im Hirn gespeichert das nur Erstausrüster mit der SX beliefert werden. Schande über mein Haupt :dope:

Bin schon alt :lol: da lässt alles ein wenig nach :D

"Kürzlich hat Sram ohne große PR-Kampagne eine neue 12fach-Gruppe auf den Markt gebracht. Die SX Eagle ist noch unterhalb der NX Eagle angesiedelt und soll vor allem an Komplettbikes verbaut werden, ist aber mit NX-Kassette und Kette auch im Nachrüstmarkt für einen Preis von 362 Euro zu haben. Die Erstausrüsterkassette und Kette werden im Nachrüstmarkt wohl nicht verkauft. Damit ist die SX Eagle rund 50 Euro günstiger als der bisherige Einsteig ins Zwölffach-Segment mit der NX Eagle"
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. August 2013
Punkte für Reaktionen
687
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.438

2pi

not Young and working on Talent
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
524
Standort
VS
Finde es auch hübscher als das Enduro.

Eagle SX ist bäh, sorry.
Was bitte ist Gemini Kästor, Kastör, Kastriert ?

Trickstuff Piccola, cool ! Leider kennt man dann aber auch direkt die Lieferzeiten des Ronin SL :rolleyes:

Bulls will offensichtlich weg vom Billigimage.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
642
Meine Lieben Produktmanager von Specialized, Yeti und Santa Cruz, genau so sollte ein High-End modell ausgestattet sein. Nicht so eine Sparversion mit GX-Kette und Eigenmarken-Teilen. Dann kann man mit entsprechendem Namen auch Premium Preise verlangen.
 
Oben